Beste Smartwatch

Beste Smartwatch 2021: Das ist die ultimative Bestenliste!

Die beste Smartwatch in der heutigen Zeit ist mehr als eine Erweiterung deines Smartphones. Gute Smartwatches bringen eigenständige Technologien, die dennoch in kompakter Form tragbar sind. Bereits seit einiger Zeit haben die weltweit führenden Technologieunternehmen wie Apple, Google und Samsung eine Art wettrüsten, um den großen Markt der Smartwatches begonnen.

Dies hat einen großen Marktplatz für Smartwatch-Käufer geschaffen, der ein vielfältiges Angebot an guten Smartwatches bietet. Wir haben uns über das breite Feld hinweg auf die Suche nach der besten Smartwatch gemacht, ganz gleich welcher Nutzungszweck, ob Alltag, Büro oder Sport, für die Uhr vorgesehen ist. Die Apple Watch Series 6 führt unsere Smartwatch Bestenliste an, denn sie bietet neben dem hochwertigen Always-On-Screen auch viele Messfunktionen wie Blutsauerstoffgehalt (SpO2) und Herzfrequenz.

Unsere Empfehlung
Apple Watch Series 6

Das beste Gesamtpaket

Mit der Apple Watch Series 6 bekommst Du eine technisch versierte Smartwatch mit einem hellen OLED-Display sowie vielen innovativen Funktionen. Mit der innovativen EKG Funktion hast Du deine Gesundheit noch intensiver im Blick.

Preis prüfen

Die Apple Watch Series 6 ist die aktuell beste Smartwatch, die der Markt bietet. Das sagen wir nicht aus blindem Fanatismus, sondern weil Apple die Konkurrenz hinter sich lässt. Insbesondere, wenn es um User Experience, App-Auswahl und die einfache Bedienung geht, hat Apple die Uhr bis ans Limit perfektioniert. Der helle Always-On-Bildschirm schafft bärenstarke Helligkeitswerte von 200 bis 500 cd/m². Im Zusammenspiel mit der App “Aktivität” von Apple schaffst Du es deine Ziele zu fokussieren und effektiv umzusetzen.

Der Verfolger
Samsung Galaxy Watch4 (46 mm)

Spannendes Betriebssystem und viel Technik

Das strahlende AMOLED-Display kommt im robusten Corning Gorilla DX+ Glas daher und ist bis zu 50 Meter wasserdicht. Die Funktionsvielfalt reicht von gängigen Google-Diensten bis hin zu EKG Herzfrequenzmessung.

Preis prüfen

Mit der Galaxy Watch4 ist Samsung von Tizen auf Wear OS umgestiegen, ohne dass der Nutzer viel davon merkt, außer dass er nun Zugang zum Play Store und damit zu einer größeren Auswahl an Apps hat. Genau wie ihre Vorgängerin ist die Watch4 eine hervorragende Allround-Smartwatch, die ebenfalls einfach zu bedienen ist. Sie ist in zwei Größen (42 mm oder 46 mm) erhältlich, hat einen dünnen Rahmen um den 1,2-Zoll- oder 1,4-Zoll-AMOLED-Bildschirm mit einer genauen Auflösung von 396 x 396 oder 450 x 450 Pixeln und ist mit Gorilla Glass DX ausgestattet.

Auch gut
Apple Watch SE (40 mm)

Starkes Einstiegsmodell

Die Apple Watch SE hält eine große Auswahl an Funktionen wie Schlaf-Tracking, GPS, Kompass und Herzfrequenzmessung bereit. Ergänzend kommen spannende Telefonfunktionen hinzu, sodass Du nun noch besser erreichbar bist.

Preis prüfen

Apple hat bei der Apple Watch SE genau das gleiche Design wie bei der Apple Watch Series 4 und neuer verwendet. Das Gehäuse ist etwas runder und der Bildschirm deutlich größer, da das Display deutlich weiter an den Rändern verläuft. Die Apple Watch SE ist in den beiden bekannten Größen 40 mm und 44 mm erhältlich und Apple-typisch hell und farbintensiv. Aufgrund des guten Herzfrequenzsensors und der Bewegungssensoren ist die Apple Watch SE auch ein perfekter Sportkumpel.

Wenn du mehr willst
Garmin Fenix 6X Pro

Die High-End Smartwatch

Die Garmin Fenix 6X Pro begeistert mit unzähligen Funktionen und starker System Performance. Ergänzt wird das ganze um präzise Sensoren und GPS, interner Speicherplatz für Musik und eine endlose Akkulaufzeit.

Preis prüfen

Die Garmin Fenix ​​6X Pro ist für alle etwas, die mehr wollen, denn dafür bekommst Du eine der besten Uhren für den Outdoor-Sport. Vom kabellosen Bezahlen bis hin zu integrierten Skirouten ist fast jede erdenkliche Funktion vorhanden. Extremsportarten sind für die Fenix ​​6X Pro auch kein Problem. Mit Titangehäuse, Saphirglas und Silikonarmband kann diese Smartwatch definitiv einiges aushalten und sie ist auch für die meisten Wassersportarten geeignet.

Sehr günstig
Huawei Watch GT 2

Günstig und dennoch gut

Die Huawei Watch GT 2 besitzt ein hochauflösendes AMOLED-Display. Der günstige Preis hindert Huawei nicht daran, dass Du viele Sensoren, einen internen Musikspeicher für bis zu 500 Titel und eine lange Akkulaufzeit erwarten darfst.

Preis prüfen

Die Huawei Watch GT 2 basiert auf dem HiSilicon Kirin A1 Chipsatz. Ein spezieller Chipsatz, den Huawei für Smartwatches entwickelt hat. Dabei spielt nicht nur die Geschwindigkeit eine Rolle, sondern auch der geringe Energieverbrauch. Der Chipsatz kommt mit 32 MB RAM und 4 GB Speicher daher. Die ganze Technik wird umgeben von einem schlichten Design, das für ein angenehmes Tragegefühl am Handgelenk sorgt.



Warum du uns vertrauen kannst

Von Tastenhandy über Laptop und Tablet in einem bis hin zu einfachen Schrittzählern, Fitnessuhren oder Fitness Trackern  – wir von Purdroid nehmen uns jedem Technik-Thema an und das mit Begeisterung und Leidenschaft. Dabei lesen wir nicht einfach die Hersteller-Informationen und leiten unsere Interpretationen ab, sondern nutzen ausschließlich Hands-on-Tests und Primärquellen. 

Damit kannst Du sicher sein, dass die empfohlenen Geräte wirklich geprüft wurden und wir diese Informationen benutzen, um sie in Einklang mit dem Artikel-Thema zu bringen.  Natürlich sind Produktreviews im Einzelnen nicht schwierig zu finden, doch kombinieren wir sie mit unserem erfahrenen Blickwinkel und behalten dabei deinen deinen vorgesehen Nutzungszweck, dein Budget sowie deine Vorstellungen im Visier.


Für wen eine Smartwatch gedacht ist

Du kannst mit einer Smartwatch die Uhrzeit genau wie auf einer herkömmlichen Uhr anzeigen, aber es gibt eine Reihe zusätzliche Funktionen, die sie intelligenter machen. Du kannst eine Smartwatch als Erweiterung deines Smartphones ansehen oder wie im Fall der Apple Watch Serie 6 sogar komplett autarke Geräte erleben. 

Empfange Nachrichten und andere Benachrichtigungen auf deiner Smartwatch oder konzentriere dich auf die vielfältigen Gesundheitsfunktionen, wie zum Beispiel deine verbrannten Kalorien oder deine Herzfrequenz. Wenn Du noch besser erreichbar sein möchtest, ist eine Smartwatch von Vorteil. Du kannst mit ihr Anrufe tätigen, ohne dein Smartphone in die Hand nehmen zu müssen. 

Treibst Du viel Sport? Mit den meisten Smartwatches kannst Du deine sportlichen Leistungen verfolgen. Die Uhren verfügen über „Sport-Funktionen“ wie einen Schrittzähler, der die zurückgelegte Strecke misst, und einen Kalorienzähler, der die verbrannten Kalorien zählt. Viele sportliche Smartwatches, wie die Garmin Fenix 6X Pro, sind stoßfest und haben oft Funktionen wie einen Höhenmesser, eine Temperaturanzeige und natürlich ein GPS. Ideal, wenn Du den Mount Everest besteigen willst.


Das sind unsere Auswahl- und Bewertungskriterien

Natürlich wählen wir nicht wahllos gehypte Smartwatches aus und listen Sie für dich auf, sondern setzen strenge Auswahl- und Bewertungskriterien ein, um die beste Smartwatch zu finden:

Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit

Nichts ist enttäuschender, als wenn Dir ein Hersteller die besten Werte und eine riesige Auswahl an Funktionen verspricht, schlussendlich aber nichts davon wirklich funktioniert. Daher stellen wir uns bei der Auswahl der besten Smartwatches immer die Fragen: “Tut sie die Dinge, die sie tun soll?”, “Ist sie leicht zu verstehen?”, “Ist die Bedienung intuitiv und nicht kompliziert?”, “Werden die Informationen verständlich und lesbar angezeigt?”. Können wir die Fragen mit “Ja” beantworten, ist der Weg offen in unsere Smartwatch Bestenliste.

Präzision

Welche Daten auch immer dein Aktivitätstracker aufzeichnet, sie sollten präzise und verlässlich sein. So muss ein Schrittzähler auch wirklich nah an deiner zurückgelegten Anzahl an Schritten sein. Am besten machst Du einfach mal den Test und prüfst wie viele Schritte du für 30 Meter brauchst und wie viele die Uhr zählt. Das GPS muss präzise sein, damit Du auf deinen Touren immer den Standort im Blick hast und auch die zurückgelegten Strecken kennst.

Akkulaufzeit

Für diejenigen, die den ganzen Tag eine Smartwatch tragen oder die Fitnesstracker bei langen Trainingseinheiten verwenden, ist eine lange Akkulaufzeit der Schlüssel. Wir achten darauf, dass die Smartwatches bei normalen Nutzungsverhalten (gelegentliche Aktivitäten, mittlere Helligkeit) etwa 1-2 Tage durchhält. Leistungsintensive Funktion wie GPS können für eine kürzere Akkulaufzeit sprechen.

Komfort 

Smartwatches müssen gut sitzen – nicht zu klein, nicht zu groß und auch bei längerem Tragen bequem sein. Daher ist es wichtig, eine zu finden, die für Ihre Handgelenks- und Armgröße geeignet ist. Wir achten darauf, dass die Smartwatch zu jeder Tageszeit und bei jeder Aktivität komfortabel am Handgelenk sitzt.

Synchronisierung

Smartwatches können noch besser funktionieren, wenn Du deine Daten in einer begleitenden App auswerten oder Daten mit einer Drittanbieter-App synchronisieren kannst. Wir recherchieren, ob sich eine Smartwatch mit Apps (entweder mit eigenen oder mit Diensten von Drittanbietern) synchronisiert, wie einfach die Synchronisierung ist und ob wir alte Aktivitäten und Daten synchronisieren können.


Unsere Empfehlung: Apple Watch Series 6

Für wen sie gedacht ist: Die Apple Watch Series 6 ist für alle etwas, die nach der besten Smartwatch auf dem derzeitigen Markt suchen. Als perfekte Ergänzung zu deinem iPhone begleitet sie dich den ganzen Tag – und, wenn wir sagen den ganzen Tag, dann meinen wir den ganzen Tag. Tanken, Zugfahren, Fliegen, Sport und die meisten anderen Lebensbereiche werden von der Apple Watch Series 6 an deinem Handgelenk unterstützt.

Warum wir sie empfehlen: Äußerlich bleibt Apple mit der Watch Series 6 ihrer Linie treu und fügt neue Farben und ein robustes Aluminiumgehäuse hinzu. Auch das Display ist entsprechend stabil und geschützt vor äußerlichen Einflüssen mit Ion-X-Glas bzw. Saphirglas (Edelstahl-Version). 

Dank der Photodioden auf der Rückseite ist es der Apple Watch Series 6 nun möglich, deine Sauerstoffsättigung im Blut zu schätzen, deine Herzfrequenz sowie deinen Herzrhythmus zu dokumentieren. Außerdem erkennt die Smartwatch wenn Du einschläfst und beginnt die Schlafüberwachung. So hast Du die verschiedenen Schlafphasen und deine Erholung im Blick, um sie wenn möglich zu optimieren.

Die Watch Series 6 kann dich bei über 80 verschiedenen Sportarten unterstützen. Die Vielfalt beginnt beim Gehen, Laufen und Radfahren und endet auch nicht beim Boxen oder Krafttraining. Dabei macht sie sich die eigenen Fähigkeiten wie GPS, Höhenmesser, Herzfrequenzmesser und Kalorienverbrauch-Berechnung zu nutze, um dein Training effektiv zu tracken.

Die Wasserdichtigkeit bis 50 Meter wird durch eine entsprechende ISO-Zertifizierung (ISO 22810:2010) gewährleistet. Mit NFC und Apple Pay-Funktion kannst Du also ganz einfach in der nächsten Poolbar kontaktlos bezahlen. 

Die vorinstallierten Apps bieten Dir unmengen an Möglichkeiten, um den Techniknerd in Dir ausleben zu können. Du möchtest deine iPhone-Kamera per Remote von der Uhr aus steuern? Kein Problem. Das Betriebssystem watchOS ist übersichtlich konzipiert und so gestaltet, dass Du mühelos damit zurecht kommst. Auch die Verwendung anderer Apple Produkte funktioniert reibungslos. 

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Du kannst die Apple Watch Series 6 nur mit einem Apple-Produkt einrichten. Wer hat etwas anderes erwartet?

Pro & Contra

  • Helles Display
  • Offline-Musik
  • Induktive Ladung
  • Telefonie per Bluetooth
  • Vielfältige App-Auswahl
  • Auch für Sport geeignet
  • Auf Wunsch mit LTE
  • Edelstahl und sogar Titan Versionen erhältlich
  • Einrichtung nur mit iPhone möglich
Unsere Empfehlung
Apple Watch Series 6

Das beste Gesamtpaket

Mit der Apple Watch Series 6 bekommst Du eine technisch versierte Smartwatch mit einem hellen OLED-Display sowie vielen innovativen Funktionen. Mit der innovativen EKG Funktion hast Du deine Gesundheit noch intensiver im Blick.

Preis prüfen

Zubehörtipps für die Apple Watch Series 6


Der Verfolger: Samsung Galaxy Watch4

Für wen sie gedacht ist: Die Samsung Galaxy Watch4 ist für Android-Nutzer konzipiert, die herausragende Gesundheitssensoren und ein intuitives Betriebssystem erleben möchten.

Warum wir sie empfehlen: Samsung hat sich bei der Watch4 von Tizen als Betriebssystem verabschiedet und ist auf Wear OS umgestiegen. Es ist die erste Smartwatch mit der dritten Version dieser Software, mit Samsungs eigenen Designs obendrauf.

Samsungs Uhr ist mit viel Samsung-Software ausgestattet, die speziell für diese Uhr entwickelt wurde, aber auch einige spezifische Google-Funktionen werden jetzt unterstützt. Die Uhr ist mit dem Google Play Store ausgestattet und auch Google Maps ist standardmäßig installiert.

Wichtig bei einer Smartwatch ist die Akkulaufzeit. Die Akkulaufzeit der Galaxy Watch 4 beträgt bei normaler/aktiver Nutzung ohne GPS bis zu 40 Stunden. Zusätzlich gibt es eine Smart-Funktion am Ende der Akkuleistung. Ist sie fast leer, wechselt die Watch4 in einen Energiesparmodus, der die Uhr etwa 12 Stunden lang am Leben hält. Praktisch für das Büro oder wenn Du unterwegs bist und nicht mit einer schwarzen Uhr dasitzen möchtest.

Daneben hält die Galaxy Watch 4 viele Funktionen und Messdaten wie optische Herzfrequenz, Körperanalyse, Blutdruckmessung, Sturzerkennung SpO2 und einen Beschleunigungsmesser bereit.

Auch zum Schwimmen ist die Galaxy Watch 4 mit einer Wasserdichtigkeit von 50 Metern (IP68) geeignet. Die Uhr verfügt zudem über einen AMOLED-Bildschirm für eine kristallklare Darstellung mit den schönsten Farben. Das Display hat eine Auflösung von 360 x 360 und wird durch die Corning Gorilla DX+ Technologie geschützt.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Die Samsung Galaxy Watch4 ist leider nicht mit iPhones kompatibel. Als Apple-Besitzer wirst Du aber ohnehin eine Apple Watch bevorzugen, oder?

Pro & Contra

  • Viele Sensoren
  • EKG
  • Kristallklares AMOLED-Display
  • Gute Akkulaufzeit
  • Google Play Store
  • Nicht mit iPhones kompatibel
Der Verfolger
Samsung Galaxy Watch4 (46 mm)

Spannendes Betriebssystem und viel Technik

Das strahlende AMOLED-Display kommt im robusten Corning Gorilla DX+ Glas daher und ist bis zu 50 Meter wasserdicht. Die Funktionsvielfalt reicht von gängigen Google-Diensten bis hin zu EKG Herzfrequenzmessung.

Preis prüfen

Zubehörtipps für die Galaxy Watch4


Auch gut: Apple Watch SE

Für wen sie gedacht ist: Wenn Du auf der Suche nach einer (Einsteiger-) Smartwatch mit möglichst starken Preis-Leistungs-Verhältnis bist und dafür nicht auf wesentliche High-End Funktionen verzichten möchtest, dann ist die Apple Watch SE definitiv etwas für Dich.

Warum wir sie empfehlen: Mit der Apple Watch SE hat Apple seine Smartwatch einem breiteren Publikum zugänglich gemacht. Die Uhr ist zwar ein günstigeres Modell als die Apple Watch Series 6, verfügt aber trotzdem über die wichtigsten Funktionen der Apple Watch, wie beispielsweise die Sturzerkennung. Auch die Apple Watch SE ist dank S5-Chip deutlich schneller als ihr Vorgänger die Series 3.

Der integrierte Herzfrequenzsensor misst deine Herzfrequenz über dein Handgelenk.

Dank des GPS-Sensors zeigt die Smartwatch deine Geschwindigkeit, zurückgelegte Strecke und Route an. Die Smartwatch ist wasserdicht, sodass Du sie auch beim Schwimmen tragen kannst. Mit dem integrierten GPS und dem Kompass bleibt dein Standort immer im Blick. 

Die Apple Watch SE hat einen weniger dicken schwarzen Rahmen um den Bildschirm, sodass alle deine Nachrichten leicht zu lesen sind, da dadurch der Bildschirm größer wird. 

Mit der Einführung von watchOS 7 erhältst Du auch mehr Möglichkeiten, deine Fitness in der Workouts-App zu verfolgen. Tanz und Cooldown werden um Laufen, Gehen, Radfahren, Yoga und mehr erweitert. Mit diesen neuen Optionen wird dein Kalorienverbrauch sinken und der Weg zu einem gesünderen und fitteren Leben ist geebnet.

Die Möglichkeit, den Schlaf auf der Apple Watch SE zu verfolgen, ist ein nettes Feature – ja, es kommt mit dem Upgrade auf watchOS 7 aber auf die meisten Uhren im Sortiment, aber der länger anhaltende Akku der SE ist hier hilfreich. So kannst Du problemlos bis zum Morgen durchkommen, um das Schlaf-Tracking zu erfassen. 

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Im Gegensatz zur Apple Watch Series 6 verfügt die Apple Watch SE nicht über ein Always-On-Display. Stattdessen wird der Bildschirm komplett schwarz, wenn Du die Uhr nicht verwendest. Dafür spart das Akku und du kannst dein Handgelenk einfach heben, um schnell die Uhrzeit oder deine Nachrichten zu sehen.

Pro & Contra

  • GPS und Kompass
  • Sturzerkennung
  • Leistungsstark
  • Glasklares Display
  • Gute Akkulaufzeit
  • Viele Sensoren (inklusive Gyrosensor, Sturzerkennung und Höhenmesser)
  • Kein Always-on-Display
Auch gut
Apple Watch SE (44 mm)

Starkes Einstiegsmodell

Die Apple Watch SE hält eine große Auswahl an Funktionen wie Schlaf-Tracking, GPS, Kompass und Herzfrequenzmessung bereit. Ergänzend kommen spannende Telefonfunktionen hinzu, sodass Du nun noch besser erreichbar bist.

Preis prüfen

Zubehörtipps für die Apple Watch SE


Wenn du mehr willst: Garmin Fenix 6X Pro

Für wen sie gedacht ist: Du suchst nach viel Technik am Handgelenk? Mit der Garmin Fenix 6X Pro versucht der Hersteller alle Technikinteressierten und Sportbegeisterten gleichermaßen zufrieden zu stellen, mit Erfolg!

Warum wir sie empfehlen: Die Garmin Fenix 6x Pro ​​toppt das umfassende Uhrensortiment von Garmin. Die Fenix Serie wurde zuerst nur für den Sport entwickelt und entwickelt sich langsam weiter, um alle Funktionen zu bieten, die Du von anderen Smartwatches erhältst, einschließlich der Aufnahme von Lifestyle-Funktionen wie Smartphone-Benachrichtigungen, um eine äußerst wettbewerbsfähige Mischung zu präsentieren.

Die Fenix 6X Pro ​​ist sehr angenehm für lange Zeit zu tragen, leicht verstellbar dank der stabilen Schnalle am Gurt, mit gerade genug Flex in den Silikonbändern, damit Du sie für genaue Herzfrequenzmessungen ohne Anpassung eng tragen kannst. 

Wir haben auch festgestellt, dass das GPS sehr genau ist und Routen und Entfernungen wie erwartet präzise dokumentiert und die wichtigen Grundlagen abgedeckt werden. Die Garmin Fenix 6x Pro verfügt im Vergleich zu vorherigen Version über ein neues GPS-Modul und ist energieeffizienter – sie erkennt den Standort gut und schnell bei einem Kaltstart.

Die Fenix ​​6 schenkt dir 14 Tage Akkulaufzeit – und das noch nicht einmal im Energiesparmodus. Ja, sie hält wirklich so lange, und ist also eine Welt entfernt von führenden Smartwatches von Apple und Samsung, die meist jede Nacht aufgeladen werden müssen. Was die Fenix ​​Pro gegenüber anderen Garmin-Fitnessuhren bietet, ist ein fortschrittliches Batteriemanagement. Dadurch lässt sich der Batterieverbrauch der Uhr schrittweise kürzen, um dir beispielsweise 60 Stunden Tracking oder sogar 48 Tage Akkulaufzeit zu ermöglichen.

Alle gesammelten Daten werden mit Garmin Connect synchronisiert (App für Android und iOS oder über eine Webseite) und die Konnektivität hat sich in den letzten Jahren dramatisch erhöht. Die App ist jetzt vollgepackt mit Daten und es ist einfach, mehrere Geräte zu verbinden.

Die Fenix ​​​​6X Pro unterstützt auch lokale Musik, sodass Du Wiedergabelisten von Spotify , Deezer oder Amazon Music herunterladen kannst, um loszulegen. Mit Bluetooth-Kopfhörern musst du kein Handy in der Tasche tragen – es gibt Platz für 2000 Songs.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Das Display könnte etwas farbenfroher sein, aber bei dieser starken Akkulaufzeit halten wir das für einen fairen Kompromiss.

Pro & Contra

  • Musikspeicher
  • Sehr lange Akkulaufzeit
  • Präzises GPS
  • Große Funktionsvielfalt
  • Schnelle System Performance
  • Display könnte farbintensiver sein
Wenn du mehr willst
Garmin Fenix 6X Pro

Die High-End Smartwatch

Die Garmin Fenix 6X Pro begeistert mit unzähligen Funktionen und starker System Performance. Ergänzt wird das ganze um präzise Sensoren und GPS, interner Speicherplatz für Musik und eine endlose Akkulaufzeit.

Preis prüfen

Zubehörtipps für die Fenix 6X Pro


Sehr günstig: Huawei Watch GT 2

Für wen sie gedacht ist: Nicht jede(r) möchte viel Geld für eine Smartwatch ausgeben. Die beste sehr günstigste Lösung findest Du in der Huawei Watch GT 2. Sie begleitet dich und deine (sportlichen) Aktivitäten mit präzisen Messdaten und das mit langer ausdauernder Akkulaufzeit.

Warum wir sie empfehlen: Die Huawei Watch GT 2 kommt mit einem 1,39 Zoll AMOLED-Display daher. Das Display besteht aus einer 3D-Glasoberschicht. Dadurch gehen Rand und Display nahtlos ineinander über. Hier hat die Huawei Watch GT 2 eine erhöhte Kante erhalten. Das runde AMOLED-Display hat eine Auflösung von 454 x 454 Pixeln. Bei dieser Pixeldichte sieht das Display richtig scharf aus.

Während des Laufens erhältst Du von der Watch GT 2 Sprachanweisungen, die Dir helfen, dein Ziel zu erreichen. Egal, ob Du neu in der Materie des Laufens bist, um Gewicht zu verlieren oder als erfahrener Läufer bis an deine Grenzen gehst. Die Uhr zeigt auch an, wie effektiv dein Training ist; Du weißt sofort, ob Du eine gute Zeit erreichst oder ob Du dein Pensum steigern musst. 

Die Watch GT 2 zeigt Benachrichtigungen über Nachrichten, deinen Kalender und mehr an. Du kannst mit ihr anrufen, wenn sie mit deinem Telefon verbunden ist. Um Musik zu hören, lässt Du dein Smartphone einfach zu Hause, denn Du kannst bis zu 500 Songs auf dem 2 GB großen Speicher speichern. 

Die Uhr misst auch deine täglichen Aktivitäten, Herzfrequenz, Stresslevel und die Qualität deines Schlafes. Für Wanderfreunde hält die Huawei Watch GT2 einen barometrischen Sensor bereit, der zusätzlich zur Route auch deine Höhe überwacht. Und auch nicht nur für Wandern, sondern für viele andere Sportarten hält die Smartwatch Trainingspläne, unterstützende Informationen und Motivationshilfen für Dich bereit.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Leider ist kein kontaktloses Bezahlen mit der Uhr möglich, da sie kein NFC hat.

Pro & Contra

  • Interner Musikspeicher
  • Lange Akkulaufzeit
  • Ansprechendes Design
  • Günstiger Preis
  • Scharfes Display
  • Keine kontaktlose Zahlung möglich
Sehr günstig
Huawei Watch GT 2

Günstig und dennoch gut

Die Huawei Watch GT 2 besitzt ein hochauflösendes AMOLED-Display. Der günstige Preis hindert Huawei nicht daran, dass Du viele Sensoren, einen internen Musikspeicher für bis zu 500 Titel und eine lange Akkulaufzeit erwarten darfst.

Preis prüfen

Zubehörtipps für die Huawei Watch GT 2


Die erweiterte Konkurrenz

Im nachfolgenden Teil zeigen wir Dir noch unsere Empfehlungen der “erweiterten Konkurrenz”. Dabei handelt es sich um grundsätzlich von uns als gut befundene Geräte, die jedoch mit einem oder mehreren Punkten gegen unsere Auswahl- und Bewertungskriterien verstoßen. 

Apple Watch Series 5

Der Always-On-Bildschirm der Apple Watch Serie 5 sorgt dafür, dass deine Apple Watch nie komplett schwarz wird. Stattdessen wird der Bildschirm abgedunkelt und nur das Zifferblatt (oder die Workout-App, wenn Du trainierst) ist sichtbar. Außerdem hat Apple die Watch Series 5 mit einem neuen leistungsstarken S5-Chip ausgestattet. Mit 32 GB internen Speicherplatz erhältst Du mehr als genug für eine Smartwatch. Allerdings fehlt eine für viele wichtige Funktion: das Schlaftracking.

Apple Watch Series 3

Die Series 3 ist spürbar schneller als die Vorgänger Generationen: Apps starten schneller und alles fühlt sich flüssiger an. Das merkt man aber nur, wenn man seine Watch wirklich aktiv nutzt. Die Apple Watch Series 3 zeichnet sich vor allem darin aus, Menschen in Bewegung zu bringen. Du kannst nachschlagen, wie viele Schritte Du gelaufen bist und wie viele Kalorien Du verbrannt hast. Du siehst schöne Animationen, wenn Du ein Ziel erreicht hast, die dich motivieren sollen. Einzig die Schlaffunktion fehlt.

Samsung Galaxy Watch Active2

Die Galaxy Watch Active2 verfügt über einen hellen, runden AMOLED-Touchscreen, ist in zwei Größen (40 mm und 44 mm) erhältlich und verfügt über eine Bluetooth- oder LTE-Option. Anstelle eines physischen Zifferblattes fährst Du mit dem Finger über den Bildschirmrand, um mit dem Touch-Rahmen durch die Menüs zu scrollen. Durch das haptische Feedback fühlt es sich (fast) wie ein echtes Zifferblatt an. Allerdings reicht die Akkulaufzeit nicht ganz, um Teil unserer Smartwatch Bestenliste zu sein.

Huawei Watch 3

Das AMOLED-Panel der Huawei Watch 3 hat schöne Farben, die Auflösung ist hoch und die Helligkeit ist immer so, wie Du es dir wünschst. Das heißt, die Uhr verfügt über eine automatische Helligkeitsfunktion, die das Ablesen des Bildschirms unter allen Umständen erleichtert. Weiterhin ist die Watch 3 mit einem TruSeen Herzfrequenzsensor und einem neuen Sensor ausgestattet, mit dem deine Hauttemperatur bestimmt werden kann. Die AppGalery ist jedoch umständlich, sodass die Installation neuer Apps etwas schwierig ist.

Huawei Watch Fit

Nach dem Laufen sind die Trainingsdaten innerhalb einer Minute in der Huawei Health App auf deinem Telefon, wo Du detaillierte Statistiken, professionelle Analysen und wissenschaftliche Anleitungen findest. Die Watch Fit verfügt über die Huawei TruSeen 4.0-Herzfrequenztechnologie, die auch Veränderungen des Blutsauerstoffs, des Schlafs und der Stressbedingungen verfolgt. Leider fehlt es sonst an smarten Funktionen, sodass die Uhr nicht zu den besten Smartwatches gehört.

Withings ScanWatch

Die Withings ScanWatch bietet ein medizinisches EKG- und Pulsoximeter, das Dir hilft, deine täglichen Gesundheitsstatistiken zu verfolgen und dich über mögliche Warnzeichen für Schlafapnoe und Vorhofflimmern zu informieren. Das mitgelieferte FKM-Armband (Fluorkautschuk), das Edelstahlgehäuse, das minimalistische Design  – sehen unglaublich hochwertig aus und die ScanWatch sich auch so an. Durch das kleine Display ist die ScanWatch kein Teil unserer Bestenliste. Es handelt sich hier um keine klassische Smartwatch, sondern um eine Hybrid Uhr.

Fitbit Versa 3

Wenn Du nach einer Möglichkeit suchst, deinen allgemeinen Gesundheitszustand zu verfolgen, Benachrichtigungen anzuzeigen, Musik zu hören und rudimentäre Aufgaben auszuführen, ohne dein Telefon berühren zu müssen, kann die Fitbit Versa 3 all das und mehr. Mit ihr bekommst Du ein genaues Gesundheits-Tracking, Schlafüberwachung (einschließlich SpO2- Tracking), integriertes GPS mit GLONASS, Google Assistant oder Amazon Alexa- Unterstützung. Leider ist die App-Bibliothek sehr dünn besetzt.

Xiaomi Mi Band 6

Das Xiaomi Mi Band 6 ist Xiaomis Flaggschiff Fitness-Tracker. Zu den neuen Funktionen des Mi Band 6 gehören ein größeres AMOLED-Display, mehr als das Doppelte der Aktivitätsverfolgungs Modi, die Überwachung des Blutsauerstoffs und die Beurteilung der Atmung während des Schlafs. Das Display ist von Natur aus leider nur ausreichend hell. Daher kann es vorkommen, dass Du die Displayhelligkeit manuell anpassen musst, wenn Du zwischen dunkleren und helleren Umgebungen wechselst.

Amazfit GTR

Die Amazfit GTR ist eine ziemlich stilvoll gestaltete Smartwatch. Die Marketingaussagen konzentrieren sich daher stark auf den „modernen“ Mann, insbesondere bei der 47-mm-Version. Das serienmäßig mitgelieferte Zifferblatt wurde daher in dieser Linie fortgeführt. Du erhältst eine analoge Uhr mit einigen zusätzlichen Daten wie Batterie und Schritten, die in diesem Watchface verarbeitet werden. Leider kannst Du die Benachrichtigungseinstellungen nicht optimal ändern, was zu unnötigen Informationen führt.


Top 10 Smartwatches auf einen Blick

Nun kennst Du einige, der von uns empfohlenen Smartwatches, aber wir möchten Dir dennoch nicht unsere vollständige Liste der Top 10 Smartwatches vorenthalten:

  1. Apple Watch Series 6
  2. Samsung Galaxy Watch4
  3. Garmin Fenix 6X Pro
  4. Apple Watch SE
  5. Samsung Galaxy Watch Active2
  6. Huawei Watch 3
  7. Fitbit Versa 3
  8. Amazfit GTR
  9. Withings ScanWatch
  10. Huawei Watch GT 2

Welche ist die beste Fitness Smartwatch?

Fitness Smartwatches

Die beste Fitness Smartwatch ist für uns ebenfalls die Apple Watch Series 6, zumindest wenn es um smarte Funktionen geht. Sie ist zwar in erster Linie ein modischer und technischer Hingucker, verfügt aber auch über eine Reihe an Fitnessfunktionen. Sie misst bei Bedarf die Blutsauerstoffsättigung (SpO2) und garantiert eine Echtzeit-Höhenverfolgung, dank Always-on-Höhenmesser. 

Kombiniert mit der riesigen App-Auswahl findest Du für jede Aktivität die passende Anwendung, die dich bei deinen Zielen und im Alltag unterstützt. Möchtest Du die stärkste Ergänzung zu deinem Android-Telefon, wenn es um smarte Funktionen geht, dann ist die Samsung Galaxy Watch4 eine treffende Wahl. Die beste Preis-Leistung oder die beste Smartwatch für Einsteiger, bekommst Du mit der Apple Watch SE.

Geht es Dir aber um die reinen Fitness-Skills, dann ist die Garmin Fenix 6X Pro besser ausgestattet. Die hervorragende Kombination aus zahlreichen Messfunktionen, darunter Pulsoximeter sowie VO2max, mit einem vielseitigen Betriebssystem, das beliebig erweitert werden kann, zeigt die Garmin Fenix 6X Pro ihre Muskeln.

Grundsätzlich ist die Entscheidung darüber, welche die beste Fitness Smartwatch für Dich ist, davon abhängig, welche Vorstellungen und wie viel Budget Du hast. Auch im Low-Budget-Bereich gibt es empfehlenswerte Uhren wie die Huawei Watch GT 2, bei der du nicht auf Gesundheitsdaten, Musikspeicher und eine gute Verarbeitung verzichten musst.


Quellen

Weitere Artikel zum Thema