Apple oder Samsung

Apple iPhone oder Samsung? Vergleich der beiden Smartphone Giganten

Eine Frage, fast so alt wie die Smartphones selbst lautet Apple oder Samsung? Seit jeher spalten sich die Lager in Apple Anhänger oder Android Fans, allen voran natürlich Samsung. Doch ist es eine reine Frage des Geschmacks, oder gibt es auch einen klaren Gewinner bei der technischen Ausstattung im Kampf Samsung vs. Apple?

Wir von Purdroid sind dieser Frage auf die Schliche gegangen. Wie immer haben wir uns bei der Recherche nicht von Meinungen, sondern von Fakten leiten lassen. Nach hunderten Reviews, zu Geräten beider Konkurrenten konnten wir uns ein aussagekräftiges Bild über das Kopf an Kopf-Rennen zwischen Apple und Samsung machen.

Wir haben für Dich die Preispolitik der beiden Mega Konzerne einmal genauer unter die Lupe genommen und verraten Dir, welche Modelle besonders wertstabil sind. Außerdem wollten wir wissen welche Vor- und Nachteile die jeweiligen Betriebssysteme mit sich bringen. In diesem Zusammenhang erklären wir Dir auch wie Sicherheitslücken entstehen.

Gelingt es uns eventuell sogar den Konflikt in den Köpfen der Menschen beim Smartphone Kauf beizulegen? Immerhin steckt in jedem Apple Gerät ein kleines bisschen Samsung. Wie wir darauf kommen? Das erfährst Du weiter unten.



Preispolitik

iPhone oder Samsung - Preispolitik

Die Preispolitik der beiden Hersteller miteinander zu vergleichen gestaltet sich als schwierig. Wenn es darum geht ein günstiges Smartphone zu erwerben hat Samsung ganz klar die Nase vorn. Das liegt aber vor allem daran, dass gleich mehrere Modelle in nahezu jedem Preissegment angeboten werden.

Der amerikanische Technik Gigant Apple beschränkt sich, mit Ausnahme der SE Modelle auf den hochpreisigen High End Sektor. Wie bereits im großen iPhone 12 Vergleich erwähnt wurde, legt der in Cupertino ansässige iPhone Produzent viel Wert darauf, dass seine Kunden sich mit der Marke identifizieren. 

Dass diese Strategie Früchte trägt, zeigen viele Apfel Sticker auf den Heckklappen unzähliger Autos auf den Straßen. Oder hast Du schon einmal den Samsung Schriftzug auf einem Kofferraum gesehen? Über diese Markenidentität gelingt es Apple die Preisschraube noch einmal ordentlich nach oben zu drehen.

Im weiteren Verlauf dieses Artikels wirst Du erfahren, ob Apple neben Marketing auch über technisches Know How verfügt und die Preise der Hardware angemessen sind.

Die Schnelllebigkeit des Mobilfunk Marktes lässt es kaum zu von einer Wertbeständigkeit zu reden. Während die neusten Modelle gerade vorgestellt werden, tüfteln die Hersteller bereits an Nachfolgemodellen. Besonders Samsung ist bekannt dafür, den Markt mit seinen neuen Smartphones regelrecht zu überfluten. 

Wenn Du einen Blick in unseren Ratgeber zu den Handyneuheiten 2021 wirfst, verstehst Du was wir damit meinen. Hier kann sich Apple wieder die clevere Strategie der Marken Identifizierung zu Nutze machen. 

Da die aktuellsten iPhones sehr hochpreisig sind, kann sie sich nicht jeder leisten. Dennoch verspüren viele Menschen den Wunsch nach einem Statussymbol in Form eines Smartphones mit einem Apfel drauf. 

So ist die Nachfrage auf dem Second Hand bzw. Refurbished Markt nach iPhones besonders hoch und selbst ältere iPhones erzielen hier noch beträchtliche Preise. Apple bietet außerdem den Vorteil, dass auch ältere Modelle lange mit der aktuellsten Version des Betriebssystems versorgt werden. 

Samsung hingegen versorgt in der Regel nur seine Top Modelle über Jahre mit dem aktuellen Android. 

Zwischenstand: Apple 1 – 0 Samsung.


Modellauswahl

iPhone oder Samsung - Modellauswahl

Die Frage, wer mehr Modelle zur Auswahl bietet, ist schnell beantwortet. Ganz klar hat Samsung hier die Nase vorn.

Ein Blick in unseren Ratgeber zu den neuen Handys 2021 verrät Dir, dass Samsung allein in diesem Jahr 7 Smartphones aus unterschiedlichen Modellreihen  angekündigt hat. 

Dagegen steht bei Apple gerade einmal ein iPhone 13, in vermutlich vier Varianten, in den Startlöchern. Klarer Punkt für Samsung.

Zwischenstand: Apple 1 – 1 Samsung


Betriebssystem

iPhone oder Samsung - Betriebssystem

Wie zuvor schon einmal kurz angesprochen versorgt Apple seine Kunden zuverlässig mit regelmäßigen Updates ihres iOS Betriebssystems. Dies auch über einen erstaunlich langen Zeitraum. Mit dem derzeit aktuellen iOS 14 werden alle iPhones zurück bis zum 2015 erschienenen iPhone 6S versorgt.

Samsung hingegen versorgt selbst seine High End Modelle nur über einen Zeitraum von 2 bis 3 Jahren mit der aktuellsten Betriebssoftware. Ein Upgrade auf das aktuelle Android 11  ist nur Geräten aus den letzten zwei Jahren vorbehalten.

Neben langen Updates bietet das Apple eigene Betriebssystem iOS noch einen weiteren Vorteil gegenüber des Google basierten Betriebssystem Android, welches Samsung sich mit unzähligen weiteren Anbietern teilen muss. 

Apple programmiert seine Geräte antreibende Software exakt auf die Hardwarekomponenten seiner Smartphones und sorgt somit für eine nahezu perfekte Harmonie zwischen Hard- und Software. 

Zwar verfügt Samsung auch über eine optimierte Android Version die an Samsungs Modelle angepasst wurde, jedoch ist das Betriebssystem nicht auf das spezifische Gerät programmiert, sondern im Kern ein normales Android. Das sorgt für relativ häufige Bugs und Systemhänger und beeinträchtigt die Performance der Samsung Geräte mitunter spürbar. 

Vor allem im unteren Preissegment haben Kunden mit teilweise erheblichen Softwareproblemen zu kämpfen, die mittels Download einer überarbeiteten Version behoben werden müssen.

Die Redaktion von Wertgarantie.de ist in ihrem iOS vs. Android Vergleich im Großen und Ganzen unserer Meinung und spricht sich für ein großzügiges Unentschieden aus.

Wir sehen Apples iOS ein gutes Stück weiter vorne als Samsungs Android Version. Somit geht ein weiterer Punkt im Duell Apple vs. Samsung an den Hersteller mit dem Apfel Logo.

Zwischenstand: Apple 2 – 1 Samsung


Technik

iPhone oder Samsung - Technik

Es ist mittlerweile kein großes Geheimnis mehr, dass Apple den Großteil der OLED Panels seiner aktuellen iPhones beim direkten Konkurrenten Samsung einkauft. 

Da stellen wir uns allerdings die Frage, wieso im aktuellen Samsung Flaggschiff Samsung Galaxy S21 Ultra 5G ein Bildschirm mit einer Bildwiederholungsrate von bis zu 120 Hz verbaut ist, während Apple auf beinahe veraltete 60 Hz in seinen 12er iPhones setzt?

Auch bei der reinen Kameraleistung hat Samsung im Galaxy S21 Ultra 5G mit einer Hauptkamera mit 64 Megapixeln und zwei weiteren Linsen mit jeweils 12 Megapixeln den klaren Vorteil gegen Apples Top Smartphone iPhone 12 Pro

Hier lösen alle 3 Kameras mit nur 12 Megapixeln auf. Dank hervorragender Bildoptimierung sind aber auch die iPhone 12 Fotos überragend und beide Smartphones deshalb in unserem Ratgeber zu den besten Handykameras ganz vorne mit dabei.

Nun aber mal zum Herzstück eines jeden Smartphones, dem Prozessor. Es gibt aktuell keinen stärkeren Smartphone Chip als den brandneuen Apple A14 Bionic Chip der in den aktuellen iPhone 12er Modellen erstmals zum Einsatz kam. Mit diesem 6 kernigen SoC lässt Apple alle Konkurrenten alt aussehen.

Allerdings wäre es verwegen zu behaupten, dass die Recheneinheiten der Top Samsung Modelle langsam sind. Auch die renommierte amerikanische Technik Homepage zdnet.com muss als bekennender Apple Liebhaber in diesem Artikel zugeben, dass Samsung mit seinen eigenen 8 Kern Prozessoren beeindrucken kann. Fakt ist jedoch, dass Apple aktuell den schnellsten Chip hat.

Angesichts der besseren Kamera Leistung und der weitaus besseren Bildschirme geht der Punkt in dieser Runde aber nach Südkorea.

Zwischenstand: Apple 2 – 2 Samsung 


Design

iPhone oder Samsung - Design

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Da wir bestrebt sind Dir sachliche Artikel zu präsentieren, lassen wir uns nicht dazu verleiten persönliche Ansichten mit in unsere Arbeit einfließen zu lassen. Dennoch können wir anhand von Tatsachen die Verarbeitung der einzelnen Modelle beider Hersteller beurteilen.

Ab der oberen Mittelklasse kann man aus dem Hause Samsung erwarten, dass ein hochwertiger Materialmix ohne störende Kanten zu einem wertigen Gerät mit eleganten Kurven zusammengefügt wird. Günstigere Modelle des südkoreanischen Herstellers fühlen sich manchmal aber so billig an wie ihr Preis.

Apple Geräte bewegen sich, bis auf das iPhone SE (2020),  im Premium Preis Sektor. So ist der Hersteller es der zahlungswilligen Kundschaft schuldig nur hervorragend verarbeitete Geräte aus hochwertigen Rohstoffen anzubieten. Dass Apple dies nicht immer gelungen ist, zeigte das iPhone 6 welches dazu neigte sich zu verbiegen.

Der Hersteller reagierte zwar schnell, doch der Skandal war geboren und hallte noch lange nach. Seitdem setzt Apple auf besonders robuste Rahmen, die die Gerätevorder- mit der Geräterückseite verbinden.

Angesichts dessen, dass wir nicht darüber entscheiden wollen welches Design zu gefallen hat und dass wir Samsungs günstigen Modelle nicht mit den Premium iPhones vergleichen können, geht ein Punkt an beide Teilnehmer des Vergleiches iPhone vs. Samsung.

Zwischenstand: Apple 3 – 3 Samsung


Kompatibilität und Ökosystem

iPhone oder Samsung - Kompatibilität und Ökosystem

Steht man vor der Entscheidung Apple oder Samsung, taucht meist ein Punkt auf, der als besonders negativ empfunden wird. Apples iPhones sind nicht so kompatibel mit Hard- und Software von Drittanbietern wie Samsungs Modelle. Allerdings interagieren Apples Geräte untereinander hervorragend. Da kann Samsung in keiner Weise mithalten.

Man kann Apple wohlwollend gegenüber stehen und dem Hersteller den guten Willen einräumen, dass er bestrebt ist seinen Kunden das optimale Nutzererlebnis in Form von eigens konzipierten Zubehörteilen bieten zu wollen. 

Man kann es aber auch als böswilligen Schachzug sehen einen Lightning Anschluss einzubauen, welcher nur Apple Geräten vorbehalten ist. Diese Strategie setzt sich bei der Software fort. 

Während es dank Android Systems zum Beispiel irrelevant ist, welchen Musikstreaming Anbieter man auf seinem Samsung Gerät installiert, ist Apple Nutzern nur mit einem Apple Music Account die Möglichkeit gegeben den sprachgesteuerten Geräteassistenten optimal mit der Musikwiedergabe interagieren zu lassen.

Zwar lassen sich andere Anbieter wie zum Beispiel Deezer und Spotify auch auf einem iPhone betreiben, dennoch hat der Nutzer mit Abstrichen in Sachen Komfort zu rechnen. Der auf Google basierende Sprachassistent von Samsung hingegen navigiert zuverlässig durch das Musikangebot aller Streamingplattformen.

Auch bei Software von Drittanbietern lässt es Samsung entspannter angehen und gestattet allerhand Inhalte, aus dem Google Playstore auf das Smartphone herunterzuladen. Dass das nicht unbedingt immer ein Vorteil ist, erklären wir Dir im kommenden Abschnitt.

Zuvor geht es aber an die Punktevergabe. Da die restriktive Einstellung von Apple den Nutzer stark einschränkt und das Angebot an Zubehör für Samsung Geräte durch diverse Drittanbieter um ein Vielfaches größer ist, geht der Punkt in dieser Runde nach Seoul.

Zwischenstand: Apple 3 – 4 Samsung


Sicherheit

iPhone oder Samsung - Sicherheit

Neben Megapixel-Zahlen, Bildwiederholungsraten und Akkukapazität vergessen viele Kunden oftmals den bedeutenden Aspekt der Sicherheit. In Zeiten von Cyber Kriminalität sollte man sich damit auseinandersetzen, wie viele wichtige Daten auf dem Mobiltelefon zu finden sind. 

Private Fotos und Chatverläufe interessieren Datendiebe weniger als Passwörter und Kontodaten. Neben Kriminellen sind auch andere an Deinem Privatleben interessiert und lesen heimlich mit. Megakonzerne wie Amazon und Google sind brennend daran interessiert, welche Interessen Du hast und welche Seiten Du im Internet besuchst. 

Dumm nur, wenn Dein Handy mit einem Betriebssystem läuft, welches von einem der beiden genannten Hersteller entwickelt wurde. Zwar sind Apple und Samsung in gleichermaßen bestrebt, Deine wichtigsten Daten zu schützen, bei der Privatsphäre scheinen sich die Firmenphilosophien allerdings zu unterscheiden. 

Apple versucht Dich mit allen möglichen Mitteln davor zu bewahren, Deine personenbezogenen Daten herausgeben zu müssen. Das ist ein großer Pluspunkt für den kalifornischen Konzern.

Fluch und Segen zugleich ist es, dass Apple viele Anwendungen im App Store als nicht sicher einstuft und manche Apps nie den Weg auf ein iPhone finden werden. Besonders über dubiose Apps gelingt es nämlich Kriminellen, Zugriff auf die Smartphones zu erlangen. 

Zwar überprüft auch Google die Inhalte des Playstores auf Sicherheitslücken, aber es kommt häufig dazu, dass sogenannte Malware über Anwendungen aus dem Playstore auf Android Smartphones gelangen.

Die amerikanischen Kollegen von ZDnet.com kommen in Sachen Sicherheit zum selben Fazit wie wir und haben unter https://www.zdnet.com/article/apple-vs-samsung-who-makes-a-better-smartphone/ ihre Meinung zu dem Thema veröffentlicht.

Mit der Sicherheit schließen wir die Punktevergabe beim Vergleich Samsung vs. iPhone ab. Der letzte Punkt geht ins sonnige Kalifornien an Apple. 

Endstand: Apple 4 – 4 Samsung

Somit kommen wir zu einem Unentschieden und können Dir leider kein eindeutiges Ergebnis nennen, wenn es um die Frage iPhone oder Samsung geht 😉


Von iPhone auf Samsung umsteigen

Wenn unser Artikel Dich so sehr von einem Samsung Handy überzeugen konnte, dass Du nun vom iPhone Lager zu Samsung wechseln willst, dann zeigen wir Dir in der folgenden Step by Step Anleitung, wie Du Deine wichtigsten Daten von Deinem iPhone auf Dein neues Samsung Smartphone übertragen kannst.

Zunächst einmal musst Du sicherstellen, dass die App Smart Switch Mobile auf Deinem neuen Samsung Handy installiert ist. Wenn nicht, findest Du sie im Google Play Store.

Smart Switch per iCloud

  1. Starte die App Smart Switch.
  2. Wähle die Option iOS Gerät aus und klicke auf starten.
  3. Wähle von iCloud Importieren, gib Deine Zugangsdaten ein und bestätige mit Anmelden.
  4. Wähle die Daten aus, die Du von Deinem iPhone auf Dein neues Samsung Smartphone importieren möchtest und drücke auf Importieren.
  5. Fertig!

Smart Switch per Kabel

  1. Schließe Dein iPhone mit Deinem Lightning Kabel an einen USB-OTG Adapter an und verbinde das andere Ende über den USB Anschluss mit Deinem Samsung Gerät.
  2. Tippe im aufgepoppten Fenster Deines iPhones auf Empfangen, auf dem Android Gerät wählst Du die Option Weiter aus.
  3. Auf Deinem neuen Samsung Gerät erscheint nun eine Übersicht von Daten auf Deinem iPhone, die Du auswählen kannst.
  4. Bestätige die entsprechende Auswahl und Beginne die Übertragung über den Button Auswahl übertragen.

Smart Switch via PC oder Mac

  1. Lade Dir die Samsung Smart Switch-Installation für PC oder Mac herunter.
  2. Starte das Programm und verbinde Dein Android-Handy per USB-Kabel mit Deinem PC/Mac.
  3. Wähle das iTunes Backup aus.
  4. Klicke auf die Daten, die Du von Deinem iPhone auf das neue Samsung Handy übertragen möchtest und beginne die Übertragung indem Du auf Daten übertragen klickst.

Eine leicht verständliche visuelle Erklärung liefert Dir der YouTuber SepplPower in folgendem Video:


Von Samsung auf iPhone umsteigen

Natürlich haben wir auch genügend überzeugende Argumente zusammengetragen um selbst eingefleischte Samsung Fans von den Vorzügen eines iPhones überzeugen zu können.

Sollte das auf Dich zutreffen, zeigen wir Dir natürlich auch wie Du die Daten von Deinem ausgedienten Samsung Telefon auf Dein neues iPhone übertragen kannst.

Datenübertragen mit Hilfe der Move to iOS App

  1. Lade Dir die App Move to iOS (deutscher Name: „Auf iOS übertragen“) aus dem Google Playstore auf Dein Samsung Handy.
  2. Schalte Dein neues iPhone ein und gehe über Einstellungen auf Apps & Daten.
  3. Wähle dort „Daten von Android übertragen“ aus.
  4. Öffne auf Deinem Samsung Handy die Move to iOS App und tippe auf „Fortfahren“.
  5. Nachdem Du die Nutzungsbedingungen akzeptiert hast, wähle „Code suchen“ aus und fahre mit „Weiter“ fort.
  6. Auf Deinem neuen iPhone klickst Du nun auf „von Android übertragen“ und bestätige die Auswahl mit „Fortfahren“.
  7. Nun wird Dir ein 6 bis 10 stelliger Code auf Deinem iPhone angezeigt, diesen gibst Du auf Deinem Samsung Gerät ein und wartest bis das Feld „Datenübertragung“ angezeigt wird.
  8. Nun kannst Du die Daten auswählen, die von Deinem ausgedienten Samsung Handy auf das neue iPhone wandern sollen. Die Übertragung startet, nachdem Du auf „Weiter“ gedrückt hast.
  9. Sobald die Datenübertragung abgeschlossen ist, kannst Du auf Deinem Samsung Smartphone den „Fertig“ Button drücken und die Übertragung ist beendet.
  10. Die Einrichtung des neuen iPhones setzt Du nach der erfolgreichen Übertragung mit „Fortfahren“ fort. 

Auch hier bieten viele YouTuber ihre Hilfe in Form von Video Tutorials an. Das Video von TouchBenny empfinden wir als äußerst leicht verständlich und möchten es Dir nahelegen, insofern Du lieber auf eine visuelle Anleitung setzt:


Zusammenfassung

Auch wenn die Punktevergabe zwischen den vergleichbaren Faktoren von Apple Handys und Samsung Handys unentschieden ausging, sind wir uns sicher, dass wir Dir ein paar wichtige Hilfestellungen geben konnten, wenn Du Dir nicht sicher warst ob dich das iPhone oder ein Samsung mehr begeistern.

Wie so oft weisen wir am Ende unseres Ratgebers darauf hin, dass es letztendlich an Deinen eigenen individuellen Bedürfnissen liegt, welches Gerät sich besser in Deinen Alltag integrieren lässt.

Mit dem Samsung Galaxy S21 Ultra 5G und dem Apple iPhone 12 Pro bieten beide Hersteller hervorragende High End Smartphones an. Beide Geräte sind zu Recht an der Spitze der Besten Handys 2021 zu finden.

Mit dem iPhone SE 2020 hat Apple auch einen Angriff auf den, von Samsung dominierten Mittelpreis Sektor gestartet und bot ein Gerät für den schmaleren Geldbeutel an. Ob das Der Grund dafür war, dass Apple laut Statista den Smartphone Markt bis 2020 dominierte?

Im Hinblick auf die reinen Verkaufszahlen wird der Kampf Samsung vs. Apple wohl auch in Zukunft spannend bleiben und wir werden darüber berichten. 

Solltest Du Dich nun für einen Hersteller entschieden haben aber noch auf der Suche nach dem passenden Modell sein, dann findest Du im Ratgeber zu den besten Samsung Smartphones oder im großen iPhone Vergleich ganz sicher Dein nächstes Smartphone.

Weitere Artikel zum Thema