Smartphones unter 200 Euro

Die besten Handys bis 200 Euro im Jahr 2021 – Top-10 Smartphones unter 200€

Ein Handy bis 200 Euro kann heute eine ganze Menge! Noch vor ein paar Jahren musstest du bei diesem Budget um was Vernünftiges zu bekommen, ein gebrauchtes Mittelklassemodell kaufen. Diese Zeit ist vorbei, denn jetzt gibt es unter 200€ echte Preis-/Leistungskracher!

Die Auswahl im Preisbereich bis 200 Euro ist groß, besonders durch die zahlreichen China-Smartphones die von den vielen verschiedenen China-Herstellern fast täglich auf den Markt geschmissen werden.

Wir bei Purdroid empfehlen aber ein Smartphone nicht nur weil es tolle Spezifikationen hat und weniger als 200€ kostet. Nein, die Sache ist deutlich komplexer: Wir recherchieren eine lange Zeit, bevor wir ein Smartphone empfehlen.

Die 10 besten Smartphones bis 200€:

  1. Xiaomi Poco X3 NFC
  2. Huawei P40 Lite
  3. Xiaomi Redmi Note 9S
  4. Xiaomi Redmi Note 8 Pro
  5. Samsung Galaxy M21
  6. Xiaomi Redmi Note 9
  7. Samsung Galaxy A41
  8. Motorola Moto G30
  9. Xiaomi Redmi 9
  10. Nokia 5.4

#1 Xiaomi Poco X3 NFC

Das Poco X3 NFC von Xiaomi ist DER Preis-/Leistungskracher bei den Smartphones bis 200€! Es ist vollgepackt mit Technik, die man sonst eher in der Mittelklasse findet, zu einem Preis unter 200 Euro.

Du kriegst beim Poco X3 NFC ein modernes Display mit 120 Hz und einer Full-HD+ Auflösung. Das ist noch sehr selten in dieser Preisklasse.

Die weiteren Highlights sind der sehr große Akku (5160 mAh) der für wirklich lange Laufzeiten sorgt, der Top-aktuelle und schnelle Prozessor (Snapdragon 732G) und eine 64 Megapixel! Kamera, die echt tolle Fotos macht.

Das Poco X3 NFC muss sich also noch nicht mal für doppelt so teuren Konkurrenten aus der Mittelklasse verstecken! Querfinanziert wird die Hardware aber leider durch zahlreiche Apps von Drittanbietern wie Facebook und eBay, die auf dem Gerät vorinstalliert ist. Das ist schade, aber die meisten dieser Apps nutzt man ja eh.

Das Poco X3 NFC gibt es auch in einer teureren Variante mit 128 GB internem Speicher, falls du viel Platz für Videos und Musik benötigst. Bedenke aber, dass du die hier empfohlene 64 GB Version problemlos mit einer microSD-Karte erweitern kannst!

Pro

  • Fantastisches Preis-Leistungsverhältnis!
  • Aktuelles Android 10 mit Xiaomis MIUI 11 Oberfläche (Update auf Android 11 sehr wahrscheinlich)
  • Sehr moderne Hardware inkl. aktuellem Snapdragon Prozessor führt zu guter Leistung und Zukunftssicherheit
  • Kameras mit 64 Megapixel machen ordentliche Fotos
  • Sehr gute Akkulaufzeiten (2-3 Tage sind gar kein Problem)
  • Modernes Display mit 120 Hz Bildwiederholrate lässt Inhalte extrem flüssig wirken
  • Klinkenanschluss für Kopfhörer
  • Speichererweiterung mit microSD-Karte möglich

Contra

  • Vorinstallierte Drittanbieterapps (Bloatware)
  • Relativ schwer (215 g)
Unsere Nr. 1 Empfehlung
Xiaomi Poco X3 NFC

Unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis

Auch wenn das relativ hohe Gewicht von 215 Gramm gewöhnungsbedürftig ist, kann das Poco X3 NFC von Xiaomi auf ganzer Linie Punkten. Extrem lange Akkulaufzeit, gestochen scharfe Bilder dank 64 Megapixel Kamera und ein moderner Snapdragon Prozessor machen einfach nur Spaß.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Xiaomi Poco X3 NFC


#2 Huawei P40 Lite

Auch ohne Google Dienste an Bord kann das Huawei P40 Lite überzeugen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die verbaute Hardware im Mittelklasse Gerät der P40 Reihe mit jeder Menge Leistung glänzt.

Der verbaute 8 Kern Prozessor ist mit einer Taktrate von bis zu 2,3 GHz sehr schnell und arbeitet hervorragend mit den 6 Gigabyte Arbeitsspeicher zusammen. Auch die übrigen Komponenten des Huawei P40 Lite können sich sehen lassen.

So stehen dem Benutzer 113,4 Gigabyte des integrierten 128 Gigabyte Speichers zur Verfügung. Hier hat er genügend Platz um die Bilder und Videos der 4-fach Kamera unterzubringen. Mithilfe von 4 Objektiven auf der Geräterückseite lassen sich Schnappschüsse auf einem hohen Niveau anfertigen.

Die Hauptkamera lichtet Objekte mit einer Pixeldichte von 48 Megapixeln ab. Der Autofokus sorgt für eine scharfe Abbildung des jeweiligen Motivs. Für weitwinklige Aufnahmen steht eine 8 Megapixel Ultraweitwinkel-Kamera parat. Eine Makro Kamera sowie ein Tiefensensor komplettieren das vierer Kamera-Gespann.

Die Bilder aller verbauten Objektive sind farbintensiv, kontrastreich und sehr scharf. Selbst die Makro-Kamera kann bei Tests überzeugen. An der Vorderseite steht Selbstdarstellern eine ausgesprochen gute 16 Megapixel Frontkamera zur Verfügung.

Scharf und farbintensiv sind nicht nur die Bilder des Huawei P40 Lite, sondern auch das 6,4 Zoll Display. Trotz verbauter IPS Technik kommt das Display mit seiner Helligkeit aber schnell an seine Grenzen. So bereitet das Ablesen bei direktem Sonnenlicht Probleme.

Pro

  • Sehr schneller Prozessor
  • 6 Gigabyte Arbeitsspeicher
  • Top Kameras
  • Lange Akkulaufzeit

Contra

  • Keine Google Dienste
  • Display-Helligkeit eher schwach
Starke Kameras
Huawei P40 Lite

Auch ohne Google gut

Auch ohne Google liefert der chinesische Smartphone Hersteller nach wie vor Geräte auf Top Niveau in sämtlichen Preisklassen, so auch das Huawei P40 Lite. Das riesengroße 6,2 Zoll-Display macht Spaß und wird durch eine sehr gute Prozessorleistung und lange Akkulaufzeit tatkräftig unterstützt.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Huawei P40 Lite


#3 Xiaomi Redmi Note 9S

Für unter 200€ kriegst du beim Xiaomi Redmi Note 9S ein Smartphone mit einer wirklich ordentlichen Kamera (48 Megapixel) die tolle Fotos macht und einem Riesen-Akku (5020 mAh), der dich nie im Stich lassen wird.

Abgerundet wird das Gesamtpaket durch einen ausreichend schnellen und aktuellen Snapdragon 720G Prozessor, große 4 GB Arbeitsspeicher und einem schnellen 64 GB großen internen Speicher, der zudem erweitert werden kann.

Leben musst du beim Redmi Note 9S mit den vorinstallierten Drittanbieterapps (z.B. Facebook und einige Spiele) und dem zwar hellen, aber etwas kontrastarmen Full-HD+ Display. Das lässt sich aber bei dem ganzen Rest, den man beim Note 9S geboten bekommt, unserer Meinung nach locker verschmerzen.

Das Redmi Note 9S gibt es auch in einer Variante mit 128 GB Speicher. Dieses kostet aber etwas mehr als 200€. Beachte, dass du die hier empfohlene 64 GB Version jederzeit mit einer microSD-Karte erweitern kannst! Interner Speicher hat aber klare Vorteile bei der Geschwindigkeit, sodass sich Dateien (Bilder, Videos, Apps) schneller öffnen.

Pro

  • Tolles Preis-Leistungsverhältnis!
  • Aktuelles Android 10 mit Xiaomis MIUI 11 Oberfläche (Update auf Android 11 sehr wahrscheinlich)
  • Schöne Fotos durch 4 gut aufeinander abgestimmte Kameras auf der Rückseite
  • Gute Leistung
  • Sehr lange Akkulaufzeit von 2-3 Tagen bei Vielnutzung
  • Akku lässt sich durch das mitgelieferte Schnellladegerät sehr schnell aufladen (Nur 2 Stunden trotz riesigem 5020 mAh Akku)
  • Klinkenanschluss und Speichererweiterung

Contra

  • Vorinstallierte Drittanbieterapps (Bloatware)
  • Das Display hat Schwächen beim Kontrast
  • Relativ großes Gerät (Geschmackssache)
Xiaomi Redmi Note 9S

Ein Akku, der dich nicht im Stich lässt

Mit einer riesigen Akkukapazität von 5020 mAh kommen auch Viel-Nutzer so schnell nicht an die Grenzen der Batterielaufzeit. Dank des mitgelieferten Schnell-Ladegerätes ist das Smartphone bereits nach 2 Stunden voll aufgeladen und ist für 2-3 Tage einsatzbereit.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Xiaomi Redmi Note 9S


#4 Xiaomi Redmi Note 8 Pro

Soll Dein nächstes Smartphone unter 200€ kosten, dann kommt das Xiaomi Redmi Note 8 Pro infrage. Trotz des kleinen Preises hat es viele Stärken und nur wenige Schwächen.

Zum Beispiel gibt es hier schon das moderne USB Type C. Das gute LCD-Display misst 6,53 Zoll und die Auflösung liegt bei sehr ordentlichen 2.340 x 1.080 Pixeln. Obwohl das Smartphone ohne Vertrag so günstig ist, gibt es vorne und hinten Glas.

Einer der größten Vorteile des Redmi Note 8 Pro ist der verbaute Prozessor (Mediatek Helio G90T), der erstaunlich leistungsstark ist! Die Quad-Kamera greift auf einen sehr guten 64-Megapixel-Sensor von Samsung zurück. Ein Update von Android 9 auf Android 10 ist bereits verfügbar.

Ein Nachteil ist, dass das Note 8 Pro recht schwer und groß ist. Wenn du nach einem kleinen Smartphone suchst, dann schau dich deshalb mal hier um.

Pro

  • Modernes Design mit Tropfen-Notch und sehr solider Verarbeitung
  • Die Android-Version ist aktuell (Version 10.0)
  • Ein Update auf Android 11 ist angekündigt
  • Die Leistung ist für ein Smartphone unter 200€ bärenstark
  • Der Bildschirm macht einen großen, scharfen und guten Eindruck
  • Das Kamera-Setup lässt absolut brauchbare Aufnahmen zu, auch am Abend
  • Es gibt eine Benachrichtigungs-LED, 4G, einen Fingerabdrucksensor und eine 3,5-mm-Klinke

Contra

  • Trotz großem Akku ist die Laufzeit nur okay. Das liegt vor allem am energiehungrigen Prozessor
  • Das Makro-Objektiv ist eher ein Gimmick als wirklich nützlich
Xiaomi Redmi Note 8 Pro

Gläserner Kraftprotz

Trotz des geringen Preises kommt das Xiaomi Redmi Note 8 Pro im schicken Glaskorpus daher. Unter diesem schlummert ein leistungsstarker Prozessor der unter anderem eine 64 Megapixel Kamera und einen Fingerabdrucksensor antreibt.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Xiaomi Redmi Note 8 Pro


#5 Samsung Galaxy M21

Im Bereich bis 200€ ist so ein großer Hersteller wie Samsung natürlich mehrmals vertreten. Du findest in dieser Preisklasse auch das Samsung Galaxy M21, das insgesamt ein sehr solides Gerät ist. Es setzt in seiner Preisklasse keine neuen Maßstäbe, hat dafür aber fast keine Schwächen.

Zum Beispiel handelt es sich bei dem 6,40 Zoll Display um einen AMOLED-Bildschirm. Auch die Auflösung ist mit 2.340 x 1080 Pixeln hoch. Der Prozessor (Exynos 9611) muss sich leider in den hinteren Reihen einordnen, für den Alltag reicht er aber natürlich.

Auf der Rückseite gibt es einen Fingerabdrucksensor und drei Kameras mit vernünftigen Ergebnissen.

Ein absolutes Highlight ist der Akku mit riesigen 6.000 mAh! Lange Laufzeiten sind also vorprogrammiert. Als Software ist Android 10 mit Samsungs OneUI vorinstalliert.

Pro

  • Zum Kauf gibt es eine aktuelle Android-Version dazu (Android 10.0)
  • Das Update auf Android 11 ist für März 2021 angekündigt
  • Das Design ist einfach und zeitlos, die Verarbeitung gut
  • Das AMOLED-Display bietet viel Platz für Inhalte und löst sehr hoch auf
  • Die Akkulaufzeit ist das absolute Highlight vom Galaxy M21
  • An der Kameraqualität gibt es am Preis gemessen nichts zu meckern

Contra

  • Die Leistung ist „nur“ befriedigend und die wohl erwähnenswerteste Schwäche
Riesen Akku
Samsung Galaxy M21

Beim Akku kommt es eben doch auf die Größe an

Dass Samsung als einer der führende Hersteller von Smartphones auch in dieser Preiskategorie vertreten ist, sorgt wohl bei den Wenigsten für Verwunderung. Anders, als der 6000 mAh fassende Akku, welcher das gestochen scharfe AMOLED-Display über Tage erhellen lässt.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Samsung Galaxy M21


#6 Xiaomi Redmi Note 9

Das Xiaomi Redmi Note 9 ist ein solides Smartphone in der Einsteigerklasse und ist für alle die, die nicht viel mehr als 150€ für ein Handy ausgeben wollen, eine echte Empfehlung.

Denn das Note 9 ist mit allem ausgestattet, was man heutzutage so braucht: Ein helles und scharfes Display, ein ausreichend großer Speicher (64 GB), ein großer Akku (5020 mAh) und gute Kameras vorne und hinten. All das bringt das Redmi Note 9 zu einem attraktiven Preis mit.

Und auch die Geschwindigkeit des Redmi Note 9 ist völlig ausreichend, sodass du alle alltäglichen Dinge mit dem Gerät machen kannst. Etwas langsam ist nur der interne Speicher, der auf der Technik „eMMC“ basiert. Leute, die sich nicht in der Tiefe mit der Smartphone-Technik auskennen, werden aber den Unterschied kaum merken.

Das Redmi Note 9 gibt es auch ein einer (teureren) Version mit 128 GB Speicher und 4 GB Arbeitsspeicher. Diese bekommt man sogar hin und wieder im Angebot für knapp 200 Euro.

Pro

  • Aktuelles Android 10 mit Xiaomis MIUI 11 Oberfläche (Update auf Android 11 angekündigt)
  • Gute Gesamtleistung durch ausreichend dimensionierte Hardware
  • Helles und kontrastreiches Full-HD+ Display
  • Vierfach Kamerasystem mit 48 Megapixeln macht gute Fotos
  • Großer Akku mit langen Laufzeiten
  • 3,5 mm Klinkenbuchse
  • Speichererweiterung mit microSD-Karte

Contra

  • Etwas langsamer interner Speicher (eMMC)
Xiaomi Redmi Note 9

Ein solides Smartphone in der Einsteigerklasse

Die Firma Xiaomi schickt ein weiteres Smartphone der Einsteigerklasse ins Rennen. Das Redmi Note 9 verfügt über eine grundsolide Hardware und mehrere tolle Kameras auf Vorder- und Rückseite.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Xiaomi Redmi Note 9


#7 Samsung Galaxy A41

Mit dem Samsung Galaxy A41 setzt der südkoreanische Technik Gigant die Erfolgsserie der A-Reihe fort. Bereits die Vorgängermodelle konnten mit einem hervorragenden Preis für eine solide Hardware überzeugen.

Dank eines 8 Kern Prozessors, der an der Spitze der Mittelklasse Prozessoren anzusiedeln ist, fließen die Inhalte flüssig über den Bildschirm. Das verbaute Super AMOLED Display misst in der Diagonale 6,1 Zoll und löst mit 2400 x 1080 Pixeln in Full HD+ auf.

Auf dem hochauflösendem Display, macht es besonders viel Spaß sich die Schnappschüsse der 3 verbauten Kameras anzusehen. Hinter den 3 Linsen verbergen sich eine 48 Megapixel Weitwinkel Kamera, eine 8 Megapixel Ultraweitwinkel Kamera und eine 5 Megapixel Kamera die für tolle Bookeh Effekte sorgt.

An der Vorderseite schießt eine 25 Megapixel Selfie Kamera scharfe Fotos im Weitwinkel-Format. Auch hier kann mit Hintergrundunschärfe gearbeitet werden. Dies ist der intelligenten Bildsoftware zu verdanken. Leider meint es diese manchmal auch zu gut, und schraubt die Farbsättigung ordentlich rauf. Die Fotos finden Platz auf dem integrierten 64 Gigabyte Speichermedium.

Das Samsung Galaxy A41 ist ein besonders kompaktes Handy. Durch seine kleinen Ausmaße kann es in jeder Hosentasche untergebracht werden. 

Trotz der geringen Größe findet sich im inneren neben dem guten Prozessor auch ein langlebiger Akku. Dieser sorgt dank 3500 mAh dafür, dass Videos bis zu 16,5 Stunden Non-Stop abgespielt werden können. Somit steht einem Serienmarathon auf dem Smartphone nichts im Wege.

Pro

  • Schneller Prozessor
  • Leichtes und hochwertiges Gehäuse
  • Scharfes AMOLED Display
  • Full HD+ Auflösung
  • Solide Kameras…

Contra

  • …die manchmal unnatürliche Bilder schießen
  • Wenig freier Speicher trotz 64 GB
Kleinstes bis 200 Euro
Samsung Galaxy A41

Weiterhin auf Erfolgskurs

Mit dem Samsung Galaxy A41 knüpft der Hersteller nahtlos an die Erfolge vergangener A Modelle an. Hier wird dem Kunden für einen fairen Preis neben solider Hardware auch eine Performance geboten, die nur geringfügig von den Top Modellen abweicht.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Samsung Galaxy A41


#8 Motorola Moto G30

Nahezu identisch zum Moto G10 kommt das Motorola Moto G30 daher. Zumindest optisch fällt eine Unterscheidung der beiden Modelle des amerikanischen Herstellers schwer. Auch bei manchen Hardware Komponenten setzt Motorola auf das gleiche Pferd.

So ist im Moto G30 derselbe langatmige 5000 mAh Akku verbaut wie im Schwestermodell. Das Display löst mit 1600 x 720 Pixeln auf und verfügt über eine Bildwiederholungsrate von 90 Hz. Das sorgt für flüssiges Spielen und Videostreaming.

Um die Abläufe auf den Bildschirm zu bringen, bedarf es eines starken Prozessors (Snapdragon 662) und ausreichend Arbeitsspeicher. Mit dem 8 Kern Prozessor der in der oberen Mittelklasse anzusiedeln ist und einem Arbeitsspeicher der 6 Gigabyte groß ist, performt das Motorola Moto G30 im Alltag hervorragend.

Auf 128 Gigabyte integriertem Speicher finden neben diversen Apps viele Fotos und Videos Platz. Um diese anzufertigen, stehen dem Nutzer 3 Linsen zur Verfügung. Hinter diesen verstecken sich, neben dem 64 Megapixel Hauptsensor eine 8 Megapixel Ultraweitwinkel-Kamera und ein 2 Megapixel Tiefensensor zur Erstellung schöner Porträtfotos.

Alle Kameras des Triple Systems knipsen Bilder mit einer hohen Schärfe und mit satten Farben. An der Geräte-Vorderseite löst eine 13 Megapixel Selfie Kamera aus. Leider kann diese nicht zur Gesichtserkennung genutzt werden um das Gerät zu entsperren. Hier setzt Motorola auf einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite.

Pro

  • Stock Android 11.0 mit Motorolas zuverlässiger Updateversorgung
  • Schneller Prozessor
  • Viel Arbeitsspeicher
  • Gute Kameras
  • 90 Hz Display
  • Lange Akkulaufzeit

Contra

  • Niedrige Display-Helligkeit
  • Kein 5G
Mit Stock Android
Motorola Moto G30

High End Einsteigerklasse zum fairen Preis

Mit dem Motorola Moto G30 hat der Hersteller aus Illinois ein Gerät auf den Markt gebracht, welches über eine solide Hardware verfügt. In dieser Preisklasse wird es schwer ein besser ausgestattetes Smartphone zu erwerben.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Motorola Moto G30


#9 Xiaomi Redmi 9

Die Auswahl an Smartphones bis 200€ ist groß. Ein sehr solides Paket bekommst Du beispielsweise mit dem Xiaomi Redmi 9. Es besticht durch ein modernes Design und durch einen performanten Prozessor.

Der Fingerabdrucksensor hinten ist schnell und die Akkulaufzeit in einem grünen Bereich. Über die Displaygröße von 6,53 Zoll solltest Du Dir bewusst sein. Zu den kleinen Smartphones zählt das Gerät also nicht gerade.

Als Entschädigung/Belohnung gibt es aber eine hohe Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln. Auf 4G und Dual-SIM musst Du ebenfalls nicht verzichten.

Die Quad-Kamera ist bei Tag gut und bei wenig Licht eher schwach. Bei Videoaufnahmen solltest du aber keine zu hohen Erwartungen haben, denn das ist nicht die Stärke des Redmi 9.

Das Gehäuse besteht leider gänzlich aus Kunststoff. Dies hat aber den Vorteil, dass das Handy leicht und robust ist.

Pro

  • Das Aussehen ist zeitgemäß und an der Verarbeitung gibt es auch nichts zu meckern
  • Es kommt mit Android 10 und MIUI 11 daher
  • Android 11 wird es wahrscheinlich ebenfalls bekommen
  • Eine Stärke ist ganz klar die Performance
  • Das Display ist bis auf die Helligkeit dem Preis absolut angemessen
  • Der Akku ist groß und die Laufzeit dadurch gut. Ein Tag ist immer drin
  • Bei Tageslicht schießt die Kamera vernünftige Bilder,…

Contra

  • …bei wenig Licht nimmt die Bildqualität aber merkbar ab
  • Videoaufnahmen sind nur unterdurchschnittlich
Xiaomi Redmi 9

Ein leichter Kunststoff Riese

Dass das Xiaomi Redmi 9 trotz seiner Bildschirmmaße von 6,53 Zoll so leicht daherkommt, hat es vor allem der Tatsache zu verdanken, dass es gänzlich aus Kunststoff gefertigt ist. Die inneren Komponenten sind gut aufeinander abgestimmt und überzeugen durch eine harmonische Performance.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Xiaomi Redmi 9


#10 Nokia 5.4

Das Nokia 5.4 ist ein perfektes Beispiel dafür, wie Nokia sich für Käufer mit einem mittleren Budget attraktiv macht. Der Hersteller setzt nicht auf die neuesten Prozessoren, sondern auf Technik die sich bereits in der Vergangenheit bewährt hat.

So steckt ein 8 kerniger Prozessor im Geräteinneren der von 4 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Der Vorgänger konnte mit einem aktuelleren Prozessor nicht überzeugen, deshalb setzt Nokia beim 5.4 auf einen älteren Prozessor der eine flüssigere Performance verspricht.

Der 6,39 Zoll große Bildschirm verfügt über eine Pixeldichte 269 PPI und hat eine Bildwiederholungsrate von 60 Hz. Entsperrt wird dieser mithilfe eines Fingerabdrucksensors auf der Geräterückseite.

Bei anderen Stock Android Einsteiger Smartphones fallen einem oft die breiten Ränder und eine große Notch negativ ins Auge. Nokia setzt beim 5.4 auf möglichst schmale Display-Ränder und versenkt seine Frontkamera in einer speziellen Einkerbung im Bildschirm. Die Frontkamera knipst, dank 16 Megapixel, passable Selbstporträts. 

An der Geräterückseite finden sich in einem schicken Ring die Kameralinsen. Hier findest Du unter anderem die 48 Megapixel Hauptkamera, die vor allem bei guten Lichtverhältnissen überzeugen kann. Das liegt an einer lichtstarken Offenblende von f/1.8. Bei eintretender Dämmerung ist aber ein deutliches Bildrauschen zu vernehmen.

Auch die Ultraweitwinkel Kamera kann mit ihren 5 Megapixeln nur bei optimalen Bedingungen überzeugen. Das Quad Kamera System wird durch eine Makro Linse und einen Tiefensensor komplettiert.

Mit 4000 mAh Strom im Akku bringt das Nokia 5.4 den Nutzer solide durch den Tag. An den Ruf des Marathon Akkus aus vergangenen Tagen kommt es damit aber nicht heran. Mehr Datenspeicher als Stromspeicher wird dem Kunden mit 128 Gigabyte geboten. Dieser kann durch eine MicroSD Speicherkarte um bis zu 512 Gigabyte aufgestockt werden.

Pro

  • Android One 10.0 mit garantierten Sicherheitsupdates bis Ende 2023
  • Update auf Android 11 garantiert
  • Durch Android One Software Updates garantiert
  • Viel interner Speicher (128 GB)
  • Schönes Design
  • Dual SIM

Contra

  • Die Kameras haben Schwächen
  • Lange Akku-Ladezeiten
Mit Android One
Nokia 5.4

Solide Leistung mit Update Garantie

Der große Pluspunkt des Nokia 5.4 ist sein Betriebssystem, was es für mindestens 3 Jahre auf dem neuesten Stand hält. Für einen günstigen Preis erhält der Käufer einen soliden Allrounder mit nur wenigen Schwächen.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Nokia 5.4


Die besten Smartphones bis 200 Euro nach Kategorien

Auch für einen geringen Preis von unter 200 € kannst Du von einem Smartphone viel erwarten. Du solltest bei der Neuanschaffung eines Smartphones allerdings auf mehr als nur auf einen möglichst geringen Preis achten.

Viel wichtiger ist es zu hinterfragen, worauf Du besonders viel Wert legst. Bist Du im Social Media aktiv und willst Deine Follower mit spontanen Fotos überraschen? Dann ergibt es durchaus Sinn auf eine besonders gute Kamera zu achten.

Bist Du allerdings ein echter Naturbursche, dann kann eine lange Akkulaufzeit hilfreich sein. Andere wiederum sind auf der Suche nach besonders handlichen Geräten. Wie Du siehst, gibt es viel zu recherchieren bevor Du Dir ein neues Gerät zulegst.

Wie gut, dass es jemanden gibt, der Dir die aufwendige Recherche bereits abgenommen hat. Wir haben die besten Geräte nach den entsprechenden Komponenten für Dich zusammengefasst. 


Bestes Display

Beim Thema Display macht Samsung keiner was vor. So wundert es auch niemanden, dass auch die direkte Konkurrenz zu einem Großteil ihre Smartphone Bildschirme vom koreanischen Technik Giganten fertigen lässt.

In der Preisklasse von unter 200 € überzeugt das Display des Samsung M21 mit einem 6,4 Zoll großen OLED Display mit einer Full-HD+ Auflösung. Durch einen Umgebungslichtsensor passt sich die Displayhelligkeit automatisch dem Umfeld an.

Das zweite Gerät welches wir Dir empfehlen möchten, wenn Du besonders viel Zeit am Smartphone verbringst, ist das Samsung Galaxy A41 mit seinem 6,1 Zoll großen Super-AMOLED Display. Dieses Gerät ist durch eine hohe Helligkeit besonders für Dich geeignet, wenn du in einer hellen Umgebung Inhalte auf dem Display betrachten willst.

Mit seiner hohen Helligkeit stellt das A41 alle anderen Geräte in diesem Preissegment wortwörtlich in den Schatten.


Beste Akkulaufzeit

Manche Tage können sich unerwartet in die Länge ziehen. Wenn Du auf eine konstante Erreichbarkeit angewiesen bist ist ein ausdauernder Akku im Smartphone wichtig. Wie schon oft erwähnt kommt es nicht auf Größe und Masse alleine an.

Eine Kombination aus energiesparender Hardware, intelligenter Software und ausreichend Kapazität ist der Schlüssel zum lang währenden Smartphone Vergnügen. Wie diese Kombination gelingen kann zeigt das Samsung Galaxy M21.

Mit Leichtigkeit gelingt es dem Smartphone sich die 6000 mAh im Akku so einzuteilen, dass es bis zu drei Tagen abrufbereit ist. Bei einer intensiven Benutzung attestieren diverse Tests dem Gerät eine Laufzeit von bis zu 12 Stunden.


Beste Leistung

Mehr Leistung als beim Huawei P40 Lite ist zwar unter Umständen bei anderen Smartphones zu finden. Allerdings greift man dafür deutlich tiefer in die Tasche. Und ob es mehr Arbeitsspeicher als 6 Gigabyte und mehr Leistung als der von 8 Kernen mit bis zu 2,3 GHz bedarf, ist fraglich.

Neben reiner Rechenleistung kann Huawei mit dem P40 Lite auch mit der verbauten Grafikeinheit überzeugen. So laufen selbst modernste Spiele nur mit geringfügigen Abstrichen flüssig über die Mattscheibe des Smartphones.


Beste Kamera

Ein vierfach Kamerasystem mit bis zu 48 Megapixeln ist nichts Außergewöhnliches, zumal die Masse an Kameras und Megapixeln nicht entscheidend ist. Eine Quad Kamera mit 48 Megapixeln, die herausragende Bilder schießt in einem Gerät für unter 200 € hingegen, findet man selten.

Das Xiaomi Redmi Note 9 bietet Fotografie Freunden einen guten Grund dafür, die professionelle Kamera Zuhause zu lassen und stattdessen das Smartphone zu zücken, wenn es Momente gibt die bildlich festgehalten werden sollen.

Die Hauptkamera des Smartphones verfügt über einen 48 Megapixel Sensor der für dynamische, scharfe und farbenfrohe Bilder sorgt. Für das Fotografieren von atemberaubenden Panoramen kannst Du auf die  8 Megapixel Ultraweitwinkel-Kamera zurückgreifen.

Porträts lassen sich in Verbindung mit dem Tiefensensor erstellen. Dieser spezielle Sensor sorgt dafür, dass der Hintergrund sanft verschwimmt und gibt dem Foto einen professionellen Charakter. Eine Makrolinse komplettiert das Vierfachsystem auf der Rückseite.

Wenn Du besonders viel Wert auf schöne Fotos legst, schau doch einmal in unsere Rubrik Die besten Fotohandys vorbei.


Beste Verarbeitung

Zu Beginn eilte den Xiaomi Modellen der Ruf voraus, dass es sich um billige China Handys handelt. Mit den Note Modellen hat der Newcomer auf dem Markt allerdings recht schnell bewiesen, dass das nicht stimmt.

Neben hochwertiger Hardware können die Modelle Redmi Note 9 und Redmi Note 8 Pro auch mit einer tadellosen Verarbeitung von hochwertigen Materialien überzeugen. So wird das empfindliche Display von stabilem Gorilla Glass geschützt.  Dieses extrem robuste Spezialglas kommt bei beiden Modellen zum Einsatz.

Für eine gute Haptik sorgt auch das leicht gewölbte Design der Geräterückseite. Beim Material der Gehäuserückseite gibt sich der Hersteller schweigsam. 

In unseren Recherchen haben wir oft von einem speziellen Kunststoff-Mix gelesen. Dieser wird mittels Nano Technik mit einer hauchdünnen Schicht versiegelt um die Geräte gegen das Eindringen von Staub und Wasser zu schützen. 

Die Geräte Xiaomi Redmi Note 9 und Xiaomi Redmi Note 8 Pro haben deutlich gezeigt, dass es sich bei den Geräten des Herstellers aus Peking nicht um billige Geräte, sondern um preiswerte Top Handys im Mittelklassen Segment handelt.


Das Kleinste

Das Samsung Galaxy A41 ist mit Abstand das kleinste Gerät unserer Zusammenfassung. Mit Maßen von gerade einmal 149,9 x 69,8 x 7,9 mm (HxBxT) ist es besonders gut für Menschen mit zierlichen Händen geeignet.

Das Samsung Gerät stellt deutlich zur Schau, dass ein Gerät mit viel Leistung auch kompakt daher kommen darf.

Weitere Artikel zum Thema