Billige Handys ohne Vertrag unter 100 Euro – Hier gibt’s die 10 besten Smartphones bis 100€ im Jahr 2021!

Smartphone unter 100 Euro

Du suchst ein Handy bzw. Smartphone bis 100€? Dann bist du bei Purdroid genau richtig! Hier findest du die besten Handys für unter 100 Euro und lernst zudem worauf du vor dem Kauf achten musst.

Es gibt verschiedene Gründe ein solch günstiges Handy zu kaufen. Zum Beispiel hat nicht jeder hat das Geld, um hunderte Euros für teure Smartphones auszugeben. Manche vielleicht schon, aber ein Handy ist ihnen einfach nicht so wichtig und da reicht deshalb auch ein billiges Gerät für maximal 100€.

Beides ist völlig verständlich und deshalb haben wir für dich die besten Smartphones bis 100€ recherchiert, mit denen du zufrieden sein und lange Spaß haben wirst!

Die 10 besten Smartphones bis 100€

  1. Xiaomi Redmi 9A
  2. Nokia 2.4
  3. Motorola Moto e6s
  4. Alcatel 1S (2020)
  5. Xiaomi Redmi 9C
  6. Oppo A15
  7. Motorola Moto e6 Play
  8. Blackview A60 Pro (2020)
  9. LK K22
  10. Nokia 1.3

#1 Xiaomi Redmi 9A

Ob Low-Budget gleichbedeutend mit vielen Kompromissen ist, dürfte durch das Xiaomi Redmi 9A geklärt werden, zumindest im Smartphone-Bereich. Das Design und Gehäuse bleibt dank Kunststoff-Gehalt und ohne dicke Displayrahmen ohne große negative Ausreißer.

Der integrierte Speicherplatz von 32 GB lässt sich mit einer microSDXC-Karte erweitern. Somit bleibt trotz knappen eigenen Speichervermögen die Möglichkeit nach Bedarf zu erhöhen.

Die 13 MP-Kamera gewährleistet solide Bild- und Videoaufnahmen. Bei der Schärfe der Aufnahmen müssen jedoch Abstriche gemacht werden. Gemeinsam mit der 5 MP-Frontkamera lassen sich jedoch akzeptable Aufnahmen im guten Einsteiger-Niveau machen und auf dem großen 6,53 Zoll Display betrachten.

Die Bildschirmauflösung mit einer Pixeldichte von nur 269 ppi trübt das Fotoerlebnis jedoch ein wenig. Hinzu kommt die schwächelnde maximale Helligkeit des Displays, sodass gerade der Außengebrauch etwas erschwert wird. Die guten Kontrastwerte des Panels gewährleisten jedoch eine gute Ablesbarkeit im Freien.

Etwas sparsamer war der Hersteller beim Xiaomi Redmi 9A in Sachen Prozessorleistung. Wer sich mit leichten Verzögerungen aber dafür günstigem Preis und großem Display abfinden kann, der macht mit diesem Gerät nichts falsch.

Pro

  • Sehr günstiger Preis
  • Großes Display
  • Sehr gute Akkulaufzeit
  • Speicherplatz erweiterbar
  • Ordentliche Kameras

Contra

  • Wenig interner Speicher
  • Relativ langsamer Prozessor
  • Nur passable Display-Helligkeit
Bestes unter 100€
Xiaomi Redmi 9A

Gutes einfaches Smartphone für den kleinen Geldbeutel

Bei dem Xiaomi Redmi 9A steht gewiss der günstige Preis im Fokus. Doch günstig ist nicht gleich billig: das große Display, der erweiterbare Speicherplatz und das zeitgemäßes Design lassen das Gerät nicht alt aussehen.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Xiaomi Redmi 9A


#2 Nokia 2.4

Nokia rundet sein Portfolio nach unten hin sehr gut ab und hat mit dem Nokia 2.4 ein empfehlenswertes Smartphone für all die im Portfolio, die weniger als 150€ für ein Handy ausgeben wollen.

Bei diesem Smartphone musst du auf gar nicht so viel verzichten, wie bei Geräten aus der 100€ Klasse sonst üblich. Bei Nokias 2.4 bekommst du für knapp 100€ ein modernes IPS-Display mit Tropfen-Notch, 32 GB internen Speicher, 2GB RAM und einen wirklich großen Akku mit 4500 mAh.

Echtes Dual-SIM und eine Klinkenbuchse sind auch dabei. Ein sehr gutes Gesamtpaket für diesen Preis also!

Natürlich muss der Hersteller bei einem solch guten Preis irgendwo sparen. Das hat Nokia vor allem beim mitgelieferten Netzteil getan, welches nur 5 Watt Power hat. Das Laden dauert so fast 3 Stunden.

Dass das Nokia 2.4 noch Micro-USB als Anschluss hat ist zwar schade, aber bei diesem Preis können wir das noch irgendwie verstehen.

Pro

  • Android One 10.0 mit garantierten Sicherheitsupdates bis Ende 2023 (Update auf Android 11.0 garantiert)
  • Solides und schickes Kunststoffgehäuse in 3 Farbvarianten
  • Helles IPS-Display im modernen 20:9 Format mit Tropfen-Notch
  • Sehr gute Akkulaufzeit
  • Trotz Single-Kamera ordentliche Fotoqualität
  • Speichererweiterung und Klinkenstecker
  • Echtes Dual-SIM (Triple Slot)
  • Leistung des Prozessors reicht für alltägliches (Whatsapp, Browser, Fotos) aus…

Contra

  • …für aufwändige Spiele ist er aber zu schwach
  • Etwas lange Ladezeit durch schwaches mitgeliefertes Netzteil
Mit Android One
Nokia 2.4

Technologie zum Niedrigpreis

Das Einsteiger-Smartphone Nokia 2.4 kann sich sehen lassen: 6,5 Zoll großes HD+ Display bei solider technischer Ausstattung für wenig Geld – ein guter Start in die Smartphone-Welt.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Nokia 2.4


#3 Motorola Moto e6s

Der Markt ist hart umkämpft, wenn es um Smartphones für unter 100€ gibt. Motorola schickt in diesem Preisbereich das Moto E6s ins Rennen, dass mit einem Farbverlauf auf der Rückseite und mit einer Dual-Kamera punkten möchte. Das tut es in der Praxis auch!

Beim Kamera-Setup vor allem die Hauptkamera mit 13 Megapixeln interessant. Sie macht brauchbare Bilder, allerdings solltest Du trotzdem keine zu hohen Erwartungen haben. Die Verarbeitung ist solide und das Design für so ein billiges Handy angemessen. Highlights sind die 4G-Unterstützung und ein 32 GB interner Speicher.

Leistungsmäßig ist es mit dem MediaTek Helio P22 gut dabei, Du kannst also für eine in dieser Preisklasse von einer vernünftigen Leistung ausgehen!

Pro

  • Design und Verarbeitung sind dem Preis angemessen
  • Die Performance ist für ein Smartphone unter 100€ sehr zufriedenstellend
  • Displaygröße und Auflösung sorgen für ein durchaus scharfes Bild
  • Trotz eines „kleinen“ Akkus stimmt die Laufzeit
  • Bei ausreichend Licht werden mit der Dual-Kamera brauchbare Ergebnisse erzielt

Contra

  • Das WLAN könnte schneller sein
  • Vorinstalliert ist Android 9 und Motorola hat ein Update auf Android 10 versprochen, aber ob es noch kommt ist fraglich
Mit Stock Android
Motorola Moto e6s

Unkompliziert und solide

Das auf Android 9 basierende Moto e6s ist einfach zu bedienen und bietet zusätzlich zum anständigen Prozessor einen 6,1 Zoll großen Bildschirm in HD+ Auflösung.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Motorola Moto e6s


#4 Alcatel 1S (2020)

Schon lange gab es nicht mehr ein solch tolles Gesamtpaket in der Preisklasse bis 100€, wie es das Alcatel 1S (2020) bietet.

Dieses Smartphone können wir jedem bedenkenlos empfehlen, der nicht viel Geld für sein Handy ausgeben möchte, aber trotzdem eine gewisse Qualität und die Abdeckung aller Grundfunktionen erwartet.

Und diese Grundfunktionen erfüllt das 1S von Alcatel komplett: Es ist ausreichend schnell, hat einen großen 32 GB Speicher, der zudem mit einer SD-Karte erweitert werden kann und es hat einen großen Akku, mit dem Wenig-Nutzer problemlos durch 2-3 Tage ohne Nachladen kommen.

Klasse finden wir vor allem beim Alcatel 1S (2020), dass es Anschlüsse (Klinkenanschluss) und Erweiterungsmöglichkeiten (SD-Karte) mitbringt, die bei teureren Smartphone heutzutage immer seltener werden. Sogar Radio hören kann man mit dem 1S, da es einen eingebauten Radio-Empfänger besitzt!

Der einzige echte Nachteil bei diesem Gerät ist der fehlende Umgebungslichtsensor im Display. Du musst also das Display manuell hell und dunkler regeln. Wir finden aber, dass das im Hinblick auf das Gesamtpaket des Alcatel 1S locker zu verschmerzen ist.

Pro

  • Aktuelles Android 10 mit einigen vorinstallierten Drittanbieter-Apps (lassen sich aber deinstallieren)
  • Die Leistung des Alcatels ist für die Preisklasse bis 100€ überraschend gut
  • Sehr gute Akkulaufzeit durch großen 4000 mAh Akku
  • Für die Preisklasse gute Fotoqualität
  • Eingebauter Radioempfänger (FM-Radio)
  • Speicher kann per microSD-Karte erweitert werden
  • 3,5 mm Klinkenanschluss für Kopfhörer
  • Ausreichend scharfes und helles Display…

Contra

  • …welches aber leider keinen Helligkeitssensor beinhaltet (Helligkeit muss manuell geregelt werden)
Alcatel 1S (2020)

Sportliche Kurven im Design 

Das Alcatel 1S 2020 ist elegant designt und verfügt über eine leistungsstarke Triple Kamera mit 13 Megapixel bei der Hauptkamera, 5 Megapixel im weit winkligen Format und 2 Megapixel Makro Auflösung.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Alcatel 1S (2020)


#5 Xiaomi Redmi 9C

Das Redmi 9C von Xiaomi stellt in der Variante mit 2 GB Arbeitsspeicher und 32 GB internem Speicher Xiaomis Angriff auf die 100€ Klasse dar.

Für so wenig Geld kriegt man Xiaomi typisch viel für sein Geld, denn neben einer 13 Megapixel Kamera die 3 Linsen hat und gute Fotos macht, kriegst du hier auch ein großes IPS-Display und sogar einen Fingerabdrucksensor.

Eines der vielen Highlights des Redmi 9C ist der große 5000 mAh Akku, der für lange Laufzeiten sorgt.

Für die Leistung sorgt ein aktueller Einsteiger Prozessor von MediaTek (Helio G35). In Verbindung mit den 2 GB Arbeitsspeicher ist die Leistung ausreichend, aber in Anbetracht der Konkurrenz in dieser Preisklasse wiederum nichts Besonderes.

Wenn du ein bisschen mehr Leistung haben willst, dann schau dir mal das etwas teurere Redmi 9C mit 3 GB Arbeitsspeicher an. Dieses hat zudem noch einen größeren internen Speicher (64 GB statt 32 GB).

Pro

  • Aktuelles Android 10 mit Xiaomis beliebter MIUI Oberfläche
  • Großer Akku (5000 mAh) der zu sehr langen Akkulaufzeiten führt, 3 Tage sind kein Problem!
  • Triple-Kamera mit guter Fotoqualität
  • Großes 6,53 Zoll Display mit dünnen Rändern
  • Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
  • Klinkenanschluss und Speichererweiterung

Contra

  • Die Leistung ist in dieser Preisklasse nur durchschnittlich
  • Micro-USB Anschluss statt des heute modernen USB Typ-C Anschluss
Xiaomi Redmi 9C

Kleiner Preis, große Performance

Der in dieser Preisklasse überragende 5000 mAh Akku treibt das, mit einer guten Triple Kamera ausgestattete Handy bis zu drei Tage lang an.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Xiaomi Redmi 9C


#6 Oppo A15

Der chinesische Hersteller Oppo bringt mit dem Oppo A15 eine extrem preisgünstige Smartphone-Variante auf dem Markt. Das 6,52 Zoll LCD-Display hat eine zeitgemäße Größe und eine passable 720p Auflösung bei reichlicher Helligkeit. Für den Preis ist das völlig in Ordnung!

Das Oppo A15 verfügt über eine Dreifach-Kamera mit einem primären 13-Megapixel Objektiv. Hinzu kommen ein 2-Megapixel-Makro und ein 2-Megapixel-Tiefensensor. In der Preisklasse ist diese Kamera-Kombination durchaus keine Seltenheit, auch wenn Nahaufnahmen so leider häufig körnig aussehen.

Das Oppo-Smartphone bleibt auch in Sachen Speicherplatz auf gewohntem Low-Budget-Niveau und bietet 32 GB, die bei Bedarf aber erweitert werden können. Was nicht ganz dem niedrigpreisigen Niveau entspricht ist die Prozessor-Leistung: In einigen Fachartikeln und Benchmarks erreichte die CPU zusammen mit den 3 GB RAM anständige Werte.

Besonders glänzen kann das Oppo A15 nicht nur mit der glänzenden Kunststoff-Hülle, sondern auch mit einer sehr guten Akkulaufzeit. Selbst bei dauerhaftem Video-Streaming und vollster Helligkeit dauert das Entladen des Kraftspeichers länger als bei der Konkurrenz.

Pro

  • Großes Display
  • Hohe Helligkeit
  • Gute Prozessorleistung
  • 3 GB Arbeitsspeicher
  • Günstiger Preis
  • Erweiterbarer Speicherplatz

Contra

  • Weniger qualitative Makro-Kamera
  • Einfach gehaltene Kunststoff-Hülle
Oppo A15

Großer Bildschirm, kleiner Preis

Für Nutzer, denen ein Smartphone wichtig ist, das gleichzeitig günstig ist und eine lange Laufzeit bietet, ist das Oppo A15 das richtige Modell. Besonders hervorzuheben ist das großflächige Display mit seiner angenehmen Helligkeit.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Oppo A15


#7 Motorola Moto e6 Play

Das Motorola Moto E6 Play wurde für geringe Ansprüche und einen günstigen Preis konzipiert. Das merkst Du beispielsweise am nicht sehr schnellen Prozessor.

Einen besseren Eindruck machen das Display (5,5 Zoll und eine Auflösung von 1.440 x 720 Pixel) und die 13-Megapixel-Kamera.

Wie in der Preisklasse bis 100€ üblich, darfst Du aber nur tagsüber brauchbare Ergebnisse erwarten. Es ist mit Android 9 ausgestattet und der interne Speicher von 32 GB lässt sich per microSD-Karte aufstocken, außerdem ist das ohne Vertag für unter 100€ erhältliche Handy mit 4G (LTE) kompatibel.

Auf der Rückseite vom Motorola Moto E6 Play findest Du einen Fingerabdrucksensor vor. Auch ist Dual-SIM in „echter“ Ausführung vorhanden. Das bedeutet: Zwei Slots für SIM-Karten und ein weiterer Slot für eine microSD-Speicherkarte. Ein Handy mit drei Slots also, in die du 3 Karten gleichzeitig einlegen kannst!

Pro

  • Modernes Design und gut verarbeitet
  • Der Bildschirm ist auch für kleinere Hände geeignet und löst vergleichsweise hoch auf
  • Berücksichtigt man den Preis, dann macht die Hauptkamera vernünftige Bilder
  • Es ist ein sehr handliches Gerät
  • Es wird nie unangenehm warm beziehungsweise heiß

Contra

  • Die Android-Version (9.0 Pie) ist nicht mehr ganz aktuell, dafür aber unverändert (Stock Android)
  • Ein Update auf Android 10 oder gar 11 ist nicht zu erwarten
  • Leistungstechnisch ist das Handy weiter unten einzuordnen
  • Die Akkulaufzeit ist nicht besonders gut
Mit Stock Android
Motorola Moto e6 Play

Weil einfach, einfach einfach ist

Das Moto e6 Play ist ein Smartphone, das sowohl bei der Bedienung als auch bei der verbauten Hardware auf Einfachheit setzt.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Motorola Moto e6 Play


#8 Blackview A60 Pro (2020)

In die Kategorie der Handys für unter 100€ fällt auch das Blackview A60 Pro mit seinem 6,2-Zoll-Display.

Der chinesische Hersteller will bei diesem Gerät beim Design (es ist tatsächlich sehr modern und oben in der Mitte gibt es eine Tropfen-Notch) und bei der Hardware inklusive Akku punkten. Letzterer kommt auf sehr gute und große 4.080 mAh Kapazität!

Eine Stärke des Blackview ist auch die Unterstützung von 4G (LTE).

Die Leistung ist durch das relativ unveränderte Android 9 gut, den Preis musst Du allerdings stets berücksichtigen. Die Leistung eines 200€ Smartphones bekommst du hier nämlich nicht!

Natürlich gibt es das billige Handy in diesem Fall ohne Vertrag, auf ein Leistungswunder darfst Du Dich jedoch wie gesagt nicht einstellen.

Die Dual-Kamera auf der Rückseite (8 und 5 Megapixel) ist für Schnappschüsse brauchbar, eine Stärke des Geräts ist sie aber nicht. Hinten kannst Du auch noch auf einen Fingerabdrucksensor zugreifen.

Pro

  • Trotz Kunststoffgehäuse macht sowohl das Design als auch die Verarbeitung eine gute Figur (für ein Handy unter 100€)
  • Für „normale“ Aufgaben (wie WhatsApp und Facebook) ist die Leistung völlig ausreichend
  • Das Display ist groß und gut, lediglich die Auflösung fällt durch
  • Die Akkulaufzeit ist ganz klar ein Vorteil, es sind auch mal zwei Tage drin
  • Es ist eine brauchbare Dual-Kamera verbaut

Contra

  • Die Android-Version wurde zwar nur leicht angepasst, ist aber nicht mehr aktuell (Android 9)
Blackview A60 Pro (2020)

Solide Leistung nicht nur beim Akku 

Ein 4080 mAh fassender Akku treibt das Smartphone mit einem 3 Gigabyte großen Arbeitsspeicher lang genug an, um bis zu 2 Tage lang auszukommen.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Blackview A60 Pro (2020)


#9 LG K22

Kann ein so preiswertes Smartphone wie das LG K22 den Anspruch auf Ernsthaftigkeit erheben, in einer Zeit in der es Flaggschiff-Handys für 1000 Euro und mehr gibt? Die 4G-Kompatibilität entspricht auf jeden Fall schon mal dem aktuellen Mittelklasse-Standard.

Das 6,2 Zoll-Display hat eine gute Leuchtkraft und eine Auflösung von 1520 x 720 Pixeln. Gerade letzteres ist vergleichsweise keine hohe Kennzahl. Doch für Sparfüchse, die auf der Suche nach einem großen Smartphone mit anständigem Display für wenig Geld sind, ist es genau das Richtige.

Zudem erhält der Nutzer beim LG K22 zusätzlich zur 13 MP-Hauptkamera ein weiteres Makro-Objektiv, welches jedoch eine schwächelnde 2 MP-Auflösung bereithält. Anständige Selfies lassen sich zudem mit der 5 MP-Frontkamera schießen.

Der 32 GB interne Speicher lässt sich erweitern und das Speichervermögen kann so bei Bedarf auf ein gutes Mittelklasse-Niveau angehoben werden.

Die Leistung des Snapdragon 215 Prozessors ist für seine Preisklasse anständig. Sobald das Telefon hochgefahren wurde, starten die Anwendungen auf der Android-Oberfläche innerhalb weniger Sekunden.

Pro

  • Günstiger Preis
  • Großes leuchtstarkes Display
  • Leistung solide für Preisklasse
  • Erweiterbarer Speicher
  • Gute Akkulaufzeit

Contra

  • Makro-Objektiv mit schlechter Auflösung
  • Dicke Display-Ränder
LG K22

Smartphone für Sparfüchse

Das LG K22 ist zwar nichts für High-End-Fans, doch für Nutzer, die ein Smartphone mit großem Display zum Video oder Filme schauen möchten, genügt es vollkommen. Mit der Erweiterbarkeit des Speicherplatzes lässt sich sogar der ein oder andere Blockbuster auf dem Gerät abspeichern.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das LG K22


#10 Nokia 1.3

Ein günstiges Smartphone für unter 100 € und ohne Vertrag, mit diesen Eigenschaften punktet das Nokia 1.3!

Es bietet mit seinen 5,71 Zoll ein recht großes Display, trotzdem ist es im Vergleich zu vielen anderen noch sehr handlich. Dank 155 g kann auch nicht von viel Gewicht gesprochen werden.

Das Gehäuse besteht zwar „nur“ aus Kunststoff, dafür kannst Du allerdings die Rückseite abnehmen, den Akku wechseln und es werden keine Fingerabdrücke magisch angezogen.

Auf der Rückseite sitzt eine 8-Megapixel-Kamera, außerdem gibt es eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse und einen Google Assistant Button (finde ich sehr praktisch). Intern gibt es 16 GB Speicher, es ist Android 10 Go vorinstalliert und eine Entsperrung via Gesicht kannst Du auch durchführen.

Pro

  • Das Design ist modern und die Verarbeitung für unter 100 € zufriedenstellend
  • Android 10 ist in der Go-Version vorinstalliert, für ein billiges Handy dieser Art erfreulich aktuell
  • Wird auch ein Update auf Android 11 erhalten (bis Ende 1. Quartal 2021)
  • Der Bildschirm ist angenehm groß und bietet viel Platz für Inhalte
  • Die Leistung/Geschwindigkeit ist für so ein günstiges Smartphone gut und akzeptabel
  • Dank üppiger Batterie und energiearmer Hardware stimmt die Akkulaufzeit

Contra

  • Die Display-Auflösung ist nicht allzu hoch, aber trotzdem ausreichend
  • Mit 8 Megapixeln sind nicht mehr als Schnappschüsse drin
Mit Android Go
Nokia 1.3

Hochwertige Haptik

Das finnische Nokia 1.3 setzt auf ein 5,7 Zoll Display in HD+ Qualität und liegt dank seines Gewichts von 155 Gramm gut in der Hand.

Preis prüfen Mehr Infos

Zubehörtipps für das Nokia 1.3


Die besten Smartphones bis 100 Euro nach Kategorien

Der günstige Preis deutet für Viele auf billig im Preis und billig in der Qualität hin. Das mit einem Smartphone im zweistelligen Bereich (bis 100 Euro) keine Quantensprünge gemacht werden können ist klar, doch einige wichtige Merkmale von aktuellen Smartphones muss man nicht verzichten.

Gerade für Nutzer, denen ein spezielles Merkmal des Handys wie z. B. ein großes Display wichtig ist, werden hier fündig. Wir von Purdroid haben uns die Low-Budget-Geräte mal genauer angeschaut und für jeden Geschmack und jede Kategorie etwas gefunden.

Dir ist z.B. eine lange Akkulaufzeit wichtig, aber dir genügt ein einfaches Smartphone? Dann schau in unsere Kategorie „Beste Akkulaufzeit“.

Wir filtern für Dich die stärksten Low-Budget-Smartphones einer Kategorie heraus und stellen dir nachfolgend unsere Ergebnisse zur Verfügung.


Bestes Display

Das beste Display der Smartphones bis 100 Euro bietet das Xiaomi Redmi 9A mit IPS-Panel. Der Multi-Touchscreen reagiert zügig und zuverlässig. Die HD+-Auflösung ist zwar eher durchschnittlich, doch die Kombination aus solider Helligkeit, einem sehr starken Schwarzwert und einem vernünftigen Kontrastverhältnis können überzeugen.

Durch das gute Kontrastverhältnis wird die etwas schwächere Display-Helligkeit auch im Außengebrauch ausgeglichen und die Inhalte bleiben ablesbar. Besonders das verbaute IPS-Panel sorgt für Pluspunkte, denn es gewährleistet eine saubere Farbdarstellung aus den meisten Blickwinkeln.

Auch das handliche Motorola Moto E6s bietet ein ansprechendes Display für diese Preisklasse. Besonders der gute Kontrast und die starke Helligkeit sind hervorzuheben. Die 720p-Auflösung ist für das Low-Budget-Level normal und wird durch gute weitere Parameter des Bildschirms aufgewertet.

Selbst für Hobby-Gamer, die mit dem Moto E6s Games zocken möchten, müssen trotz des niedrigen Preises nicht zurückstecken. Die Reaktionszeiten sind gut und laden zu einem flüssigen Spielvergnügen ein. Mit einem echten Gaming Handy kann das E6s aber natürlich nicht mithalten.


Beste Akkulaufzeit

Am längsten halt der 4080 mAh-Akku des Blackview A60 Pro durch. Der sparsame Stromverbrauch des Geräts, selbst bei hoher Last, weiß zu überzeugen. Bei normalen Gebrauch (durchschnittlicher Arbeitstag) dürfte das Gerät ganze zwei Tage durchhalten.

Ein weiteres Kraftpaket ist das Alcatel 1S, welches selbst bei konstanter WLAN-Nutzung bis zu 20 Stunden ohne Aufladen durchhält. Gerade für Fans von langen Telefonaten dürfte das 1S gut passen, denn es punktet zudem mit hervorragender Sprachqualität.


Beste Leistung

Zwar mögen die reinen Fakten an sich keine großen Sprünge versprechen, doch das Nokia 2.4 Smartphone bringt die beste Leistung in seiner Kategorie. Der MediaTek Helio P22 SoC überrascht dank ordentlicher Schnelligkeit. Entgegen vieler anderer Low-Budget-Geräte findet das Abrufen einfacher Apps und Menüinhalte recht zügig statt.

Den gleichen Prozessor (MediaTek Helio P22) findet man auch im Motorola E6s, somit können wir dieses Gerät ebenfalls empfehlen, wenn Du auf der Suche nach einem einigermaßen zügigen Smartphone für bis zu 100 Euro bist.


Beste Kamera

Die beste Kamera für Sparfüchse befindet sich im Xiaomi Redmi 9A. Die Bildauflösung von 4.160 x 3.120 Bildpunkten ist für dieses Niveau sehr ansprechend. Besonders schöne Fotos und Videos gelingen mit der 13 Megapixel-Hauptkamera bei hellen Lichtbedingungen. Auch die 5 MP-Frontkamera tut für das Geld ihr Bestes.

Zwar ist die Hauptkamera des Nokia 2.4 ebenfalls „nur“ eine Single-Kamera (wie beim Xiaomi Redmi 9A), doch mit der 13 Megapixel Hauptkamera gelingen schöne und gut auflösende Bild- und Videoaufnahmen. Nicht wundern: Du wirst zwei Objektive sehen, doch nur eines wird für Bilder genutzt.


Beste Verarbeitung

Neben der besten Kamera bietet das Xiaomi Redmi 9A auch die beste Verarbeitung in unserer Reihenfolge. Insbesondere das stabile Polycarbonat-Gehäuse gefällt uns gut. Dank einer leichten Struktur auf der Rückseite des Geräts wirkt das Smartphone sehr wertig.

Es liegt zudem dank abgerundeter Rückseite sehr gut in der Hand. Auch die Spaltmaße zwischen Rückseite und Vorderseite sind kaum erkennbar. Dass das Kameramodul etwas absteht, ist auch bei Mittelklasse-Geräten zu beobachten, sodass alles zusammen für eine gute Verarbeitung spricht.


Das Kleinste

Du magst es lieber klein und fein? Mit nur 140 g Fliegengewicht und 5,50-Zoll Größe dürfte die günstige Motorola-Variante aus der Play-Serie genau passen.

Trotz besonders kompakter Ausführung ist das Motorola e6 Play sehr handlich und bietet dennoch eine akzeptable Kamera und ein gutes Display. 


Nachteile von 100€ Smartphones

Darauf musst du bei einem Smartphone bis 100€ verzichten

Du wirst dir sicherlich denken können, dass du für 100€ kein High End Smartphone bekommst. Aber das willst du auch nicht, denn du suchst ein günstiges Handy, weil dir Smartphones nicht so wichtig sind oder weil du ein billiges Ersatzhandy suchst.

Trotzdem möchten wir dir zeigen worauf du bei einem 100€ Handy verzichten musst, einfach um Enttäuschungen vorzubeugen:

  • Games: Du kannst auf einem günstigen Handy natürlich das ein oder andere Spiel spielen. Dabei denken wir an sowas wie Candy Crush. Aber aufwändige 3D Spiele (Renn- und Ballerspiele) werden kaum möglich sein. Dafür reicht einfach die Leistung des Prozessors nicht aus, der in Smartphones bis 100€ verbaut ist.
  • Kameras: Die Kameras sind gut für Schnappschüsse, aber Fotos auf dem Niveau eines iPhones gibt’s für 100€ einfach noch nicht.
  • Glas und Metall: Teurere Smartphones verwenden oft als Gehäusematerialien viel Glas und Metall. Beides lässt das Smartphone sehr schick aussehen. Darauf musst du bei den meisten Handys unter 100€ verzichten. Hier wird eher Kunststoff verwenden.

    Das hat aber den Vorteil, dass das Handy deutlich robuster und leichter ist. In fast jedem Nachteil, liegt eben auch ein Vorteil.

Wenn du dir jetzt denkst, dass du doch lieber ein paar Euro drauf legst, um ein besseres Smartphone zu bekommen, dann schau dir den Artikel zu Smartphons bis 200 Euro an.


Weitere Bestenlisten