Die besten High End Smartphones 2020 mit Stock Android

Du willst das Beste vom Besten, also ein echtes High End Smartphone? Ein Smartphone, was die aktuellste Technik enthält, die besten Fotos macht und aus den edelsten Materialien hergestellt wurde, die aktuell so modern sind? Ja dann brauchst du ein echtes Flaggschiff aus der High End Klasse!

In dieser Preisklasse (ab 450€ Kaufpreis) bekommst du die schnellsten Prozessoren, die besten Displays und die schönsten Designs. Für alle die ein absolutes TOP-Phone brauchen, habe ich die nach meinen Anforderungen besten High End Smartphones mit Stock Android herausgesucht.

Alle High End Empfehlungen (Link klicken und zur ausführlichen Vorstellung springen):


OnePlus 8

OnePlus 8
OnePlus 8

Das OnePlus 8 ist eine in vielen Bereichen gute Verbesserung des OnePlus 7T – für 100€ mehr. Diese vielen Verbesserungen führen zwar zu einem höheren Preis, sorgen aber trotzdem dafür, dass das OnePlus 8 ein großartiges Smartphone ist mit einem tollen Preis-/Leistungsverhältnis.

Das Erscheinen des OnePlus 8 sorgt natürlich gleichzeitig dafür, dass das OnePlus 7T in der Hierarchie von OnePlus nach unten rückt. Willst du eine günstigere Alternative zum OnePlus 8, dann greif statt zum alten 7T direkt zum OnePlus NORD.

Spezifikationen – OnePlus 8

  • Stock Android 10.0
  • 6,55″ AMOLED-Display (90 Hz) mit 2400 x 1080 Pixeln Auflösung (20:9)
  • 48 Megapixel Triple-Kamera (+ 2 MP Makro und 16 MP Weitwinkel)
  • 16 MP Frontkamera
  • 128 GB oder 256 GB interner Speicher (UFS)
  • 8 GB oder 12 GB Arbeitsspeicher
  • Qualcomm Snapdragon 865 mit 5G-Modem
  • 4300 mAh Akku
  • Fingerabdrucksensor im Display
  • Keine Klinkenbuchse
  • Dual-SIM

Die Änderungen zum 7T sind nicht groß, aber sie verbessern das OnePlus 8 auf jeden Fall merkbar und rechtfertigen den höheren Preis. Zwar ist das Display bei Auflösung, Seitenverhältnis und Hertz-Zahl gleich geblieben, doch alles andere wurde hier und da gut verbessert.

Folgende Features hat das OnePlus 8 dem OnePlus 7T voraus:

  • Eine noch bessere Kamera, die nun statt einem 12 MP Teleobjektv, ein 2 MP Makroobjektiv mitbringt.
  • Es gibt nun die Option für 12 GB Arbeitsspeicher, was das ohnehin schon wahnsinnig schnelle Phone noch schneller macht.
  • 5G! Das OnePlus 8 hat mit dem Snapdragon 865 nun einen SoC mit 5G-Modem.
  • Der Akku wurde um 500 mAh vergrößert, von 3800 auf 4300 mAh. Das ist sinnvoll, weil die 5G-Modems noch mehr Strom brauchen, als LTE bzw. 4G-Modems.

Fazit – OnePlus 8

Unterm Strich hat sich gegenüber dem OnePlus 7T nicht viel verändert, aber das war auch nicht nötig. Du bekommst nun aber ein frisches Design und sinnvolle Verbesserungen bei den technischen Daten plus als Bonus ein 5G-Modem, womit das OnePlus 8 nun fit für die Zukunft ist.

Das OnePlus 8 hat ein sehr gutes Display, eine starke Akkulaufzeit, ein starkes Kamerasetup und wie immer bei OnePlus ein sehr schnelles Stock Android 10.0, was mit der OnePlus Oxygen UI sinnvoll erweitert wurde. Der einzige Nachteil ist der nun um 100€ teurerer Preis.

Angebot -10%
  • Software: Aktuellstes Stock Android 10.0 mit OxygenOS, welches Stock Android um viele Features erweitert. Offizielle Erlaubnis des Herstellers um Custom-ROMs zu installieren. Installation eines 100 % Vanilla Stock Android damit problemlos möglich.
  • Gehäuse: Sehr gut verarbeitetes und hochwertiges Gehäuse aus Glasrückseite und Metallrahmen. Auf einer Stufe mit dem OnePlus 8 Pro.
  • Display: Sehr helles 90 Hz AMOLED-Display mit 2400 x 1080 Pixeln Auflösung im modernen 20:9 Format mit Punch-Hole Aussparung. Integrierter Fingerabdruckscanner im Display.
  • Kameras: Im Vergleich zum Vorgänger 7T verbesserte 48 MP Triple-Hauptkamera und 16 MP Frontkamera.
  • Leistung und Ausstattung: Aktuellste High End Hardware bestehend aus dem High End SoC Snapdragon 865 mit 5G-Modem, 8 oder 12 GB RAM und schnellem 128 oder 256 GB internen UFS-Speicher. Starke Akkulaufzeit durch sehr großen 4300 mAh Akku. Kein Klinkenanschluss.
  • Fazit: Tolles High End-Smartphone mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis und aktuellster Technik wie dem 5G-Modem. Einziges Manko ist der fehlende Klinkenanschluss.

Zubehörtipps – OnePlus 8


OnePlus 8 Pro

OnePlus 8 Pro
OnePlus 8 Pro

Das Beste vom Besten, ohne Kompromisse, das bekommst du beim OnePlus 8 Pro. Jetzt auch zum Flaggschiff Preis!

Keine Frage, der Preis ist nun bei einer UVP von 899€ höher als bei jedem OnePlus Smartphone davor. Und trotzdem bietet es ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis als ein Samsung Galaxys S20+ und die ganzen anderen Flaggschiff-Phones, die auch nicht billiger wurden über die Jahre. Es ist nicht in jeder Kategorie perfekt, aber es ist überall nah dran und verdient sich zu Recht den Zusatz “Pro”.

OnePlus hat sich in der Vergangenheit immer über die Geschwindigkeit der eigenen Smartphones definiert und beim 8 Pro haben sie es auf die Spitze getrieben, wenn du dir die Spezifikationen anschaust:

Spezifikationen – OnePlus 8 Pro

  • Stock Android 10.0
  • 6,78″ AMOLED-Display (120 Hz) mit 3168 x 1440 Pixeln Auflösung (19,8:9)
  • 48 Megapixel Quad-Kamera (+ 48 MP Weitwinkel, 8 MP Teleobjektiv und 5 MP Farbfilter)
  • 16 MP Frontkamera
  • 128 GB oder 256 GB interner Speicher (UFS)
  • 8 GB oder 12 GB Arbeitsspeicher (LPDDR5)
  • Qualcomm Snapdragon 865 mit 5G-Modem
  • 4510 mAh Akku mit Wireless Charging
  • Fingerabdrucksensor im Display
  • Wasserfest dank IP-68 Zertifizierung
  • Keine Klinkenbuchse
  • Dual-SIM

Das OnePlus 8 Pro ist das erste Smartphone von OnePlus, das eine offizielle IP-Zertifizierung hat. Es ist nun also ganz offiziell nach IP-68 Standard wasserfest!

Außerdem ist das 8 Pro das erste OnePlus Phone, das Wireless Charging (kabelloses Laden) integriert hat. Kein normales Wireless Charging, nein, es ist “Fast Wireless Charging”. Das bedeutet, dass OnePlus sage und schreibe 30 Watt durch die Luft in den Akku pumpt, Wahnsinn! Der Charger musst du aber separat erwerben, da er nicht im Lieferumfang dabei ist.

In den anderen Bereichen hat OnePlus den Vorgänger OnePlus 7T Pro sinnvoll erweitert bzw. verbessert:

  • Das Display ist nun noch größer (ca. 0,1 Zoll).
  • Das AMOLED-Display hat nun eine Bildwiederholrate von 120 Hz (vs. 90 Hz beim 7T und 7T Pro), was das Smartphone bei der Bedienung noch flüssiger wirken lässt.
  • Es gibt nun eine Quad-Kamera mit den besten am Markt erhältlichen Samsung-Sensoren, was das OnePlus 8 Pro zu einem der besten Kamera-Smartphone auf dem Markt macht.
  • Der RAM ist nun DDR5-RAM, was das 8 Pro nochmal schneller macht als seine OnePlus-Brüder

Wie du siehst, hat sich OnePlus beim 8 Pro nicht lumpen lassen und das wohl spannendste und beste Stock Android Smartphone 2020 auf den Markt gebracht!

Fazit – OnePlus 8 Pro

Das OnePlus 8 Pro ist ein beeindruckendes und extrem gut ausgestattetes Android Smartphone. Es kostet zwar mehr, aber kann auch viel mehr, als alle seine Vorgänger.

Mit dem Hinzufügen von Wireless Charging, der IP-Zertifizierung und der deutlich verbesserten Hauptkamera, hat OnePlus das beste Stock Android Smartphone 2020 auf den Markt gebracht.

Angebot -9%
  • Software: Aktuellstes Stock Android 10.0 mit OxygenOS, welches Stock Android um viele Features erweitert. Offizielle Erlaubnis des Herstellers um Custom-ROMs zu installieren. Installation eines 100 % Vanilla Stock Android damit problemlos möglich.
  • Gehäuse: Extrem gut verarbeitetes Gehäuse bestehend aus Glas und einem seitlich verlaufenden Metallrahmen. Wasserfest nach IP-68 Standard.
  • Display: 120 Hz AMOLED-Display mit sehr hoher Helligkeit und Auflösung (3168 x 1440 Pixel). 20:9 Displayformat mit Punch-Hole links oben. Integrierter Fingerabdruckscanner im Display.
  • Kameras: 48 MP Quad-Hauptkamera mit den besten Samsung-Sensoren am Markt. 16 MP Frontkamera.
  • Leistung und Ausstattung: Schnellste Hardware auf dem Markt. State of the art SoC Snapdragon 865 mit 5G-Modem, sehr schneller 12 GB RAM (DDR5) und 128 oder 256 GB internen Speicher (UFS). Gute Akkulaufzeit durch 4510 mAh Akku. Fast Wireless Charging. Kein Klinkenanschluss.
  • Fazit: Das beste und schnellste (Stock) Android Smartphone auf dem Markt. Einzige Mankos sind der hohe Preis und der fehlende Klinkenanschluss.

Zubehörtipps – OnePlus 8 Pro


Google Pixel 4 (XL)

Google Pixel 4 XL
Google Pixel 4 XL

Das Pixel 4 XL ist Googles bestes Smartphone. Traditionell sind die Pixel Phones (Vorher Nexus) dafür da, um Android in seiner pursten und schnellsten Form präsentieren und erleben zu können. Das ist auch beim Pixel 4 wieder der Fall. Google installiert ein Stock Android, was in einer speziellen, um einzelne Features angepassten, Android-Pixel-Version daherkommt. Diese ist perfekt auf das Gerät optimiert. Das Navigieren durch Apps, Menüs und das Internet läuft sehr flüssig.

Die Pixel Smartphones werden in zwei verschiedenen Größen angegeben:

Keine Sorge, die Hardware ist bei beiden Geräten gleich. Nur die Akkugröße und die Displayauflösung unterscheiden sich. Das ist aber klar, da das XL ja deutlich größer ist, als das normale Pixel 4.

Beim Pixel 4 (XL) bekommst du für dein Geld kein Preis-/Leistungsmonster, was die Hardware angeht. Hier zahlst du vor allem für das Software-Erlebnis. Google holt nämlich mit Softwareoptimierung sehr viel aus den Kameras heraus. Du bekommst also ein sehr gutes Foto-Handy. Außerdem ist es Pixel typisch flink in der Bedienung, so wie ein Apple iPhone.

Bei der aktuellen Auflage des Pixel Phones, hat Google an der Frontpartie gearbeitet. Diese enthält nun neben der Frontkamera, verschiedene andere Sensoren (NIR-Projektor und -Kameras). Dadurch ermöglicht das neue Pixel die Steuerung des Phones mit Gesten. Du kannst also vor dem Smartphone mit den Händen fuchteln und es so bedienen. Ich bin ehrlich: Ich brauchs nicht.

Verbessert hat Google das Display. Dieses hat nun 90 Hz, was dafür sorgt dass die Bildinhalte flüssiger sind und so auch die Bedienung smoother und schneller wirkt. In Sachen Display bekommst du beim Pixel 4 also wieder echte High End Qualität für dein Geld.

Ah, hab ich schon erwähnt, dass das Pixel 4 (XL) wieder wasserfest ist? Nein? Dann mach ich das hiermit 🙂

Spezifikationen – Google Pixel 4

  • Stock Android 10.0
  • 5,7″ OLED-Display mit 2280 x 1080 Pixeln Auflösung (19:9)
  • 16 Megapixel + 12,2 MP Dual-Kamera (Dual-Pixel Technologie mit 2 Linsen)
  • 8 MP Frontkamera (mit NIR-Sensoren für Gestensteuerung)
  • 64 GB (oder 128 GB) interner Speicher (UFS)
  • 6 GB Arbeitsspeicher
  • Qualcomm Snapdragon 855
  • 2800 mAh Akku
  • Kein Fingerabdrucksensor, stattdessen Face Unlock
  • Keine Klinkenbuchse
  • Dual-SIM (Achtung, eine normale SIM und eine eSIM)

Spezifikationen – Google Pixel 4 XL

  • Stock Android 10.0
  • 6,3″ OLED-Display mit 3040 x 1440 Pixeln Auflösung (19:9)
  • 16 Megapixel + 12,2 MP Dual-Kamera (Dual-Pixel Technologie mit 2 Linsen)
  • 8 MP Frontkamera (mit NIR-Sensoren für Gestensteuerung)
  • 64 GB (oder 128 GB) interner Speicher (UFS)
  • 6 GB Arbeitsspeicher
  • Qualcomm Snapdragon 855
  • 3700 mAh Akku
  • Kein Fingerabdrucksensor, stattdessen Face Unlock
  • Wasserfest dank IP-68 Zertifizierung
  • Keine Klinkenbuchse
  • Dual-SIM (Achtung, eine normale SIM und eine eSIM)

Für das Gebotene, ist die UVP von 749€ bzw. 899€ für die XL Variante wirklich selbstbewusst. Bei diesem Preis vermisse ich aber eine 3,5 mm Klinke und einen echten Dual-SIM Slot. Nicht alle Provider bieten die eSIM an, besonders nicht Prepaid-Anbieter. Aber immerhin gibt es nun überhaupt die Möglichkeit zur Dual-SIM Nutzung. Beim Vorgänger Pixel 3 war das noch nicht möglich.

Auch ein besseres Display-Oberflächen-Verhältnis dürfte es für diese UVP sein, wenn ich mal zur Konkurrenz von OnePlus schiele.

Google hat jetzt außerdem wie Apple den Fingerabdrucksensor gestrichen. Entsperrt wird nun über Face Unlock. Es ist Geschmacksache, was man lieber mag. Die ganzen fehlenden Features schaden dem Preis-/Leistungsverhältnis leider etwas.

Fazit – Google Pixel 4 (XL)

Das Google Pixel 4 (XL) ist Googles Vorzeige-Smartphone, mit dem Google pures Android in seiner schnellsten und besten Form präsentieren möchte. Das Pixel 4 (XL) ist auch tatsächlich schnell und hat sehr gute Kameras.

Im Vergleich zu seinem Vorgänger handelt es sich beim Pixel 4 (XL) aber nur um ein Facelift. Zwar hat es nun ein 90 Hz Display und verbesserte Kameras bekommen. Doch der Akku ist beim kleineren Pixel 4 kleiner geworden, was zu schlechteren Laufzeiten führt. Und der Speicher ist bei beiden Varianten nur maximal 64 GB oder 128 GB groß. Eine Speichererweiterung gibt es leider nicht. Wie immer bei Google Phones.

Verglichen mit der Konkurrenz von OnePlus stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis des Pixel 4 (XL) nicht. Dafür ist es einfach etwas zu teuer. Diese Pixel-Generation ist aber immerhin das Wort “etwas” dazugekommen, da die Pixel 4 Phones 100€ günstiger angeboten werden, als bei der letzten Pixel-Generation (Pixel 3). Die krass überteuerten Preise hat Google also nun abgemildert.

Es gibt zwei Gründe warum Leute gerne ein Google Pixel als High End Stock Android Phone kaufen:

  • Du möchtest so etwas wie ein Apple iPhone nur in der Android Welt?
  • Und du willst unbedingt eine sehr lange und zuverlässige Versorgung mit Updates und Patches haben?

Wenn du beide Fragen mit “Ja!” beantwortest, dann ist das Google Pixel 4 (XL) trotzdem das richtige Stock Android Smartphone für dich!

  • Software: Aktuellstes Stock Android 10.0 ohne Bloatware mit sehr langer Updateversorgung direkt von Google. Dazu gibts Pixel-exklusive Features wie die Pixel-Kamera und der Pixel-Launcher.
  • Gehäuse: Exzellent verarbeitetes Gehäuse mit Glasrückseite (Farben Weiß und Orange matt, Farbe Schwarz glänzend). Wasserfestigkeit nach IP68.
  • Display: 90 Hz OLED-Display im modernen 19:9 Format mit Notch. Leider mit nicht mehr zeitgemäßen Displayrändern oben und unten. Die Displayhelligkeit ist gut, aber schlechter als bei anderen High End Phones. Auflösung mit 3040 x 1440 (Pixel 4 XL) und 2280 x 1080 Pixeln (Pixel 4) sehr hoch.
  • Kameras: Die Dual-Hauptkamera mit 16 + 12,2 MP Auflösung macht sehr gute Fotos. Trotz “nur” 8 MP macht die Frontkamera ebenfalls sehr gute Aufnahmen.
  • Leistung und Ausstattung: Extrem schneller High End SoC (Snapdragon 855) mit 6 GB Arbeitsspeicher und schnellem internen (UFS) Speicher mit 128 GB. Mittelmäßige Akkulaufzeit da Akku nur 3700 mAh (Pixel 4 XL) bzw. 2800 mAh (Pixel 4) Kapazität hat. Kein Klinkenanschluss.
  • Fazit: Googles Vorzeige-Smartphone mit dem Google zeigen möchte wie schnell Android sein kann. Es hat Pixel-exklusive Features, kann aber beim Preis-/Leistungsverhältnis schwer mit den OnePlus Geräten mithalten.

Zubehörtipps – Google Pixel 4

Zubehörtipps – Google Pixel 4 XL


Motorola Edge

Motorola Edge

Endlich wieder High End von Motorola! Nach der Z-Serie mit ihren Moto-Mods (ich hatte ein Moto Z!) kam im hochpreisigen Smartphone Segment gar nichts mehr von Motorola. Die letzten Jahre haute Motorola gefühlt ein Mittelklasse- oder Einsteiger Phone nach dem anderen raus. Doch das ist jetzt vorbei!

Mit dem Motorola Edge schafft Motorola eine neue Serie (Die Edge-Familie) und beginnt mit 2 Smartphones:

  • dem hier vorgestellten Motorola Edge
  • und dem extrem teuren Edge+

Letzteres ist so übertrieben teuer, dass ich es besonders im Vergleich zu den High End Konkurrenten aus dem Hause OnePlus absolut nicht empfehlen kann und auch nicht möchte. Spart euch die Kohle! Doch zurück zum “normalen” Motorola Edge.

Du fragst dich vielleicht, warum ich am Anfang der Seite beim Motorola Edge das Prädikat “Fast Android One” davor geschrieben habe? Nun ja, weil das Motorola Edge leider kein Android One Smartphone ist, es aber trotzdem, typisch für Motorola, mit einem puren Vanilla Android daher kommt. Das was im Vergleich zu einem Android One Phone fehlt, ist das Update Versprechen. Aber auch das stimmt nicht so ganz, denn Motorola hat zur Ankündigung gesagt, dass die Edge Smartphones mindestens 1 großes Android Update bekommen werden. Das heißt, dass du neben den regelmäßigen Sicherheitspatches, auch mindestens Android 11 beim Edge sehen wirst.

Genau deshalb sehe ich das Motorola Edge auch als Alternative zum Nokia 9 PureView. Dieses ist ja das einzige Android One Smartphone aus dem High End Segment und bis vor paar Monaten habe ich es auch auf Purdroid empfohlen. Doch die Verfügbarkeit dieses Smartphones ist mittlerweile so schlecht, dass es keinen Sinn mehr macht ein solch altes Smartphone noch ernsthaft zu empfehlen.

So, genug der Einleitung und des Vorgeplänkels, kommen wir zum wichtigsten, den Specs:

Spezifikationen – Motorola Edge

  • Stock Android 10.0
  • 6,7″ AMOLED-Display mit 2340 x 1080 Pixeln (19,5:9) und 90 Hz
  • 64 Megapixel Triple-Kamera (+ 16 MP Weitwinkel und 8 MP Teleobjektiv)
  • 25 MP Frontkamera
  • 128 GB interner Speicher (UFS)
  • Speicher erweiterbar durch microSD-Karte
  • 6 GB Arbeitsspeicher
  • Qualcomm Snapdragon 765
  • 4500 mAh Akku
  • Fingerabdrucksensor im Display + Face Unlock
  • 3,5 mm Klinkenbuchse
  • 5G Dual-SIM (Hybrid Slot, entweder Dual-SIM oder Speichererweiterung mit microSD-Karte)

Jetzt wird dir hoffentlich klar, warum Motorola von “5G Performance” spricht, wenn sie das Edge bewerben. Das Motorola Edge ist nicht nur ein Smartphone was den neuen 5G Standard unterstützt (sogar als Dual-SIM!), es hat auch starke Hardware verbaut, die für eine sehr gute Performance sorgt. Fertig ist die Bezeichnung “5G Performance” 😉

In der High End Klasse erwarten manche vielleicht immer einen Snapdragon aus der 8er Serie, aber ich sehe das etwas differenzierter. Der 765 ist so schnell, dass er z.B. mit einem Snapdragon 835 problemlos mithalten. Je nach Benchmark ist mal der eine, mal der andere schnell. Doch wenn es um Energieverbrauch, Down- und Uploadsspeeds geht, dann greifst du lieber zum topaktuellen Snapdragon 765, denn in allem was über reinen CPU-Speed hinausgeht, macht er den 835 nass!

Kombiniert wird das Ganze mit üppigen 6 GB RAM und 128 GB Speicher, letzterer natürlich in der schnellen UFS-Ausführung, sodass Apps schnell öffnen. Auch klasse ist der große Akku der zu richtig langen Laufzeiten führt. 2-3 Tage Nutzung sind problemlos drin! Der sparsame Snapdragon Neben der 5G Performance wirbt Motorola beim Edge natürlich mit dem Display, deshalb ja auch der Name des Smartphones…

Ich bin ehrlich: Ich mag Edge Displays nicht! Das Problem ist nämlich, dass man gar nicht so genau weiß wie man das Smartphone halten soll, ohne dass man mit den Fingern Interaktionen am Display auslöst. Bei diesem Smartphone hat Motorola die Edge-Displaytechnik noch weiter auf die Spitze getrieben, denn das Display ist mehr zum Rand hin gezogen als bei den damaligen Galaxy Edge Smartphones von Samsung! Und das führt beim Edge wiederum dazu, dass man wie ich schon sagte schnell mal unabsichtlich das Display berührt.

Motorola Edge

Der Vorteil von Edge Displays ist natürlich das Aussehen: Die Geräte sehen mega stylish aus und es sieht so aus, als ob man pures Display in der Hand halten würde! Und das hat Motorola bei diesem Display wirklich gut hinbekommen, denn es ist ein großartiges Display. Eine Macke hat es aber: Es ist nicht besonders hell. So ein helles AMOLED-Display wie sie Apple oder Samsung verbaut, bekommst du hier leider nicht.

Zuletzt wäre da noch die Kamera, die wie es heutzutage üblich bzw. fast schon Pflicht ist, in dreifacher Ausführung daher kommt. Du bekommst also eine Triple Kamera mit 64 Megapixeln Auflösung bei der Hauptlinse. Da hier für bessere Fotos 4 Pixel zu einem zusammengefast werden, hast du effektiv “nur” 16 MP Auflösung. Trotz der ganzen Pixel sind die Bilder aber etwas unscharf und kontrastarm. Versteh mich nicht falsch, die Kamera ist gut, aber sie ist nicht absolut Top oder High End. Mal sehen ob zukünftig Software Updates hier noch mehr rausholen können.

Fazit – Motorola Edge

Mit dem Motorola Edge ist Motorola wieder in die High End Klasse zurückgekehrt. Und der Käufer bekommt hier so einiges für sein Geld: Ein Topaktueller und schneller Snapdragon 765, 6 GB RAM, 128 GB interner Speicher und ein stylishes Edge-Display mit flüssiger 90 Hz Bildwiederholrate. Garniert wird das Ganze mit 5G, einem großen Akku, dem 3,5 mm Klinkenanschluss und Stereosound.

Ein Edge Display mag aber nicht jeder und so musst du entscheiden ob du mit den Nachteilen eines solchen Displays leben kannst. Stichwort unabsichtliche Display Berührungen am Geräterand.

Angebot -3%
  • Software: Aktuelles Stock Android 10.0 ohne Bloatware. Ausnahme: Motorola Software Paket “MyUX” mit den bekannten Moto Actions Erweiterungen. Android 11 Update von Motorola garantiert.
  • Gehäuse: Gut verarbeitetes und wasserabweisendes (IP52) Gehäuse aus Aluminium (Ränder), Kunststoff (Rückseite) und Glas.
  • Display: Scharfes und helles AMOLED Display im 19.5:9 Format mit 90 Hz. Display könnte etwas heller sein, sollte durch den AMOLED-typischen hohen Kontrast aber im Sommer ausreichen. Integrierter Fingerabdruckscanner im Display.
  • Kameras: 64 Megapixel Hauptkamera mit 3 Linsen. Bilder sind gut, können aber mit der High End Konkurrenz nicht mithalten, da teils zu unscharf. Frontkamera (25 MP) zeigt die gleichen Schwächen.
  • Leistung und Ausstattung: Sehr schneller SoC (Snapdragon 765) aus der unteren High End Klasse bzw. der oberen Mittelklasse. Kombiniert mit 6 GB Arbeitsspeicher und schnellem UFS-Speicher (128 GB). Sehr gute Akkulaufzeit dank 4500 mAh Akkukapazität. Stereo Speaker und nur noch selten im High End Segment: 3,5 mm Klinkenanschluss!
  • Fazit: Das Motorola Edge ist abseits von OnePlus und Google Pixel endlich mal eine neue Alternative im Stock Android High End Bereich. Es bietet ein performantes Gesamtpaket und ein schickes Äußeres, schwächelt aber leider bei den Kameras und hat ein nur mittelmäßig helles Display. Wenn dich das nicht stört, kannst du bedenkenlos zugreifen!

Zubehörtipps – Motorola Edge


Top 3 High End Smartphones

Hier findest du einen Direktvergleich der 3 besten hier vorgestellten High End Smartphones mit Stock Android.

Top-Empfehlung
OnePlus 8 (5G) Smartphone ohne Vertrag, 8GB + 128GB Speicher, 6.55" AMOLED 90Hz Display, 4300 mAh Akku, Dreifach-Kamera, Dual-Sim - Schwarz
Schnellstes Phone
OnePlus 8 Pro (5G) Smartphone ohne Vertrag, 8 GB RAM + 128 GB Speicher, 6.78” (3D) Fluid AMOLED 120Hz Display, Wireless Fast Charging 4510mAh Akku, Dual Sim - Schwarz
Beste Kameras
Google Pixel 4 XL 64GB Handy, schwarz, Just Black, Android 10
OnePlus 8
OnePlus 8 Pro
Google Pixel 4 XL
Aktuelle Android Version
Stock Android 10.0
Stock Android 10.0
Stock Android 10.0
Displaygröße und -typ
6,55″ AMOLED-Display (90 Hz)
6,78″ AMOLED-Display (120 Hz)
6,3″ OLED-Display (90 Hz)
Auflösung und Seitenverhältnis
2400 x 1080 Pixel (20:9)
3168 x 1440 Pixel (19,8:9)
2400 x 1080 Pixel (20:9)
Hauptkamera
48 MP Triple-Kamera (+ 2 MP Makro und 16 MP Weitwinkel)
48 MP Quad-Kamera (+ 48 MP Weitwinkel, 8 MP Teleobjektiv und 5 MP Farbfilter)
16 + 12,2 MP Dual-Kamera
Frontkamera
16 MP
16 MP
8 MP
Interner Speicher
128 oder 256 GB (UFS)
128 oder 256 GB (UFS)
64 oder 128 GB (UFS)
Speichererweiterung möglich
Arbeitsspeicher
8 oder 12 GB
8 oder 12 GB
6 GB
SoC/Prozessor
Snapdragon 865
Snapdragon 865
Snapdragon 855
Akku
4300 mAh
4510 mAh
3700 mAh
Fingerabdrucksensor im Display
Fingerabdrucksensor auf Rückseite
Dual-SIM
3,5 mm Klinkenbuchse
Top-Empfehlung
OnePlus 8 (5G) Smartphone ohne Vertrag, 8GB + 128GB Speicher, 6.55" AMOLED 90Hz Display, 4300 mAh Akku, Dreifach-Kamera, Dual-Sim - Schwarz
OnePlus 8
Aktuelle Android Version
Stock Android 10.0
Displaygröße und -typ
6,55″ AMOLED-Display (90 Hz)
Auflösung und Seitenverhältnis
2400 x 1080 Pixel (20:9)
Hauptkamera
48 MP Triple-Kamera (+ 2 MP Makro und 16 MP Weitwinkel)
Frontkamera
16 MP
Interner Speicher
128 oder 256 GB (UFS)
Speichererweiterung möglich
Arbeitsspeicher
8 oder 12 GB
SoC/Prozessor
Snapdragon 865
Akku
4300 mAh
Fingerabdrucksensor im Display
Fingerabdrucksensor auf Rückseite
Dual-SIM
3,5 mm Klinkenbuchse
Link zur Vorstellung
Schnellstes Phone
OnePlus 8 Pro (5G) Smartphone ohne Vertrag, 8 GB RAM + 128 GB Speicher, 6.78” (3D) Fluid AMOLED 120Hz Display, Wireless Fast Charging 4510mAh Akku, Dual Sim - Schwarz
OnePlus 8 Pro
Aktuelle Android Version
Stock Android 10.0
Displaygröße und -typ
6,78″ AMOLED-Display (120 Hz)
Auflösung und Seitenverhältnis
3168 x 1440 Pixel (19,8:9)
Hauptkamera
48 MP Quad-Kamera (+ 48 MP Weitwinkel, 8 MP Teleobjektiv und 5 MP Farbfilter)
Frontkamera
16 MP
Interner Speicher
128 oder 256 GB (UFS)
Speichererweiterung möglich
Arbeitsspeicher
8 oder 12 GB
SoC/Prozessor
Snapdragon 865
Akku
4510 mAh
Fingerabdrucksensor im Display
Fingerabdrucksensor auf Rückseite
Dual-SIM
3,5 mm Klinkenbuchse
Link zur Vorstellung
Beste Kameras
Google Pixel 4 XL 64GB Handy, schwarz, Just Black, Android 10
Google Pixel 4 XL
Aktuelle Android Version
Stock Android 10.0
Displaygröße und -typ
6,3″ OLED-Display (90 Hz)
Auflösung und Seitenverhältnis
2400 x 1080 Pixel (20:9)
Hauptkamera
16 + 12,2 MP Dual-Kamera
Frontkamera
8 MP
Interner Speicher
64 oder 128 GB (UFS)
Speichererweiterung möglich
Arbeitsspeicher
6 GB
SoC/Prozessor
Snapdragon 855
Akku
3700 mAh
Fingerabdrucksensor im Display
Fingerabdrucksensor auf Rückseite
Dual-SIM
3,5 mm Klinkenbuchse
Link zur Vorstellung

Anforderungen

Anforderungen an ein Smartphone der High End Klasse

Bei einem Smartphone aus der High End Klasse erwarte ich das Beste vom Besten. Da darf nicht gespart werden und man muss ein sehr schnelles Phone für sein Geld bekommen. Folgende Spezifikationen setze ich mindestens voraus:

  • Stock Android 10.0 oder Android One 10.0
  • Sehr gut verarbeitetes Gehäuse
  • Display mit mindestens Full HD Auflösung, einem modernen länglichen Seitenverhältnis (ab 18:9) und einem hellen Display
  • Eine sehr gute Haupt- und Frontkamera
  • mind. 128 GB interner Speicher
  • 4 GB RAM oder mehr
  • ein sehr schneller SoC mit 8 Kernen
  • ein Akku der dich problemlos durch den Tag bringt. Alles unter 3000 mAh kann ich nicht empfehlen
  • Fingerabdrucksensor
  • USB Typ-C Anschluss
  • Dual-SIM
  • LTE mit Band 20

Weniger ist mehr!?

Vielleicht doch lieber ein Smartphone aus der Mittelklasse? Dann schau dir doch die Kaufberatung zu Mittelklasse Smartphones mit Stock Android an:


Stock Android Online-Kaufberater

Du bist dir noch immer unsicher, welches Smartphone du nehmen sollst? Dann probier mal den Online-Kaufberater von Purdroid.de!

Stock Android und Android One Online-Kaufberater

Schreibe einen Kommentar