Fitness Tracker

Fitness Tracker 2021: Die besten Fitness Armbänder im Vergleich

In Zeiten, in denen Smartwatches vermeintlich die Oberhand gewonnen haben, sind Fitness Tracker und Wearables immer noch sehr gefragt. Sie sind für kleinere Handgelenke geeignet, grundsätzlich weniger technisch (kompliziert) und intuitiver zu bedienen. Die Fitbit Charge 4 ist für uns das beste Fitness Armband. Es ist Kalorienzähler, Uhr, Trainingspartner, Multimedia-Tool und Gesundheitschecker in einem. Von deiner Herzfrequenz über Schlafdaten bis hin zu deinen GPS Daten – mit dem Charge 4 hast Du alles im Blick. 

Unsere Empfehlung
Fitbit Charge 4

Das Allround-Talent am Handgelenk

Mit integriertem GPS, Fitbit Pay, Spotify-Steuerung und mehr Klarheit darüber, wie intensiv Du trainieren sollst, ist der Charge 4 der beste Fitness-Tracker, den Du derzeit kaufen kannst.

Preis prüfen

Der Fitbit Charge 4 ist der neueste Fitness Tracker von Fitbit. Die größte Innovation ist das integrierte GPS, mit dem Du kontrolliert trainieren kannst, ohne dein Smartphone mitzunehmen. Damit ist der Charge 4 eine echte Alternative zu den vielen Laufuhren für den Freizeitgebrauch. Er ist in drei verschiedenen Farben erhältlich und behält den Blick auf deine Gesundheit. Selbst die Messung deines Blutsauerstoff und des VO2Max-Wertes erfolgt im “Handumdrehen”. 

Der Verfolger
Fitbit Versa 3

Neu und mit GPS-Sensor

Die Fitbit Versa 3 hilft Dir dabei, deine sportlichen Aktivitäten bestens überwachen zu können. Mit über 20 Trainingsmodi ist für jeden etwas dabei, um die eigenen Ziele stetig zu erreichen und wenn möglich sogar übertreffen zu können.

Preis prüfen

Die Fitbit Versa 3 schafft es nur wenige Sekunden später in das Ziel, der beste Fitness Tracker zu sein, ist aber dennoch ein großartiger Aktivitätstracker. Du kannst damit vieles tracken, wie zum Beispiel die Anzahl deiner Schritte, wie aktiv deine Bewegung ist, wie sich deine Herzfrequenz im Tagesverlauf entwickelt und du bekommst einen guten Überblick über deinen Schlafzyklus. Außerdem kannst du Freunde oder andere Mitglieder der Fitbit-Community herausfordern und mehr Motivation zum Sport bekommen.

Auch gut
Samsung Galaxy Fit2

Ein komfortabler Fitness-Tracker

Die Samsung Galaxy Fit 2 liegt angenehm fest und dennoch elastisch am Handgelenk und misst dabei deine wichtigsten Gesundheitsdaten in Echtzeit oder als Wochen- oder Monatsauswertung. Besonders das schöne AMOLED-Touch-Display ist ein echter Hingucker.

Preis prüfen

Die Samsung Galaxy Fit2 ist für uns auch gut genug, um Teil unserer Bestenliste zu sein. Sie ist sehr schmal, hat einen Silikonkörper (verkratzt also nicht) und wiegt fast nichts, sodass du sie ohne Probleme dauerhaft am Handgelenk tragen kannst. Der Fitness-Tracker erkennt und verfolgt automatisch bis zu fünf Aktivitäten und liefert verschiedene Einblicke wie verbrannte Kalorien, Herzfrequenz und Distanz. Die Samsung Galaxy Fit2 überwacht auch dein Schlafverhalten und erstellt tägliche Analysen auf Grundlage deiner Messungen.

Wenn du mehr willst
Garmin Vivoactive 4

Der High-End Fitness Tracker

Die Garmin Vivoactive 4 ist nicht nur preislich auf High End Niveau, sondern liefert auch viele zusätzliche Funktionen und Daten. Mit Garmin Pay lässt sich sogar das alkoholfreie Bier nach dem Sport bezahlen, ohne den Geldbeutel dabei haben zu müssen.

Preis prüfen

Wenn Du noch mehr Technik und deine Gesundheit mit einem Fitness Tracker noch intensiver im Blick behalten möchtest, dann greif zur Garmin Vivoactive 4. Zusätzlich zu den Standarddaten misst sie auch dein Fitnessalter basierend auf einer VO2max-Messung. Die Uhr macht es einfach, mit über 20 Sport-Apps und animierten Workouts für Cardio, Kraft und Yoga zu trainieren und ein gesundes Leben zu führen. Wenn Du Motivation brauchst, höre Musik, die Du zuvor über Spotify, Amazon Music oder Deezer heruntergeladen hast.

Sehr günstig
Xiaomi Mi Band 6

Ideales Einsteigergerät

Das Xiaomi Mi Band 6 behält nicht nur deinen Geldbeutel im Blick, sondern auch eine Reihe von Gesundheitsdaten wie dein Blutsauerstoff. Durch das schlanke und robuste Design liegt es angenehm am Handgelenk.

Preis prüfen

Das Xiaomi Mi Smart Band 6 empfiehlt sich, wenn Du einen erschwinglichen (ersten) Fitness-Tracker suchst, um deine täglichen Bewegungen zu registrieren. Besonders schön ist, dass Du deine Smartphone-Benachrichtigungen neben der Uhrzeit sehen kannst. Für diesen günstigen Preis erhältst Du alles, was das Sportlerherz begehrt: Messung von Herzfrequenz, Schlaf, Distanzen und Schritten. 



Warum du uns vertrauen kannst

Wir sind Technik-Profis! Glaubst Du uns nicht? Als Beweis, kannst Du gerne stichprobenartig einen Artikel deiner Wahl auf Purdroid lesen. Ganz gleich, ob die besten High End Smartphones, eine Übersicht der besten Fitness Tracker für Damen, die besten Gaming Tablets oder die Frage, wie Du dein iPad mit einer externen Festplatte verbindest, wir stellen uns jeder Technik-Aufgabe. 

Es gehört für uns zum guten Ton, sorgfältig zu recherchieren und nur fundierte Quellen zu verwenden. Wenn Du dir ein Bild davon machen möchtest, listen wir am Ende des Artikels einige unserer Quellen transparent für Dich auf.


Für wen ein Fitness Tracker gedacht ist

Wenn Du dein Lebensstil um gesündere Gewohnheiten erweitern möchtest und auf der Suche nach einem sanften Motivationsschub bist, ist ein Fitness Tracker eine großartige Lösung. Auf einer grundlegenden Ebene kann Dir ein Fitness Tracker einen Einblick in deine tägliche Aktivität geben, indem Du deine Schritte, Kalorien oder deinen Schlaf verfolgst. Fortschrittlichere Geräte unterstützen bestimmte Trainings- oder Sportarten wie Laufen, Radfahren, Schwimmen oder Golf. 

Andere bieten Multi-Sport-Tracking – so kannst Du dein gesamtes Training vom Laufband bis zum Pool verfolgen. Einige verfügen über fortschrittlichere Sensoren für die Verfolgung, z. B. Herzfrequenzmesser, und einige grundlegende intelligente Benachrichtigungen wie Text oder E-Mail. Fitness Tracker mit integriertem GPS können unabhängig von deinem Smartphone betrieben werden, sodass Du es beim Laufen oder Radfahren zu Hause lassen kannst.  

Bist Du also auf der Suche nach einer kompakten aber dennoch funktionalen Alternative/Ergänzung zu deinem Smartphone, um beim Sport alles im Blick zu haben und dabei im besten Fall noch (musikalisch) unterhalten zu werden? All das, und eine tragbare Uhr für den ganzen Tag findest Du in einem Fitness Tracker.


Das sind unsere Auswahl- und Bewertungskriterien

Um Dir ein Fitness Armband vorzustellen, dass dich vollends zufrieden stellt, beachten wir folgende Auswahl- und Bewertungskriterien.

Design / Komfort

Du wirst das Gerät Tag für Tag viele Stunden tragen, daher ist es unser Hauptanliegen, dass das Armband aus Materialien besteht, die angenehm an deiner Haut liegen und nicht zu schwer sind. Einige Fitness-Tracker Hersteller wie Fitbit bieten stylische Optionen, die auch in einem Kleid oder einem Anzug gut aussehen. 

Display

Wir wählen für Dich ausschließlich Fitness Tracker mit einem guten Display aus, das auch bei starker Sonneneinstrahlung gut lesbar ist. Ein Display, das groß genug ist, um wichtige Informationen wie Schrittdaten in lesbarer Schriftgröße anzuzeigen, ist für uns ein Muss.

Ausstattung/Funktionen

GPS: Ein gutes GPS ist ein Muss für eine genaue Routenverfolgung und Distanzverfolgung während des Lauf- oder Radtrainings. Nicht alle Geräte verfügen über sehr genaue GPS-Chips, daher achten wir darauf, dass unsere ausgewählten Fitness Tracker präzise sind.

Wasserdichtigkeit: Die Wasserdichtigkeit wird schnell zu einem wesentlichen Merkmal für alle Fitness-Wearables. Schwimmschutz ist nicht unbedingt erforderlich, es sei denn, Du bist ein Schwimmer, aber es ist am besten, einen Fitness Tracker zu haben, der auch dann funktioniert, wenn Du ihn bei Regen, unter die Dusche oder zum Training mitnimmst.

Schrittzähler: Viele Nutzer kaufen Fitnessuhren, um sich selbst zu ermutigen, sich (mehr) zu bewegen. Eine genaue Schrittverfolgung ist dabei ein Muss. 

Software

Ein weiterer Aspekt ist die Betriebssystemunterstützung. Die meisten Geräte verwenden Bluetooth-Verbindungen, um Daten mit einem Smartphone zu teilen, und in fast allen Fällen bietet das Unternehmen Apps für Apple iOS– und Android-Smartphones an. Es gibt Ausnahmen; die Apple Watch ist erwartungsgemäß darauf ausgelegt, nur mit iPhones zu funktionieren. Im Allgemeinen funktioniert dein Android- oder iOS-Telefon jedoch mit den meisten Fitness-Trackern. Unsere Geräte sind in jedem Fall mit den gängigen Geräten kompatibel.

Akkulaufzeit

Die Fitness Tracker sollten zumindest 5-7 Tage durchhalten, während andere über ein Jahr durchhalten, da sie austauschbare Batterien benötigen. Die meisten haben aber wiederaufladbare Batterien (Akkus), die über USB mit Strom versorgt werden.


Unsere Empfehlung: Fitbit Charge 4

Für wen er gedacht ist: Du suchst nach dem besten Fitness Tracker, der aktuell auf dem Markt zu finden ist? Dann machst Du mit der Fitbit Charge 4 alles richtig und es ist wohl der Aktivitätstracker mit den meisten Funktionen, den man derzeit finden kann. 

Warum wir ihn empfehlen: Wie es sich für einen guten Fitness Tracker gehört, verfolgt der Charge 4 eine Reihe von Fitness- und Gesundheitsstatistiken. Der Fitbit Activity Tracker misst Herzfrequenz, Kalorien, Schritte, Distanz per GPS, Schlaf und Geschwindigkeit. Er ist in einem rechteckigen Design mit einem OLED-Touchscreen konzipiert und wird mit einem robusten Silikonarmband in schwarz, pink rot oder sturmblau/schwarz geliefert.

Der Charge 4 bietet volle sieben Tage Akkulaufzeit, einschließlich Schlaf- und regelmäßiger Trainingsüberwachung. Der Fitness Tracker ist bis zu 50 Meter wasserdicht und kann damit in Pool oder in der Badewanne getragen werden. 

Fitbit bestimmt Herzfrequenzzonen anhand personalisierter Messwerte für Fettverbrennung, Cardio und Spitzenherzfrequenz, um deine Anstrengung während des Trainings zu optimieren. Außerdem warnt dich die Fitbit Charge während deines Trainings, wenn sich deine Herzfrequenzzone ändert und du deine Zielherzfrequenzzone erreicht hast.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Bei eingeschaltetem GPS schrumpft die Akkulaufzeit schnell. Da du diese Funktion aber ein- und ausschalten und somit sparsam nutzen kannst, fällt dieser Effekt wenig zur Last.

Pro

  • NFC-Zahlungsfunktion
  • Schlafanalyse
  • GPS
  • Spotify Support
  • Modernes Design

Contra

  • GPS kostet viel Akku
Unsere Empfehlung
Fitbit Charge 4

Das Allround-Talent am Handgelenk

Mit integriertem GPS, Fitbit Pay, Spotify-Steuerung und mehr Klarheit darüber, wie intensiv Du trainieren sollst, ist der Charge 4 der beste Fitness-Tracker, den Du derzeit kaufen kannst.

Preis prüfen

Zubehörtipps für den Charge 4


Der Verfolger: Fitbit Versa 3

Für wen sie gedacht ist: Wenn Du tägliche Bewegung im Blick haben und dich selbst mit individuellen Zielen herausfordern möchtest dann sorgt die Fitbit Versa 3 für den passenden Motivationseffekt. 

Warum wir sie empfehlen: Auf der Fitbit Versa 3, kannst du Benachrichtigungen von deinem Smartphone erhalten. Wenn Du eine Nachricht erhältst, kannst Du diese auch über das eingebaute Mikrofon oder vordefinierte Textbausteine beantworten.

Die Akkulaufzeit der Fitbit Versa 3 beträgt ohne den Always-on-Bildschirm etwa 5 bis 6 Tage. Wenn der Bildschirm die ganze Zeit an ist, ist der Akku nach 3 bis 4 Tagen leer. Das Aufladen der Versa 3 geht sehr schnell. Nach etwa 90 Minuten am Ladegerät ist die Smartwatch von 20 auf 100 Prozent aufgeladen. Neu ist auch das magnetische Ladekabel, mit dem du die Fitbit Versa 3 auflädst. 

Die Benutzeroberfläche und das Erscheinungsbild ist modern und verständlich gestaltet. Du kannst dir neben der Echtzeit-Messung deiner Gesundheits- und Sportdaten (z. B. Spo2-Messung) auch deine Schrittzahl für die gesamte Woche oder deinen Herzfrequenzbereich für den ganzen Tag anzeigen lassen.

Wie bei der gesamten Fitbit Versa-Familie kannst du auch die Versa 3 verwenden, während du deinen Lieblingssport ausübst. Du aus 20 verschiedenen Sportprofilen wählen, je nach ausgeübter Sportart. Nach der Fibit Charge 4 verfügt nun auch die Fibit Versa 3 über einen eingebauten GPS-Empfänger. Dank des eingebauten GPS kannst Du dein Smartphone zu Hause lassen, wenn Du ohne Musik laufen möchtest.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Auf dem Fitbit Versa 3 kannst Du leider keine Musik speichern, Musik-Streaming ist jedoch selbstverständlich möglich.

Pro

  • Wasserdicht (50 Meter)
  • Über 20 Trainingsmodi/Sportprofile
  • Telefonate können per Bluetooth angenommen werden
  • Lange Akkulaufzeit
  • GPS
  • Musikstreaming möglich

Contra

  • Kein Musikspeicher
Der Verfolger
Fitbit Versa 3

Neu und mit GPS-Sensor

Die Fitbit Versa 3 hilft Dir dabei, deine sportlichen Aktivitäten bestens überwachen zu können. Mit über 20 Trainingsmodi ist für jeden etwas dabei, um die eigenen Ziele stetig zu erreichen und wenn möglich sogar übertreffen zu können.

Preis prüfen

Zubehörtipps für die Versa 3


Auch gut: Samsung Galaxy Fit2

Für wen sie gedacht ist: Samsungs Galaxy Fit2 ist ein sehr schöner Fitness Tracker für nicht allzu viel Geld. Ideal für Hobbysportler oder Personen, die ihre Gesundheit in den Fokus rücken möchten. Du bekommst viele Funktionen für dein Geld und die Uhr sieht mit ihrem scharfen Touchscreen großartig aus.

Warum wir sie empfehlen: Das Armband der Samsung Galaxy Fit2 sitzt fest und bequem am Handgelenk und ist leicht elastisch. Auf diese Weise wirst du während des Trainings nicht von der Uhr gestört. Die Galaxy Fit2 hat ein wunderschön scharfes Touch-Farbdisplay. Auf diesem kannst Du aus verschiedene voreingestellten Bildschirmoberflächen wählen. Du kannst beispielsweise eine analoge oder digitale Uhr auf dem Bildschirm oder die Anzahl der verbrannten Kalorien auf dem Hauptbildschirm anzeigen lassen.

Die Samsung Galaxy Fit2 misst unter anderem die Anzahl der Kalorien, die Du täglich verbrauchst, die Anzahl der Schritte, die Du gelaufen bist, die Qualität deines Schlafs und die zurückgelegte Strecke. Samsungs Fitnessuhr behält dir auch die Details dieser Daten nicht vor. So kannst du den zeitlichen Verlauf der letzten Tage und Wochen tracken und beispielsweise prüfen, wie sich deine verbrannten Kalorien zusammensetzen. 

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Im Vergleich zu anderen Fitness Trackern ist die Akkulaufzeit der Samsung Galaxy Fit2 mit etwa drei bis vier Tagen nicht die beste. Das ist allerdings auf das helle und scharfe Farbdisplay zurückzuführen.

Pro

  • Integrierte Musiksteuerung
  • Anrufe können aufgezeichnet werden
  • Starker AMOLED-Bildschirm
  • Günstiger Preis
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis

Contra

  • Akkulaufzeit schwächelt
Auch gut
Samsung Galaxy Fit2

Ein komfortabler Fitness-Tracker

Die Samsung Galaxy Fit 2 liegt angenehm fest und dennoch elastisch am Handgelenk und misst dabei deine wichtigsten Gesundheitsdaten in Echtzeit oder als Wochen- oder Monatsauswertung. Besonders das schöne AMOLED-Touch-Display ist ein echter Hingucker.

Preis prüfen

Zubehörtipps für die Galaxy Fit2


Wenn du mehr willst: Garmin Vivoactive 4

Für wen sie gedacht ist: Dir sind die einfachen Gesundheits- und Leistungsdaten nicht genug und Du möchtest mehr? Dich interessiert beispielsweise wie hoch der Sauerstoffgehalt in deinem Blut ist? Dann könnte die Garmin Vivoactive 4 ideal für Dich sein.

Warum wir sie empfehlen: Pulse OX oder Pulsoximetrie ist eine der neuesten Funktionen bei der Garmin Vivoactive 4. Auf diese Weise kann der Fitness Tracker dir einen Hinweis auf den prozentualen Sauerstoffgehalt in deinem Blut geben. In den meisten Fällen liegt dieser Prozentsatz über 95 %, aber wenn Du hart trainiert hast, einen intensiven Tag hast oder dein Gesundheitszustand nicht dem Standard entspricht, kann dieser Prozentsatz niedriger sein.

Mit der Garmin Vivoactive 4 kannst Du ganz einfach Musik auf die Uhr herunterladen. Auf diese Weise kannst Du deine Playlists von deinem Spotify- oder Deezer-Konto laden. Du hast auch die Möglichkeit, deine eigenen Kopfhörer (nicht im Lieferumfang der Vivoactive 4) per Bluetooth-Funktion zu verbinden.

Eine Funktion, die bereits in der Vorgängerversion der Vivoactive vorhanden war, ist Garmin Pay. Mit Garmin Pay hast Du die Möglichkeit, kontaktlos über die Fitnessuhr zu bezahlen. Ideal um die kleine Besorgung oder eine Tasse Kaffee zu erledigen. 

Die Akkulaufzeit der Vivoactive 4 Akkulaufzeit ist trotz der vielen zusätzlichen Funktionen sehr gut. Der Tracker hält etwa 8 Tage und in Kombination mit dem Musik- und GPS-Modus 6 Stunden durch.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Der Preis der Vivoactive 4 ist vergleichsweise hoch, wir sind aber der Meinung, dass Du viel für dein Geld bekommst. Die stark sinkende Akkulaufzeit bei eingeschaltetem Musik- und GPS-Modus ist zwar bemerkbar, hier muss jedoch Kosten-Nutzen beachtet werden.

Pro

  • Bezahlfunktion
  • Musikspeicher
  • Verschiedene Sportprofile
  • Messung von Blutsauerstoff
  • Gute Akkulaufzeit

Contra

  • Nicht Wasserabweisend
  • Kurze Akkulaufzeit bei gleichzeitiger Musik und GPS Nutzung
Wenn du mehr willst
Garmin Vivoactive 4

Der High-End Fitness Tracker

Die Garmin Vivoactive 4 ist nicht nur preislich auf High End Niveau, sondern liefert auch viele zusätzliche Funktionen und Daten. Mit Garmin Pay lässt sich sogar das alkoholfreie Bier nach dem Sport bezahlen, ohne den Geldbeutel dabei haben zu müssen.

Preis prüfen

Zubehörtipps für die Vivoactive 4


Sehr günstig: Xiaomi Mi Band 6

Für wen es gedacht ist: Der Xiaomi Mi Band 6 Fitness Tracker ist für alle etwas, die nach einem soliden Gerät suchen, dafür aber nicht allzu tief in die Tasche greifen möchten.

Warum wir es empfehlen: Der SpO2-Sensor, mehrere Sportaktivitäten und der größere Bildschirm der Xiaomi Mi Band 6 bieten einen guten Mehrwert gegenüber dem Vorgänger. Es gibt weitere neue Software-Features, wie die Atemkontrolle im Schlaf und die automatische Erkennung von Aktivitäten.

Das Mi Band 6 kann 30 Sportarten und Aktivitäten messen, verfügt über ein eingebautes SpO2-Messgerät, einen PAI-Score und misst sogar deinen Schlaf. Es misst auch die Anzahl der Schritte und Kalorien, die Du an einem Tag machst bzw. verbrennst.

Das Mi Band 6 kann Benachrichtigungen anzeigen, die auf deinem Smartphone eingehen. Dazu musst Du in der Mi Fit App die entsprechende Erlaubnis erteilen. Dank des etwas größeren Bildschirms im Vergleich zum kleineren Vorgänger, sind die Texte der eingehenden Anrufe, E-Mails und Apps deutlich lesbar.

Die Akkulaufzeit des günstigen Fitness Trackers ist vergleichsweise gut und beträgt 7 Tage und mehr bei “normaler” bzw. gemischter Nutzung (gelegentliche Trainings, mit und ohne GPS).

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Das Xiaomi Mi Band 6 besitzt kein eigenes GPS, sondern muss mit sich beim GPS deines Smartphones bedienen. So hält aber auch als positiver Nebeneffekt der Akku des Mi Band 6 länger, als bei einem Fitness Tracker mit eingebautem GPS.

Pro

  • Blutsauerstoffmessung
  • Starker AMOLED-Bildschirm
  • 30 Sportprofile
  • Bewegungserkennung
  • Günstiger Preis

Contra

  • Kein eigenes GPS
Sehr günstig
Xiaomi Mi Band 6

Ideales Einsteigergerät

Das Xiaomi Mi Band 6 behält nicht nur deinen Geldbeutel im Blick, sondern auch eine Reihe von Gesundheitsdaten wie dein Blutsauerstoff. Durch das schlanke und robuste Design liegt es angenehm am Handgelenk.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Mi Band 6


Die erweiterte Konkurrenz

Wir wären nicht Purdroid, wenn wir dir nicht ein gesamtes Bild über den Markt der Fitness Tracker liefern würden. Die nachfolgenden Uhren gehören für uns zur erweiterten Konkurrenz. Fitness Tracker die erwähnenswert sind, aber mit kleinen (vielleicht für dich hinnehmbaren?) Kompromissen verbunden sind. 

Huawei Band 4 Pro

Wenn Du einen Fitness Tracker suchst, der angenehm sitzt und viele Funktionen bietet, dann ist das Huawei Band 4 Pro zur Stelle. Herzfrequenzmessung, GPS, sogar Sauerstoff in deinem Blut können gemessen werden. Das sieht man bei anderen Trackern dieser Preisklasse nicht. Auf der anderen Seite muss man viel zusätzliche Software von Huawei installieren. Das ist etwas, das man im Hinterkopf behalten sollte.

Honor Band 6

Auch das Honor Band 6 aus dem Hause Huawei gehört für uns zur erweiterten Konkurrenz mit seinem starken Akku (2 Wochen Akkulaufzeit), seinem recht großen und leicht zu bedienenden Touch-Display zum günstigen Preis. Für uns ist die Form des Armbandes (zu schmal) und die teilweise ungenaue Herzfrequenzmessung nicht ganz ausreichend für unsere Bestenliste.

Xiaomi Mi Band 5

Das Xiaomi Mi Band 5 ist ein sehr interessanter Fitnesstracker, bei dem man ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bekommt. Viele Funktionen, darunter Herzfrequenzsensor, Schlaftracking, aber auch SpO2- und Stressmessung. Damit ist das Xiaomi Mi Band 5 mit dem hellen Display ein sehr guter Kauf in dieser Preisklasse. Allerdings sind die Text-Benachrichtigungen bzw. die Schriftarten auf dem kleinen Display ziemlich groß, sodass die Ablesbarkeit leidet. Das macht das Mi Band 6 mit dem neuen größeren Display deutlich besser.

Weitere Xiaomi Smartwatches gibt’s hier.

Fitbit Sense

Die Fitbit Sense enthält viele Sensoren, die Dir helfen sollen, deine Gesundheit und deinen Körper besser zu verstehen. Hier erhältst Du die Möglichkeit der EKG-Messung zur Überprüfung deine Herzfunktion, eine EDA-Messung zur Bestimmung deines Stresslevels oder eine Messung der Hautbeschaffenheit, um gesundheitliche Probleme zu erkennen. Jedoch ist die Leistung und damit die Geschwindigkeit teilweise langsam, sodass hier Abstriche gemacht werden müssen.

Fitbit Ionic

Die Fitbit Ionic ist mehr eine Smartwatch als Fitness Tracker und damit nicht ganz für unsere Bestenliste geeignet. Sie ist die erste echte Smartwatch des Unternehmens. Die Fitbit Ionic besteht aus leichtem Aluminium und verfügt über iPhone ähnliche Antennenstreifen für GPS, Bluetooth und WLAN. Auf dem kristallklaren und scharfen LCD-Bildschirm kannst du alle deine Daten problemlos ablesen. Das Anrufen oder das Beantworten von Nachrichten über die Ionic ist nicht möglich, was für uns ein Must-Have ist.

Amazfit Smartwatch Band 5

Du suchst einen guten Fitnesstracker, der nicht so viel kosten muss? Dann ist die Amazfit Smartwatch Band 5 vielleicht das Richtige für dich. Das Huami Amazfit Band 5 verfügt über einen Herzfrequenzmesser, einen Schrittzähler, einen Schlafmonitor und einen Blutsauerstoffsättigungsmonitor. So kannst Du tagsüber genau messen, ob Du dich ausreichend bewegst. Leider ist das Display bei starker Sonneneinstrahlung teilweise schlecht lesbar. 


Fitness Tracker ohne Display

Fitness-Tracker: Dieses kleine Stück Technologie, das an unseren Handgelenken getragen wird, wird immer beliebter und eine immer größere Vielfalt verschiedener Tracker kommt auf den Markt. Manchmal ähneln sie einfachen Armbändern und manchmal sind sie eher Smartwatches. Eines haben in jedem Fall fast alle Tracker gemeinsam: Sie verfügen alle über ein Display. In den meisten Fällen werden die Messdaten direkt auf dem Bildschirm angezeigt, sodass wir ein kontinuierliches Live-Feedback erhalten.

Mit einem Fitness Tracker ohne Display finden die Messungen natürlich weiterhin statt, nur dass Du die Daten in diesem Fall nur mit einer zusätzlichen App oder (Web-)Anwendung auslesen kannst.

Fitness Tracker ohne Display haben sich nicht im Massenmarkt durchgesetzt und es gibt keinen den wir wirklich guten Gewissens empfehlen können.


Die ideale Kalorienzähler Uhr

Alle Fitness-Tracker haben eine kleine Fehlerquote, wenn es darum geht, verbrannte Kalorien zu verfolgen. Obwohl das Gerät dir möglicherweise keine genaue Zahl angibt, kannst Du deinen Fortschritt im Laufe der Zeit überwachen. Wenn Du eine Stunde lang trainierst, kann deine Uhr einen geschätzten Kalorienverbrauch von 400 kcal anzeigen. 

Wenn Du das gleiche Training am nächsten Tag durchführst und 420 Kalorien verbrennst, weißt Du, dass Du es etwas härter gemacht hast. Die Zahlen sind vielleicht nicht genau, aber Du kannst ungefähr an der Tendenz sehen, dass du dir etwas mehr Mühe gegeben hast als am Tag zuvor.

Die ideale Kalorienzähler Uhr ist dein Fitness Tracker, der dir hilft, um ein Gewichtsverlust- oder Gewichtszunahme-Ziel zu erreichen. Dennoch ist es erwähnenswert, dass das Gerät wahrscheinlich deinen täglichen Kalorienverbrauch falsch einschätzt. Du solltest einen Arzt oder Ernährungsberater konsultieren, wenn du dir nicht sicher bist, welcher Kalorienbereich am besten zu deinen Zielen passt.


Sind die Fitness Tracker iPhone kompatibel?

iPhone 12 Vergleich

Die meisten gängigen Fitness Tracker und alle von uns empfohlenen Fitness Tracker sind mit dem Apple iPhone kompatibel. Wenn Du auf Nummer sicher gehen möchtest, dann solltest Du auf der Herstellerseite des jeweiligen Anbieters für Fitness Tracker nachschauen, ob Dein iPhone unterstützt wird.

Die besten mit dem iPhone kompatiblen Smartwatches findest du übrigens hier.


Quellen

Weitere Artikel zum Thema