Huawei Tablets

Huawei Tablet 2021 – Die 9 besten Tablets von Huawei zum Spielen und Arbeiten

Huawei Tablets – können die was? Diese Frage haben nicht nur wir uns gestellt, sondern sie ist in aller Munde. Insbesondere nach den US-Sanktionen steht der chinesische Telekommunikationsausrüster mit dem Rücken an der Wand. Huawei Tablet mit Stift oder mit Tastatur – wir nehmen alles genau unter die Lupe.  

Wir von Purdroid sind nicht nur Experten, wenn es um Smartphones aller Kategorien, Preisklassen und Zielgruppen geht – jetzt greifen wir auch in Sachen Tablets an. Auf unserem Weg, das richtige Huawei Tablet für Dich zu finden, ziehen wir ausschließlich fachkundige Labortests, Expertenmeinungen und unsere eigene Erfahrung zu Rate.

Es existiert eine große Marktauswahl an Huawei-Tablets, aber welche Unterschiede und Qualitätsmerkmale sind beachtenswert? Neben der Helligkeit und Qualität des Bildschirms, sollten Leistung, Akkulaufzeit, Kameras und das Zubehör für einen WOW-Effekt sorgen.

Die Top-Platzierung der besten Huawei Tablets, das Huawei MatePad Pro macht den besten Eindruck. Es umfasst wie fast alle Huawei Tablets eine 10 Zoll Displaygröße und ist modern und ansprechend verarbeitet. Neben der Optik stimmt auch alles unter der Haube: sehr Leuchtstarkes und helles Display, zügiger Speicher, Top-Audioausgabe und mehr!

Die besten Huawei Tablets

  1. Huawei MatePad Pro (Bestes Gesamt)
  2. Huawei MatePad New Edition (Kreativ und Multitasking-Wunder)
  3. Huawei MatePad (Multitalent)
  4. Huawei MediaPad M5 lite
  5. Huawei MatePad T 10s
  6. Huawei MatePad T 10
  7. Huawei MatePad T 8 (Das Kompakteste)
  8. Huawei MediaPad T5   
  9. Huawei MediaPad T3 10

#1 Huawei MatePad Pro

Für wen es gedacht ist: Das Huawei MatePad Pro erfreut gerade Nutzer, die ein modernes Tablet zu einem fairen Preis möchten. Insbesondere die Verarbeitung und das Gehäuse treffen den Nerv der Zeit.

Auch für User, die sich bei Apple, Microsoft und Google nicht noch mehr zum gläsernen Menschen machen möchten, ist das Huawei MatePad Pro etwas.

Warum wir es empfehlen: Dank dem 10,8 Zoll großen 60Hz-Display kann das chinesische Huawei Tablet mit den Flaggschiffen anderer Hersteller definitiv mithalten.

Mit der Huawei AppGalery können einige Lieblingsapps auch ohne Google-Dienste bezogen werden. Mit Hilfe des Huawei App Multipliers versucht der chinesische Konzern das Google-Manko etwas auszugleichen und sorgt für eine innovative Multi-Tasking-Technik. 

Diese Produktivität kann noch gesteigert werden, mit dem Huawei M-Pencil. Dieser muss zwar separat erworben werden, kann jedoch gerade für Grafik- oder Notiz Apps kompatibel genutzt werden.

In diesem Huawei Tablet wird erstmalig der HiSilicon Kirin 990 SoC verbaut, welcher aus insgesamt 8 Kernen besteht, die gerade in der 5G-Variante eine besonders schnelle Taktung gewährleisten. Alles in Allem ist die Prozessorleistung auf einem hohen Niveau.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Zwar darf Huawei die Google-Dienste bei diesem Tablet nicht weiter nutzen, doch dank Android bleibt die Benutzeroberfläche gewohnt und wird von Huawei mit nützlichen Funktionen aufgehübscht.

Pro

  • 5G-Kompatibilität
  • Leuchtstarkes und helles Display
  • Gute Performance
  • Top-Verarbeitung
  • Gute Audiowiedergabe
  • Android

Contra

  • Keine Google-Dienste
Bestes Huawei Tablet
Huawei MatePad Pro

Einzigartige Verarbeitung zum fairen Preis

Das helle Display mit Apple-ähnlicher Bildwiederholrate und hilfreiche Funktionen wie (Reverse) Wireless Charging können ebenfalls punkten.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Huawei MatePad Pro


#2 Huawei MatePad New Edition

Für wen es gedacht ist: Das Huawei MatePad 10.4. New Edition kommt mit 10.4 Zoll-Display daher, exakt wie die „normale“ Version des MatePad 10.4. Es ist dank der Größe, der Wifi-6-Konnektivität und dem besonders flachen Design besonders zum Konsumieren von Videos und Inhalten geeignet.

Warum wir es empfehlen: Der große Unterschied der New Edition liegt neben der aktualisierten Software und dem verbessertem W-LAN in der Erneuerung des Chipsatzes. Der Kirin 820-Prozessor ist in 7 Nanometer gefertigt, wird mit 4 GB RAM Arbeitsspeicher ergänzt und verspricht eine flüssige Nutzung von Android-Tools und –Spielen.

Das Konsumieren von Apps, Games und Co. macht auch dank der ansprechenden Display-Qualität mit 2K-Auflösung und einer gewohnt guten Helligkeit von 470 cd/m² Spaß.

Ein gutes Display benötigt ausreichend Akkukapazität. Die bringt das Gerät dank 7250-mAh-Akku mit. Geht der Saft mal aus, kann der dank Schnellladefunktion mit 22,5 W per USB-C aufgeladen werden.

Sowohl die Haupt- als auch die Selfie-Kamera bieten eine 8-Megapixel Auflösung und schießen Top-Fotos (was man bei einem Tablet nicht wirklich erwartet). Einmal aufgenommen können die Bilder und Videos auf 64 oder wahlweise 128 GB-Speicherplatz gesichert werden, der erweiterbar ist.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Leider bleiben dem MatePad New Edition die Folgen des Handelsstreits nicht erspart, somit bietet es leider keine Google-Dienste. Huawei kämpft dennoch dank Android, eigener App-Gallery und zusätzlichen Funktionen dagegen an.

Pro

  • Neuere Software und besserer Prozessor
  • Modernes und robustes Design
  • WLAN 6-Konnektivität
  • Leuchtstarkes Display
  • Lange Akkulaufzeit
  • Top-Audioqualität
  • Gute Preis-Leistung

Contra

  • Keine Google-Dienste
  • Fehlender Fingerabdrucksensor
Kreativ und Multitasking-Wunder
Huawei MatePad New Edition

Nützliches Upgrade vom ohnehin guten MatePad

Ein rasend schneller Prozessor, ein helles Display und laaaaaange Akkulaufzeit sorgen für Spaß mit Videos, Games und Co.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Huawei MatePad New Edition


#3 Huawei MatePad

Für wen es gedacht ist: Gutes Tablet für wenig Geld? Mit dem Huawei MatePad ist genau das möglich – dennoch stimmt die Leistung und die Ausstattung.

Warum wir es empfehlen: Das 10.4 Zoll große Huawei Tablet bietet ein IPS-Display, das mit einer 2K-Auflösung im Mittelklasse-Bereich gut mithalten kann. Dank der besonders guten Display-Helligkeit ist auch ein Außengebrauch bei hellem Licht ohne Probleme möglich.

Die Prozessorleistung schneidet mit 2,27 GHz Taktung, sechs Kernen im Vergleich zu anderen Android-Tablets sehr gut ab. Einzig an Apple kommt der chinesische Hersteller mit diesem Gerät nicht ran.

Softwaretechnisch greift das MatePad auf Android als Betriebssystem zurück, das durch die Huawei Benutzeroberfläche EMUI 10.1 erweitert wird. Der 7250 mAh-Akku sorgt für lange Laufzeiten und schnellem Aufladen, dank 10-Watt-Netzteil.

Die beiden 8 Megapixel-Kameras sorgen für schöne Aufnahmen, insbesondere bei Tageslicht. Diese können auf 64 oder 128 GB internen und erweiterbaren Speicherplatz aufbewahrt werden.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Der Handelsstreit macht Huawei zu schaffen. Das Huawei MatePad bleibt ohne Google-Dienste, dafür aber mit eigenem App Store und der Möglichkeit Apps über eine Suchleiste auch aus Drittanbieter-Stores zu beziehen.

Kleiner Nachteil: Es ist kein klassisches Tablet mit Stift, doch der hauseigene Huawei M-Pencil kann zusätzlich erworben werden.

Pro

  • Schöne und stabile Verarbeitung
  • Gute Kamera
  • Heller Bildschirm
  • Zügiger Prozessor
  • Top-Akkulaufzeiten
  • Speicherplatz erweiterbar

Contra

  • Keine Google-Dienste
  • WLAN-Konnektivität schwächelt
Multitalent
Huawei MatePad

Für jeden Einsatz gewappnet

Das Huawei MatePad hat es sich zur Aufgabe gemacht, die gängigen Ansprüche wie ein helles Display, gute Leistung und ansprechendes Design zu erfüllen – und das zum niedrigem Preis.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Huawei MatePad


#4 Huawei MediaPad M5 lite

Für wen es gedacht ist: Mit der Lite Version, des MediaPad M5 möchte Huawei auch den kleineren Geldbeutel mit einem zeitgemäßen Tablet bei ausreichender Ausstattung bedienen.

Warum wir es empfehlen: Das IPS-Display umfasst eine Größe von 10 Zoll, sodass genügend Raum für Videos, Games und andere Medien-Inhalte bereit steht. Die Auflösung von 1920 x 1200 Pixel unterstreicht diese Funktion. Mit einer soliden Helligkeit von maximal 487 cd/m² kommt es zwar nicht gegen Flaggschiff-Geräte an, doch genügt für den alltäglichen Gebrauch.

Die Prozessorleistung ist jedoch das kleine Manko des MediaPad M5 Lite, sodass der acht kernige HiSilicon Kirin 659-Prozessor mit 4 GB-RAM eher langsam performt. Doch in der Preisklasse ist dies keine Seltenheit.

Überzeugend ist jedoch die Akku-Laufzeit. Dank 7500 mAh-Kapazität bleibt das Gerät bis zu 11 Stunden an, bei dauerhafter Wiedergabe von Videos.

Entgegen der neueren Huawei Tablets ist das MediaPad M5 Lite noch mit Google-Diensten ausgestattet. Android sowie der beliebte Google Play Store sind damit noch nutzbar.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Dass gute Kameras eher für Smartphones, als für Tablets benötigt werden, macht sich das MediaPad M5 Lite zunutze und bringt daher nur zwei unterdurchschnittliche 8 Megapixel-Kameras mit 720p HD-Auflösung.

Außerdem lässt die generelle System-Geschwindigkeit etwas zu wünschen übrig, doch für den Preis ist es hinnehmbar.

Pro

  • Robustes Design
  • Top-Akkulaufzeit
  • LTE-fähig
  • Günstiger Preis
  • Gute Auflösung des Displays

Contra

  • Unterdurchschnittliche Kameras
  • Durchwachsene Performance
Huawei MediaPad M5 lite

Video-Marathon durch Top-Akkulaufzeit

Insbesondere der langanhaltende Genuss von Videos, Web und Games überzeugt bei diesem preisgünstigen Tablet von Huawei.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Huawei MediaPad M5 lite


#5 Huawei MatePad T 10s

Für wen es gedacht ist: Wenn Du mit deinem Tablet die gängigen (einfachen) Aufgaben erledigen und einen weiteren Begleit-Assistenten im Alltag möchtest, kannst Du mit dem Huawei MatePad T10 s nichts falsch machen.

Warum wir es empfehlen: Gerade das Äußerliche des Geräts kann überzeugen (wie oberflächlich wir von Purdroid doch sind). Es besteht fast überwiegend aus Metall, bis auf eine kleine Abdeckung aus Kunststoff für die Antennen.

Die beiden Kameras sind mit 5 Megapixel (Hauptkamera) und 2 Megapixel (Selfie Kamera) nicht besonders qualitativ, doch reichen für einfache Videochats und einfache Fotos und Videos.

Für diese günstige Preisklasse erhältst Du ein solides Display, das besonders dank weiten Blickwinkeln und guten Kontrastwerten punktet. Der Video- oder Filmgenuss ist damit uneingeschränkt und gut möglich. Nicht zuletzt aufgrund der hervorragenden Lautsprecher.

Der Kirin 710 Prozessor mit 2 GB oder 3 GB RAM ist gerade für den Preis stark und sorgt für eine flüssige Systemleistung. Die Akkulaufzeit des 5100mAh ist in Ordnung, sodass eine Videowiedergabe bis zu 8 Stunden möglich ist.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Zwar basiert das Huawei Matepad T10s auf Android, doch kommt ohne Google-Dienste. Für normale Ansprüche genügt der eigene App-Store von Huawei jedoch vollkommen.

Pro

  • Top-Preis/Leistung
  • Gutes Display
  • Hervorragende Lautsprecher
  • Zwei Apps gleichzeitig nutzbar
  • Modernes und stabiles Gehäuse

Contra

  • Keine Google-Dienste
  • Niedriger Arbeitsspeicher
Huawei MatePad T 10s

Solide und preiswert

Wer auf Google verzichten kann, erhält mit dem Huawei Matepad T 10s ein echtes Preis-/Leistungswunder, dass alle gewöhnlichen Tablet-Ansprüche bedient.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Huawei MatePad T 10s


#6 Huawei MatePad T 10

Für wen es gedacht ist: Wer ein einfaches Tablet für grundlegende Aufgaben zum günstigen Preis sucht, der macht mit dem Huawei MatePad T 10 nichts falsch.

Warum wir es empfehlen: Das Huawei MatePad T 10 verfügt über zwei Kameras. Eine 5-MP-Kamer auf der Rückseite sowie eine 2-MP Kamera, die als Webcam genutzt werden kann. Videotelefonie ist also ohne Umwege möglich.

Mit Android 10 und dem hauseigenen EMUI 10.1 bleibt die Bedienoberfläche bekannt. Somit eignet sich dieses Gerät auch für die ältere Generation, die bereits ein Android-Smartphones nutzt. Auf den Google-Service muss jedoch verzichtet werden, doch die Huawei AppGallery hält nützliche Apps bereit, die für einfache Ansprüche mehr als genügen.

Die Systemleistung des Kirin 710A Chip in Zusammenspiel mit den relativ wenigen 2 GB Arbeitsspeicher spricht auch eher für ein Basis-Nutzerverhalten statt für Multi-Tasking. Der 5.100-mAh-Akku hält im Flugmodus bei geringer Helligkeit und Videowiedergabe bis zu 24 Stunden durch.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Im Gegensatz zum MatePad T 10s ist die Display-Diagonale etwas verkleinert und die Auflösung etwas niedriger, doch dafür auch der Preis besser.

Pro

  • Günstiger Preis
  • Gewohnte Android-Oberfläche
  • Gute Akkulaufzeit
  • Kompaktes und robustes Design
  • Gute Lautsprecher

Contra

  • Keine Google-Dienste
Huawei MatePad T 10

Alles, was das (einfache) Herz begehrt

Insbesondere zur alltäglichen Verwendung für grundlegende Aufgaben eignet sich das MatePad T10. Neben dem günstigen Preis erhältst Du gute Akkulaufzeiten, gute Lautsprecher auf gewohnter Android-Systemoberfläche.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Huawei MatePad T 10


#7 Huawei MatePad T 8

Für wen es gedacht ist: Du bist auf der Suche nach einem Tablet im unteren Preissegment und möchtest ein kontrastreiches Display, schnelles WLAN und lange Akkulaufzeiten? Dann solltest Du dir das MatePad T 8 genauer anschauen. Wir empfehlen das Gerät gerade für Einsteiger, sodass es auch für Kinder in der Schule geeignet ist.

Warum wir es empfehlen: Trotz des geringen Kaufpreises erhältst Du als Besitzer ein robustes Metallgehäuse in edler Optik. Das 8 Zoll Display ist kompakt, überzeugt zwar nicht mit der besten Auflösung, dafür aber mit starken Kontrastwerten.

Solltest Du das Gerät zum Surfen und für einfache Aufgaben benötigen, so genügt die Performance des Achtkern-Prozessor MT8768 von MediaTek allemal. Der 16 oder 32 GB interne Speicherplatz kann auf Wunsch erweitert werden.

Das Tablet bringt zwei Kameras mit, die 2 (Frontkamera) und 5 (Hauptkamera) Megapixel bieten. Damit können zwar keine professionellen Bild- und Videoaufnahmen gemacht werden, doch um mit Freunden und Bekannten per Videochat zu telefonieren reicht es.

Dass das Huawei MatePad T8 gerade für die einfache Nutzung von Apps oder beispielsweise Surfen und Lesen konzipiert ist, unterstreicht der integrierte Lesemodus für eBooks.

Im normalen Gebrauch bei mittelmäßiger Helligkeit hält der Akku knappe 16 Stunden durch. Der 5.100 mAh lässt sich in soliden 5 Stunden aufladen, wenn er einmal aufgebraucht ist. Dies ist zwar keine schnelle Ladezeit, aber dennoch kein No-Go, vor Allem für den Preis.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Leider hat Huawei in allen neueren Geräten keine Google-Kompatibilität mehr, bekämpft dieses Problem jedoch mit dem eigenen App-Store sowie nützlichen Technologien, die das Gerät mit anderen Tablets mit Googles Android mithalten lassen soll.

Pro

  • Gute Kontrastwerte
  • Hervorragende WLAN-Konnektivität
  • Akkulaufzeit überzeugt
  • Niedriger Preis
  • Stabiles Design

Contra

  • Keine Google-Dienste
  • Lange Ladezeiten des Akkus
Das Kompakteste
Huawei MatePad T 8

Gutes Einsteiger-Gerät für die Schule

Das Huawei MatePad T 8 ist eine preisgünstige Variante, die Lücke zwischen Smartphone und Desktop-PC zu schließen. Es erfüllt die einfachen alltäglichen Aufgaben mit Bravour.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Huawei MatePad T 8


#8 Huawei MediaPad T5

Für wen es gedacht ist: Die gesamte T-Serie des chinesischen Herstellers bedient Fans von Preis-/Leistung. So auch mit dem Hauwei MediaPad T5. Gerade, wenn Dir eine flüssige Systemleistung wichtig ist, du aber bei anderen Punkten kompromissbereit bist, solltest Du jetzt aufpassen.

Warum wir es empfehlen: Das Arbeitstempo des HiSilicon-Kirin-659-Prozessors mit acht Kernen bei 2,36 GHz sorgt für eine ansprechende System Performance. Das 32 GB interne Speichervermögen kann auf Wunsch erweitert werden.

Auf dem 10 Zoll Display hält mit 1.920 x 1.200 Pixeln eine gute Auflösung bei mittelmäßiger Helligkeit (340 cd/m²) bereit. Etwas schwächelnd ist das Kontrastverhältnis, dass für eine schlechtere Farbwirkung sorgt. Dennoch leidet die Ablesbarkeit des Bildschirms im Freien nicht.

Fast schon T-Serien-typisch sind die 2- und 5-Megapixel-Kameras. Der Unterschied liegt jedoch im Detail, sodass beim T5 mit mittelmäßigen Bild- und Videoaufnahmen zu rechnen ist, was der Preisklasse entspricht.

Die Akkulaufzeit ist Wettbewerbsfähig, sodass bei dauerhafter Wiedergabe von Videos 10 Stunden Betrieb erreicht werden. Leider dauert das vollständige Aufladen allerdings etwa 4 Stunden.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Da das Gerät bereits 2018 auf dem Markt kam, wird es mit dem älteren Android 8 Oreo und EMUI 8.0 als Bedienoberfläche ausgeliefert. Aufgrund des „Alters“ sind dafür aber Google-Dienste noch nutzbar.

Pro

  • Prozessor ist Gaming-tauglich
  • Gute Display-Auflösung
  • Preis/Leistung sehr gut
  • Google-Dienste
  • LTE-Kompatibilität

Contra

  • Mäßiges Kontrastverhältnis
Huawei MediaPad T5

Zügige System Performance

Dank der guten Abstimmung der Hardware erreicht das MediaPad T5 eine zügige Bediengeschwindigkeit.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Huawei MediaPad T5


#9 Huawei MediaPad T3 10

Für wen es gedacht ist: Wem ein helles Display, LTE-Konnektivität samt Telefonier-Möglichkeit im Low-Budget-Segment wichtig ist, für den könnte das Huawei MediaPad T3 10 passend sein.

Warum wir es empfehlen: Eines vorweg: wer in dieser Preisklasse nach Tablets schaut, der sucht nicht nach einem High-End-Gerät. Vielmehr ist das Tablet ein Mittel zum Zweck und soll die Funktionen, nach denen Du suchst, erfüllen. Im Falle des T3 10 ist dies definitiv ein helles und kontrastreiches Display, auch wenn die Auflösung zu wünschen übrig lässt.

Solltest Du gerne im Web surfen oder Filme und Videos mit deinem Huawei Tablet anschauen wollen, so wird dieses Vorhaben mit einem soliden Snapdragon 425 Prozessor von Qualcomm mit 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt.

Die Medieninhalte lassen sich auch offline abrufen, denn der 16 GB interne Speicher ist erweiterbar, was einer kleinen Filmsammlung auf dem Gerät zugutekommen kann. Der 4800 mAh-Akku ist passabel und hält bei durchschnittlichen Nutzerverhalten mit WLAN etwa 7 Stunden durch. Im Sparmodus federt er sogar ganze 19 Stunden in Betrieb ab.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Das Gerät gehört in der schnelllebigen Elektronik-Welt bereits zur vorherigen Generation, sodass neue Funktionen wie Wireless Charging und Co. fehlen. Einen Vorteil hat das „Alter“ aber – es werden noch Google-Dienste supportet.

Pro

  • Robuste Verarbeitung aus Metall
  • LTE-Kompatibilität
  • Helles und kontrastreiches Display
  • Gut abgestimmte Systemleistung
  • Google-Dienste

Contra

  • Schwache Auflösung
  • Unterdurchschnittliche Kameras
Huawei MediaPad T3 10

Robuste Verarbeitung und gute Prozessorleistung

Das Huawei MediaPad T3 10 bietet ein kontrastreiches und helles Display bei schneller Prozessor-Leistung – perfekt fürs Surfen und Videos schauen.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Huawei MediaPad T3 10


Die besten Huawei Tablets nach Kategorien

Puh… eine Menge Huawei Tablets, die wir empfehlen können. Preislich liegen die meisten Geräte auch nahe beieinander, doch im Detail betrachtet, findet man einige hervorstechende Merkmale.

Je nachdem, welche Funktion oder Eigenschaft Dir für dein Tablet wichtig ist, findest Du nachfolgend die besten Geräte der Kategorien: Display, Akkulaufzeit, Schnelligkeit, Kamera, Verarbeitung und Größe.

Bestes Display

Insbesondere dank der sehr guten durchschnittlichen Display-Helligkeit von 570 cd/m² und einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln bringt das Huawei MatePad Pro das beste Display des chinesischen Herstellers mit.

Beste Akkulaufzeit

Das Huawei MatePad New Edition und das Huawei MatePad haben die beste Akkulaufzeit. Ganze 14 Stunden im Online-Betrieb und über 16 Stunden Videowiedergabezeit bewältigt der 7250 mAh-Akku.

Schnellstes Huawei Tablet

Das schnellste Huawei Tablet ist das MatePad Pro. Der HiSilicon Kirin 990 bestehend aus 9 Kernen bewältigt selbst die aufwändigsten Apps in flüssiger Geschwindigkeit.

Beste Kamera

Obwohl für Zahlenfans die 13 Megapixel-Kamera des MatePad Pro vermeintlich vorne liegt, überzeugen uns die 8-Megapixel-Objektive des MatePad bzw. MatePad New Edition am meisten.

Mit Videoaufnahmen in 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde gelingen auch schöne bewegte Bilder.

Beste Verarbeitung

Alles in Allem setzt Huawei fast immer auf eine gute Verarbeitung. Besonders robust und schick ist es Huawei beim MatePad Pro gelungen.

Trotz einer geringen Gehäusestärke von nur 7 mm bietet es eine exzellente Verarbeitung und Anordnung der seitlichen Tasten.

Kleinstes Huawei Tablet

Kompakt ist es dir am liebsten? Dann solltest Du am besten das Huawei MatePad T8 wählen, denn wie der Name bereits hergibt, umfasst es 8-Zoll und das zu einem unschlagbaren Preis.


Huawei Tablet mit Stift

Der M-Pencil überzeugt aufgrund einer benutzerfreundlichen Handhabung. Präzises und rutschfestes Schreiben und Zeichnen ist sehr gut möglich. 

Kompatibel ist der Huawei M-Pencil mit diesen 3 MatePads:

  • Huawei MatePad Pro
  • Huawei MatePad New Edition
  • Huawei MatePad

Für das MatePad Pro gibt es eine spezielle Version des M-Pencil.

Huawei M-Pencil (MatePad Pro kompatibel)

Einfach und präzise

Der Huawei M-Pencil sorgt für eine angenehme und besonders präzise Verwendung. Das Schreiben und Zeichnen gelingt rutschfest bei 10 Stunden Akkulaufzeit.

Preis prüfen

Huawei Tablet mit Tastatur

Das Huawei MatePad Pro lässt sich als einziges Gerät des chinesischen Hardware-Herstellers mit einer originalen von Huawei entwickelten Tastatur verwenden.

Das Huawei Smart Magnetic Keyboard kann magnetisch an das MatePad Pro befestigt werden und funktioniert über Bluetooth. Auch ein kabelloses Aufladen ist möglich – die perfekte Ergänzung zum ohnehin schon vielseitigen MatePad Pro.


Zusammenfassung

Wer eine Abwechslung zu Google und Co sucht und dabei nicht auf 5G, Wireless Charging, Tastatur und Stift verzichten möchte – der kann guten Gewissens auf ein Huawei Tablet der neueren Bauart wie das Huawei MatePad Pro zurückgreifen.

Es gibt daneben ein paar bemerkenswerte Dinge über das MatePad Pro, dies für uns zum Sieger machte: es läuft auf Huaweis Harmony OS 2.0 anstelle von Android, hat einen Kirin 9000E-Chipsatz, unterstützt Huaweis M-Pencil und Smart Magnetic Keyboard und ist um einen wunderschönen 12,6-Zoll-OLED-Bildschirm herum gebaut.

Neben den neuen Flaggschiffen bietet Huawei eine Menge an günstigen Tablets, die dennoch im Wesentlichen überzeugen können. Besonders hervorzuheben ist hierbei die stets gute und stabile Verarbeitung der Tablets. Durch die große Auswahl an Low-Budget-Tablets findet sich für jeden Anspruch ein Gerät bei Huawei.

Soll es doch eher ein großes Smartphone statt ein Tablet sein? Dann findest Du in unserem Ratgeber zu den Smartphones mit den größten Displays eine Reihe an Geräten mit bis zu 8 Zoll-Displays.

Weitere Artikel zum Thema