Schrittzähler Armband 2022: Vergleich der besten Modelle

Schrittzähler Armband

Nachdem wir uns bereits mit einfachen Schrittzählern beschäftigt haben, geht es nun weiter bei den Schrittzählern mit Armband. Hier bedarf es keiner Befestigung am Hosenbund oder Gürtel. Sie werden ebenso wenig in der Hosentasche oder an den Socken getragen. 

Nicht selten kommen diese Schrittzähler in Form eines Fitness Trackers daher. Was bedeutet, dass der Funktionsumfang nicht nur ein Pedometer umfasst. Wir haben uns einige der beliebtesten Modelle im Detail angesehen. Am Ende entschieden wir uns für den Fitbit Charge 5 als unsere persönliche Top-Empfehlung.

  1. Fitbit Charge 5
  2. Honor Band 6
  3. Fitbit Luxe
  4. Xiaomi Mi Band 6
  5. Fitbit Charge 4
  6. Huawei Band 4 Pro

Die Fitbit Charge 5 ist das lang erwartete Nachfolgemodell der sehr beliebten Charge 4 und unsere Empfehlung, wenn du ein sehr gutes Schrittzähler Armband suchst. Endlich hat Fitbit ein farbiges AMOLED Display verbaut, sodass der Fitness Tracker nun deutlich moderner aussieht. Auch beim Gehäuse hat sich einiges getan, da es jetzt drei verschiedene Gehäusefarben gibt (Grafit, Platin, Gold). Durch das frischere und hellere Design ist die Charge 5 jetzt auch viel eher auch als Fitness Tracker für Damen geeignet.

Die neue Charge 5 hat nun einen Temperatursensor, einen EDA-Scan und eine EKG-Funktion eingebaut. Dazu gibts ein Stressmanagement. Die zusätzlichen Funktionen stellen ein deutliches Upgrade zur Charge 4 dar. Wie der Vorgänger kann die Charge 5 natürlich weiterhin Schritte zählen, deine Herzfrequenz überwachen und deine Strecke per eingebauten GPS aufzeichnen. 

Dank Fitbit App bekommst du Anrufe, Benachrichtigungen und Nachrichten direkt auf dein Schrittzähler Armband und kannst so das Smartphone in der Tasche lassen.

Der Verfolger
Honor Band 6
Pro:
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • AMOLED-Display
  • Herzfrequenz- und SpO2-Überwachung
  • Sehr lange Akkulaufzeit (bis zu 2 Wochen)
Contra:
  • Kein GPS (im Vergleich zur Xiaomi Redmi Watch 2 Lite)
Preis prüfen

Ein Armband mit Schrittzähler unter 100 Euro ist bereits günstig, doch du willst es noch günstiger? Dann schau dir das Honor Band 6 an, das du bereits für unter 50 Euro bekommen kannst. Es handelt sich hier um ein Fitness-Armband bzw. einen Aktivitätstracker, der trotzdem Smartwatch Funktionen wie das Anzeigen von Benachrichtigungen und Nachrichten unterstützt. Trotz des günstigen Preises ist hier ein hochwertiges AMOLED-Display verbaut, das aufgrund seiner guten Größe (1,47 Zoll) viele Informationen anzeigen kann. Trotzdem ist die Uhr angenehm schlank.

Das Honor Band 6 kann permanent die Herzfrequenz überwachen und ebenfalls durchgehend die Sättigung der Blutsauerstoffs (SpO2) messen. Ein Schrittzähler ist natürlich auch mit an Bord. Dank der enorm langen Akkulaufzeit von 2 Wochen musst du das Schrittzähler Armband nur selten laden. Das Honor Band 6 ist zudem mit 5 ATM (5 bar bzw. 50 Meter) wasserdicht, sodass du mit ihm auch duschen und baden gehen kannst.

Die Fitbit Luxe ist ein hochwertiges Schrittzähler Armband für Damen, das trotz der eleganten Optik zahlreiche Funktionen bereithält. Die Luxe misst durchgehend deine Herzfrequenz, sodass du immer einen Überblick über deinen aktuellen Puls hast und sogar deinen täglichen Kalorienverbrauch einsehen kannst. Natürlich unterstützt sie auch weitere essenzielle Funktionen eines Fitness Trackers wie Schlaftracking, das Zählen von Schritten und der zurückgelegten Strecke. Auch Anrufe und Benachrichtigungen kannst du auf dem AMOLED Display sehen.

Praktisch für Damen ist auch das Zyklus-Tracking, was mit der Luxe über die Fitbit App möglich ist. Das eigentliche Highlight der Fitbit Luxe ist aber das integrierte Stressmanagement. Mit dem Stressmanagement-Index und den geführten Atemübungen, hilft sie dir dabei Alltagsstress zu erkennen und diesen reduzieren zu können. 

Zwar ist die Fitbit Luxe etwas teurer als andere Fitness Tracker für Damen, doch dafür hat sie ein sehr gut verarbeitetes Edelstahlgehäuse (in den Farben Gold, Platin und Grafit) und ein hochwertiges Silikon Armband. Die Armbänder sind wechselbar, sodass du auf Wunsch z. B. ein Leder- oder Milanaise Armband verwenden kannst.

Das chinesische Technologieunternehmen Xiaomi macht sich bei uns einen immer größeren Namen. Neben Smartphones, kannst du hier auch Schrittzähler und einiges mehr bestellen. Das sehr günstige Xiaomi Mi Band 6 ist dabei relativ günstig und dennoch umfangreich ausgestattet. 30 verschiedene Trainingsmodi, die Sauerstoffmessung und bis zu 14 Tage Akkulaufzeit haben uns zu dieser Empfehlung bewogen. Obendrein bleibt das Schrittzähler Armband bis 50 m wasserdicht, so das Versprechen.

Mit bis zu sieben Tagen Akkulaufzeit, hält der Fitbit Charge 4 länger durch als die meisten anderen Armband-Schrittzähler. Dabei überwacht er kontinuierlich deine Herzfrequenz und passt sogar im Schlaf auf. Wenn er mit deinem Smartphone verbunden ist, kannst du Nachrichten empfangen. Dazu gibt es eine 90-tägige gratis Testversion vom „Fitbit Coach“, welcher dir personalisierte Trainingsprogramme bietet. 

Laut Hersteller ist dieses Schrittzähler Armband sogar bis 50 m Wassertiefe vor Feuchtigkeit geschützt. Das macht den Fitbit Charge 4 zu einem umfassenden Pedometer mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis und einer günstigen Alternative zum teureren Nachfolger Charge 5.

Das smarte Armband, welches eine All-in-one-Lösung bietet. Mit dem Huawei Band 4 Pro zählst du nicht einfach nur deine Schritte. Es überwacht deinen Schlaf, misst kontinuierlich deine Herzfrequenz und einiges mehr. Inklusive cleveren Warnsystemen, falls ein Grenzwert überschritten werden sollte. Dank integriertem GPS, kannst du stets deine zurückgelegten Wege nachverfolgen. Dies alles wird auf einem hochauflösenden Farbdisplay angezeigt. Zusätzlich kannst du das smarte Armband als Fernbedienung für die Kamera deines Smartphones verwenden.



Purdroid GIF transparent

Warum du uns vertrauen kannst

Wie eingangs bereits erwähnt, ist dies nicht unser erstes Review über Schrittzähler. Der Übergang zu den Fitness Trackern ist zudem fließend, welche wir ebenfalls schon verglichen haben. Wir mögen zwar wie Nerds rüberkommen, doch zugleich begeistern wir uns ebenso für Sport

Weshalb uns die Reviews so gut gelingen? Weil wir uns für beide Themengebiete begeistern und mit Leidenschaft umfangreiche Kaufratgeber schreiben. Jedoch ohne etwas zu beschönigen, stattdessen bleiben wir stets bei den Fakten. Genau diesem Anspruch stellt sich Purdroid. Auf unserem Portal sind schon mehr als 100 Beiträge dieser Art veröffentlicht worden. Und wir denken noch lange nicht ans aufhören. 

Für unsere Recherche beziehen wir nur echte Reviews anderer Webseiten mit ein. Hinzu kommen die Meinungen echter Nutzer sowie die technischen Eckdaten der Hersteller. Weil wir authentisch sein wollen und nicht nur eine weitere Anlaufstelle im Netz, welche sich alles zusammen kopiert.


Für wen ein Schrittzähler Armband gedacht ist

Schrittzähler Armband

Einfache Schrittzähler klemmst du dir an den Hosenbund oder Gürtel. Manch einer trägt sie sogar an der Socke. Dies alles ist weder komfortabel noch praktisch. Als Armband konzipiert, hast du deine Schritte, verbrannten Kalorien und mehr stets im Blick.

Wir mussten dabei feststellen, dass es kaum einfache Armbänder mit Schrittzähler gibt. Heutzutage sind sie nicht nur digital, sondern auch mit weiteren Funktionen ausgestattet. Was prinzipiell nicht schlecht ist, jedoch an die individuellen Bedürfnisse angepasst sein sollte. 

Hier gilt es für dich festzulegen, wie viele Features für dich relevant sind. In unserem Review über einfache Schrittzähler genügten uns Schritte, zurückgelegte Strecke sowie verbrannte Kalorien. Bei den Armband-Schrittzählern erachten wir unterschiedliche Trainingsmodi und die Pulsmessung bzw. die Herzfrequenz als ebenfalls nützlich. Jede weitere Funktion rechtfertigt jedoch einen höheren Preis.


Das sind unsere Auswahl- und Bewertungskriterien

Wir lieben Transparenz und möchten dich darüber aufklären, welche Aspekte uns bei der Bewertung wichtig waren. Nachfolgend erklären wir kurz, worauf wir geachtet haben und geben Tipps, welche du selbst beim Vergleichen umsetzen kannst.

Genauigkeit

Das A und O eines Schrittzählers sind dessen Genauigkeit. Er soll weder zu viel, noch zu wenig Schritte zählen. Ein hohes Maß an Präzision muss absolut zuverlässig gegeben sein. Dies gilt auch für die Übermittlung an eine verbundene App. Leider mussten wir erkennen, dass es bei dieser Übertragung zu Abweichungen kommen kann.

Weitere Funktionen

Als Armband konzipiert, findest du heutzutage fast keinen Schrittmesser mehr, welcher nicht über weitere Funktionen verfügt. Angefangen von der täglich zurückgelegten Strecke sowie der Uhrzeit samt Datum. Darüber hinaus können Armband-Schrittzähler deinen Ruhepuls, die Herzfrequenz sowie deine Schlafqualität überwachen. 

Hierbei ist zwar nicht von einer extrem professionellen Erfassung auszugehen, jedoch geben dir diese Messwerte gewisse Tendenzen. Was wiederum zur Optimierung deiner Gesundheit beiträgt. Aus Kostensicht betrachtet, rechtfertigt jede weitere Funktion einen höheren Preis, sodass der Schrittzähler womöglich dein angedachtes Budget übersteigt.

Mit oder ohne Bluetooth

Ein wesentlicher Preisunterschied ergibt sich, ob der Schrittzähler über Bluetooth verfügt oder nicht. Wer tatsächlich nur seine Schritte erfassen möchte, kann hier auf die Verbindung zum Smartphone verzichten. Dadurch steht dir aber auch keine umfassendere Auswertung zur Verfügung. Bluetooth wiederum leert den Akku eines Schrittzählers deutlich schneller. Auch hier gilt es für dich abzuschätzen, wie viel davon tatsächlich notwendig ist.

Display

Große, gut ablesbare Zahlen sollten selbstverständlich sein. Im Idealfall auch bei starkem Sonnenlicht, da ein Schrittzähler vor allem draußen seine Anwendung findet. Häufig sind die Buchstaben und Zahlen rechtwinklig zum Arm angeordnet. Vereinzelt sahen wir auch Modelle im senkrechten Format. Eine Frage des persönlichen Geschmacks, wie du auf deinen Schrittzähler am liebsten schaust. 

Mehrzeilige Displays erlauben die Anzeige von gezählten Schritten, der Uhrzeit und dem Datum auf einen Blick. Für Personen mit eingeschränkter Sehfähigkeit, empfehlen sich dagegen Displays mit weniger oder gar nur einer Zeile. Zum Schluss ist noch zu entscheiden, ob die Darstellung ein- oder mehrfarbig sein soll.

Akkulaufzeit

Es genügt schon, dass die meisten Smartphones alle ein bis zwei Tage aufgeladen werden müssen. Von einem schlanken Schrittzähler am Handgelenk darf man erwarten, dass dessen Akku länger durchhält. Selbstverständlich sind Angaben wie „hält bis zu 7 Tage“ mit Vorsicht zu genießen. Wie intensiv das Gerät genutzt wird, entscheidet schlussendlich über die reale Akkulaufzeit. Mehr zu Smartwatches mit langer Akkulaufzeit erfährst du in diesem Artikel.

Das Armband

Für fast alle Modelle wird ein Armband aus Kunststoff o. Ä. verwendet. Dadurch ist dieses sehr robust und zugleich flexibel. Das Armband des Schrittzählers sollte weder zu breit, noch zu schmal sein. Eine gute Belüftung, etwa durch Schlitze im Band, minimiert die Schweißbildung an warmen Tagen sowie beim Sport. 

Wenn du von einer sehr intensiven Nutzung ausgehst, sollte das Armband austauschbar sein. Denn häufig verschleißt es lange bevor der Akku des Schrittzählers nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert. 

Wasserdicht / Wasserabweisend

Wer sich einen Schrittzähler als Armband kauft, der möchte einen aktiven Lebensstil verfolgen. Dass es beim Joggen zu regnen beginnt, ist nicht ungewöhnlich. Auch hat es etwas mit Anwendungskomfort zu tun, wenn ein Elektrogerät wasserdicht ist. Dann kannst du deinen Schrittzähler nämlich mit unter die Dusche oder in den Pool nehmen. Wir stellten fest, dass nicht alle Modelle vollkommen wasserdicht sind. Ein Blick auf die IP-Schutzklassen ist hier wichtig, um von lediglich wasserabweisenden Eigenschaften zu unterscheiden.

Design

Die meisten Armband-Schrittzähler sind in Schwarz oder Grau gehalten. Das neutrale Design ist für Männer, Frauen sowie Kinder geeignet. Vereinzelt sind auffällige Farben erhältlich (bspw. Rosa oder Grün). Bei unserem Review spielte die Optik an sich keine Rolle, da es sich um einen subjektiven Aspekt handelt. Jedoch gab es einen kleinen Pluspunkt, falls der Hersteller mehr als ein Design zum Kauf anbot.


Unsere Top-Empfehlungen für Schrittzähler Armbänder

  1. Fitbit Charge 5
  2. Fitbit Charge 5

    Verbesserter Nachfolger des besten Fitness Trackers

    Der Charge 5 stellt die 5. Generation der Fitness Tracker von Fitbit dar und hat nun endlich ein farbiges AMOLED-Display verbaut. Zudem gibt es jetzt die aus den deutlich teureren Smartwatches bekannte EKG-Funktion.

    Preis prüfen
  3. Honor Band 6
  4. Honor Band 6

    Guter Fitness Tracker mit sehr günstigem Preis

    Pro:
    • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
    • AMOLED-Display
    • Herzfrequenz- und SpO2-Überwachung
    • Sehr lange Akkulaufzeit (bis zu 2 Wochen)
    Contra:
    • Kein GPS (im Vergleich zur Xiaomi Redmi Watch 2 Lite)
    Preis prüfen
  5. Fitbit Luxe
  6. Fitbit Luxe

    Eleganter Fitness Tracker für Damen

    Die Fitbit Luxe steht für ihren Namen. Sie ist ein edler und aus hochwertigen Materialien bestehender Fitness Tracker für Frauen, der zahlreiche Fitness- und Gesundheitsfunktionen unterstützt.

    Preis prüfen
  7. Xiaomi Mi Band 6
  8. Xiaomi Mi Band 6

    Der Preis-Leistungssieger bei den Fitness Trackern

    Das Xiaomi Mi Band 6 war schon immer ein Fitness Tracker mit sehr günstigem Preis, trotz vieler Funktionen. Beim Mi Band 6 hat Xiaomi das Display nun deutlich größer gemacht, was das Preis-Leistungs-Verhältnis nochmals verbessert.

    Preis prüfen
  9. Fitbit Charge 4
  10. Fitbit Charge 4

    Einer der besten Fitness Tracker

    Mit der Möglichkeit GPS aufzuzeichnen, der SpO2-Messung und der mobilen Bezahlfunktion ist die Fitbit Charge 4 mehr als nur ein schnöder Fitness Tracker. Es ist ein informativer Fitness-Monitor für den Alltag.

    Preis prüfen
  11. Huawei Band 4 Pro
  12. Huawei Band 4 Pro

    Smartes Armband für wenig Geld

    Eine gute und recht günstige Alternative zu anderen Armband-Schrittzählern stellt das Huawei Band 4 Pro dar. Es ermittelt Puls und Herzfrequenz 24/7. Hinzu kommt dein Bewegungsverlauf via GPS, welchen du überall nachvollziehen kannst. Oben drauf kannst du das smarte Armband als Fernbedienung für dein Handy benutzen.

    Preis prüfen

Die erweiterte Konkurrenz

Zu Beginn einer jeden Recherche verschaffen wir uns einen Marktüberblick. Welche Schrittzähler Armbänder sind angesagt und wo lässt sich Geld sparen. Aus der langen Liste wählten wir unsere Empfehlungen, wollen dir aber nicht weitere Optionen vorenthalten. Die erweiterte Konkurrenz ist nicht unbedingt schlecht, schaffte es aber aufgrund kleiner Schwächen nicht in unsere persönlich Top 4.

Amazfit Smartwatch Band 5

Die Amazfit Smartwatch Band 5 soll im niederen Preissegment den Markt der Fitnesstracker aufmischen. Die grundlegenden Funktionen werden gut ausgeführt: Der Akku hält stramm durch, ebenso wie sportliche Aktivitäten ziemlich gut erfasst werden können. Problematisch ist lediglich, dass sich diese Uhr zu viel anmaßt: Einige Funktionen wie die Schlafanalyse oder die Messung des Kalorienverbrauchs sind schlichtweg zu fehlerhaft.

Samsung Galaxy Fit2

Hier sind alle wichtigen Funktionen in einem Armband vereint. Dazu bietet die Samsung Galaxy Fit2 eine hohe Akkulaufzeit. Nur mit der Genauigkeit hat er es nicht immer. Je nach verwendetem Smartphone unterscheidet sich die Anzahl der erfassten Schritte zwischen Pedometer und App. Hin und wieder reagiert der Touchscreen auch nicht wie gewünscht.

Garmin Forerunner 55

Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis der neuen Garmin Forerunner 55 bietet für Einsteiger und Fortgeschrittene einen großen Funktionsumfang. Neben der Pulsmessung und dem Zählen von Schritten, erfasst die Uhr ebenso die Herzfrequenz und wartet mit verschiedenen Sportmodi auf. Denn sie versteht sich zwar in erster Linie als Laufuhr, kann aber auch Sportarten wie Radfahren, Laufband, Crosstrainer oder Yoga tracken. Einige Trainingspläne sind ebenfalls vorinstalliert.

Kombiniert mit einem leistungsstarken Akku und einer langen Akkulaufzeit, bietet dieses Schrittzähler Armband sehr viel für relativ wenig Geld.

Garmin Vivosport

Ein älterer Schrittzähler von Garmin, welcher lange Zeit recht beliebt war. Mittlerweile sind bessere Versionen vom Hersteller sowie der Konkurrenz erschienen. Trotzdem hat sich der Armband-Schrittzähler durch sein hochauflösendes Farbdisplay mit den wesentlichen Funktionen bewährt. Jedoch fanden wir das Preis-Leistungs-Verhältnis der Garmin Vivosport für heutige Standards nicht mehr angemessen.


Einfacher Schrittzähler als Alternative

Schrittzähler Armband

Wie du festgestellt haben wirst, gibt es kaum einen brauchbaren Schrittzähler, welcher nicht in Form eines großzügig ausgestatteten Fitness Trackers daher kommt. Vielleicht möchtest du aber nicht so viel Geld ausgeben und hättest stattdessen lieber einen einfachen Schrittzähler.

Ein sogenanntes Pedometer zählt deine Schritte auf mechanische oder elektronische Weise. Meistens sind noch zwei bis drei weitere Features integriert. Aber nicht so viele wie bei den smarten Schrittzählern fürs Handgelenk. Einfache Schrittzähler werden in der Hosentasche, am Gürtel oder der Socke befestigt. Je nach Qualität ist deren Genauigkeit meist sogar noch besser.


Vor- und Nachteile einer Schrittzähler-App

Statt den Schrittzähler am Armband zu tragen, könntest du ebenso eine App dafür verwenden. Es gibt viele gratis Anwendungen für Mobilgeräte und deren Bewertungen schwanken sehr stark. Oftmals wird die Ungenauigkeit bemängelt. 

Hilfreich sind hier nur Schrittzähler-Apps, welche zwei Funktionen anbieten. Erstens solltest du die Sensibilität der Sensoren einstellen können. Denn jedes Smartphone reagiert nach eigenem Ermessen empfindlich. Was nicht selten zu einer Über- oder Untererfassung der Schritte führt. 

Zweitens empfehlen wir Schrittzähler-Apps, bei denen du deine persönliche Schrittlänge einstellen kannst. Dadurch kannst du die zurückgelegte Strecke realistisch erfassen und somit auch deinen Kalorienverbrauch. Schrittzähler-Apps sind zudem meist gratis und somit einen Versuch wert. 

Wichtig: Du solltest zu Beginn mehrere Apps miteinander vergleichen. Um jene mit der höchsten Genauigkeit zu finden.

Schritte zählen zum Abnehmen - Schaffst du 10.000 Schritte am Tag?

Quellen

Adam

Adam

Hi! Ich bin Adam, der Gründer und Betreiber von Purdroid. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dir immer die aktuell beste Technik zu empfehlen. Außerdem testen wir leidenschaftlich gerne Smartphones, Tablets, Radios und vieles mehr.

Weitere interessante Artikel zum Thema

Schreibe einen Kommentar