Einsteiger Smartphones mit Stock Android 2019

Einsteiger Smartphones gibt es da draußen enorm viele. Besonders seitdem chinesische Hersteller so groß geworden sind, das sie den etablierten Herstellern wie Samsung und LG Konkurrenz machen können.

Möchte man aber ein Stock Android Phone, dann bleiben nur noch wenige Geräte übrig. Und wenn es dann noch ein vernünftiges Gerät mit guter Hard- und Software sein soll, wird es richtig schwer für den Käufer, was gutes zu finden.

Aber kein Problem! Ich beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit dem Thema Stock Android Smartphone und habe deshalb einen sehr guten Überblick über den Markt. Ich werde dir deshalb im Folgenden die besten Stock Android Phones bis 200€ zeigen. Und auch wenn du nur maximal 100€ ausgeben willst, habe ich gute Smartphones mit Stock Android für dich.

Doch zuerst will ich dir sagen was mir wichtig ist bei einem Smartphone in dieser Preisklasse und welche Anforderungen ich an ein Gerät stelle, bevor ich es empfehle.


Anforderungen an Smartphones der Einsteigerklasse

  • Stock Android 9.0 (Pie)
  • Ein für die Preisklasse gut verarbeitetes Gehäuse
  • Display mit mindestens HD+ Auflösung mit einem modernen länglichen Seitenverhältnis (ab 18:9) und einem ausreichend hellen Display
  • Eine gute Haupt- und Frontkamera, mit der man auch schon brauchbare Fotos schießen kann
  • mind. 32 GB interner Speicher, denn 16 GB ist heutzutage für ein Android Smartphone zu wenig
  • nicht weniger als 3 GB RAM, denn Android läuft erst richtig gut, wenn es viel Arbeitsspeicher hat, den es zum Ablegen von schnell verfügbaren Daten nutzen kann
  • ein SoC mit mind. 4 Kernen oder mehr, der schnell genug ist, sodass sich das Smartphone beim Scrollen, im Web surfen und Apps starten nicht langsam anfühlt
  • ein Akku der dich problemlos durch den Tag bringt. Alles unter 3000 mAh kann ich nicht empfehlen
  • Fingerabdrucksensor
  • Dual-SIM
  • LTE mit Band 20

Die folgenden Smartphones erfüllen diese Mindestanforderungen, weshalb ich sie dir mit gutem Gewissen empfehlen kann. Eine Rangfolge gibt es nicht, du musst dich nur am Preis orientieren und das Phone auswählen, was du dir leisten kannst.


Xiaomi Mi A3 – Der König der Einsteigerklasse

Xiaomi Mi A3 Einsteiger Smartphone mit Stock Android One
Xiaomi Mi A3*

Das Xiaomi Mi A3 ist der Nachfolger des sehr beliebten Mi A2, welches ich auch sehr empfehlen kann. Du findest es weiter unten.

Das Mi A3 ist ein rundum vernünftig verbessertes Phone, hat aber einen entscheidenden Nachteil zu seinem Vorgänger: Das Display hat eine geringere Auflösung. Diese beträgt nämlich 1560 x 720 Pixel, während das A2 satte 2160 x 1080 bietet. Wir sprechen hier bei einem Unterschied in der Pixeldichte von 282 ppi zu 403 ppi. Das sieht man mit dem bloßen Auge aber auch nur wenn man den direkten Vergleich hat.

Aber: Eine geringere Auflösung führt bei gleich großem Akku zu einer verbesserten Akkulaufzeit. Es müssen einfach von der GPU weniger Pixel berechnet werden.

Trotzdem haben sich viele Journalisten darüber aufgeregt und das Mi A3 wegen des Displays als Enttäuschung dargestellt. Wie gesagt sehe ich das ganze anders, denn beim Display z.B. erhält man nun das moderne Waterdrop Design. Das gefällt den meisten Käufern besser als die altbacken wirkenden Balken oben und unten. Außerdem gibts nun ein Super AMOLED Display, was mit schönen Schwarzwerten glänzt.

Spezifikationen – Xiaomi Mi A3

Xiaomi Mi A3 mit Stock Android One
Xiaomi Mi A3*
  • Android One 9.0 (Pie)
  • 6,1″ Super AMOLED Display mit 1560 x 720 Pixeln (19,5:9)
  • 48 Megapixel Triple Kamera System
  • 32 MP Frontkamera
  • 64 GB interner UFS-Speicher
  • Speichererweiterung mit microSD-Karte
  • 4 GB RAM
  • Snapdragon 665
  • 4030 mAh Akku
  • Fingerabdrucksensor im Display
  • 3,5 mm Klinkenbuchse
  • Dual-SIM (Hybrid Slot, entweder Dual-SIM oder Speichererweiterung mit SD-Karte)
  • LTE inkl. Band 20
  • Bei Amazon anschauen*

Fazit – Xiaomi Mi A3

Insgesamt ist das Xiaomi Mi A3* einfach ein gelungenes und flexibel einsetzbares Smartphone. Ein helles AMOLED Display, gute Kamera, schnelle Hardware, 3,5 mm Klinke, großer Akku und eine optionale SD-Speichererweiterung, machen es zu einem sehr guten Einsteiger Smartphone. Eins an dem in dieser Preisklasse kein Weg vorbei führt.


Xiaomi Mi A2 – Ein freches Preis-/Leistungsverhältnis

Das Preis-/Leistungsverhältnis des Xiaomi Mi A2 ist mittlerweile so gut, dass es wirklich frech ist. So werden wohl die Konkurrenten denken. Denn auch wenn es mit dem Mi A3 schon einen Nachfolger gibt, ist das A2 für den günstigeren Preis immer noch ein Top Smartphone und eine absolute Kaufempfehlung.

Das Display mag für heutige Standards vielleicht durch die Ränder etwas antiquiert aussehen, aber noch im Jahr 2017 war das der Standard und ein Riesen Fortschritt im Vergleich zum Display-Gehäuse-Verhältnis bei den 16:9 Displays. So schnell geht eben die Entwicklung im Smartphone Bereich.

Spezifikationen – Xiaomi Mi A2

Xiaomi Mi A2 mit Stock Android One
Xiaomi Mi A2*
  • Android One 9.0 (Pie)
  • 6,0″ IPS LCD mit 2160 x 1080 Pixeln (18:9)
  • 20 Megapixel Dual Kamera (+ 12 MP Sekundärkamera)
  • 20 MP Frontkamera
  • 64 GB interner Speicher (eMMC)
  • 4 GB Arbeitsspeicher
  • Snapdragon 660 mit 4 x 2.2 GHz + 4 x 1.8 GHz
  • 3010 mAh Akku
  • Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
  • keine 3,5 mm Klinke
  • echtes Dual-SIM
  • LTE inkl. Band 20
  • Bei Amazon anschauen*

Fazit – Xiaomi Mi A2

Das ist schon Wahnsinn, was man heute für so wenig Geld bekommt. Der Snapdragon 660 zählt eigentlich zur Mittelklasse und wird beim Xiaomi Mi A2* mit satten 4 GB RAM kombiniert. Da muss man sich keine Sorge über die Systemgeschwindigkeit machen und auch Games stellen für das Mi A2 kein Problem dar.

Leider hat es keinen Klinkenstecker und „nur“ einen Akku, der einen Tag intensiver Nutzung hält, 2 Tage wird eng. Wenn dir beides aber nicht wichtig ist, ist das Mi A2 eine super Alternative zum Mi A3.


Nokia 5.1 Plus – Willkommen zurück, Nokia!

Nokia 5.1 Plus mit Stock Android One
Nokia 5.1 Plus*

Schön, dass es Nokia wieder gibt und dass sie sich bei der Rückkehr entschieden haben auf Stock Android zu setzen, statt wie alle anderen eine eigene Oberfläche zu entwickeln. So können wir Fans von Stock Android nun auch Phones von einer renommierten Marke wie Nokia kaufen.

Nokia setzt voll auf Android One und hat durch alle Preisklassen hinweg Smartphones im Angebot. Leider stimmt oftmals das Preis-/Leistungsverhältnis nicht. Doch beim Nokia 5.1 Plus ist in dieser Hinsicht alles gut. Der Preis ist fair und die Hardware gut. Ich kann es dir deshalb vorbehaltlos empfehlen!

Spezifikationen – Nokia 5.1 Plus

  • Android One 9.0 (Pie)
  • 5,8″ IPS LCD mit 1520 x 720 Pixeln (19:9)
  • 13 Megapixel Dual Kamera (+ 5 MP Sekundärkamera)
  • 8 MP Frontkamera
  • 32 GB interner Speicher
  • Speicher erweiterbar durch microSD-Karte
  • 3 GB RAM
  • MediaTek Helio P60 MT6771
  • 3060 mAh Akku
  • Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
  • 3,5 mm Klinkenbuchse
  • Dual-SIM (Hybrid Slot, entweder Dual-SIM oder Speichererweiterung mit SD-Karte)
  • LTE inkl. Band 20
  • Bei Amazon anschauen*

Beim RAM und beim internen Speicher sind wir bei den Werten, die ich heute als Minimum für ein gut laufendes Android empfehlen würde. Wie gesagt, läuft ein pures Android mit 3 GB RAM gut. Macht euch also keine Sorgen was den Arbeitsspeicher angeht. Auch 32 GB interner Speicher reichen für Apps, Spiele und Bilder völlig aus. Die Musiksammlung muss dann eben auf die SD-Speicherkarte, die man dank des Hybrid-Slots zur Speichererweiterung einlegen kann.

Interessant ist der SoC. Dieser ist nämlich nicht, wie sonst üblich bei Android One Smartphones von Qualcomm, sondern von MediaTek. Der Helio P60 ist wirklich schnell und kratzt an der Mittelklasse. Da musst du dir über die Geschwindigkeit keine Gedanken machen. Nur wenn du aufwändige Games spielen will, solltest du die paar Euros mehr in die Hand nehmen und ein Xiaomi Mi A2 oder Mi A3 kaufen.

Fazit – Nokia 5.1 Plus

Das Nokia 5.1 Plus* ist ein vollständig ausgestattetes Gerät, welches alles bietet, was heutige Smartphone Käufer wünschen: Es hat eine ordentliche Kamera, gute Geschwindigkeit, einen Fingerabdrucksensor, den Klinkenanschluss (heutzutage nicht selbstverständlich!) und einen ausreichend großen Akku. Das alles zu einem klasse Preis-/Leistungsverhältnis.


Umidigi A5 Pro – Ein Geheimtipp wird noch besser

Umidigi A5 Pro - Einsteiger Smartphone mit Stock Android
Umidigi A5 Pro*

Umidigi legt nochmal eine Schippe drauf und löst mit dem Umidigi A5 Pro das A3 Pro ab. Das schon sehr gute Preis-/Leistungsverhältnis des Vorgängers wird nun nochmal geschlagen. Du bekommst also nun noch mehr Smartphone für dein Geld zu einem weiterhin konkurrenzlos guten Preis.

Seiner Philosophie ist Umidigi natürlich treu geblieben. Und so sparen sie sich die Entwicklung einer eigenen Hersteller-UI, was dazu führt, dass wir wie für Umidigi üblich, ein sauberes Stock Android bekommen. So bekommst du auch in in der 100€ Klasse ein Smartphone, welches trotzdem noch schnell genug ist, um alltägliche Sache wie Social Media und Surfen zu bewältigen. Stock Android macht es möglich!

Spezifikationen – Umidigi A5 Pro

  • Stock Android 9.0 (Pie)
  • 6,3″ Display mit 2280 x 1080 Pixeln Auflösung (19:9)
  • 16 Megapixel Triple Kamera System
  • 16 Megapixel Frontkamera
  • 32 GB interner Speicher
  • Speicher erweiterbar durch microSD-Karte
  • 4 GB RAM
  • Helio P23 SoC
  • 4150 mAh Akku
  • Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
  • Micro-USB Anschluss
  • 3,5 mm Klinkenbuchse
  • echtes Dual-SIM (Triple Slot)
  • LTE Band 20
  • Bei Amazon anschauen*

Zuerst fällt auf, dass Umidigi stark an der Kamera gearbeitet hat. Diese hat nun 3 Sensoren und ist also nun eine Triple Kamera. Die Hauptkamera stammt von Sony und hat 16 MP. Der Sensor wurde in Vergangenheit auch schon in High End Smartphones wie dem OnePlus 5 verbaut. Er ist also zwar schon älter, aber dafür für diese Preisklasse qualitativ gut. Denn besonders bei Preisen unter 100€, muss man darauf achten, dass nicht überall das Billigste vom Billigsten verbaut wird. Und das ist beim A5 Pro von Umidigi definitiv nicht der Fall. Die beiden anderen Kamerasensoren sorgen für Tiefeninformationen und bessere Weitwinkelaufnahmen. Fertig ist die Triple Kamera in einem Smartphone der 100€-Klasse. Wow!

Umidigi A5 Pro mit Stock Android
Umidigi A5 Pro*

Desweiteren hat Umidigi das Display vergrößert und zudem die Displayauflösung massiv erhöht! Die Auflösung ist nun auf dem Niveau der beiden Android One Phones von Xiaomi (Mi A2 und A3). Das ist richtig gut für den Preis! Und obwohl das nicht schon gut genug ist, gibt es nun 4 GB Arbeitsspeicher und einen deutlich größeren Akku. Im Vergleich zum A3 Pro ist der Akku des Umidigi A5 Pro über 20 % größer. Leider ist Umidigi immer noch bei Micro-USB Buchse geblieben. Aber das ist momentan noch die Kröte, die man in der 100€-Preisklasse schlucken muss.

Fazit – Umidigi A5 Pro

Das Umidigi A5 Pro* ist eine sinnvolle Verbesserung zu seinem Vorgänger A3 Pro. Ich empfehle es für alle, die nur ca. 100€ zur Verfügung haben. Der Hersteller hat beim A5 Pro an den richtigen Schrauben gedreht und nur Dinge verbessert, die für uns Nutzer wichtig sind. Den größeren Akku und die bessere Kamera, diese Verbesserungen merken wir im Alltag bei der täglichen Benutzung.

Trotzdem bleibt auch das A3 Pro weiter eine Empfehlung, da es durch die Einführung seines Nachfolgers im Preis gefallen ist.


Umidigi A3 Pro – Der Geheimtipp

Umidigi A3 Pro - Einsteiger Smartphone mit Stock Android
Umidigi A3 Pro*

Umidigi zählt hierzulande nicht zu den bekanntesten Herstellern und auch der Name bleibt nicht so gut im westlichen Kopf hängen. Aber Sie sind auf dem Android Markt schon lange dabei und in der Chinahandy-Szene ein bekannter Name. Und mit dem A3 Pro haben sie ein sehr günstiges Gerät auf den Markt gebracht, auf welchem nahezu Stock Android läuft. Nur die Kamera-App und ein paar zusätzliche Einstellungen, weichen von Stock Android ab.

Beim Umidigi A3 Pro handelt es sich um eines der seltenen Geräte, das Stock Android und einen Nicht-Qualcomm SoC mitbringt. Der Käufer bekommt hier nämlich einen MediaTek SoC aus der Einsteigerklasse mit ARMs Cortex A53 Kernen. Kombiniert wird der SoC mit für diese Preisklasse stattlichen 3 GB RAM. Auch die restlichen Spezifikationen sind nicht von schlechten Eltern.

Spezifikationen – Umidigi A3 Pro

  • Stock Android 9.0 (Pie)
  • 5,7″ Display mit 1512 x 720 Pixeln Auflösung (19:9)
  • 12 Megapixel Dual Kamera (+ 5 MP Zweitkamera)
  • 8 Megapixel Frontkamera
  • 32 GB interner Speicher
  • Speicher erweiterbar durch microSD-Karte
  • 3 GB RAM
  • MediaTek MT6739 SoC
  • 3300 mAh Akku
  • Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
  • Micro-USB Anschluss
  • 3,5 mm Klinkenbuchse
  • echtes Dual-SIM (Triple Slot)
  • LTE Band 20
  • Bei Amazon anschauen*
Umidigi A3 Pro Einsteiger Smartphone mit Stock Android
Umidigi A3 Pro*

Wie du siehst bekommst du beim Umidigi A3 Pro ein Low Budget Phone mit einem modernen Display mit Notch. Auch das Design ist sehr schick. Mit dem Triple Slot bleibst du immer flexibel und kannst so 2 SIM Karten und eine microSD-Karte gleichzeitig verwenden. Das ist sehr selten, da viele Smartphones einen Hybrid-Slot haben, wo man entweder den Speicher erweitern kann oder die Dual-SIM Funktion nutzen kann.

Bitte beachte, dass Umidigi in der Vergangenheit nicht dafür bekannt war, seine Geräte langfristig zu updaten. Dir sollte also klar sein, dass es für das A3 Pro vermutlich kein großes Firmware Update mehr geben wird. Dass also Android 10.0 für das Gerät zur Verfügung gestellt wird, ist nicht garantiert.

Fazit – Umidigi A3 Pro

Das Umidigi A3 Pro* ist ein konkurrenzlos günstiges Stock Android Smartphone, da es ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis hat. Wenn du ein schnelles und hübsches Smartphone mit einem modernen Display haben willst, was noch dazu weniger als 100€ kostete, bist du beim Umidigi A3 Pro genau richtig.