Hybrid Smartwatch

Die besten Hybrid Smartwatches für Damen und Herren in 2021

Eine Hybrid Smartwatch besteht, wie das Wort “Hybrid” verlauten lässt, aus zwei verschiedenen Eigenschaften, die zusammen etwas Neues entstehen lassen. Dabei handelt es sich um eine Fusion aus einer klassischen Armbanduhr, die aber Smartwatch-Funktionen bereithält. So erscheint die Uhr optisch sehr stilvoll und macht nicht den Anschein, dass in ihr so viel Technik steckt. Diese verstecke Stärke ist für alle etwas, die eher schlicht unterwegs sein möchten und nicht mit einem vollflächigen Display auffallen möchten.

Dennoch musst Du als Besitzer einer Hybrid Smartwatch nicht auf typische Wearable-Funktionen verzichten wie, dass Anrufe oder andere Benachrichtigungen auf der Uhr sichtbar sind. So machen sich die Hybrid-Hersteller die ohnehin vorhandenen äußerlichen Merkmale einer klassischen Uhr zu nutze und verpacken diese mit innovativen Funktionen. Ein OLED-Touchdisplay, dass sich unter dem Ziffernblatt einer klassischen Analoguhr versteckt? Mit unserer Empfehlung, der Garmin Vivomove 3 kein Problem.

Unsere Empfehlung
Garmin Vivomove 3

Edle Optik und spannende Technik

Mit der Vivomove 3 kannst Du nichts falsch machen, wenn Du Style und Technik am Handgelenk fusionieren lassen möchtest. Du erhältst neben dem modernen Design eine vielzahl an spannenden Smart-Funktionen und sogar integriertes GPS.

Preis prüfen

Unter der Haube, der schlanken und klassisch anmutenden Vivomove 3, steckt viel mehr, als der erste Blick hergibt. Smartphone Benachrichtigungen, deine Herzfrequenz oder andere Gesundheitsdaten inklusive deines Stress- und Fitnesslevel bleiben stets griffbereit. Je nachdem, ob Du es eher edel oder komfortabel wünschst, wird die Garmin Vivomove 3 mit einem flexiblen und beständigen Silikonarmband oder als Premium-Variante mit Lederarmband angeboten.

Der Verfolger
Fossil Collider HR

Innovativer Hybrid mit E-Ink-Display

Die Fossil Collider HR macht es Anders und dennoch irgendwie klassisch. Das E-Ink-Display im Zifferblatt ändert nichts am gewünschten traditionellen Look und wird durch hilfreiche Mess- und Smartwatch-Funktionen ergänzt.

Preis prüfen

Mit der Fossil Collider HR kannst Du einen praktischen E-Ink- Bildschirm als Zifferblatt verwenden, um jederzeit und überall in Verbindung zu bleiben. Vielleicht kennst Du E-Ink von deinem E-Book Reader. Ein Display in zwei Farben, das sehr gut abzulesen ist und – auch wichtig – sehr wenig Energie verbraucht. Die Betriebszeit dieser Uhr beträgt bis zu zwei Wochen mit einer einzigen Ladung! Nicht nur deswegen ist die Collider HR unser Verfolger Nummer eins im Rennen zum Titel als beste Hybrid Smartwatch.

Empfehlung für Damen
Garmin Vivomove 3S

Ein kompakter Fitness Tracker mit Komfort

Die Garmin Vivomove 3S überzeugt mit ihren Funktionen und ihrem glanzvollen Aussehen. Letzteres lässt besonders die Herzen von Frauen höher schlagen. Neben Puls und Herzfrequenz werden alle wichtigen Daten zum Ablesen zur Verfügung gestellt.

Preis prüfen

Mit der hybriden Garmin Vivomove 3S am Handgelenk siehst Du eingehende Nachrichten und Benachrichtigungen von deinem Smartphone. Auf den ersten Blick wirst Du nicht bemerken, dass die Uhr über smarte Funktionen verfügt. Doch du kannst den Touchscreen anzeigen lassen, indem Du nach links oder rechts wischen. Diese Hybrid Smartwatch ist speziell für Damen designet und muss sich optisch nicht vor anderen klassischen Trenduhren ohne smarte Funktionen verstecken.

Wenn du mehr willst
Withings ScanWatch

High End Hybrid am Handgelenk

Ein ansprechendes Hybrid-Design, ein gut ablesbares PMOLED-Display sowie vielseitige Vitalmessungen bekommst Du mit der Withings ScanWatch.

Preis prüfen

Wenn Du mehr willst und beispielsweise auch EKG- und Pulsoxymeter nutzen möchtest, um deine Gesundheitsstatistiken noch intensiver zu verfolgen, dann macht das die Withings ScanWatch für Dich. Natürlich kann eine Smartwatch niemals einen Arztbesuch ersetzen, doch zumindest kann die ScanWatch Hinweise auf Schlafapnoe und Vorhofflimmern erkennen und dich darauf aufmerksam machen. So viel Technik und dennoch bleibt sie unter dem großen Analoguhr-Zifferblatt subtil versteckt.

Alternative zu Hybrid
Fossil Smartwatch Gen 5E

Schicke Smartwatch mit viel Ausstattung

Die Fossil Gen 5E ist modische Uhr, Smartwatch und Telefonersatz in einem und meistert diesen hohen Anspruch mit Bravour. Insbesondere das genaue GPS in Verbindung mit der präzisen Messung von Herzfrequenz, Training, Schlaf und Stress punktet bei uns.


Preis prüfen

Die Fossil Smartwatch Gen 5E hat direkt mehrere Kompetenzen, mit denen sie für uns auch gut genug ist, um hier genannt zu werden: die beliebte Fossil-Uhr-Optik, ein scharfes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 390 x 390 Pixeln und praktischen Smartwatch-Funktionen. Kontaktloses Zahlen per NFC, Anrufannahme und die Sprachsteuerung von Google Smarthome-Geräten ist kein Problem, denn die Uhr verfügt über einen integrierten Lautsprecher und ein Mikrofon.



Warum du uns vertrauen kannst

Nicht nur die Smartwatches können sich die besten Eigenschaften zweier Segmente zum Vorteil machen. Nein, auch wir von Purdroid sind wahre Hybriden. Das bedeutet nicht nur, dass wir innerhalb der Technikwelt keine Grenzen kennen und uns mit Tablets ebenso gut auskennen wie mit Fitnessuhren und Fitness Trackern. Aber damit nicht genug: zusätzlich zur Affinität zu technischen Themen, wissen wir sauber und auf wissenschaftlichem Niveau zu recherchieren und können eloquent und verständlich mit Worten umgehen. 

Diese hybriden Fähigkeiten nutzen wir Tag für Tag, um unseren Lesern zu helfen, in der schnelllebigen und überfluteten Technik-Welt den Überblick zu behalten und weise Entscheidungen zu treffen.


Für wen eine Hybrid Smartwatch gedacht ist

Hybrid Smartwatch

Die Fusion zweier Welten, ist für alle etwas, die den zeitlosen Stil von analogen Uhren nicht missen, aber dennoch auch auf zeitgemäße Smartwatch-Funktionen zurückgreifen möchten. Es handelt sich immer noch um eine traditionelle Uhr. Du wirst natürlich in der Lage dazu sein, die Zeit abzulesen und das klassische Gefühl einer Analoguhr genießen zu können.

Daneben bietet die Uhr Smartwatch-Funktionen, aber – das wichtigste – nur, wenn Du es möchtest. Die intelligente Funktion der Hybrid Smartwatches lässt Dir den Freiraum, die Funktionen zu nutzen, die Du gerne verwenden möchtest und solltest Du darauf verzichten wollen, dann hast Du schnell wieder “nur” eine klassische Uhr am Handgelenk. 

Außerdem sind hybride Smartwatches einfach zu bedienen und Du musst kein 60-seitiges Handbuch lesen oder jede Menge Fragen zur Verwendung dieser Uhr stellen. Mit physischen Knöpfen an den Seiten, die meistens vorhanden sind, lässt sich meist schnell durch das System navigieren.


Das sind unsere Auswahl- und Bewertungskriterien

Design und Gewicht

Das auffälligste Merkmal einer Hybrid Smartwatch ist, dass sie äußerlich wie eine klassische Analoguhr erscheint, unter der Haube jedoch eine Menge an Technik steckt. Wir achten daher darauf, dass die Uhr nicht zu sehr nach einer regulären Smartwatch aussieht und vielmehr ein klassischen Zifferblatt und Armband vorhanden ist. Auch gewichtstechnisch sollte nichts von der versteckten Ausstattung zu spüren sein und 200 g bis 250 g das Maximum sein.

Messdaten / Funktionen

Eine Hybrid Smartwatch zeichnet sich dadurch aus, dass sie ihr Können subtil zur Schau stellt. Das geht für uns damit einher, dass sie nicht unbedingt über alle smarten Funktionen verfügt wie eine High End Smartwatch. Falls Du doch genau danach suchst, dann schau Dir die Withings ScanWatch an. Die Kernfunktionen wie Herzfrequenzmesser, Schrittzähler und eine Verbindung zu deinem Smartphone sollten jedoch definitiv gegeben sein, alles zusätzliche ist gut, aber für uns kein Muss.

Akku- / Batterielaufzeit

Je nachdem, welche Zusatzfunktionen die Uhr besitzt und wie häufig und intensiv Du sie nutzt, variiert die Akkulaufzeit. Nach unserem Maßstab muss der Akku einer hybriden Smartwatch in jedem Fall 1-2 Tage durchhalten, unter normalen Nutzungsverhalten, bis der Saft ausgeht. Trägt die Hybrid Smartwatch eine Batterie im Inneren, dann sollte diese 6 Monate durchhalten.

Wasserbeständigkeit

Da die Hybrid Smartwatch auch dazu gedacht ist, sportlichen Aktivitäten nachzugehen, sollte sie im Stande dazu sein, mit äußerlichen Einflüssen wie Schweiß und Wasser umgehen zu können. Wir empfehlen daher, dass die Uhr eine IP-Zertifizierung trägt und daneben bis zu 5 Meter wasserdicht ist.


Unsere Empfehlung: Garmin Vivomove 3

Für wen sie gedacht ist: Du möchtest bei deinen täglichen Aktivitäten auf smarte Funktionen nicht verzichten und dennoch eine Uhr in edler und stylischer Optik nutzen, dann hat die Garmin Vivomove 3 das beste Gesamtpaket.

Warum wir sie empfehlen: Die Vivomove 3 verfügt über viele sportspezifische Funktionen mit einer vielzahl an Trainingsprogrammen, die dich beim Laufen, Radfahren, Wandern, Schwimmen und vielem anderen auch begleiten.  Daneben ist bleibt deine Herzfrequenz, deine Atemfrequenz, dein Stressniveau und dein Flüssigkeitshaushalt unter genauer Beobachtung. Selbst die Messung deiner Blutsauerstoffsättigung mittels Pulsoximeter ist kein Problem. Mit dem integrierten GPS bleibt dein Standort stets im Blick.

Mit 44 x 44 x 11,3 mm (B x H x T) ist die Vivomove 3 keineswegs klobig, aber dennoch wasserdicht (5 ATM) und mit Corning Gorilla Glass mehr als ausreichend robust und geschützt. Unter dem traditionellen, analogen Zifferblatt verbirgt sich ein digitales Display mit einer anständigen Auflösung von 64 x 132 Pixeln, dass per Doppeltipp aktiviert werden kann. 

Der nächste Kaffee, das nächste alkoholfreie Bier oder der Salat nach dem Training können von nun an mit Garmin Pay und damit kontaktlos über die Vivomove 3 an deinem Handgelenk bezahlt werden. Im hauseigenen Appstore von Garmin, dem Connect IQ Store findest Du zudem mehr als 1600 Apps, um deine Uhr nach deinem Geschmack mit zusätzlichen Anwendungen auszustatten.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Die überzeugende Akkulaufzeit von 3 Tagen mit GPS- und Herzfrequenz-Nutzung, geht auch nicht zu Lasten der Schlafüberwachung flöten. Leider ist letztere nicht immer präzise und bemerkte in Tests nicht, dass sie gar nicht am schlafenden Handgelenk war, sondern abgelegt wurde.

Pro & Contra

  • Wasserdicht
  • Edle Optik
  • Einfache Bedienung
  • Robust
  • Lange Akkulaufzeit
  • Vielseitiger App Store
  • Große Sensoren-Vielfalt
  • Schlafüberwachung teilweise unpräzise
Unsere Empfehlung
Garmin Vivomove 3

Edle Optik und spannende Technik

Mit der Vivomove 3 kannst Du nichts falsch machen, wenn Du Style und Technik am Handgelenk fusionieren lassen möchtest. Du erhältst neben dem modernen Design eine vielzahl an spannenden Smart-Funktionen und sogar integriertes GPS.

Preis prüfen

Zubehörtipps für die Vivomove 3


Der Verfolger: Fossil Collider HR

Für wen sie gedacht ist: Du möchtest eine innovative Hybrid-Smartwatch, die ihr Können nicht versteckt, aber dennoch in einem klassischem Analoguhr-Design daher kommt? Dank des E-Ink-Displays ist dies mit der Fossil Collider HR möglich.

Warum wir sie empfehlen: Anstatt die intelligenten Elemente vollständig zu verbergen, kombiniert die Fossils Collider HR die Widgets, Benachrichtigungen und Trainingsverfolgung über ein brandneues E-Ink-Display in das Zifferblatt.

Was die Sichtbarkeit des Bildschirms angeht, bei normalem Tageslicht, drinnen oder draußen, ist eine gute Ablesbarkeit garantiert. Wenn es dunkler wird, kannst Du einfach zweimal auf den Bildschirm tippen, um die Hintergrundbeleuchtung einzublenden. Diese Lichtquelle wird aus vier Ecken des Zifferblattes gestrahlt, um das Ablesen bei Nacht zu erleichtern.

Mit dem Hinzufügen des Bildschirms ändert sich die Art und Weise, wie Du mit dieser Uhr interagierst, deutlich. Fossil verwendet ein eigenes hauseigenes Betriebssystem, im Gegensatz zu Googles Wear OS, das nur für Smartwatches mit vollem Touchscreen verfügbar ist. Es ist mit einer neuen Fossil Hybrid-Begleit-Smartphone-App ausgestattet, die sowohl für iOS als auch für Android verfügbar ist und eine intuitive Bedienung möglich macht.

Du kannst deine Benachrichtigungen anzeigen, ”mein Telefon suchen” verwenden und auch die Steuerelemente für die Musikwiedergabe nutzen, mit denen Du die Wiedergabe auf deinem Telefon steuern kannst. Neben den Grundfunktionen des Herzfrequenzmessers und des Schrittzählers kannst Du auch deine Workouts von der Uhr aus verfolgen. Es gibt spezielle Modi für Laufen, Laufen auf dem Laufband, Gewichte, Ellipsentrainer und eine allgemeine Trainingsoption.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Was Du trotz der vielen Funktionen nicht bekommst, ist die Unterstützung für kontaktloses Bezahlen, ein intelligenter Sprachassistent, Musikspeicher oder die Möglichkeit, Apps herunterzuladen.

Pro & Contra

  • Klassisches Design
  • Innovatives E-Ink-Display
  • Spannende Fossil-Begleit-App
  • Viele Trainingsmodi
  • Sehr lange Akkulaufzeit (1-2 Wochen)
  • Herzfrequenzmesser und Schrittzähler
  • Kein kontaktloses Zahlen
  • Kein Musikspeicher
Der Verfolger
Fossil Collider HR

Innovativer Hybrid mit E-Ink-Display

Die Fossil Collider HR macht es Anders und dennoch irgendwie klassisch. Das E-Ink-Display im Zifferblatt ändert nichts am gewünschten traditionellen Look und wird durch hilfreiche Mess- und Smartwatch-Funktionen ergänzt.

Preis prüfen

Zubehörtipps für die Collider HR


Empfehlung für Damen: Garmin Vivomove 3S

Für wen sie gedacht ist: Die Garmin Vivomove 3S, ist für alle Damen etwas, die Wert auf ein exzellentes und stilvolles Design legen und dazu dennoch viele Funktionen nutzen möchten.

Warum wir sie empfehlen: Als Fitness Tracker für Damen ist die Vivomove 3S perfekt geeignet, um Eleganz und sportliche Funktionen zu vereinen, denn auf den ersten Blick sieht man nicht, dass die Uhr über smarte Funktionen verfügt. Diese aktivierst Du jedoch durch einfaches Wischen auf dem Zifferblatt, woraufhin ein Touchscreen erscheint. Analoge Zeiger treffen hier auf ein modernes OLED Display.

Ist das Display einmal zum Leben erweckt, kannst Du deine Herzfrequenz, dein Stress- und Energielevel sowie umfangreiche Leistungsdaten messen und dokumentieren. Wenn Du dein Smartphone beim Sport mit führst, kannst Du auch auf dessen GPS zugreifen und deine Route, Geschwindigkeit und Distanz messen. 

Gutes Aussehen, große Intelligenz – jetzt fehlt nur noch Widerstandsfähigkeit und der Erfolg ist garantiert. Was im Leben funktioniert, führt auch in Sachen Fitness Tracker zu guten Ergebnissen, daher ist die Vivomove 3S bis zu 5 Meter wasserdicht, das Display mit Gorilla Glass geschützt und das Armband aus rostfreiem Stahl verarbeitet.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Durch das Hybrid Display kann das Ablesen von Nachrichten oder Daten etwas ungewohnt sein, aber genau das, macht die Vivomove 3S ja auch besonders.

Pro & Contra

  • Hochwertiges Design
  • Dünn & Kompakt
  • Lange Akkulaufzeit
  • Standby Funktion des Displays
  • Schrittzähler
  • Pulsmesser
  • Höhenmesser
  • Android & iPhone kompatibel
  • Geteiltes Hybrid-Display (Geschmacksache)
Empfehlung für Damen
Garmin Vivomove 3S

Ein kompakter Fitness Tracker mit Komfort

Die Garmin Vivomove 3S überzeugt mit ihren Funktionen und ihrem glanzvollen Aussehen. Letzteres lässt besonders die Herzen von Frauen höher schlagen. Neben Puls und Herzfrequenz werden alle wichtigen Daten zum Ablesen zur Verfügung gestellt.

Preis prüfen

Zubehörtipps für die Vivomove 3S


Wenn du mehr willst: Withings ScanWatch

Für wen sie gedacht ist: Auf der Suche nach einer hybriden High-End-Smartwatch wirst Du mit der Withings ScanWatch definitiv fündig.

Warum wir sie empfehlen: Vor Allem die Kombination aus EKG-Funktion, Fitness- und Smartwatch-Fähigkeiten, die im klassischen Uhrendesign verpackt werden, macht die Withings ScanWatch zum Alleskönner. Die präzise Pulsmessung am Handgelenk informiert dich auch über atypische Muster deines Herzschlags. 

Wer jetzt denkt, dass so viel Technik schwer komfortabel am Handgelenk getragen werden kann, der hat noch nicht das angenehm weiche und dennoch robuste Silikonarmband der Withings ScanWatch gesehen. Das digitale PMOLED-Display wird durch Saphirglas geschützt und bietet eine hohe Auflösung, selbst bei hellen Lichtverhältnissen.

Dein Alltag bleibt stets “überwacht”, sodass Du dich selbst, deine Gesundheit und deine sportlichen Leistungen effektiv optimieren kannst. Dafür stehen Dir neben der Kalorienberechnung, Schrittzähler, Schlafüberwachung, auch 30 verschiedene Sportmodi zur Seite. Laufen, Yoga, Rudern und andere Sportarten werden dabei unterstützt.

Das “Herzstück” der ScanWatch ist die EKG-Funktion, die ein Vorhofflimmern erkennen soll und dich entsprechend auf ein Risiko für einen Schlaganfall aufmerksam machen kann. Mit Hilfe von 3 Elektroden erfolgt die EKG-Messung kaum spürbar innerhalb von 30 Sekunden. Die aufgezeichneten Daten kannst Du im Anschluss in der Health Mate App einsehen und nutzen.

Withings bricht auch mit der Logik, dass viel Technik immer zu Lasten der Akkulaufzeit gehen muss. Die hybride Smartwatch hält in Praxistests bei normaler Nutzung unter Standardeinstellungen wahnsinnige 14 bis 21 Tage durch.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Einzig einen Sekundenzeiger vermisst man in der ScanWatch – für uns ist dieser Umstand jedoch durchaus hinnehmbar.

Pro & Contra

  • Elegante Optik
  • Saphirglas
  • 30 Sportmodi
  • Starkes PMOLED-Display
  • Wasserdicht bis 50 Meter
  • Sehr lange Akkulaufzeit
  • EKG-Funktion
  • Kein Sekundenzeiger
Wenn du mehr willst
Withings ScanWatch

High End Hybrid am Handgelenk

Ein ansprechendes Hybrid-Design, ein gut ablesbares PMOLED-Display sowie vielseitige Vitalmessungen bekommst Du mit der Withings ScanWatch.

Preis prüfen

Zubehörtipps für die ScanWatch


Alternative zu Hybrid: Fossil Smartwatch Gen 5E

Für wen sie gedacht ist: Die Fossil Gen 5E ist für alle etwas, die auf Grund- und nützliche Zusatzfunktionen von Smartwatches nicht verzichten möchten, aber dennoch einen optischen Hingucker suchen.

Warum wir sie empfehlen: Mit der Fossil Smartwatch Gen 5E bekommst Du die Möglichkeit per NFC kontaktlos zu bezahlen via Google Pay. Qualcomms Snapdragon Wear 3100 sorgt für eine stabile System Performance, die um 1 GB RAM und 8 GB internen Speicherplatz ergänzt wird. Das mit 416 x 416 Pixeln hochauflösende AMOLED-Display verfügt über einen präzisen Umgebungslichtsensor, der dafür sorgt, dass Du unter jedem Lichtverhältnis von den zahlreichen Funktionen der Uhr profitieren kannst.

Die Einrichtung der Smartwatch funktioniert kinderleicht über ein Android-Smartphone oder ein iPhone, mit Hilfe Googles Wear OS-App. Die App kann zudem dafür genutzt werden, um eine Mobilfunkverbindung zu aktivieren (falls Du die LTE-Version besitzt) und personalisierte Inhalte zu nutzen.

Die Fossil Gen 5E hält Dich auf dem Laufenden, wenn Du wissen möchtest, wie viel Du läufst, wie viel Kalorien Du verbrauchst und wie effektiv deine (sportlichen) Aktivitäten sind. Mit Hilfe von rückblickenden Auswertungen kannst Du erkennen wie sich deine Gesundheit und deine Fitness entwickelt. Wenn Du ein iPhone verwendest, kannst Du die gesammelten Daten auch in der Apple Health-App verwenden. Mit Hilfe des integrierten GPS und barometrischen Sensors trackt die Uhr deine Routen und dein Höhenprofil präzise.

Im sogenannten “Täglich”-Modus der Smartwatch, mit eingeschalteten Bluetooth, WLAN, GPS, ggf. Mobilfunk und Always-On-Display, hält der Akku einen Tag durch. Sollte der Akku mal fast leer sein, so kannst Du in den “Nur Zeit”-Modus wechseln und Dir trotzdem noch die Uhrzeit anzeigen lassen.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Die Akkulaufzeit hat keinen Spitzenwert, aber wenigstens kannst Du dennoch weiterhin die Uhr klassisch zum Ablesen der Zeit nutzen.

Pro & Contra

  • GPS
  • Schnelles Aufladen
  • Ansprechendes Design
  • Starker Prozessor
  • Interner Speicher
  • Mit vielen Apps erweiterbar
  • Googles WearOS
  • Dürftige Akkulaufzeit
Alternative zu Hybrid
Fossil Smartwatch Gen 5E

Schicke Smartwatch mit viel Ausstattung

Die Fossil Gen 5E ist modische Uhr, Smartwatch und Telefonersatz in einem und meistert diesen hohen Anspruch mit Bravour. Insbesondere das genaue GPS in Verbindung mit der präzisen Messung von Herzfrequenz, Training, Schlaf und Stress punktet bei uns.


Preis prüfen

Zubehörtipps für die Fossil Gen 5E


Die erweiterte Konkurrenz

In diesem Teil widmen wir uns den hybriden Smartwatches, die es aufgrund kleiner Nachteile, nicht in unsere Bestenliste geschafft haben. Bist Du bereit Kompromisse einzugehen? 

Withings Steel HR

Abgesehen davon, dass die Withings Steel HR misst, wie viele Kalorien Du verbrennst und welche Strecke Du zurück legst, registriert die Uhr auch deine Herzfrequenz. Du kannst diese Informationen auf dem kleinen Bildschirm über den analogen Zeigern ablesen oder in der beiliegenden App sorgfältig überprüfen. Außerdem kannst Du in der App angeben, wie viele Schritte Du an einem Tag machen möchtest und dich dazu motivieren lassen, dieses Ziel zu erreichen. Die magnetische Aufladung der Steel HR hat einige Schwächen, sodass die Uhr häufig von der Station rutscht.

Garmin Vivomove HR Premium

Die Garmin Vivomove HR Premium zeichnet sich dadurch aus, dass es sowohl über analoge Zeiger als auch über einen digitalen Bildschirm verfügt. Dadurch sieht die Uhr wie eine traditionelle Uhr aus und Du kannst sie auch zur Arbeit oder in deiner Freizeit tragen. Neben deinen Schritten, zurückgelegten Distanzen und verbrannten Kalorien misst die Sportuhr auch deine Fitness und dein Stresslevel. Leider ist das Display etwas schwer ablesbar unter Sonneneinstrahlung.

Fossil HR Monroe

Mit der Fossil HR Monroe behältst Du deine Gesundheit im Auge, ohne auf Schönheit zu verzichten. Auf dem integrierten Bildschirm erhältst Du Benachrichtigungen und kannst eingehende Anrufe annehmen oder ablehnen. Die Hybrid Smartwatch hilft dir, deine Aktivitätsziele zu erreichen und benachrichtigt dich, wenn du beispielsweise 10.000 Schritte an einem Tag gemacht hast. Die Uhr ist allerdings nicht genügend wasserdicht, um sie mit zum Duschen oder Schwimmen zu nehmen.


Unterschiede zu herkömmlichen Smartwatches

Eine Hybriduhr liegt zwischen der mechanischen Smartwatch und einer traditionellen Armbanduhr. Sie sieht aus wie eine normale Uhr, aber nicht wie ein Stück Technik. Die Hybrid-Smartwatch hat die gesamte Technologie meist in versteckter, subtiler Form. 

Die Hybrid-Smartwatches sind sehr nah an den traditionellen Uhren, so dass Du auch viele der Vorteile hast, die mit normalen Uhren verbunden sind. Zum Beispiel sind die meisten von ihnen wasserdicht und können unter Wasser bis zu 50 Meter bis mindestens 5 ATM sicher arbeiten.

Aufgrund des “zurückhaltenden” Designs, findest Du in den meisten hybriden Smartwatches “nur” grundlegende Smart- und Fitness-Funktionen, was aber auch so gewünscht ist. Wenn dem nicht so ist, dann schau Dir die Withings ScanWatch an – denn das ist der Hybrid unter den Hybriden.


Wie eine Hybrid Smartwatch funktioniert

Die Hybrid Smartwatches verfügen häufig über programmierbare Tasten, die mit verschiedenen Steuerelementen konfiguriert werden können. Es war noch nie so einfach, ein Foto aufzunehmen, einen Musiktitel zu wechseln oder das Telefon diskret stumm zu schalten. Bei den meisten Hybriduhren gibt es keine Grenzen für individuelle Anpassungen. 

Optisch bleiben sie klassisch, doch unter der Haube können diese schlanken und eleganten Geräte deine Schritte, Herzfrequenz, Schlafqualität und vieles weitere aufzeichnen. Auch die Synchronisierung mit deinen Telefonbenachrichtigungen ist möglich. Die meisten Hybridprodukte sind mit einer speziellen Anwendung auf deinem Smartphone gekoppelt, über die Du mit den gesammelten Daten der Uhren interagieren kannst.


Quellen

Weitere Artikel zum Thema