Apple Pencil 1 und 2: Unterschiede und Vergleich der beiden iPad Stifte

Apple Pencil 1 und 2 - Unterschiede und Vergleich

Eines der meistgekauften Zubehörteile für das Apple iPad sind die Stifte, der Apple Pencil 1 und der Apple Pencil 2. Doch bei vielen ist die Verwirrung groß, da beide Modelle weiterhin bei Apple im Store angeboten werden. Welcher ist denn der bessere? Welcher eignet sich eher für mich und welchen kann oder muss ich nehmen? 

All diese Fragen haben auch uns beschäftigt, weshalb wir einen kleinen Ratgeber für dich geschrieben haben, damit du schnell über alle Unterschiede zwischen Apple Pencil 1 und 2 Bescheid weißt und den richtigen Stift für dein iPad findest.



Unterschiede Apple Pencil 1 und 2

Original Apple Pencil vs. Apple Pencil 2

Die Grundeigenschaften eines Apple Pencils haben beide gemeinsam. Sie lassen sich sehr schnell mit dem iPad verbinden, sind perfekt in das Apple iPadOS und iOS Ökosystem integriert und bringen durch die hohe Empfindlichkeit das Gefühl mit, wie mit Stift auf Papier zu schreiben.

Auch wenn die Unterschiede also nur minimal sind, sind sie doch essenziell. Es gibt viele Kleinigkeiten, die letztlich aber möglicherweise genau darüber entscheiden, welcher Stift für Dich infrage kommt. Wir haben hier die einzelnen Unterschiede einmal für Dich in einer detaillierten Übersicht zusammengestellt.

Doppeltippen

Während der Apple Pencil 1 noch keine Gesten am Stift unterstützt hat und ein reines Zeichenwerkzeug war, hat man beim Apple Pencil 2 nachgebessert und diesen mit einer Doppeltipp-Funktion ausgestattet. Damit kann man nun zwischen verschiedenen Funktionen am iPad hin- und herwechseln. Bspw. kann man zwischen Stift und Radiergummi wechseln, wenn man gerade Notizen macht. 

Aufladen

Auch hier gibt es Unterschiede zwischen dem Apple Pencil 1 und dem Apple Pencil 2. Die erste Version wird mit Lightning aufgeladen. Man steckt den Anschluss einfach in den Lightning Anschluss des iPads und der Stift lädt.

Anders sieht das beim Apple Pencil 2 aus. Dieser wird nun kabellos aufgeladen, indem man ihn an die entsprechende Seite des iPads magnetisch haftet. 

Preise

Preislich liegt ebenfalls ein kleiner Unterschied vor. Die erste Version kostet aufgrund weniger Funktionen entsprechend auch weniger und liegt bei 99 Euro UVP, während der Apple Pencil 2 bei 135 Euro UVP liegt. 

Aufbewahrung / Befestigung

Wie beim Punkt „Aufladen“ schon erwähnt lädt die 2. Generation über die Seite des iPads auf. Hier kann man den Stift magnetisch anheften und dann ebenfalls dort aufbewahren. Das geht mit dem Apple Pencil 1 nicht, da dieser über keine magnetische Befestigung verfügt. Um diesen aufzubewahren, benötigt man ein entsprechendes Case.

Design und Ergonomie

Auch beim Design hat sich etwas geändert von Generation 1 zu 2. Die erste Generation ist rund und hat eine glatte Oberfläche. Die zweite Generation der Apple Pencils hingegen ist nun eckiger und hat eine matte Oberfläche. Dies sorgt dafür, dass die 2. Version nicht so einfach vom Tisch wegrollen kann und je nach Geschmack besser in der Hand liegen kann.

Beim Durchmesser von 8,9 mm und dem Gewicht (20,7 g) sind beide Stifte aber komplett identisch.


Kompatibilität der beiden Apple Pencils

Unterschiede Apple Pencil 1 und 2

Leider kann man nicht jeden Apple Pencil mit jedem iPad nutzen. In der Kompatibilität gibt es diverse Unterschiede, die wichtig sind, damit Du den richtigen Stift für Dein iPad findest.

Kompatibilität Apple Pencil 1

Der Apple Pencil 1 ist das ältere Modell und dementsprechend mit den älteren iPad-Modellen kompatibel, allerdings auch mit dem neuesten Apple iPad 2021. Wichtig ist, dass das jeweilige iPad einen Lightning Anschluss besitzt und darüber aufgeladen werden kann.

Eine Liste mit allen kompatiblen Geräten findest Du hier:

  • iPad (6. bis 9. Generation)
  • iPad mini (5. Generation)
  • iPad Air (3. Generation)
  • iPad Pro 12,9″ (1. und 2. Generation)
  • iPad Pro 10,5″
  • iPad Pro 9,7″
Apple Pencil (1. Generation)

Günstiger und immer noch gut

Der Apple Pencil der 1. Generation ist auch heute noch ein sehr guter iPad Stift. Wie der Nachfolger bringt er ebenfalls eine hohe Neigungs- und Drucksensitivität mit und ermöglicht das Schreiben und Zeichnen ohne spürbare Latenz.

Preis prüfen

Kompatibilität Apple Pencil 2

Der Apple Pencil 2 ist vor allem mit den modernen iPads kompatibel. Er wurde gemeinsam mit dem iPad Pro entwickelt und ist somit auch mit diesem kompatibel. Aber auch das iPad Air der neuesten Generation kommt mit dem Apple Pencil 2 zurecht. Wichtig ist hier auf die magnetische Halterung des iPads zu achten.

Die Liste verrät dir alle kompatiblen Geräte des Stifts:

  • iPad mini (ab 6. Generation)
  • iPad Air (ab 4. Generation)
  • iPad Pro 12,9″ (ab 3. Generation)
  • iPad Pro 11″ (ab 1. Generation)
Apple Pencil (2. Generation)

Verbesserter iPad Stift

Der verbesserte Pencil 2 ist Apples bester Stift für iPads. Er hat nun eine Taste spendiert bekommen, mit der die Bedienung noch leichter fällt. Außerdem kann er nun endlich kabellos geladen werden.

Preis prüfen

Der richtige Stift für das iPad Pro

Das iPad Pro wurde von Apple entwickelt für höchste Ansprüche und effektivstes Arbeiten. Hierzu wurde der Pencil überarbeitet und die zweite Version auf den Markt gebracht. Da das iPad Pro ab der 3. Generation nicht mehr über einen Lightning Anschluss verfügt, kann auch der Pencil der ersten Generation nicht aktuellen iPad Pros genutzt werden. Der richtige Stift für das iPad Pro ist somit der Apple Pencil 2.

Die Vorteile wie magnetisches Halten, Wireless Charging und die Doppeltipp-Funktion liegen aber auf der Hand.

Apple Pencil (2. Generation)

Verbesserter iPad Stift

Der verbesserte Pencil 2 ist Apples bester Stift für iPads. Er hat nun eine Taste spendiert bekommen, mit der die Bedienung noch leichter fällt. Außerdem kann er nun endlich kabellos geladen werden.

Preis prüfen

Wenn du noch ein älteres iPad Pro mit Lightning Anschluss besitzt, dann brauchst du den Apple Pencil 1:

Apple Pencil (1. Generation)

Günstiger und immer noch gut

Der Apple Pencil der 1. Generation ist auch heute noch ein sehr guter iPad Stift. Wie der Nachfolger bringt er ebenfalls eine hohe Neigungs- und Drucksensitivität mit und ermöglicht das Schreiben und Zeichnen ohne spürbare Latenz.

Preis prüfen

Zusammenfassung

Wie Du siehst ist es gar nicht so einfach durchzublicken, welcher Apple Pencil für welches iPad geeignet ist und welchen Stift Du benötigst. Bevor Du also losgehst und Dir den Apple Pencil kaufst, lies Dir unseren Ratgeber durch, damit Du alle Unterschiede zwischen Pencil 1 und 2 kennst und zum richtigen Stift greifst.

Wenn dir der Apple Pencil zu teuer ist oder du dir vor deiner Kaufentscheidung noch iPad Stifte von anderen Herstellern anschauen willst, dann schau dir doch unseren Artikel zu den besten Apple Pencil Alternativen an. Die besten Tablets mit Stift findest du in diesem Artikel.


Quellen

Adam

Adam

Hi! Ich bin Adam, der Gründer und Betreiber von Purdroid. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dir immer die aktuell beste Technik zu empfehlen. Außerdem testen wir leidenschaftlich gerne Smartphones, Tablets, Radios und vieles mehr.

Weitere interessante Artikel zum Thema

Schreibe einen Kommentar