Bestes Mini Tablet 2022: Kleine Tablets im Vergleich

Mini Tablets

Wenn du dein Tablet immer dabei haben willst und auch unterwegs nutzen willst, dann brauchst du ein Mini Tablet! Denn diese kleinen Tablets sind klein, leicht und lassen sich deshalb in jeder Tasche ohne Probleme verstauen. In Zeiten von immer größer werdenden Tablets gibt es nun bei vielen wieder die Sehnsucht nach einem kompakten Tablet. Wir haben deshalb alle Tablets bis maximal 8,9 Zoll gesucht und auf Herz und Nieren geprüft. Nur die besten Modelle findest du in diesem Vergleich.

Die Auswahl an Mini Tablets ist natürlich nicht so groß wie bei den größeren Modellen, denn schließlich will die Masse der Käufer ein großes Tablet haben, weshalb die Hersteller auch darauf ihren Fokus richten. Doch trotzdem gibt es weiterhin einige sehr gute kleine Tablets. Allen voran das iPad mini von Apple, das der absolute Platzhirsch bei den Mini Tablets ist. Es ist nicht nur sehr gut verarbeitet und hat enorm viel Leistung, das kleine iPad ist zudem klein, leicht und dadurch sehr portabel.

Unsere Empfehlung
  • Description:

    Das schnellste und beste Mini-Tablet

  • Pro:
    • Klein und kompakt
    • Extrem scharfes Display
    • Sehr viel Leistung dank A15 Bionic
    • Lange Akkulaufzeiten
    • Schickes Design mit dünnen Displayrändern
    • Gute Stereo-Lautsprecher
Der Verfolger
  • Description:

    Sehr gut ausgestattetes Mini Tablet mit starkem Preis-Leistungs-Verhältnis

  • Pro:
    • Sehr dünn (7,6 mm)
    • Ordentliches Display
    • Gute Performance
    • Sehr großer Akku mit langen Laufzeiten
    • Stereo-Lautsprecher
Auch sehr gut
  • Description:

    Sehr günstiges Samsung-Tablet im Kleinformat

  • Pro:
    • Display mit viel Arbeitsfläche dank 5:3 Format
    • Gute Akkulaufzeit
    • Dolby Atmos fähige Lautsprecher
    • Schnelles WLAN und präzises GPS
    • Speicher per microSD-Karte erweiterbar
Outdoor Tablet
  • Description:

    Kompaktes und robustes Outdoor Tablet

  • Pro:
    • Extrem robust und trotzdem kompakt
    • IP68 und MIL-STD-810H zertifiziert
    • Scharfes und helles Full-HD Display
    • Akku wechselbar
    • Stift (S-Pen) integriert
    • Android 12 per Update
Sehr günstig
  • Description:

    Rundum verbessertes 8 Zoll Fire Tablet zum Mini-Preis

  • Pro:
    • Extrem günstig
    • Sehr lange Akkulaufzeiten
    • Helles und ausreichend scharfes Display
    • Ausreichend schnell trotz des geringen Preises
Unsere Empfehlung
Description:

Das schnellste und beste Mini-Tablet

Pro:
  • Klein und kompakt
  • Extrem scharfes Display
  • Sehr viel Leistung dank A15 Bionic
  • Lange Akkulaufzeiten
  • Schickes Design mit dünnen Displayrändern
  • Gute Stereo-Lautsprecher
Der Verfolger
Description:

Sehr gut ausgestattetes Mini Tablet mit starkem Preis-Leistungs-Verhältnis

Pro:
  • Sehr dünn (7,6 mm)
  • Ordentliches Display
  • Gute Performance
  • Sehr großer Akku mit langen Laufzeiten
  • Stereo-Lautsprecher
Auch sehr gut
Description:

Sehr günstiges Samsung-Tablet im Kleinformat

Pro:
  • Display mit viel Arbeitsfläche dank 5:3 Format
  • Gute Akkulaufzeit
  • Dolby Atmos fähige Lautsprecher
  • Schnelles WLAN und präzises GPS
  • Speicher per microSD-Karte erweiterbar
Outdoor Tablet
Description:

Kompaktes und robustes Outdoor Tablet

Pro:
  • Extrem robust und trotzdem kompakt
  • IP68 und MIL-STD-810H zertifiziert
  • Scharfes und helles Full-HD Display
  • Akku wechselbar
  • Stift (S-Pen) integriert
  • Android 12 per Update
Sehr günstig
Description:

Rundum verbessertes 8 Zoll Fire Tablet zum Mini-Preis

Pro:
  • Extrem günstig
  • Sehr lange Akkulaufzeiten
  • Helles und ausreichend scharfes Display
  • Ausreichend schnell trotz des geringen Preises

Unsere Empfehlung: Apple iPad mini

Das aktuelle iPad mini hat ein großes Designupdate bekommen und ist jetzt erst recht das beste Mini Tablet! Apple hat die Displayränder extrem geschrumpft und das Gehäusedesign an das des iPad Air angepasst. Herausgekommen ist das beste kleine Tablet auf dem Markt.

Da das iPad mini auf den Apple A15 Bionic Prozessor mit 4 GB Arbeitsspeicher setzt, ist es extrem schnell und für jede Aufgabe gewappnet, egal ob du Spiele spielen, im Internet surfen oder sogar Filme schneiden möchtest.

Das Display ist 8,3 Zoll klein und hat eine sehr hohe Auflösung von 2266 × 1488 Pixeln, was eine Pixeldichte von 327 ppi ermöglicht. Es ist also ein extrem scharfes Display. Dadurch dass es auf die IPS Technik setzt, kann das Display auch schön hell werden, was die Nutzung in der Sonne problemlos möglich macht. So kannst du es also auch unterwegs nutzen.

Toll sind auch die verbauten Kameras, die für ein Tablet erstaunlich gute Fotos machen. Aber auch die Stereolautsprecher und die langen Akkulaufzeiten überzeugen.

Unsere Empfehlung
Apple iPad mini

Das schnellste und beste Mini-Tablet

Pro:
  • Klein und kompakt
  • Extrem scharfes Display
  • Sehr viel Leistung dank A15 Bionic
  • Lange Akkulaufzeiten
  • Schickes Design mit dünnen Displayrändern
  • Gute Stereo-Lautsprecher
Contra:
  • Nur 60 Hz Display, das zudem heller sein könnte
Preis prüfen

Der Verfolger: Realme Pad mini

Deutlich günstiger, aber mit ebenso schmalen Displayrändern und einem dünnen Gehäuse (nur 7,6 mm) ausgestattet, ist das Realme Pad Mini. Es hat ein 8,7 Zoll großes Display, das eine Auflösung von 1340 × 800 Pixeln hat. Das ist natürlich deutlich weniger als beim iPad mini, aber bei der geringen Größe noch voll in Ordnung.

Für ausreichend Leistung beim Realme Pad Mini sorgt ein Prozessor von Unisoc (T616). Wir empfehlen die Variante mit 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Speicher, da diese besonders zukunftssicher und leistungsfähig ist.

Ein weiteres Highlight des Realme Pad Mini ist definitiv der große Akku. Mit 6400 mAh ist die Akkukapazität für so ein kleines Tablet wirklich sehr groß und du kommst immer durch den Tag. Mit 18 Watt lässt sich der Akku auch schnell wieder aufladen. Damit Musik hören und Serien schauen Spaß macht, verbaut Realme Stereolautsprecher.

Du kannst mit diesem Mini Tablet auch Fotos machen, dank einer 8 Megapixel Rückkamera. Selfies machst du mit der 5 MP Frontkamera. Auf dem Realme Pad Mini läuft Android 11 mit der Realme UI.

Der Verfolger
Realme Pad mini

Sehr gut ausgestattetes Mini Tablet mit starkem Preis-Leistungs-Verhältnis

Pro:
  • Sehr dünn (7,6 mm)
  • Ordentliches Display
  • Gute Performance
  • Sehr großer Akku mit langen Laufzeiten
  • Stereo-Lautsprecher
Contra:
  • Mittelmäßige Kameras
Preis prüfen

Auch sehr gut: Samsung Galaxy Tab A7 Lite

Das Samsung Galaxy Tab A7 Lite hat mit dem Galaxy Tab A8 bereits einen Nachfolger, doch der hat ein deutlich größeres Display, weshalb das A7 Lite weiterhin das beste Mini Tablet von Samsung ist.

Samsung verbaut ein 8,7 Zoll großes TFT Display mit einer Auflösung von 1340 × 800 Pixeln, was natürlich nicht so scharf ist wie das iPad mini, aber den meisten völlig ausreichend sollte. Dafür kommt das Display im 5:3 Format daher und bietet so mehr Displayfläche, als 16:9 Displays.

Samsung setzt auf einen Prozessor von MediaTek aus der Einsteigerklasse. Dazu gesellen sich 3 GB Arbeitsspeicher. Beides reicht für den Alltag aus, zu viel erwarten solltest du aber nicht, da es bei der Nutzung manchmal zu Verzögerungen kommen kann.

Dafür ist aber die Akkulaufzeit sehr gut (5100 mAh Akku) und die beiden Dolby-Atmos-Lautsprecher machen Spaß beim Videos gucken, was das A7 Lite zu einem handlichen Multimedia Tablet macht. Zudem überzeugt der sehr geringe Preis für ein Samsung Tablet.

Auch sehr gut
Samsung Galaxy Tab A7 Lite

Sehr günstiges Samsung-Tablet im Kleinformat

Pro:
  • Display mit viel Arbeitsfläche dank 5:3 Format
  • Gute Akkulaufzeit
  • Dolby Atmos fähige Lautsprecher
  • Schnelles WLAN und präzises GPS
  • Speicher per microSD-Karte erweiterbar
Contra:
  • Leistung könnte höher sein
Preis prüfen

Outdoor Tablet: Samsung Galaxy Tab Active3

Das Samsung Galaxy Tab Active3 ist ein Outdoor Tablet und deshalb extrem robust gebaut, sodass du es problemlos fallen lassen kannst, ohne Sorge zu haben, dass direkt etwas kaputtgeht. Es ist nach dem Militärstandard MIL-STD-810H gegen Stürze aus bis zu 1,5 Meter und gegen eindringendes Wasser und Staub nach IP68 geschützt.

Das 8 Zoll Display des Galaxy Tab Active 3 hat eine hohe Auflösung von Full-HD, was es wirklich schön scharf macht. Hinzu kommt eine hohe Helligkeit, was der Nutzung im Freien entgegenkommt.

Wenn wir uns die restliche Hardware ansehen, dann ist auch diese nicht von schlechten Eltern. Samsung verbaut einen Exynos 9810 Prozessor aus der Mittelklasse, der in Verbindung mit 4 GB Arbeitsspeicher für gute Leistung sorgt. Der interne Speicher ist 64 GB groß und kann mit einer microSD-Karte erweitert werden.

Weitere Highlights sind der mitgelieferte Stift (S-Pen), der die Bedienung des Tablets erleichtert und erweitert, und der wechselbare Akku, der in Tablets extrem selten anzutreffen ist.

Outdoor Tablet
Samsung Galaxy Tab Active3

Kompaktes und robustes Outdoor Tablet

Pro:
  • Extrem robust und trotzdem kompakt
  • IP68 und MIL-STD-810H zertifiziert
  • Scharfes und helles Full-HD Display
  • Akku wechselbar
  • Stift (S-Pen) integriert
  • Android 12 per Update
Contra:
  • Relativ dicke Displayränder oben und unten
  • Keine Stereo-Lautsprecher (nur ein Mono Speaker)
Preis prüfen

Sehr günstig: Amazon Fire HD 8

Die Tablets von Amazon sind immer sehr günstig und dies trifft natürlich auch auf das aktualisierte Fire HD 8 Tablet zu. Wo kriegt man schon für 100 Euro ein brauchbares Tablet von einem Markenhersteller?

Das Fire HD 8 überzeugt neben dem sehr günstigen Preis vor allem durch die lange Akkulaufzeit. Dadurch ist es dir möglich das Tablet auch mal einen ganzen Tag intensiv zu nutzen oder 2–3 Tage bei durchschnittlicher Nutzung ohne Nachladen auszukommen.

Außerdem ist das verbaute 8 Zoll Display richtig schön hell. Hier kann es sogar mit dem deutlich teureren iPad mini mithalten. Die Auflösung des IPS Panels beträgt 1280 × 800 Pixeln, was zu einer ausreichenden Schärfe bei dieser geringen Größe führt.

Im Bereich der Leistung hat Amazon das Mini Tablet und die Software gut optimiert, denn trotz nur 2 GB Arbeitsspeicher und einem MediaTek Prozessor aus der Einsteigerklasse, kann es in Sachen Performance mit der Konkurrenz mithalten. Auch kleine Spiele sind also kein Problem für das Fire HD 8!

Sehr günstig
Amazon Fire HD 8 (2022)

Rundum verbessertes 8 Zoll Fire Tablet zum Mini-Preis

Pro:
  • Extrem günstig
  • Sehr lange Akkulaufzeiten
  • Helles und ausreichend scharfes Display
  • Ausreichend schnell trotz des geringen Preises
Contra:
  • Werbefreie Oberfläche nur gegen Aufpreis
Preis prüfen

Die erweiterte Konkurrenz

Die folgenden Tablets sind ebenfalls empfehlenswert, wenn du ein Mini Tablet suchst, aber sie haben es aufgrund der starken Konkurrenz nicht zur Top-Empfehlung geschafft. Trotzdem wollen wir sie dir hier näher vorstellen.

Amazon Fire 7

Das neue Amazon Fire 7 ist eines der günstigsten Marken-Tablets, die man überhaupt bekommen kann. Es kostet unter 100 Euro und ist trotzdem gut ausgestattet. Amazon verbaut in der inzwischen 12. Generation (2022) des Mini Tablets ein 7 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1024 × 600 Pixeln. Auf diese geringe Displaygröße ergibt das eine gute Pixeldichte von 170 ppi. Das Tablet wiegt nur 282 Gramm und ist somit sehr handlich.

Das Fire 7 Tablet gibt es in einer Variante mit 16 oder mit 32 GB internem Speicher. Wir empfehlen nur die Version mit 32 GB, da weniger heutzutage bei Android nicht ausreichend ist. Per microSD-Karte lässt sich der Speicher um bis zu 1 TB erweitern. Dazu bekommst du 2 GB Arbeitsspeicher, was aufgrund der schlanken Fire OS Oberfläche von Amazon auf Basis von Android 11 ausreicht. Für Leistung sorgt ein Quad-Core Prozessor von MediaTek.

Wenn du es noch günstiger haben willst, dann greif zum Fire 7 der 9. Generation (2019). Dieses 7 Zoll Tablet kannst du bereits für unter 50 Euro bekommen!

Lenovo Tab M8 HD

Auch der Laptop Hersteller Lenovo mischt im Tablet Markt mit und hat mit dem Tab M8 HD ein interessantes Mini Tablet im Angebot, das es nun bereits in der 3. Generation gibt. Es ist der direkte Konkurrent des Samsung Galaxy Tab A7 Lite und vertraut auf ähnliche Hardware. Angefangen beim Display setzt Lenovo auf ein 8 Zoll kleines IPS Display, mit einer HD-Auflösung von 1280 × 800 Pixeln, was zu ordentlicher Schärfe führt (189 ppi).

Unter der Haube setzt Lenovo auf einen Helio P22T Prozessor von MediaTek, welcher auf insgesamt 8 Kerne zurückgreifen kann. Zudem gibt es 3 GB Arbeitsspeicher. Die Leistung reicht für alle Alltagsaufgaben aus und sogar das ein oder andere kleine Spiel ist drin. Pluspunkte sammelt es bei uns aufgrund des schlanken und schicken Designs und dem geringen Gewicht von nur 305 Gramm. Schön ist auch, dass sich der 32 GB große interne Speicher per microSD-Karte erweitern lässt.

Lenovo Tab M7

Das Lenovo Tab M7 kostet weniger als 100 Euro und hat trotz des günstigen Preises einiges zu bieten. Zum einen hat es ein 7 Zoll Display, womit es zu den kleinsten Tablets auf dem Markt zählt. Das IPS Display des Tab M7 hat eine Auflösung von 1024 × 600 Pixeln, womit es ausreichend scharf wird. Super ist die für diese Preisklasse erstaunlich hohe Helligkeit, sodass du das kleine Tablet auch mal draußen nutzen kannst. Das leichte Gehäuse (326 g) hat eine schicke Metallrückseite, womit es sich gut in der Hand anfühlt.

Als Prozessor verbaut Lenovo einen Einsteiger SoC von MediaTek (MT8166) mit 4 Kernen. In Verbindung mit 2 GB Arbeitsspeicher ist die Leistung für den Alltag ausreichend. Selbst einfache Spiele kannst du mit dem M7 spielen. Der interne Speicher ist 32 GB groß und kann per microSD-Karte vergrößert werden. Richtig toll finden wir, dass Lenovo auf ein sehr aktuelles und schlankes Android 11 Go setzt, womit die gute Leistung des günstigen Tablets erst möglich wird.

Nokia T10

Wer ein Mini Tablet mit purem Android haben möchte, ist beim Nokia T10 an der richtigen Adresse! Denn neben dem aktuellen Android 12 setzt dieses kleine Tablet wie üblich bei Nokia auf nahezu unverändertes Android, was für mehr Geschwindigkeit sorgt. Apropos Geschwindigkeit: Das T10 hat einen Unisoc Tiger T606 Prozessor, der auf 3 oder 4 GB RAM zugreifen kann (je nach Variante) und für eine ordentliche Performance sorgt.

Das Display ist nur 8 Zoll groß und hat eine HD-Auflösung von 1280 × 800 Pixeln, womit das Tablet angenehm kompakt und handlich ist. Der interne Speicher ist 32 oder 64 GB groß und kann per microSD-Karte erweitert werden. Schön ist, dass es das Nokia T10 Tablet auch sogar als LTE-Variante gibt, sodass man das kleine Tablet auch unterwegs nutzen kann, ohne einen Hotspot erzeugen zu müssen.

Trotz des günstigen Preises (159 Euro UVP für die 3/32 GB Variante) hat das T10 Stereo-Lautsprecher verbaut, sowie je eine Kamera vorne und hinten. Einen modernen USB-C Anschluss gibt es auch, genauso wie den guten alten Klinkenanschluss für Kopfhörer. Der Akku ist 5250 mAh groß und reicht für eine ordentliche Akkulaufzeit von einem Tag bei intensiver Nutzung.


Das sind unsere Auswahl- und Bewertungskriterien

Damit du weißt, wie wir die empfohlenen Mini Tablets auswählen und anhand welcher Kriterien wir diese bewerten, zeigen wir dir jetzt alle unsere Auswahl- und Bewertungskriterien.

Ausstattung

Zwar sind die Leistungsfähigkeit und das Display die wichtigsten Kriterien bei der Hardware eines Tablets, doch auch die sonstige Ausstattung muss passen. Ein gutes Tablet sollte heutzutage den modernen USB-C-Anschluss oder bei Apple den Lightning Anschluss haben. Einen Micro-USB Anschluss akzeptieren wir nur, wenn das Gerät sehr günstig ist (unter 100 Euro). 

Zudem sollten aktuelle Schnittstellen unterstützt werden (WLAN, Bluetooth 5.0, GPS) und die Lautsprecher sollten einen guten Klang mit hoher Maximallautstärke haben. Zur Ausstattung gehört aber auch, dass die Kameras, die eingebaut sind, brauchbare Fotos und Videos machen. So streng wie bei Smartphones sind wir hier aber nicht, da man mit Tablets eher selten mal Fotos macht. Eine Schnellladefunktion (Quick-Charge) gibt einen Pluspunkt, da das auch bei Tablets langsam zum Standard wird.

Leistung

Die Bandbreite zwischen den hier empfohlenen Mini Tablets ist nicht nur beim Preis groß, sondern dementsprechend auch bei der verbauten Hardware. Ein 100 Euro Tablet ist natürlich nicht so schnell wie ein iPad mini. Das ist uns bewusst und deshalb bleiben wir bei der Bewertung fair und betrachten auch immer das Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Trotzdem müssen alle Tablets eines gemeinsam haben: Sie müssen schnell genug im Alltag sein. Damit meinen wir so alltägliche Dinge wie im Internet surfen, Musik hören und Videos streamen (Netflix, YouTube). Das müssen alle kleinen Tablets ohne große Verzögerungen schaffen, um eine Empfehlung zu erhalten.

Display

Da es hier um kleine Tablets geht, schauen wir natürlich erstmal auf die Größe des Displays. In diesem Artikel kommen nur Tablets in die Auswahl, die maximal 8,9 Zoll groß sind. Die meisten Modelle sind aber kleiner. Zudem achten wir natürlich auf die anderen wichtigen Parameter eines Displays.

Das Display sollte eine ausreichend gute Auflösung haben, da diese die Schärfe bestimmt. Ist es ein sehr günstiges Tablet, darf die Auflösung unter Full-HD sein, da man bei der geringen Größe, trotzdem kaum Pixel sehen kann. Ein teures High End Tablet wie das iPad mini muss ein hochauflösendes Display haben, mit mindestens Full-HD-Auflösung. Außerdem achten wir auf die Farbtreue und die maximale Helligkeit. Letzteres ist besonders bei kleinen Tablets wichtig, da man diese gerne unterwegs oder draußen nutzt.

Verarbeitung

Bei der Verarbeitung geht es nicht nur um die Spaltmaße, die gering und gleichmäßig sein müssen und auch nicht nur um Knarzen, das das Gehäuse nicht erzeugen sollte. Wir schauen auch auf das Material, aus dem das Mini Tablet gefertigt wurde. Bei teuren Tablets ist Metall Pflicht, günstige Modelle dürfen Kunststoff verwenden. Das Design eines Tablets ist natürlich Geschmackssache, aber trotzdem wollen wir, dass das Tablet gut und modern aussieht. Kleine Displayränder fördern ein modernes Aussehen.

Akkulaufzeit

Bei der Akkulaufzeit wollen wir, dass es das Tablet auf eine Laufzeit von einem Tag schafft, damit du es nicht alle paar Stunden nachladen musst. Dabei ist eine durchschnittliche Nutzung gemeint, also Surfen, Videos schauen und Lesen. Die Akkukapazität in mAh ist oft trügerisch, da die Akkulaufzeit auch von der Software und der Hardware abhängt, also wie sehr diese optimiert ist bzw. wie stromsparend die Komponenten sind. Deshalb gucken wir auf die Laufzeit in der Praxis, anhand echter Tests.

Besonders bei kleinen Tablets ist eine gute Akkulaufzeit wichtig, weil man diese Tablets auch oft unterwegs benutzt. Die geringe Größe lädt dazu ein, es überall zu nutzen, weshalb wir die Akkulaufzeit als so wichtig erachten bei diesen Mini Tablets.


Für wen ein kleines Tablet gedacht ist

Kleines Tablet

Mini Tablets sind perfekt geeignet für alle, die ein kleines Tablet suchen, weil ihnen die normalen Tablets zu groß sind. Normale Tablets sind meist 10 bis 12 Zoll groß und gehen sogar bis 14 Zoll hoch, was fast schon der Größe eines Laptops entspricht. Verständlich, dass nicht jeder so ein Monster haben und mit sich herumschleppen will.

Kleine Tablets sind teilweise nur etwas größer als ein großes Smartphone, aber bieten die nötige zusätzliche Bildschirmfläche, um als Tablet durchzugehen. Durch das kleine Gehäuse eignen sich diese Tablets ideal für die Reise und für unterwegs, wenn du zum Beispiel dein Tablet im Rucksack immer dabei haben willst. Auch sind kleine Tablets einfacher zu halten, da sie kleiner sind. So fallen sie nicht so einfach zu Boden und gehen nicht so schnell kaputt.


Kleines Tablet oder großes Smartphone?

Du fragst dich, ob du ein Mini Tablet oder ein großes Smartphone kaufen solltest oder wo da die Unterschiede liegen? Kein Problem, wir helfen gern! Mit Tablets kannst du nicht telefonieren, du kannst ein kleines Tablet also nicht als Smartphone-Ersatz nutzen. Du brauchst also so oder so ein Smartphone.

Smartphones gibt es nur bis zu einer Größe von ca. 6,9 Zoll. Das Seitenverhältnis von Smartphones hat ein Format von ca. 18:9 oder sogar noch etwas länglicher. Tablets dagegen haben ein 16:9 Display oder sogar ein noch quadratisches Seitenverhältnis. Das sorgt für deutlich mehr Bildschirmfläche, als es die Angabe der Größe in Zoll vermuten lässt. 

Großes Smartphone
Großes Smartphone

Selbst ein großes Smartphone bietet dir also weniger Displayplatz als ein Tablet, weshalb ein großes Smartphone keine Alternative zu einem kleinen Tablet ist. Hinzu kommt, dass du das Tablet nur mitnimmst, wenn es unbedingt nötig ist. Das große Smartphone dagegen hast du immer dabei, was nerven kann. Nicht umsonst suchen viele Menschen nach kleinen Smartphones und kombinieren diese mit einem kleinen Tablet.


Mini Tablets mit SIM Karte

Wenn du dein Mini Tablet auch unterwegs ohne WLAN nutzen möchtest, dann brauchst du ein Tablet mit SIM-Kartenschacht bzw. mit Mobilfunkempfang. Die folgenden Tablets aus unserer Empfehlungsliste gibt es auch in einer Mobilfunkvariante:

Beachte, dass du auch ohne SIM Karte nicht auf mobiles Internet auf deinem Tablet verzichten musst. Der Trick ist, dass du dir an deinem Smartphone einfach einen WLAN-Hotspot einrichtest (das kann jedes Android und iOS Smartphone) und dich mit diesem auf deinem Tablet verbindest. Schon hast du unterwegs Internet und nutzt so das Datenvolumen deines Smartphones.


Purdroid GIF transparent

Warum du uns vertrauen kannst

Wir kennen uns mit kleinen Tablets aus, wie du in unserer Tablet-Kategorie sehen kannst. Du findest bei Purdroid deshalb auch Artikel zu 7 Zoll Tablets und zu 8 Zoll Tablets. Viele Modelle aus diesen beiden Ratgebern wirst du auch in diesem Mini Tablet Vergleich finden.

Falls du dir auch mal das Gegenteil von Mini Tablets ansehen willst, nämlich große Tablets, dann haben wir auch darüber den passenden Ratgeber geschrieben. Natürlich testen wir auch selbst so einige Tablets, wie du anhand des Samsung Galaxy Tab S7 FE Tests sehen kannst. Uns geht es nämlich darum, dass alle unsere Empfehlungen Hand und Fuß haben.

Aus diesem Grund recherchieren wir vor jedem Artikel sehr ausführlich. Aus hunderten Tablets bleiben dann meist nur 4–5 Top-Empfehlungen übrig, die wir zuvor auf Herz und Nieren geprüft haben. Das machen wir durch das Lesen von Testberichten und Labortests, aber auch durch eigene Tests, wie du anhand unserer zahlreichen Tests siehst. 

Wichtig ist uns am Ende nicht irgendwas zu empfehlen, sondern das Beste für den Nutzer bzw. Leser. Denn nur wenn du glücklich bist mit deinem Kauf, sind wir zufrieden mit unserer Arbeit!


Quellen

Adam

Adam

Hi! Ich bin Adam, der Gründer und Betreiber von Purdroid. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dir immer die aktuell beste Technik zu empfehlen. Außerdem testen wir leidenschaftlich gerne Smartphones, Tablets, Radios und vieles mehr.

Weitere interessante Artikel zum Thema

Schreibe einen Kommentar