Die besten Motorola Smartphones in 2022

Motorola Smartphones

Motorola Smartphones sind bekannt für ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ihr pures Stock Android. Richtig durchgestartet ist Motorola mit den Geräten der Moto G Reihe, die in der Einsteiger- und Mittelklasse jahrelang den Markt anführten. Diese Zeiten sind aber vorbei, da es nun viel mehr Konkurrenz gibt, vor allem in Form der vielen chinesischen Hersteller, die ebenfalls sehr günstige Smartphones mit viel Ausstattung anbieten können.

Trotzdem schafft es Motorola sich zu behaupten und empfehlenswerte sowie preiswerte Geräte zu bauen. Wir empfehlen auch heute noch Motorola sehr gerne weiter, da sie weiterhin auf fast pures Stock Android setzen, was bedeutet, dass es keine veränderte Hersteller-Oberfläche gibt und Android so aussieht, wie Google es eigentlich designt hat. 

Unsere Top-Empfehlung unter den aktuellen Motorola Smartphones ist das Moto G200 5G, welches endlich mal wieder ein sehr gutes High End Smartphone von Motorola ist, für den Preis eines Mittelklasse-Smartphones! Ein echter Flaggschiff-Killer eben.

Unsere Empfehlung
  • Description:

    Flaggschiff-Killer mit Stock Android

  • Pro:
    • Sehr schneller Prozessor
    • Hohe Systemleistung
    • Großes Display mit 144 Hz
    • Gute Kameras
Der Verfolger
  • Description:

    Extrem schickes, dünnes und leichtes Mittelklasse Smartphone von Motorola

  • Pro:
    • Schlankes, leichtes und hübsches Gehäuse
    • Hochwertiges AMOLED mit 144 Hz
    • Gute Performance
    • Kameras machen schöne Bilder
    • Stereolautsprecher
Wenn du mehr willst
  • Description:

    Das schnellste und beste Motorola Smartphone

  • Pro:
    • Schickes Design
    • Leistungsstark dank High End Prozessor
    • Helles AMOLED mit 144 Hz und HDR
    • Sehr gute Stereo-Lautsprecher
    • Kameras und Akkulaufzeit
Auch sehr gut
  • Description:

    Gutes Mittelklasse Smartphone mit purem Android

  • Pro:
    • Gutes AMOLED mit 120 Hz
    • Viel RAM und Speicher
    • Sehr gute Akkulaufzeit
Sehr günstig
  • Description:

    Hochwertiges Full-HD-AMOLED Display

  • Pro:
    • Stock Android
    • Scharfes und helles Full-HD+ Display
    • Lange Akkulaufzeiten
    • Speicher erweiterbar
Unsere Empfehlung
Description:

Flaggschiff-Killer mit Stock Android

Pro:
  • Sehr schneller Prozessor
  • Hohe Systemleistung
  • Großes Display mit 144 Hz
  • Gute Kameras
Der Verfolger
Description:

Extrem schickes, dünnes und leichtes Mittelklasse Smartphone von Motorola

Pro:
  • Schlankes, leichtes und hübsches Gehäuse
  • Hochwertiges AMOLED mit 144 Hz
  • Gute Performance
  • Kameras machen schöne Bilder
  • Stereolautsprecher
Wenn du mehr willst
Description:

Das schnellste und beste Motorola Smartphone

Pro:
  • Schickes Design
  • Leistungsstark dank High End Prozessor
  • Helles AMOLED mit 144 Hz und HDR
  • Sehr gute Stereo-Lautsprecher
  • Kameras und Akkulaufzeit
Auch sehr gut
Description:

Gutes Mittelklasse Smartphone mit purem Android

Pro:
  • Gutes AMOLED mit 120 Hz
  • Viel RAM und Speicher
  • Sehr gute Akkulaufzeit
Sehr günstig
Description:

Hochwertiges Full-HD-AMOLED Display

Pro:
  • Stock Android
  • Scharfes und helles Full-HD+ Display
  • Lange Akkulaufzeiten
  • Speicher erweiterbar

Unsere Empfehlung: Motorola Moto G200 5G

Das Motorola Moto G200 5G ist ein echter Flaggschiff-Killer, wie man es früher von OnePlus gewohnt war. Für einen Preis von weit unter 500 Euro bekommst du hier ein Mittelklasse-Smartphone mit purem Android (Stock Android), brachial viel Leistung und einer sehr guten Ausstattung. Für die hohe Leistung sorgt ein High End Prozessor von Qualcomm, nämlich der Snapdragon 888 Plus mit 8 GB Arbeitsspeicher und schnellem UFS 3.1 Speicher (128 GB). Damit ist das Gerät zu jeder Zeit sehr schnell, egal ob du damit arbeitest oder aufwändige Games zockst.

Beim Display setzt Motorola auf ein 6,8 Zoll großes IPS Panel mit Full-HD+ Auflösung. Das Display unterstützt HDR und hat mit 144 Hz eine sehr hohe Bildwiederholrate. Die maximale Helligkeit ist gut (ca. 500 Nits), könnte aber ruhig noch höher sein. Auf der Rückseite verbaut Motorola beim Moto G200 eine Triple-Kamera mit 108 Megapixel Sensor. Dieser macht gute Fotos, egal ob bei Tag oder Nacht. Zusammengefasst ist das G200 für uns aktuell das beste Motorola Smartphone auf dem Markt, was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht.

Unsere Empfehlung
Motorola Moto G200 5G
Pro:
  • Sehr schneller Prozessor
  • Hohe Systemleistung
  • Großes Display mit 144 Hz
  • Gute Kameras
Contra:
  • IPS statt AMOLED (Geschmackssache)
Preis prüfen

Der Verfolger: Motorola Edge 30

Das Motorola Edge 30 ist eines der schönsten Motorola Smartphones auf dem Markt, wenn nicht gar das schickeste von allen. Wir haben lange mit uns gerungen, ob es unsere Top-Empfehlung werden soll und nur aufgrund des etwas schwächeren Prozessors, ist das Edge 30 auf dem 2. Platz gelandet.

Motorola verbaut einen Snapdragon 778G+, der sehr schnell ist und für stets genug Leistung sorgt, um spielen und surfen zu können. Er ist etwas langsamer als der 888+ im G200, weshalb wir das Edge 30 zum Verfolger gemacht haben. Der Prozessor kann auf 8 GB Arbeitsspeicher und schnellen 128 GB großen internen Speicher zugreifen, was mehr als genug ist und 3 Jahre locker reichen sollte. Der Akku ist zwar „nur“ 4020 mAh groß, doch dafür sind die Laufzeiten gar nicht so schlecht. Einen Tag solltest du immer schaffen.

Der Akku ist so klein, weil Motorola hier ein extrem leichtes (155 g) und dünnes (6,8 g) Smartphone gebaut hat, was einfach wahnsinnig schick aussieht. Das Display ist ebenfalls klasse, da es ein 6,5 Zoll großes AMOLED ist mit 144 Hz und einer guten Maximalhelligkeit von über 600 Nits. Dank einer guten 50 Megapixel Triple Kamera, kann man mit dem Edge 30 sehr gute Fotos machen, die sich nicht vor teureren Smartphones verstecken müssen.

Der Verfolger
Motorola Edge 30
Pro:
  • Schlankes, leichtes und hübsches Gehäuse
  • Hochwertiges AMOLED mit 144 Hz
  • Gute Performance
  • Kameras machen schöne Bilder
  • Stereolautsprecher
Contra:
  • Unterdurchschnittliche Akkulaufzeiten
Preis prüfen

Wenn du mehr willst: Motorola Edge 30 Pro

Wenn du das aktuell schnellste und beste (aber auch teuerste) Motorola Smartphone haben willst, dann führt kein Weg vorbei am Edge 30 Pro. Hier bekommst du nämlich zum einen den aktuell schnellsten Qualcomm Prozessor auf dem Markt, nämlich den Snapdragon 8 Gen 1. In Verbindung mit den riesigen 12 GB Arbeitsspeicher und 256 GB internen Speicher (UFS 3.1) kann es mit den Flaggschiffen von Samsung und Apple mithalten. Wer etwas sparen will, wählt die quasi gleich schnelle Variante mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher.

Auch beim Display lässt sich Motorola nicht lumpen und verbaut ein 6,7 Zoll großes AMOLED-Display mit der bekannten Full-HD+ Auflösung. Für Freunde von Selfies gibt es im Edge 30 Pro eine 60 Megapixel Frontkamera. Eine derart hochaufgelöste Frontkamera haben wir noch nicht gesehen. Doch auch die 50 MP Triple-Hauptkamera auf der Rückseite kann sich sehen lassen und macht jederzeit gute Fotos. Der 5000 mAh große Akku bietet genug Kapazität, sodass auch Power-User problemlos über den Tag kommen. Durchschnittsnutzer kommen auch mal 2 Tage mit einer Ladung aus.

Wenn du mehr willst
Motorola Edge 30 Pro
Pro:
  • Schickes Design
  • Leistungsstark dank High End Prozessor
  • Helles AMOLED mit 144 Hz und HDR
  • Sehr gute Stereo-Lautsprecher
  • Kameras und Akkulaufzeit
Contra:
  • Rahmen ist aus Kunststoff
Preis prüfen

Auch sehr gut: Motorola Moto G82 5G

Das Moto G82 von Motorola ist ein Smartphone aus dem Mittelklasse-Bereich. Hier hat Motorola eigentlich bereits unsere Empfehlung, das G200, positioniert. Doch das G82 ist allerdings über 100 Euro günstiger, womit es eine Option ist für alle, die etwas weniger ausgeben wollen. Pures Stock Android und 3 Jahre Sicherheitsupdates sind trotz des günstigen Preises inklusive.

Das G82 hat ein 6,6 Zoll AMOLED Display mit 120 Hz und Full-HD+ Auflösung, womit es etwas „schlechter“ ausgestattet ist als das des G200, aber dafür ist es um 0,2 Zoll kleiner, was vielen besser liegen wird. Beim Prozessor bekommst du einen Snapdragon 695 mit 8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internem Speicher (UFS). Das reicht für eine gute Systemperformance, sodass du 2–3 Jahre lang kein neues Smartphone brauchst. Der Akku mit 5000 mAh hält 2 normale Tage locker durch, bei geringer Nutzung schaffst du auch 3 Tage!

Motorola verbaut eine Triple-Kamera mit einem 50 Megapixel Hauptsensor. Dazu gibt es ein 8 MP Weitwinkel und ein 2 MP Makroobjektiv. Vorne ist ein 16 Megapixel Sensor verbaut. Das Highlight der Kamera ist die optische Bildstabilisierung (OIS), die man in dieser Preisklasse sehr selten bekommt. Die Fotos der Kamera werden gut und reichen für den Alltag aus. An teurere Mittelklasse Konkurrenten kommt die Kamera aber nicht heran.

Auch sehr gut
Motorola Moto G82 5G
Pro:
  • Helles AMOLED Display mit 120 Hz
  • Viel RAM und Speicher
  • Sehr gute Akkulaufzeit
  • Hauptkamera mit optischer Bildstabilisierung (OIS)
  • Spritzwasserschutz (IP52-Zertifizierung)
  • Pures Android
Contra:
  • Mittelmäßige Kamera
Preis prüfen

Sehr günstig: Motorola Moto G31

Das Motorola Moto G31 ist ein sehr günstiges Motorola Smartphone in der Preisklasse unter 200 Euro. Es verfügt je nach Variante über einen 64 oder 128 GB großen Speicher, der per microSD-Karte erweitert werden kann. Auch auf der Leistungsseite ist alles gut, denn 4 bis 6 GB Arbeitsspeicher, ein moderner und ausreichend schneller MediaTek Helio G85 Chip sorgen für genug Geschwindigkeit im Alltag. 

Das scharfe AMOLED-Display mit Full-HD+ Auflösung weiß ebenfalls zu überzeugen. Einzig etwas heller könnte der Bildschirm sein, die Helligkeit ist aber im Vergleich zum zu dunklen Vorgänger G30 verbessert worden. Die 50 Megapixel Triple-Kamera ist flexibel nutzbar und macht bei Tageslicht gute Fotos. Bei Dunkelheit ist sie der Preisklasse entsprechend natürlich limitiert. Praktisch finden wir, dass Motorola beim G31 noch den guten alten Klinkenanschluss verbaut, für Freunde kabelgebundener Kopfhörer.

Sehr günstig
Motorola Moto G31
Pro:
  • Stock Android
  • Scharfes und helles Full-HD+ Display
  • Lange Akkulaufzeiten
  • Speicher erweiterbar
Contra:
  • Vorgänger G30 war insgesamt besser ausgestattet
Preis prüfen

Die erweiterte Konkurrenz

Die erweiterte Konkurrenz beinhaltet Motorola Smartphones, die wir ebenfalls empfehlen können, die es aber aufgrund des einen oder anderen Nachteils nicht zu einer Top-Empfehlung gebracht haben.

Motorola Edge 20 Pro

Das Motorola Edge 20 Pro ist endlich mal wieder absolutes Flaggschiff Handy von Motorola, also ein Smartphone aus dem obersten Leistungs-Regal. Motorola verbaut im Edge 20 Pro ein sehr gutes OLED Display. Das 6,7 Zoll Display hat eine Bildwiederholrate von 144 Hz und unterstützt neben HDR10+ auch die 10-Bit-Farbwiedergabe. Auch bei den Messwerten kann sich das Display sehen lassen, denn es hat eine hohe Helligkeit für ein OLED, sodass du es auch in der Sonne gut ablesen kannst.

Bei der restlichen Hardware lässt sich Motorola auch nicht lumpen und verbaut den modernen Snapdragon 870 5G mit 5G-Unterstützung. Dazu gesellen sich riesige 12 GB Arbeitsspeicher, was für ordentlich Leistung sorgt. Der interne Speicher ist 256 GB groß und dank UFS 3.1 Technik sehr schnell. Schön finden wir auch die langen Akkulaufzeiten, die dich bei normaler Nutzung locker über 2 Tage bringen.

Motorola Edge 20

Anders als es der Name „Edge“ vermuten lässt, hat das Motorola Edge 20 kein gebogenes, sondern ein flaches Display. Wir finden das gut, denn in unserer Redaktion sind die meisten keine Fans der gebogenen Displays. Das Edge 20 ist ca. 200 Euro günstiger als die Pro Version und siedelt sich deshalb in der oberen Mittelklasse an. Hier ist es für uns eine der Empfehlungen, wenn man ein gutes Mittelklasse-Handy mit Stock Android haben möchte.

Im Edge 20 verbaut Motorola einen Snapdragon 778G 5G in Verbindung mit 8 GB Arbeitsspeicher. In Verbindung mit dem schnellen internen Speicher (UFS 2.1, 128 GB groß) bekommst du hier ein sehr schnelles Mittelklasse-Smartphone, was natürlich durch das pure Android begünstigt wird. Toll ist auch das Display, das zwar nur eine mittelmäßige Helligkeit besitzt, dafür aber auf OLED und 144 Hz setzt. Loben möchten wir auch das schicke und vor allem sehr leichte (163 g) Gehäuse.

Motorola Edge 20 Lite

Das Motorola Edge 20 Lite bietet mit seiner schlanken Benutzeroberfläche (Stock Android) inklusive Ready-For-Features, 5G, sehr guter Ausdauer inklusive schneller Ladezeiten und dem 90 Hz OLED-Bildschirm eine ansprechende Ausstattung für ein Mittelklasse-Handy. Obwohl sich das Edge 20 Lite von den technischen Daten her teilweise kaum vom Flaggschiff der Edge 20-Serie unterscheidet, gibt es doch einige Unterschiede. 

Das OLED-Panel ist uns für ein Mittelklasse-Smartphone eigentlich ganz gut, allerdings ist die Helligkeit nicht sehr hoch. Die 108-MP-Hauptkamera sowie die 32-MP-Frontkamera der Lite-Variante müssten theoretisch ähnliche Ergebnisse liefern wie die beiden Kameras der teureren Edge-20-Modelle. Doch in der Realität sind die Farbwiedergabe und auch die Schärfe bei Selfies alles andere als vergleichbar mit dem Pro-Modell.

Motorola Moto G100

Das Motorola Moto G100 ist ein gut verarbeitetes Mittelklasse Smartphone mit schnellem Prozessor, großem Akku und der Möglichkeit es als PC-Ersatz zu verwenden. Schließt du das G100 an einen Bildschirm/Monitor an, verwandelt es sich in einen Desktop-PC mit einer PC-ähnlichen Oberfläche. Möglich macht das die Ready-For-Docks Technik von Motorola und für Nutzer, die an ihrem keine Spiele spielen oder spezielle Windows Programme benutzen, reicht das als PC-Ersatz völlig aus.

Für Leistung sorgt ein Snapdragon 870 5G mit 8 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher ist schnell (UFS 3.1) und groß (128 GB). Das zusammen sorgt für eine schnelle System-Performance und macht auch Gaming möglich. Die Leistung bleibt auch unter Last stabil, es gibt beim G100 also kein Drosseln. Das 90 Hz Display setzt auf die IPS Technik und ist deshalb auch ausreichend hell. Ein Highlight ist die Akkulaufzeit! 5000 mAh haben mittlerweile viele Smartphones, doch Motorola holt viel aus dem Akku raus, sodass 3 Tage Nutzung drin sind.

Motorola Moto G52

Das Motorola Moto G52 ist ein weiteres günstiges Mittelklasse-Handy von Motorola. Da es so viele Mittelklasse-Modelle von Motorola gibt und wir andere als besser erachten, landet es „nur“ in der erweiterten Konkurrenz. Für einen relativ niedrigen Preis von unter 250 Euro bietet das Moto-Smartphone ein OLED-Panel mit einer schnellen Bildwiederholrate von 90 Hz. Unter der Haube des Moto G52 befinden sich ein Qualcomm Snapdragon 680, 4 GB RAM und 128 GB Flash-Speicher sowie eine 50-Megapixel-Hauptkamera.

Der Akku des Motorola Smartphones hat eine Kapazität von 5000 mAh und kann mit bis zu 30 Watt aufgeladen werden. Ein Fingerabdrucksensor auf der rechten Seite, ein integrierter 3,5-mm-Kopfhöreranschluss und ein Stereo-Lautsprecher runden die gute Ausstattung ab.

Motorola Moto E40

Das Motorola Moto E40 tanzt aus der Reihe, weil hier das Display klar im Fokus steht. So ist der Bildschirm 6,5 Zoll groß und weist die bereits bekannte Auflösung von 1600 × 720 Pixel auf 270 ppi auf. Interessanterweise verfügt dieses sehr günstige Motorola Smartphone über einen Bildschirm mit 90 Hz, zudem kann eine KI clever zwischen 60 und 90 Hz wechseln.

Darüber hinaus ist der Akku stark, bei normaler Verwendung sollte er einen Tag ohne Probleme durchstehen. Auch der Prozessor kann für diese Preisklasse erstaunlich gut mithalten.


Das sind unsere Auswahl- und Bewertungskriterien

Damit du weißt, wie wir die empfohlenen und genannten Motorola Smartphones auswählen, erklären wir dir nun unsere Vorgehensweise bei der Bewertung.

Verarbeitung

Egal ob das Smartphone günstig oder teuer ist, wir erwarten immer eine gute Verarbeitung. Das heißt, das Gehäuse sollte nicht knarzen und auch etwas aushalten, sodass es nicht beim ersten Sturz direkt kaputtgeht. Ob Kunststoff oder Glas/Metall ist uns egal, da das Geschmackssache ist. Allerdings erwarten die meisten Käufer bei Mittelklasse und Oberklasse Smartphones, dass das Gehäuse einen Metallrahmen und eine Glasrückseite hat. Wir achten darauf, ob das Smartphone das bieten kann.

Betriebssystem

Für viele Käufer da draußen ist Android einfach Android und sie kennen sich nicht gut genug aus, um zu wissen, wo die Unterschiede zwischen einem Xiaomi Smartphone und einem Motorola Smartphone liegen. Motorola setzt weiterhin auf nahezu unverändertes Stock Android, was wir sehr begrüßen. Trotzdem prüfen wir bei jeder Empfehlung, ob Motorola nicht doch Zusatz-Apps und dergleichen installiert hat und ob es sich immer noch um pures Android handelt.

Display

Das Display ist für uns die wichtigste Komponente eines Smartphones, da man darüber mit dem Smartphone interagiert. Je nach Preisklasse muss das Display eine bestimmte Ausstattung mitbringen. Ab der Mittelklasse erwarten wir mittlerweile mehr als nur 60 Hz und die Auflösung sollten Full-HD+ betragen. Ein Einsteiger Smartphone unter 150 Euro darf aber natürlich noch auf eine normale HD-Auflösung setzen. 

Ob OLED oder LCD ist Geschmackssache und hat beides Vor- und Nachteile. Wichtiger ist da dagegen die Helligkeit, die für uns so hoch sein sollte, dass man das Display auch im Sommer in der Sonne ablesen kann.

Leistung

Ohne Leistung ist alles nichts, deshalb muss sich ein Motorola Smartphone für uns im Alltag flüssig anfühlen. WhatsApp, Surfen und einfache Games müssen immer ohne Ruckler und lange Ladezeiten möglich sein. Wir achten deshalb auf den verbauten SoC (bei Motorola meist ein Snapdragon) und auf den RAM (mind. 4 GB). Wichtig ist aber auch der interne Speicher, des sehr schnell sein kann (UFS) oder eher langsam (eMMC). Der verbaute Speicher ist aber vom Preis abhängig, sodass wir die Preisklasse bei der Bewertung beachten.

Akkulaufzeit

Bei der Akkulaufzeit des Motorola Smartphones achten wir nicht einfach nur auf die Größe des Akkus in mAh. Nein, uns interessieren eher die realen Laufzeiten. Diese testen wir entweder selbst oder schauen uns einschlägige Tests an, die die Akkulaufzeit in Stunden und Minuten testen. Mindestens einen Tag muss ein Smartphone aushalten, darunter bekommt es keine Empfehlung. Die meisten der hier empfohlenen Smartphones schaffen aber locker 2 Tage bei normaler Nutzung.


Für wen ein Motorola Smartphone gedacht ist

Das Highlight und Alleinstellungsmerkmal von Motorola ist definitiv das installierte Android. Denn anders als die meisten anderen Hersteller im Android Bereich, verändert Motorola die Oberfläche nicht bzw. kaum, sodass das Android unverbastelt und damit clean ist. Man bezeichnet dies auch als Stock Android. Pures Android hat den Vorteil, dass es schneller ist und nach unserem Geschmack übersichtlicher vom Design ist, da es eben so aussieht, wie Google sich das bei der Entwicklung gedacht hat.

Motorola ist aber auch bekannt für seine Smartphones mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Wie anfangs gesagt, was das in der Vergangenheit schon mal besser, da die vielen chinesischen Hersteller um Xiaomi und Co die Preise enorm gedrückt haben. Trotzdem kann Motorola noch mithalten, da sie es verstehen, Smartphones aus einem Guss herzustellen, die zu guten Preisen erhältlich sind. 

Motorola ist besonders in der Einsteiger- und Mittelklasse sehr bekannt und erfolgreich. Doch mit der Edge-Serie haben sie nun endlich auch Oberklasse und High End Smartphones im Angebot, sodass alle Stock Android Fans das passende Motorola Smartphone kaufen können.


Stock Android auf Motorola Smartphones

Motorola Smartphones mit Stock Android

Motorola setzt seit Tag Eins auf Stock Android und das hat sich zum Glück bis heute nicht geändert. So bleibt Motorola neben Nokia DIE Empfehlung, wenn man ein gutes Android (Marken) Smartphone mit Stock Android sucht.

Stock Android steht für ein Android, was unverändert ist, so wie Google es entwickelt hat. Die Oberfläche wurde nicht umdesignt und es wurden auch keine Funktionen hinzugefügt, die es im puren Android nicht gibt. Auch gibt es bei einem Stock Android Smartphone meistens keine zusätzlichen Werbe-Apps.

Das alles sorgt dafür, dass ein Motorola Smartphone mit Stock Android schnell laufen kann und eine bessere Akkulaufzeit haben kann, da das Betriebssystem des Smartphones nicht zu viel Ballast hinzufügt.


Purdroid GIF transparent

Warum du uns vertrauen kannst

Wir empfehlen Smartphones nicht, weil sie viele Bewertungen haben oder einen bekannten Namen. Nein, wir sind erfahrene Technik-Nerds, die wissen, was gut ist. Bevor wir ein Smartphone empfehlen, checken wir erstmal alle verfügbaren Testberichte und Reviews und schauen uns an, welche Macken das jeweilige Gerät hat. Immer öfter testen wir die Produkte auch selbst, wie du in unserer Test-Kategorie sehen kannst. 

Falls du auch an Konkurrenz Smartphones interessiert bist, dann schau dir gerne unseren Artikel zu Nokia Smartphones an. Schließlich setzt auch Nokia auf Stock Android oder Android One und ist ein ebenso legendärer Smartphone Hersteller wie Motorola.


Quellen

Adam

Adam

Hi! Ich bin Adam, der Gründer und Betreiber von Purdroid. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dir immer die aktuell beste Technik zu empfehlen. Außerdem testen wir leidenschaftlich gerne Smartphones, Tablets, Radios und vieles mehr.

Weitere interessante Artikel zum Thema

Schreibe einen Kommentar