JBL Go 3 Test: Der Preis-Leistungs-Sieger unter den kleinen Bluetooth Lautsprechern

JBL Go 3 Test

Der JBL Go 3, ein kompakter und preisgünstiger Bluetooth-Lautsprecher, wird in diesem Testbericht genau unter die Lupe genommen. Für nur 40 Euro verspricht er eine hochwertige Verarbeitung und einen guten Klang. Doch hält er auch, was er verspricht? Das alles und viel mehr erfährst du in unserem JBL Go 3 Test!

Info: Wir haben den JBL Go 3 übrigens auch mit dem JBL Clip 4 verglichen, der ebenfalls sehr klein ist und zudem einen Karabinerhaken besitzt: JBL Go 3 vs. Clip 4 Vergleichstest.

JBL GO 3

Sehr kleiner Bluetooth Lautsprecher mit großem Klang

Pro:
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Klein und leicht
  • Guter Klang für die Größe
  • Hör- und spürbarer Bass
  • Lange Akkulaufzeit
  • Für knapp 40 Euro tolles Preis-Leistungs-Verhältnis
Contra:
  • Akkustand nicht auslesbar
  • Kein App-Support
Preis prüfen

Videotest

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.



Ausstattung und Funktionen

Der Go 3 unterstützt Bluetooth 5.1 und hat eine RMS-Leistung von 4,2 Watt. Er bietet den typischen JBL Pro Sound und verfügt über einen modernen USB-C-Anschluss. 

JBL Go 3 Test

Mit einem 750 mAh Akku verspricht JBL eine Wiedergabezeit von bis zu 5 Stunden, in unserem Test haben wir die Akkulaufzeit natürlich genau gemessen. Wie lange der Akku hält, erfährst du weiter unten.

Zudem ist der Lautsprecher mit einer IP67-Zertifizierung wasserdicht und staubgeschützt.

Hier nochmal alle wichtigen Details auf einen Blick:

  • Bluetooth 5.1
  • 4,2 Watt RMS Leistung
  • Original JBL Pro Sound
  • USB-C Anschluss
  • 750 mAh Akku
  • Laut JBL bis zu 5h Wiedergabezeit
  • IP67-Zertifizierung

Design und Verarbeitung

Der JBL Go 3 besticht durch sein kompaktes Design (8,6 × 6,9 × 4,0 cm), passt problemlos in die Hand oder Hosentasche und wiegt lediglich 215 Gramm.

JBL Go 3 Test

Erhältlich in einer Vielzahl an bunten Farben gibt es für jeden Geschmack die richtige Farbvariante. Folgende Farben sind verfügbar:

  • Weiß
  • Grün
  • Blau/Pink (Farbe im Test)
  • Blau
  • Rot
  • Schwarz
  • Pink
  • Camouflage (Squad)

Besonders beeindruckend ist die Verarbeitungsqualität, die weit über dem liegt, was man in dieser Preisklasse erwarten würde. 

JBL Go 3 Test

Der Lautsprecher fühlt sich hochwertig an und ist mit einem robusten Stoffbezug ausgestattet.

JBL Go 3 Test

Auf der Unterseite gibt es einen praktischen Standfuß bzw. eine Standfläche, sodass man den Go 3 immer irgendwo hinstellen kann.

JBL Go 3 Test

Klangtest: Go 3 im Soundcheck

Der JBL Go 3 überrascht mit einem beeindruckenden Klang für seine Größe. Der Bass ist ab mittlerer Lautstärke spürbar und wird stärker, je lauter der Lautsprecher eingestellt wird. Obwohl der Bass in größeren Räumen oder im Freien etwas dünn klingen kann, ist die Gesamtleistung für einen Lautsprecher dieser Größe hervorragend. Für optimalen Bass sollte der Go 3 immer vor eine Wand oder eine andere Fläche gestellt werden, damit der Bass, den die Passivmembran erzeugt, reflektiert werden kann. 

JBL Go 3 Test

Die Höhen und Mitten sind gut ausbalanciert, was für ein angenehmes Klangerlebnis sorgt. Natürlich ist der Go 3 kein audiophiler Lautsprecher und er kann zum Beispiel mit einem Teufel Boomster Go nicht mithalten, aber für den geringen Preis und die kleine Größe ist das Ergebnis top!

JBL Go 3 Test

Bei maximaler Lautstärke erreicht der Lautsprecher beeindruckende 87,9 dB (1 m Abstand zum Mikrofon), wobei es ab etwa 80-85 % der maximalen Lautstärke zu Verzerrungen kommt, sodass wir empfehlen würden, den Go 3 nickt auf die volle Lautstärke zu stellen, wenn es noch gut klingen soll.


Nutzung in der Praxis

Die Bedienung des JBL Go 3 ist einfach und intuitiv. Die Tasten für Ein/Aus, Bluetooth, Lautstärke und Wiedergabe/Pause sind leicht zugänglich und reagieren prompt. Der Druckpunkt ist angenehm fest und man bekommt immer ein gutes Feedback.

JBL Go 3 Test

Ein kleiner Nachteil ist das Fehlen einer genauen Akkustandsanzeige (wird nicht per Bluetooth übertragen) und einer App-Unterstützung (Akkustand also auch auf diesem Wege nicht einsehbar), was die Anpassungsmöglichkeiten etwas einschränkt. Dennoch ist die alltägliche Handhabung des Lautsprechers unkompliziert und benutzerfreundlich.

JBL Go 3 Test

Praktisch ist die zweifarbige LED, die verschiedene Informationen anzeigen kann. Sie leuchtet weiß im Betrieb, blinkt weiß im Kopplungsmodus, leuchtet rot beim Ladevorgang und wenn der Akku voll geladen ist, hört sie auf zu leuchten, sodass man weiß, wenn der Akku vollgeladen ist. Wenn der Akku fast leer ist (unter 10 %), blinkt die LED rot, sodass man wenigstens auf diesem Wege etwas über den aktuellen Akkustand erfährt.

JBL Go 3 Test

Akkulaufzeit

Die tatsächliche Akkulaufzeit übertrifft die Herstellerangabe („5 Stunden Wiedergabezeit“) deutlich, mit bis zu 7,5 Stunden bei mittlerer Lautstärke. Das ist in Anbetracht der geringen Größe und Akkukapazität (750 mAh) sowie der bei mittlerer Einstellung schon relativ lauten Lautstärke ein sehr guter Wert!

JBL Go 3 Test

Die Aufladezeit beträgt allerdings relativ lange zweieinhalb Stunden, was für einen solch kleinen Akku wiederum eine lange Zeit ist.


Fazit JBL Go 3 Test

Gesamtwertung 9/10

Der JBL Go 3 ist ein hervorragender kleiner Bluetooth-Lautsprecher, der viel für seinen Preis bietet. Er überzeugt durch hochwertige Verarbeitung, guten Klang und einfache Bedienung. Trotz einiger fehlender Features wie einer Akkustandsanzeige und App-Support ist das Preis-Leistungs-Verhältnis beeindruckend. Wer einen günstigen, kompakten Lautsprecher mit guter Leistung sucht, findet mit dem JBL Go 3 den richtigen Lautsprecher!

JBL GO 3

Sehr kleiner Bluetooth Lautsprecher mit großem Klang

Pro:
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Klein und leicht
  • Guter Klang für die Größe
  • Hör- und spürbarer Bass
  • Lange Akkulaufzeit
  • Für knapp 40 Euro tolles Preis-Leistungs-Verhältnis
Contra:
  • Akkustand nicht auslesbar
  • Kein App-Support
Preis prüfen

Adam

Adam

Hi! Ich bin Adam, der Gründer und Betreiber von Purdroid. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dir immer die aktuell beste Technik zu empfehlen. Außerdem testen wir leidenschaftlich gerne Smartphones, Tablets, Radios und vieles mehr.

Weitere interessante Artikel zum Thema

Schreibe einen Kommentar