Die besten Outdoor Handys 2021 – 11 robuste Outdoor Smartphones für den harten Einsatz

Outdoor Handy

Über 77 Outdoor Handys haben wir uns angeschaut und bewertet, um herauszufinden, welches die Nr. 1 ist. Nach vielen Diskussionen haben wir eine Entscheidung gefällt: Für uns ist das beste Outdoor Handy das CAT S62 Pro von Caterpillar!

Ein Smartphone ist nicht Outdoor geeignet, nur weil es etwas robuster aussieht oder weil es ein paar glänzende Metall-Applikationen am Gehäuse hat. Für uns muss ein Outdoor Handy stoß- und wasserdicht sein, aber geprüft und zertifiziert. Deshalb haben alle Outdoor Handys hier mindestens eine IP68 Zertifizierung. Die meisten sind aber sogar nach der Militärnorm MIL-STD-810 zertifiziert.

So ein Gerät ist auch unsere Empfehlung aus dem Hause Caterpillar, das CAT S62 Pro. Dieses bietet nicht nur alles was man bei einem Outdoor Handy haben möchte (Wärmebildkamera, Stahlrahmen, Garantie), sondern es ist auch ein sehr gutes Smartphone, da es ein aktuelles Android hat und ausreichend schnell ist.

Die Hersteller legen alle Ihren Fokus auf unterschiedliche Stärken. So kann das eine Outdoor Handy sehr schnell sein, aber keine Zusatzfunktionen wie die Wärmebildkamera haben. Ein anderes dagegen ist ein klassisches Tastenhandy ohne Smartphone Funktionen, ist dafür aber extrem robust ist und hat eine sehr lange Akkulaufzeit.

Wir haben diese Unterschiede beachtet und deshalb mit dieser Liste die besten Outdoor Handys mit ihren einzigarten Stärken zusammengetragen. Wir sind uns sicher, dass du hier dein zukünftiges Outdoor Handy finden wirst!

Das sind die 11 besten Outdoor Handys:

  1. Caterpillar CAT S62 Pro (Das Beste)
  2. Samsung Galaxy Xcover Pro (Modernes Samsung Galaxy mit Outdoor Qualitäten)
  3. Blackview BV9900 Pro (Der Alleskönner)
  4. Ulefone Armor 9 (Sehr schnell)
  5. Caterpillar CAT S52 (Günstigere Alternative zum S62 Pro)
  6. Samsung Galaxy Xcover 4s (Kompakt und leicht)
  7. Land Rover Explore (Modular)
  8. Gigaset GX290 (Deutscher Hersteller)
  9. Cyrus CS45 XA (5 Jahre garantierte Sicherheitsupdates)
  10. Caterpillar CAT B35 (Bestes Outdoor Tastenhandy)
  11. Nokia 800 Tough (Tastenhandy)

#1 Caterpillar CAT S62 Pro

Das CAT S62 Pro ist das Topmodell unter den Outdoor Smartphones von Caterpillar. Für uns ist es unter den Outdoor Handys eine der Top-Empfehlungen, die aber natürlich auch ihren Preis hat. Aber dafür bekommst du als ersten Bonus 2 Jahre Herstellergarantie! Nicht zu verwechseln mit der normalen Gewährleistung.

Fangen wir direkt mit dem größten Highlight des S62 Pro an: Die Wärmebildkamera von FLIR. Diese kann Wärmeunterschiede im Bereich von -20 bis +400 °C messen. Das kann sie sogar noch besser und detaillierter als bei Wärmebildkameras von vielen chinesischen Herstellern von Outdoor Handys.

Cat hat beim gut verarbeiteten Gehäuse des S62 Pro eine gute Balance aus Größe und Gewicht hinbekommen. Der Rahmen des Smartphones besteht aus Stahl, die Rückseite aus gummiertem Kunststoff. Beides sorgt für Rutschfestigkeit. Und natürlich ist das CAT S62 Pro stoß- und wasserfest, was u.a. zur IP68 Zertifizierung führt.

Für die Leistung sorgt ein Snapdragon 660 Prozessor aus der Mittelklasse. Dieser ist bereits etwas veraltet, aber für alle Aufgaben noch schnell genug. Dafür sind auch die großen 6 GB Arbeitsspeicher verantwortlich. Schade finden wir, dass die Akkulaufzeit trotz 4000 mAh Akku nur durchschnitt ist (ca. 2 Tage).

Das liegt eben am etwas alten Prozessor, der was Energieeffizienz angeht, nicht mehr dem Stand der Technik entspricht.

Toll finden wir, dass Cat ein sehr sauberes Stock Android auf dem S62 Pro installiert und zudem bereits ein Update auf Android 11 angekündigt hat.

Pro

  • 2 Jahre Herstellergarantie
  • FLIR Wärmebildkamera
  • Sehr gut verarbeitetes Gehäuse mit Stahlrahmen
  • IP68 und MIL-STD-810H zertifiziert
  • Android 10 mit 3 Jahre Updategarantie, Update auf Android 11 angekündigt
  • Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
  • Großer 128 GB interner Speicher, per microSD erweiterbar
  • Ordentliche Leistung u.a. durch große 6 GB Arbeitsspeicher
  • FM-Radio

Contra

  • Langsamer interner Speicher (eMMC)
  • alter Prozessor
  • durchschnittliche Akkulaufzeit
  • Kein Klinkenanschluss
Bestes Outdoor Handy
Caterpillar CAT S62 Pro

Robuster Begleiter mit ausgereifter Wärmebildkamera

Das stoßfeste und wasserdichte CAT S62 Pro des amerikanischen Baumaschinenherstellers verfügt über einen 6 Gigabyte großen Arbeitsspeicher, der durch einen soliden Prozessor ergänzt wird. Die integrierte Wärmebildkamera arbeitet zuverlässig und erkennt Temperaturschwankungen von -20 bis zu +400 Grad Celsius.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Caterpillar CAT S62 Pro


#2 Samsung Galaxy Xcover Pro

Das Samsung Galaxy Xcover Pro ist das beste Outdoor Smartphone der Koreaner und eines der besten Outdoor Handys allgemein! Das Xcover Pro ist die deutlich aufgebohrte Variante der Xcover Serie (z.B. Xcover 4s) und bringt alles mit was ein modernes Smartphone heute können muss, nur eben mit Outdoor Fähigkeiten.

Das Handy erfüllt die Militärnorm MIL-STD-810G und ist IP68 zertifiziert. Damit ist es wasserdicht und stoßfest. Trotzdem hat es ein modernes Aussehen und sieht gar nicht aus wie ein richtiges Outdoor Handy. An den Seiten befinden sich 2 Aktionstasten, auch X-Cover Tasten genannt.

Zusammen mit dem Power Button, in dem sich der Fingerabdrucksensor befindet, hat der Nutzer so 3 frei belegbare Tasten zur Verfügung, mit denen er das Smartphone mit speziellen Funktionen (Taschenlampe, Spracheingabe, etc.) an seine Bedürfnisse anpassen kann.

Das Display hat eine Full-HD Auflösung und ist Samsung typisch sehr gut. Der Prozessor ist nicht der allerschnellste, reicht aber für alles gut aus. Auch beim Arbeitsspeicher (4 GB) war Samsung nicht gerade spendabel. Toll sind aber die eingebauten Kameras. Besonders die 25 MP Hauptkamera macht für ein Outdoor Handy super Bilder!

Lass dich nicht vom “Enterprise” im Namen verunsichern. Das Samsung Galaxy Xcover Pro lässt sich auch in der Enterprise Version problemlos als “Normalo” Kunde kaufen und nutzen. Es ist nur noch sicherer und kommt mit 4 Jahre garantierten Android Sicherheitsupdates ab Release!

Pro

  • MIL-STD-810G und IP68 zertifiziert
  • FM-Radio und Klinkenanschluss
  • Benachrichtigungs-LED am oberen Rand
  • 2 frei belegbare Aktionstasten (X-Cover Buttons)
  • Power Button frei belegbar und mit eingebautem Fingerabdrucksensor
  • Rückseite abnehmbar und Akku wechselbar
  • 64 GB interner Speicher (per microSD-Karte erweiterbar)
  • Gute Kameras
  • Android 10 mit garantierten Sicherheitsupdates bis 2024
  • Schnelles und exaktes GPS

Contra

  • Keine Wärmebildkamera (wer eine braucht)
  • Gute Leistung, aber für den Preis dürfte der Prozessor schneller und der Arbeitsspeicher (4 GB) mehr sein
  • Nur 1-2 Tage Akkulaufzeit (Akku dafür wechselbar)
Samsung Galaxy Xcover Pro

Schöne Schnappschüsse, auch außerhalb der ausgetretenen Pfade

Das Outdoor Modell der Koreaner besticht mit einem Full-HD Display und einer hochauflösenden 25-Megapixel-Kamera. Durch das exakte und schnelle GPS findet man sich auch außerhalb der ausgetretenen Pfade gut zurecht.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Samsung Galaxy Xcover Pro


#3 Blackview BV9900 Pro

Das Blackview BV9900 Pro ist definitiv eines der besten und ausgewogensten Outdoor Smartphones auf dem Markt. Der chinesische Hersteller verbessert seine Geräte laufend und kann mit dem BV9900 Pro auch mit den Markenherstellern mithalten.

Natürlich hat das BV9900 Pro alle Outdoor Zertifizierungen die man braucht. Doch es kann noch mehr: Mit der Wärmebildkamera von FLIR kannst du Fotos und Videos machen.

Zusätzlich ist auch eine Barometer, ein db-Messgerät und eine Wasserwaage verbaut. Sogar einen Sensor um den Puls zu messen (ähnlich einer Smartwatch), hat das Blackview auf der Rückseite verbaut. Hier befindet sich auch der sehr schnelle Fingerabdrucksensor. Starkes Gesamtpaket!

Das helle IPS-Display hat eine Full-HD Auflösung und wird von Gorilla Glass 5 geschützt. Unter der Haube ist ein schneller Helio P90 Prozessor verbaut, der von riesigen 8 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird.

Zusammen mit dem schnellen (UFS) und 128 GB großen internen Speicher, ist die Systemgeschwindigkeit sehr gut und auch für Spiele ausreichend.

Das Blackview BV9900 Pro hat einen 4380 mAh Akku und ist “nur” 273 g schwer. Damit hat es einen kleineren Akku und ist leichter als der Vorgänger, das BV9800 Pro. Doch dafür ist es schneller und kompakter als der Vorgänger.

Ausgeliefert wird das BV9900 Pro übrigens mit Android 9, aber ein Update auf Android 10 ist bereits verfügbar.

Pro

  • IP68, IP69K & MIL-STD-810G zertifiziert
  • Wärmebildkamera von FLIR
  • Sensoren für Puls, Luftdruck, Dezibel und Wasserwaage
  • Schnell durch modernen Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internen Speicher
  • Helles Full-HD Display mit Gorilla Glass 5
  • Schneller Fingerabdrucksensor auf Rückseite
  • Schneller und kompakter als der Vorgänger BV9800 Pro

Contra

  • 48 MP Kamera macht nur unterdurchschnittliche Fotos
  • Akku hätte etwas größer sein dürfen
Blackview BV9900 Pro

Allerhand nützliche Sensoren

Beim Nachfolgemodell des BV9800 Pro, haben sich die Ingenieure Gedanken dazu gemacht, was der Benutzer eines Outdoor Smartphones wirklich gebrauchen kann. Herausgekommen ist ein robustes Smartphone mit Puls-, Luftdruck- und Dezibel Sensor und einer präzisen Wasserwaage sowie einer hervorragenden Wärmebildkamera.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Blackview BV9900 Pro


#4 Ulefone Armor 9

Der chinesische Hersteller Ulefone ist bekannt für seine guten Outdoor Smartphones und sollte deshalb nicht als 08/15 China-Hersteller abgestempelt werden. Warum das so ist, erfährst du, wenn du dich mal näher mit dem Ulefone Armor 9 beschäftigst.

Das Armor 9 hat nämlich eine echte Wärmebildkamera von Flir verbaut, was die wenigsten Handys, die sich als Outdoor tauglich bezeichnen, haben. Zusätzlich gibt es einen (leider proprietären) Anschluss für ein Endoskop. Das Endoskop ist ein optionales Zubehör. Alternativ kannst du das Armor 9 im Bundle mit dem Endoskop kaufen.

Wie es sich für ein echtes Outdoor Handy gehört, ist das Handy natürlich IP69 und MIL-STD-810G zertifiziert.

Bedingt durch den riesigen 6600 mAh Akku, der problemlos 3 Tage und mehr hält, ist das Ulefone Armor 9 natürlich dick (15 mm) und schwer (320 g). Leider ist die Helligkeit des Displays nur durchschnitt, für ein Outdoor Handy hätte es ruhig etwas mehr sein dürfen.

Dafür ist die Leistung des Smartphones echt gut. Dafür sorgt nicht nur der moderne Prozessor sondern auch die üppigen 8 GB Arbeitsspeicher. Zudem gibt es einen großen 128 GB Speicher, der per microSD-Karte erweitert werden kann.

Fotos machen kannst du mit dem Ulefone Armor 9 natürlich auch. Dafür sorgt eine 64 Megapixel Kamera. Die Fotos sind sogar ganz gut nur leider ist die Kamera Software etwas langsam. Im Google Playstore gibt es aber alternative Kamera Apps.

Pro

  • Wärmebildkamera von Flir
  • Endoskop Anschluss
  • IP68, IP69 und MIL-STD-810G zertifiziert
  • Monströser 6600 mAh Akku
  • Klinkenanschluss, Speichererweiterung und Dual-SIM
  • 128 GB interner Speicher
  • Gute Systemperformance durch Helio P90 Prozessor und 8 GB Arbeitsspeicher
  • Android 10 mit vorinstallierten Apps wie Wasserwaage, db-Messer etc.
  • Die Kameras machen gute Fotos…

Contra

  • …nur leider ist die vorinstallierte Kamera App etwas langsam
  • Relativ dick und schwer
  • Endoskop Anschluss ist proprietär
  • Unzuverlässiger Fingerabdrucksensor an der Seite und schlechte Gesichtserkennung bzw. -entsperrung
Sehr schnell
Ulefone Armor 9

Ein kraftvoller Marathonläufer

Mit einem 6 Gigabyte großen Arbeitsspeicher, einer 128 Gigabyte großen Speichermöglichkeit und einem starken Prozessor, hat das Ulefone Armor 9 die nötige Kraft für einen Marathon. Durch die unfassbare Stromspeicherkapazität von 6600 mAh hat es auch die umfassende Ausdauer.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Ulefone Armor 9


#5 Caterpillar CAT S52

Für alle die ein günstiges Outdoor Handy von Cat haben wollen, ist das CAT S52 eine gute Wahl. Mit seinem für ein Outdoor Smartphone geringen Gewicht von 210 g und den relativ geringen Abmessungen zählt es auch zu den kompaktesten Outdoor Handys!

Das S52 hat ein schlichtes und unauffälliges Design. Die Rückseite ist gummiert. Umlaufend hat es einen Rahmen aus Aluminium. Auch die Tasten sind aus Alu. Neben den für Cat üblichen Zertifizierungen (IP68 und Militärnorm) hat es auch ein Displayglas aus Gorilla Glas 6!

Vorne ist eine praktische Benachrichtigungs-LED verbaut, die zudem mehrfarbig ist.

Das Display selbst hat dem Preis geschuldet, nur eine HD+ Auflösung. Dafür ist aber die Helligkeit gut. Gering aufgelöste Displays sorgen für eine bessere Akkulaufzeit, da weniger Pixel berechnet werden müssen.

Gute Entscheidung, da der Akku mit 3100 mAh nur sehr klein ist. Dementsprechend ist die Akkulaufzeit für ein Outdoor Handy zu schwach.

Was die Geschwindigkeit angeht, ist das Caterpillar CAT S52 ausreichend schnell für die Alltagsnutzung. Aufwändige 3D-Spiele spielen kannst du aber vergessen, denn dafür ist der verbaute Helio P35 von MediaTek trotz 4 GB Arbeitsspeicher einfach zu schwach. Speicher ist mit 64 GB ausreichend vorhanden.

Pro

  • Geringes Gewicht und kompakte Abmessungen für ein Outdoor Handy
  • Alu Rahmen und Tasten
  • 2 Jahre Herstellergarantie
  • IP68 und MIL-STD-810G zertifiziert
  • Helles Display mit Displayglas aus Corning Gorilla Glas 6
  • Benachrichtigungs-LED (mehrfarbig)
  • Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
  • Klinkenanschluss
  • Speichererweiterung und Dual-SIM gleichzeitig möglich (Triple Slot)
  • Exaktes GPS
  • Android 9 mit Stock Android (Update auf Android 10 geplant)

Contra

  • nur HD+ Auflösung
  • Kleiner Akku und schwache Akkulaufzeit
  • keine Zusatzfunktionen oder -sensoren (Wärmebildkamera, Barometer, etc.)
Alternative zum S62 Pro
Caterpillar CAT S52

Klein, aber Oho

Der weltgrößte Baumaschinenhersteller Caterpillar zeigt mit diesem Outdoor Smartphone, dass man die kleinen nicht unterschätzen sollte. Trotz seiner Abmessungen ist das 210 Gramm leichte Handy nach Militärnorm zertifiziert für seine Widerstandsfähigkeit.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Caterpillar CAT S52


#6 Samsung Galaxy Xcover 4s

Das Samsung Galaxy Xcover 4S geht nun schon in die 5. Generation der Xcover Serie und auch dieses Mal hat Samsung das Smartphone sinnvoll verbessert und ein gutes Outdoor Handy auf den Markt gebracht.

Das Xcover 4S hat für ein Outdoor Smartphone kompakte Außenmaße und ein sehr geringes Gewicht (172 g). Außen bietet es durch seine Riffelung guten Gripp. Interessant ist der spezielle X-Cover Knopf, der sich frei konfigurieren lässt.

Natürlich ist das Outdoor Handy wasserdicht und stoßfest, da es nach IP68 und MIL-STD-810 zertifiziert ist. Praktisch finden wir die 3 physischen Tasten unterm Display, die die Bedienung auch bei Nässe und mit Handschuhen ermöglichen.

Unter der Haube findet sich Standardkost. Der Akku, eine der wichtigsten Komponenten bei einem Outdoor Handy, ist 2800 mAh groß und sorgt für eine Laufzeit von 1 Tag. Bei geringer Nutzung sind auch mal 2 Tage drin. Zu wenig für ein echtes Outdoor Handy.

Immerhin ist der Akku wechselbar, sodass sich die Ladezeit durch einen neuen Akku schnell wieder auf 100 % steigern lässt.

Die Geschwindigkeit des Samsung Galaxy Xcover 4s könnte besser sein, ist aber noch ausreichend. Auch die eingebauten Kameras sind nur durchschnitt, reichen aber für Schnappschüsse aus. Toll dagegen ist das aktuelle Android 10 und die Garantie von Samsung, dass sie 4 Jahre lang Sicherheitsupdates ausliefern werden!

Pro

  • Android 10 mit garantierten Sicherheitsupdates bis Mitte 2023
  • kompaktes und leichtes Gehäuse mit Riffelung außen
  • IP68 und MIL-STD-810 zertifiziert
  • 3 echte Navigationstasten unterm Display und eine frei konfigurierbare X-Cover Taste
  • Klinkenanschluss und FM-Radio
  • Akku wechselbar
  • Dual-SIM und Speichererweiterung gleichzeitig möglich (Triple-Slot)

Contra

  • kein Fingerabdrucksensor
  • altbackenes Design durch große Balken über und unterm Display
  • Kleiner Akku und dadurch schwache Akkulaufzeit
Samsung Galaxy Xcover 4s

Vertrautes Design im leichten Gewand

Das Design des Xcover 4s lässt die Smartphone Besitzer der ersten Stunde nostalgisch werden. Mit seinen drei physischen Tasten am unteren Ende des Displays und dem austauschbaren Akku erinnert das Outdoor Handy an die unzerstörbaren Modelle aus vergangenen Tagen.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Samsung Galaxy Xcover 4s


#7 Land Rover Explore

Das in Zusammenarbeit mit der Bullitt-Group (Hersteller der CAT Handys) hergestellte Land Rover Explore ist eines der wenigen modularen Outdoor Handys auf dem Markt.

Im Lieferumfang befindet sich nämlich ein 4370 mAh großer Zusatzakku, der die Akkulaufzeit des Land Rover Explore verdoppelt und zudem noch eine stärkere GPS-Antenne verbaut hat. Ohne den Zusatzakku liegt die Akkulaufzeit bei 2-3 Tagen normaler und 1 Tag intensiver Nutzung. Mit Zusatzakku kommst du also auf 4-5 Tage Laufzeit. Stark!

Das Land Rover Explore ist nur 223 g schwer und durch das kleine 5 Zoll Display relativ kompakt (für ein Outdoor Smartphone). Es hat einen massiven Metallrahmen, Metallknöpfe mit Riffelung und eine leicht gummierte Kunststoff Rückseite. Natürlich ist es wasser- und stoßfest und bringt die entsprechenden Zertifizierungen mit.

Das gute Full-HD Display wird von Corning Gorilla Glass 5 geschützt.

Der verbaute MediaTek Prozessor (Helio X27) sorgt zusammen mit den 4 GB Arbeitsspeicher für ausreichend Leistung. Wunder erwarten solltest du aber nicht, es ist eben ein älterer Mittelklasse Prozessor. Auch die Kameras sind nur mittelmäßig.

Die Fotos und Videos sind schon ok, aber für den ursprünglichen Preis (UVP 699€), zu schwach.

Pro

  • Mitgelieferter modularer Zusatzakku inkl. stärkerer GPS-Antenne
  • 2-3 Tage Akkulaufzeit (4000 mAh Akku)
  • Sehr genaues und schnelles GPS
  • Relativ leicht und kompakt
  • Metallrahmen und Metallknöpfe
  • IP68 und MIL-STD-810 zertifiziert
  • Gutes Full-HD Display mit Gorilla Glass 5

Contra

  • Veraltetes Android 8.1 (Oreo)
  • Kein Fingerabdruckscanner und keine Gesichtsentsperrung
  • Mittelmäßige Kameras
Modular
Land Rover Explore

Der Navigator unter den Outdoor Smartphones

Durch eine mitgelieferte Zusatz-Antenne verstärkt sich der GPS Empfang des Smartphones um ein Vielfaches und macht es dem Nutzer nahezu unmöglich sich zu verlaufen. Und sollte dem Outdoor Smartphone des britisch-indischen Autoherstellers der Saft ausgehen, sorgt ein ebenfalls mitgelieferter, modularer Zusatz-Akku im Handumdrehen für einen vollen Tank.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Land Rover Explore


#8 Gigaset GX290

Das preiswerte Gigaset GX290 des deutschen Herstellers Gigaset ist für all die interessant, die ein robustes Handy mit langer Akkulaufzeit benötigen, aber keinen großen Wert auf spezielle Outdoor Handy Funktionen, wie eine Wärmebildkamera oder spezielle Sensoren, legen.

Wie gesagt ist die Akkulaufzeit des GX290 lang. Sie ist sogar sehr lang. Das kommt durch den riesigen 6200 mAh Akku, der locker 3 Tage ohne Aufladen hält. Der Akku steckt in einem schicken Gehäuse mit Metallrahmen und einer gummierten Rückseite.

Insgesamt ist die Verarbeitung sehr robust, was zu einer IP68 Zertifizierung führt.

Das Display löst zwar nur mit HD+ auf, aber dafür hat es eine sehr hohe Helligkeit. Für die Geschwindigkeit ist ein Prozessor von MediaTek verantwortlich, der Helio P23. Zusammen mit den 3 GB Arbeitsspeicher ist die Geschwindigkeit leider nur unterdurchschnittlich, aber für alltägliche Aufgaben wie WhatsApp, Surfen und Navigation noch ausreichend.

Als Software setzt Gigaset beim GX290 auf ein aktuelles Android 10. Schön ist, das Gigaset sich für ein sauberes Stock Android entschieden hat. Dieses “leichte” Betriebssystem kann den schwachen Prozessor etwas ausgleichen.

Pro

  • Sehr guter Preis
  • IP68 Zertifizierung (Wasser- und staubdicht)
  • Großer Akku und lange Laufzeiten
  • Schickes und robustes Gehäuse mit IP68-Zertifizierung
  • Sehr helles HD+ Display mit Gorilla Glass 3
  • Android 10 mit Stock Android
  • FM-Radio und Klinkenanschluss
  • Kameras machen gute Fotos
  • Guter Empfang auch im Inneren
  • Dual-SIM und Speichererweiterung möglich…

Contra

  • …aber nicht gleichzeitig, da Hybrid-Slot
  • Keine speziellen Outdoor Handy Funktionen und Sensoren
  • Schwacher Prozessor
Deutscher Hersteller
Gigaset GX290

Solides Basismodell zu einem fairen Preis

Das Preis-Leistungsverhältnis des robust verarbeiteten Smartphones des deutschen Herstellers stimmt. Für einen guten Preis erhält der Benutzer ein solide verarbeitetes Gerät mit einer Kamera, die sich sehen lassen kann.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Gigaset GX290


#9 Cyrus CS45 XA

Cyrus gehört zu den eher unbekannteren Herstellern von Outdoor Handys. Der deutsche Hersteller mit Sitz in Aachen hat mit dem Cyrus CS45 XA aber ein interessantes und brauchbares Smartphone im Portfolio, das eine uneingeschränkte Empfehlung von uns bekommt.

Das Android 9 auf dem Cyrus Handy ist zwar bereits etwas veraltet, aber dafür garantiert Cyrus ganze 5 Jahre Sicherheitsupdates! Schön ist auch, dass es sich um ein schlankes Stock Android handelt, welches auf Werbeapps verzichtet und so für bessere Geschwindigkeit sorgt.

Auf der Hardware Seite haben wir es beim stoß- und wasserfesten Cyrus mit einem Smartphone aus der unteren Mittelklasse zu tun. Der Prozessor von MediaTek (Helio P35) ist zusammen mit den 4 GB Arbeitsspeicher durchschnittlich schnell. Er reicht für Alltagsaufgaben aus, aber Spiele spielen kannst du vergessen.

Die Hauptkamera bietet zwar 20 Megapixel, macht aber nur unterdurchschnittliche Fotos. Dafür ist aber der Bildschirm schön hell und hat sogar eine Full HD Auflösung.

Die Stärken des Cyrus CS45 XA liegen klar auf der Outdoor Seite. Denn es bietet unter dem Display 3 Navigationstasten für Android. So ist auch die Bedienung mit Handschuhen einfach. Seitlich finden sich 2 frei konfigurierbare Zusatzknöpfe.

Ja sogar einen SOS-Button hat das Cyrus! Versorgt wird das Gerät mit einem 4400 mAh Akku, den du drahtlos laden kannst.

Pro

  • 5 Jahre lang garantierte Sicherheitsupdates
  • IP68 und MIL-STD-810G zertifiziert
  • 3 Android Navigationstasten unterm Display
  • 2 konfigurierbare Zusatzknöpfe seitlich + SOS-Taste
  • 4400 mAh Akku (2-3 Tage Laufzeit)
  • 64 GB interner Speicher (erweiterbar)
  • Guter Full-HD Bildschirm mit guter Helligkeit
  • Klinkenanschluss und FM-Radio
  • Fingerabdrucksensor und Gesichtsentsperrung

Contra

  • kein Android 10/11
  • unterdurchschnittliche Kameras
5 Jahre Sicherheitsupdates
Cyrus CS45 XA

Schnörkellose Funktionalität

Das Unternehmen Cyrus mit dem Sitz in Aachen hat sich auf die Herstellung von Outdoor Smartphones spezialisiert. Ein gut ausgeleuchteter Bildschirm, physische Tasten, die sich leicht mit Handschuhen bedienen lassen und ein Akku mit anständiger Ausdauer machen das Cyrus CS45 XA zum perfekten Begleiter in der Natur.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Cyrus CS45 XA


#10 Caterpillar CAT B35

Das Caterpillar CAT B35 ist ein Outdoor Tastenhandy mit entsprechenden Zertifizierungen. So ist es nach IP68 wasserdicht und es wurde sogar nach Militärnorm (MIL-STD-810) geprüft. Stürze und niedrige Temperaturen sind ebenfalls kein Problem.

Eine Besonderheit ist nicht etwa das 2,4 Zoll Display, sondern es ist das Betriebssystem KaiOS. Es ermöglicht nämlich, dass sich das Caterpillar CAT B35 als WhatsApp fähiges Tastenhandy bezeichnen darf.

Freude bereitet Dir sicher auch der große 2.300 mAh Akku mit einer sehr langen Standby-Zeit von 30 Tagen.

Pro

  • Waschechtes Outdoor Tastenhandy mit MIL-STD-810 Zertifizierung
  • Massives Kunststoffgehäuse
  • Stürze, Wasser und Co. übersteht es problemlos
  • Du kannst WhatsApp nutzen
  • Großer Akku sorgt für lange Laufzeiten
  • Die Tasten sind dank Abstand gut zu treffen
  • Features wie Bluetooth, NFC und LTE sind mit dabei
  • Die Leistung ist am Einsatzzweck gemessen ausreichend

Contra

  • Der Bildschirm und die Taschenlampe könnten etwas heller sein
Bestes Outdoor Tastenhandy
Caterpillar CAT B35

Ein echter Naturbursche

Das Betriebssystem dieses waschechten Outdoor-Handys ermöglicht dem Benutzer den Zugriff auf die Funktionen des modernen Messengers WhatsApp.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Caterpillar CAT B35


#11 Nokia 800 Tough

Ein WhatsApp fähiges Tastenhandy zu finden ist nicht gerade einfach, das Nokia 800 Tough ist aber eines davon. Es kommt mit dem modernen KaiOS daher, welches die Installation von Apps wie Whatsapp ermöglicht. Beim 800 Tough handelt sich um genau zu sein um ein Outdoor Tastenhandy.

Das Highlight ist deshalb das robuste Gehäuse, das nach IP68 zertifiziert ist und dem US-Militärstandard MIL-STD-810 entspricht. Es hält auch große Temperaturunterschiede aus, die Rede ist von -20 Grad bis hin zu +55 Grad. Nicht einmal ein Fall aus 1,8 Metern macht dem Gerät etwas aus.

Wie bereits erwähnt, kannst Du dank des Betriebssystems WhatsApp und auch Facebook nutzen. Die Leistung des Nokia 800 Tough ist dank eines Snapdragon 205 Prozessors ausreichend, außerdem sind LTE und Bluetooth 4.1 mit an Bord. Die Kamera auf der Rückseite hat eine Auflösung von 2 Megapixeln.

Pro

  • Das Design und die Verarbeitung sind ganz auf Outdoor ausgelegt
  • Die Leistungsfähigkeit ist absolut ausreichend
  • Bei der Größe kann durchaus noch von einem Handschmeichler gesprochen werden
  • Die Tasten sind angenehm groß und auch mit größeren Händen wunderbar zu bedienen
  • Der Akku hält im Standby lange durch
  • Es gibt eine Taschenlampe

Contra

  • Das Display ist auf das Gehäuse bezogen recht klein
  • Die Kamera kann nur bedingt überzeugen
Nokia 800 Tough

Smarte Technik im Design der alten Tage

Obwohl das Outdoor Handy auf den ersten Blick wie ein Handy aus alten Tagen wirkt, überrascht es mit einem modernen Prozessor, mobilem Internet und aktuellen Apps.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Nokia 800 Tough


Crosscall Trekker X4

Falls du hier das Crosscall Trekker X4 suchst oder sogar vermisst: Es mag ein gutes Outdoor Handy sein, aber wir können einfach nicht guten Gewissens im Jahr 2021 ein Android Handy empfehlen, welches noch mit Android 8.1 daher kommt.

Aufwachen, Crosscall: Wir stehen bereits am Übergang zu Android 11!


IP-Zertifizierung und Militärnorm – Schutzklassen erklärt

Outdoor Handy Militärstandard

Bei der Auswahl deines Outdoor Handys solltest du darauf achten, dass das Handy auch wirklich für den Outdoor Einsatz geeignet ist.

Es sollte deshalb getestet und geprüft bzw. zertifiziert worden sein. So vermeidest du, dass du ein Handy kaufst, welches nach Outdoor aussieht, aber beim ersten runterfallen oder beim ersten Wasserkontakt, den Geist aufgibt.

Es gibt deshalb 2 besonders bekannte Zertifizierung, auf die du achten solltest. Eine davon sollte das Outdoor Handy auf jeden Fall haben, am besten aber beide.


IP-Schutzklassen

Die IP Schutzklassen sind sicher die bekanntesten bei den Smartphones, da nicht nur Outdoor Handys, sondern auch ganz normale Smartphone wie iPhones und normale Android Smartphones (Samsung Galaxy, Google Pixel, etc.) oft eine IP-Zertifizierung haben, wenn sie wasserfest sind.

IP steht für „International Protection“. Die erste Zahl hinter IP steht für den Schutz gegen Fremdkörper oder Stürze und die zweite Zahl für den Schutzumfang gegen Feuchtigkeit bzw. Wasser.

Das sind die 3 bekanntesten IP-Schutzklassen, die du in Outdoor Handys finden wirst:

IP-CodeSchutz gegen Fremdkörper und BerührungSchutz gegen Wasser
IP67staubdicht, vollständiger Schutz gegen BerührungSchutz gegen zeitweiliges Untertauchen
IP68staubdicht, vollständiger Schutz gegen BerührungSchutz gegen dauerndes Untertauchen, meist bis 1 Meter Wassertiefe
IP69staubdicht, vollständiger Schutz gegen BerührungSchutz gegen Untertauchen und Wasser unter hohem Druck
Quelle: Wikipedia

Ein Outdoor Handy was IP69 zertifiziert ist, ist also besser geschützt, also eins mit IP67 oder IP68.


Militärnorm MIL-STD-810

Die Militärnorm MIL-STD-810 ist eine amerikanische Norm, nach der Ausrüstung auf ihre militärische Eignung getestet wird. Wenn also dein Outdoor Handy diese Norm erfüllt, kann es auch im harten militärischen Einsatz genutzt werden.

Klar wirst du das vermutlich nicht machen, aber du kannst dir vorstellen, wie robust das Handy sein muss, um auch im Militär eingesetzt zu werden.

Der Buchstabe hinter der Zahl 810 steht für die Aktualität bzw. die Version der Norm. So findest du hier Outdoor Handys die nach MIL-STD-810G spezifiziert sind und welche, die MIL-STD-810H erfüllen.

Die Norm wird alle paar Jahre aktualisiert und so steigt dann auch der Buchstabe an. Ein im Alphabet späterer Buchstabe steht dann für die aktuellere Norm.

Die Norm MIL-STD-810H ist also aktueller (gültig seit Januar 2019) als MIL-STD-810G (seit April 2014). Die Änderungen sind aber nur marginal, von daher musst du dich nicht drauf versteifen, unbedingt ein Handy mit der aktuellsten Norm zu bekommen.

Einen Nachteil hat dieser Norm aber: Die Norm schreibt den Herstellern nicht vor, dass sie die Tests auch wirklich durchgeführt haben! Man muss hier also dem Hersteller vertrauen, dass er auch wirklich die notwendigen Tests durchgeführt hat und die Norm nicht einfach nur als Marketing Werkzeug benutzt.

Deshalb ist es am besten, wenn das Handy IP UND Militärnorm zertifiziert ist.


Fazit

Outdoor Smartphones sind perfekt dafür geeignet wenn du ein enorm robustes Smartphone haben willst, bei dem du dir keine Sorgen machen musst, ob es mal aus der Tasche oder ins Klo fällt.

Natürlich sind die meisten hier vorgestellten Smartphones auch für den rauen Einsatz in der Natur oder auf der Baustelle geeignet. Aber du kannst sie auch als normales Smartphone benutzen, mit der extra Portion Robustheit.

Das beste Gesamtpaket aus Outdoor Handy und Smartphone bietet für uns das Caterpillar CAT S62 Pro.


Hat dir der Artikel gefallen? Hast du Anregungen oder sogar Verbesserungsvorschläge, weil du z.B. ein Smartphone/Handy kennst, was hier nicht auftaucht?

Dann schreibe einen Kommentar!

Kommentar schreiben