Smartphones mit Wechselakku

Die besten Smartphones mit Wechselakku in 2021

Ein Smartphone mit Wechselakku – wer vor 2000 geboren und mit Handys wie dem Nokia 3310 aufgewachsen ist, der dürfte bei diesem Gedanken nostalgisch werden. Dass Geräte wie das Samsung Galaxy Xcover Pro (Platz 1 unserer Reihenfolge) mit wechselbarer Batterie auch Vorteile gegenüber „normalen“ Geräten haben, möchten wir Dir hier näher bringen.

Wir von Purdroid schauen hinter die Kulissen und öffnen sinngemäß jeden Akkudeckel für Dich, um unter die Haube der hier gelisteten Smartphones zu schauen. Dabei berücksichtigen wir nicht nur die einzelne Funktion, des Wechselakkus, sondern wie es sich im Verhältnis zu wichtigen Komponenten und Eigenschaften der aktuellen Zeit verhält.

Du erhältst keine einfache Auflistung von Geräten und deren technischen Daten, sondern wir ermitteln mit Hilfe unserer Erfahrung, ausgewiesener Experten-Meinungen und eingehender Recherche die Vor- und Nachteile sowie die reelle Qualität der Smartphones mit Wechselakku.

Gänzlich überzeugt hat uns das Samsung Galaxy Xcover Pro, weil es neben der auswechselbaren Batterie alles mitbringt, was ein Outdoor-Handy und ein zeitgemäßes Smartphone benötigt. Dazu läuft es unter Android 10 mit garantierten Sicherheitsupdates bis 2024.

Auch unsere anderen gelisteten Geräte haben Ihre Vor- und Nachteile. Diese liegen zumeist in den Kernbereichen: Kamera, Display, Prozessor und Speicherplatz, aber auch in Zusatzfunktionen, gerade aus dem Outdoor-Bereich.

Beste Handys mit Wechselakku

  1. Samsung Galaxy Xcover Pro
  2. Fairphone 3+
  3. Gigaset GS4
  4. Fairphone 3
  5. Gigaset GS3
  6. Samsung Galaxy Xcover 4s
  7. Nokia 1.3

Im nachfolgenden Teil erfährst Du, was die jeweiligen Geräte bieten und wie wir die Qualität der Smartphones mit Wechselakku einschätzen.


#1 Samsung Galaxy Xcover Pro

Das Samsung Galaxy Xcover Pro ist das beste Outdoor Smartphone der Koreaner und eines der besten Outdoor Handys allgemein! Das Xcover Pro ist die deutlich aufgebohrte Variante der Xcover Serie (z.B. Xcover 4s) und bringt alles mit was ein modernes Smartphone heute können muss, nur eben mit Outdoor Fähigkeiten.

Das Handy erfüllt die Militärnorm MIL-STD-810G und ist IP68 zertifiziert. Damit ist es wasserdicht und stoßfest. Trotzdem hat es ein modernes Aussehen und sieht gar nicht aus wie ein richtiges Outdoor Handy. An den Seiten befinden sich 2 Aktionstasten, auch X-Cover Tasten genannt.

Zusammen mit dem Power Button, in dem sich der Fingerabdrucksensor befindet, hat der Nutzer so 3 frei belegbare Tasten zur Verfügung, mit denen er das Smartphone mit speziellen Funktionen (Taschenlampe, Spracheingabe, etc.) an seine Bedürfnisse anpassen kann.

Das Display hat eine Full-HD Auflösung und ist Samsung typisch sehr gut. Der Prozessor ist nicht der allerschnellste, reicht aber für alles gut aus. Auch beim Arbeitsspeicher (4 GB) war Samsung nicht gerade spendabel. Toll sind aber die eingebauten Kameras. Besonders die 25 MP Hauptkamera macht für ein Outdoor Handy super Bilder!

Lass dich nicht vom “Enterprise” im Namen verunsichern. Das Samsung Galaxy Xcover Pro lässt sich auch in der Enterprise Version problemlos als “Normalo” Kunde kaufen und nutzen. Es ist nur noch sicherer und kommt mit 4 Jahre garantierten Android Sicherheitsupdates ab Release!

Pro

  • MIL-STD-810G und IP68 zertifiziert
  • FM-Radio und Klinkenanschluss
  • Benachrichtigungs-LED am oberen Rand
  • 2 frei belegbare Aktionstasten (X-Cover Buttons)
  • Power Button frei belegbar und mit eingebautem Fingerabdrucksensor
  • Rückseite abnehmbar und Akku wechselbar
  • 64 GB interner Speicher (per microSD-Karte erweiterbar)
  • Gute Kameras
  • Android 10 mit garantierten Sicherheitsupdates bis 2024
  • Schnelles und exaktes GPS

Contra

  • Keine Wärmebildkamera (wer eine braucht)
  • Gute Leistung, aber für den Preis dürfte der Prozessor schneller und der Arbeitsspeicher (4 GB) mehr sein
  • Nur 1-2 Tage Akkulaufzeit (Akku dafür wechselbar)
Outdoor geeignet
Samsung Galaxy Xcover Pro

Schöne Schnappschüsse, auch außerhalb der ausgetretenen Pfade

Das Outdoor Modell der Koreaner besticht mit einem Full-HD Display und einer hochauflösenden 25-Megapixel-Kamera. Durch das exakte und schnelle GPS findet man sich auch außerhalb der ausgetretenen Pfade gut zurecht.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Samsung Galaxy Xcover Pro


#2 Fairphone 3+

Bei den Geräten von Fairphone steht nicht die Leistung im Vordergrund. Viel mehr soll fair mit den Ressourcen unseres Planeten umgegangen werden. Die Preispolitik des Unternehmens zielt ebenfalls auf Fairness ab. Für ein faires Preis- Leistungsverhältnis muss aber Leistung erbracht werden.

Im Plastikgehäuse des Fairphone 3+, welches zu 40 % aus recyceltem Material besteht ist ein 5,7 Zoll großes Display eingelassen, welches mit 2160 x 1080 Pixeln in Full HD+ auflöst. Es ist ausreichend hell und farbecht. Der verbaute Mittelklasse Prozessor eignet sich in Verbindung mit 4 Gigabyte RAM für alltägliche Aufgaben.

Die Kamera-Hardware löst nun mit 48 Megapixeln an der Rückseite und mit 16 Megapixeln an der Gerätefront auf. Beim Fairphone 3+ wurde merklich an der Fotosoftware nachgebessert. Hierdurch lassen sich jetzt natürliche Fotos mit einer guten Schärfe knipsen. Bei Dunkelheit hat die Kamera aber nach wie vor Probleme.

Mit 3040 mAh im Akku hält das Fairphone 3+ den Anforderungen des Alltags gut Stand. Einen echten Mehrwert bietet das faire Smartphone seinen Kunden damit, dass sie relativ einfach und günstig Verschleißteile, wie eben Akkus austauschen können.

Auch Upgrades kann der Kunde in Eigenregie selbst ausführen und die verbesserten Module der neuen Modelle in sein altes Gerät einbauen.

Pro

  • Nachhaltigkeit
  • Leicht zu reparieren
  • Upgrades durch Module

Contra

  • Mittelmäßige Hardware
Fair und modular
Fairphone 3+

Ein toller Gedanke

Das Fairphone 3+ kommt zwar nicht ganz an die Leistung anderer Geräte in der Mittelklasse heran, doch ist dafür ethisch und nachhaltig den meisten überlegen. Wer auf der Suche nach einem guten Zweitgerät ist oder wem durchschnittliche Leistung genügt, der sollte mit einem Kauf dieses faire Projekt unterstützen.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Fairphone 3+


#3 Gigaset GS4

Das Gigaset GS4 verbindet moderne Elemente mit alten Tugenden. Dies geht besonders daraus hervor, dass es moderne Funktionen wie kabelloses Laden mit eher klassischen Merkmalen wie einem wechselbaren Akku kombiniert. Die mit dem 4.300 mAh Akku erzielten Laufzeiten überzeugen uns. Im Online-Betrieb hält es über 15 Stunden durch.

Auf dem 6,3 Zoll IPS-Display erwartet dich als Nutzer eine scharfe Auflösung von 2.340 x 1.080 Bildpunkten. Die Display-Helligkeit und der Schwarzwert sind solide und sorgen so für ordentliche Kontrastwerte. Lediglich die Farbwerte sind mit Werkseinstellung etwas schwach, können aber nachreguliert und verbessert werden.

Auch die Kameras sind im soliden Bereich. Mit der Frontkamera können anständige Bild- und Videoaufnahmen gemacht werden, die jedoch nur eine Full HD-Auflösung erreichen und gerade bei Gegenlicht etwas schwächeln.

Die verbauten Leistungs-Elemente sind gut aufeinander abgestimmt, sodass trotz „nur“ 4 GB Arbeitsspeicher eine gute Systemleistung erreicht wird. Die integrierte Grafikeinheit (GPU) des Gigaset GS4 sorgt dafür, dass auch Spiele mit mittlerer Anforderung flüssig genossen werden können.

Pro

  • Sehr gute Akkulaufzeiten
  • Kabelloses Laden
  • Wechselbarer Akku
  • Farbreiches Display

Contra

  • Kein Staub- und Wasserschutz
  • Etwas klobig
Made in Germany
Gigaset GS4

Gigantische Akkulaufzeiten

Das GS4 von Gigaset hat einen sehr guten und auswechselbaren Akku verbaut, der eine lange Laufzeit garantiert. Außerdem erfreut sich das Gerät an einer guten Systemleistung, einem farbreichen Display und einem Top Preis-/Leistungsverhältnis.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Gigaset GS4


#4 Fairphone 3

Nachhaltigkeit kostet! So lässt sich das Fairphone 3 des gleichnamigen Herstellers zusammenfassen.

Du kriegst hier keinen Preis-/Leistungssieger, keinen Flaggschiffkiller und bei weitem machst du mit diesem Smartphone auch kein Schnäppchen. Aber das ist jedem Käufer dieses Smartphones hoffentlich vorher klar. Denn Fair und günstig schließt sich im Smartphonemarkt nun mal leider aus.

Wenn dir aber wichtig ist, dass du dein Smartphone selbst reparieren kannst, inkl. der heutzutage nur noch seltenen Möglichkeit den Akku auszutauschen, dann ist das Fairphone 3 das richtige Smartphone für dich. Zudem wurden alle Teile fair produziert.

Es wurde bei diesem Phone also keiner ausgebeutet und die Arbeiter fair bezahlt. Ein Grund, mal mehr für weniger Hardware auszugeben, oder?

Das Fairphone 3 ist für seinen Preis nicht gerade üppig ausgestattet. Es liegt auf dem Niveau eines alten Motorola G7, also einem guten Einsteiger Phone. Das ist der Preis den man bezahlen muss, wenn man ein wirklich faires Smartphone will. Preisdumping gibt’s dann nicht mehr.

Die Leistung reicht aber trotzdem für die tägliche Nutzung gut ist, denn RAM (4 GB) und interner Speicher (64 GB) sind auf jeden Fall ausreichend groß. Anspruchsvolle 3D Games kannst du aber mit dem Snapdragon 632 vergessen.

Kommen wir zur Software Seite und dem Grund, warum das Fairphone 3 auf Purdroid gelandet ist: Es kommt mit einem puren Stock Android daher. Es gibt keine zusätzlichen Apps und keinerlei Werbung oder Bloatware. Vorbildlich!

Zusätzlich wird das Fairphone 3 sogar offiziell von LineageOS unterstützt, sodass du auch nach Ende des Update-Supports von Fairphone an neue Android Versionen kommen solltest.

Pro

  • Stock Android 10.0
  • Pures Android ohne Zusatz-Apps oder Bloatware
  • Fair produziert mit kleinem CO2-Abdruck
  • Modular und selbst reparierbar
  • Akku austauschbar
  • Klinkenanschluss und Speichererweiterung
  • Echtes Dual-SIM (Triple Slot)

Contra

  • Wenig Leistung für den Kaufpreis und dadurch
  • Schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis
Fair und modular
Fairphone 3

Nachhaltigkeit im Fokus

Das Fairphone 3 verspricht Nachhaltigkeit und eine konfliktfreie Verwendung von Ressourcen. Der niederländische Hersteller bringt ein innovatives Gerät mit Android-Betriebssystem und solider Leistung auf den Markt – zum fairen Preis.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Fairphone 3


#5 Gigaset GS3

Das Gigaset GS3 tut es dem teureren GS4 gleich und verbindet klassische Merkmale mit neuen Technologien. Natürlich erhältst du beim GS4 die Möglichkeit den Akku auszutauschen, sollte dessen Leistung einmal nachlassen. Wie bei allen Geräten dieser Kategorie, musst Du so nur einen neuen Akku statt neuem Handy kaufen.

Zwar gibt es in Sachen Display-Auflösung noch etwas Luft nach oben, doch die Display-Helligkeit ist für diese Preisklasse sehr gut. Darauf lassen sich besonders die Bilder und Videos der Front-Kamera genießen. Denn diese liefert ordentliche Ergebnisse. Die 13 Megapixel-Hauptkamera schwächelt leider, insbesondere bei Gegenlicht.

Die Prozessor- und System-Leistung ist für die Preisklasse in Ordnung. Zugegeben, aufwendige Spiele oder große Rechenleistungen können damit nicht flüssig bewältigt werden, doch dafür steht das Smartphone auch nicht. Vielmehr sind hier Merkmale wie eine lange Akkulaufzeit wichtig.

Diese Kompetenz erfüllt das Gigaset GS3 mit Bravour. Der 4.000 mAh-Akku hält trotz besonders hellem Display lange durch. Und besonders selten in dieser Preisklasse: das Gerät lässt sich kabellos laden.

Pro

  • Leuchtstarkes Display
  • Top-Akkulaufzeiten
  • Speicherplatz erweiterbar
  • Austauschbarer Akku
  • Kabelloses Laden

Contra

  • Schwacher Prozessor
  • Hauptkamera eher unterdurchschnittlich
  • Soundausgabe per Lautsprecher mit schlechter Qualität
Gigaset GS3

Preis / Leistung stimmt

Das Gigaset GS3 bietet lange Akkulaufzeiten, einen austauschbaren Akku, eine sehr gute Display-Helligkeit und ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Gigaset GS3


#6 Samsung Galaxy Xcover 4s

Das Samsung Galaxy Xcover 4S geht nun schon in die 5. Generation der Xcover Serie und auch dieses Mal hat Samsung das Smartphone sinnvoll verbessert und ein gutes Outdoor Handy auf den Markt gebracht.

Das Xcover 4S hat für ein Outdoor Smartphone kompakte Außenmaße und ein sehr geringes Gewicht (172 g). Außen bietet es durch seine Riffelung guten Gripp. Interessant ist der spezielle X-Cover Knopf, der sich frei konfigurieren lässt.

Natürlich ist das Outdoor Handy wasserdicht und stoßfest, da es nach IP68 und MIL-STD-810 zertifiziert ist. Praktisch finden wir die 3 physischen Tasten unterm Display, die die Bedienung auch bei Nässe und mit Handschuhen ermöglichen.

Unter der Haube findet sich Standardkost. Der Akku, eine der wichtigsten Komponenten bei einem Outdoor Handy, ist 2800 mAh groß und sorgt für eine Laufzeit von 1 Tag. Bei geringer Nutzung sind auch mal 2 Tage drin. Zu wenig für ein echtes Outdoor Handy.

Immerhin ist der Akku wechselbar, sodass sich die Ladezeit durch einen neuen Akku schnell wieder auf 100 % steigern lässt.

Die Geschwindigkeit des Samsung Galaxy Xcover 4s könnte besser sein, ist aber noch ausreichend. Auch die eingebauten Kameras sind nur durchschnitt, reichen aber für Schnappschüsse aus. Toll dagegen ist das aktuelle Android 10 und die Garantie von Samsung, dass sie 4 Jahre lang Sicherheitsupdates ausliefern werden!

Pro

  • Android 10 mit garantierten Sicherheitsupdates bis Mitte 2023
  • kompaktes und leichtes Gehäuse mit Riffelung außen
  • IP68 und MIL-STD-810 zertifiziert
  • 3 echte Navigationstasten unterm Display und eine frei konfigurierbare X-Cover Taste
  • Klinkenanschluss und FM-Radio
  • Akku wechselbar
  • Dual-SIM und Speichererweiterung gleichzeitig möglich (Triple-Slot)

Contra

  • kein Fingerabdrucksensor
  • altbackenes Design durch große Balken über und unterm Display
  • Kleiner Akku und dadurch schwache Akkulaufzeit
Outdoor geeignet
Samsung Galaxy Xcover 4s

Vertrautes Design im leichten Gewand

Das Design des Xcover 4s lässt die Smartphone Besitzer der ersten Stunde nostalgisch werden. Mit seinen drei physischen Tasten am unteren Ende des Displays und dem austauschbaren Akku erinnert das Outdoor Handy an die unzerstörbaren Modelle aus vergangenen Tagen.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Samsung Galaxy Xcover 4s


#7 Nokia 1.3

Ein günstiges Smartphone für unter 100€ und ohne Vertrag, mit diesen Eigenschaften punktet das Nokia 1.3!

Es bietet mit seinen 5,71 Zoll ein recht großes Display, trotzdem ist es im Vergleich zu vielen anderen noch sehr handlich. Dank 155 g kann auch nicht von viel Gewicht gesprochen werden.

Das Gehäuse besteht zwar „nur“ aus Kunststoff, dafür kannst Du allerdings die Rückseite abnehmen, den Akku wechseln und es werden Fingerabdrücke nicht wie bei Glasrückseiten magisch angezogen.

Auf der Rückseite sitzt eine 8-Megapixel-Kamera, außerdem gibt es eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse und einen Google Assistant Button. Intern gibt es 16 GB Speicher, es ist Android 10 Go vorinstalliert und eine Entsperrung via Gesicht kannst Du auch durchführen.

Pro

  • Das Design ist modern und die Verarbeitung für unter 100 € zufriedenstellend
  • Android 11 ist in der Go-Version vorinstalliert, für ein billiges Handy dieser Art erfreulich aktuell
  • Der Bildschirm ist angenehm groß und bietet viel Platz für Inhalte
  • Die Leistung/Geschwindigkeit ist für so ein günstiges Smartphone gut und akzeptabel
  • Dank üppiger Batterie und energiearmer Hardware stimmt die Akkulaufzeit

Contra

  • Die Display-Auflösung ist nicht allzu hoch, aber trotzdem ausreichend
  • Mit 8 Megapixeln sind nicht mehr als Schnappschüsse drin
Mit Android Go
Nokia 1.3

Hochwertige Haptik

Das finnische Nokia 1.3 setzt auf ein 5,7 Zoll Display in HD+ Qualität und liegt dank seines Gewichts von 155 Gramm gut in der Hand.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Nokia 1.3


Ein Blick zu Outdoor Handys lohnt sich

Ein Smartphone mit Wechselakku wird häufig im Outdoor-Bereich benötigt. Eine austauschbare Batterie ist nicht nur umwelt- und ressourcenschonend, sondern unterstützt Dich auch bei Outdoor-Aktivitäten. Bist Du länger auf Reisen und es ist keine Steckdose in Sicht, so kannst Du einfach einen Ersatzakku aus dem Hut zaubern und nutzen.

Doch neben dem wechselbaren Akku bieten Outdoor Handys auch noch weitere Funktionen wie eine Wärmebild-Funktion der Kamera, ein gutes Ortungssystem und Orientierungshilfen. In unserem Artikel zu den besten Outdoor Handys stellen wir Dir die aktuell besten Geräte dieser Kategorie vor.


Warum moderne Mittelklasse und High End Smartphones keinen wechselbaren Akku mehr haben

Es gibt verschiedene Einflussfaktoren für die Umstellung der Smartphones auf einen nicht austauschbaren Akku. Durch die feste Verbauung der Batterie, wird ein hochwertigeres und schmaleres Design möglich. Außerdem können hochwertige Materialien verwendet werden.

Der Hersteller kann ein Geräte umfassendes Design entwickeln, dass bequemer zu halten und zugleich nach außen hin abgedichtet ist. Einige Telefone verfügen über Kombinations-Designs aus Glas und Metall, die genau diese Merkmale mitbringen.

Ein Smartphone mit Wechselakku hat dagegen normalerweise eine flexible Kunststoff-Rückseite, über die auf den Akku zugegriffen werden kann. Da die hintere Abdeckung zum Abnehmen vorgesehen ist, muss sie etwas biegsam und weich sein. So entsteht der Kritikpunkt, dass sich Plastik-Telefone manchmal billig anfühlen können.


Zusammenfassung

Smartphones mit Wechselakku sind zu einer seltenen Art geworden. In den letzten Jahren haben Hersteller auf Unibody-Telefone umgestellt. Zugegeben, dadurch wird es schwer ein modernes Telefon zu finden, wenn ein austauschbarer Akku Priorität hat. Gänzlich unmöglich ist das nicht wie gerade die Top-Platzierten unserer Reihenfolge beweisen.

Klar ist auch, wer auf der Suche nach einem Smartphone mit Wechselakku ist, der sucht danach aus einem besonderen Grund. Daher kann auch gut und gerne hingenommen werden, dass das Gerät etwas klobiger und schwerer designt ist und Funktionen aus dem High-End Bereich der Smartphones nicht unbedingt vorhanden sind.

Wir empfehlen Dir, einen gesunden Kompromiss zu finden und abzuwägen, welche Funktionen des Smartphones dir wichtig sind und welche eher in den Hintergrund rücken. Anhand dessen kannst Du abwägen, welches Gerät zu Dir passt.

Bist Du häufig auf Reisen oder gehst Outdoor-Freizeitaktivitäten nach, so schau ruhig mal nach einem Outdoor-Handy. Du suchst lieber nach etwas speziellen? Wie wäre es mit einem klassischen Klapphandy?

Weitere Artikel zum Thema