Sportuhr Damen

Sportuhr Damen 2022: Die besten Sport- und Laufuhren für Frauen

Eine Sportuhr für Damen ist mehr als nur ein hübsches Accessoire. Sie begleitet dich überall auf deinen Wegen und hält für dich wichtige Ereignisse des Alltages fest. Neben Schritte zählen hält eine gute Sportuhr und Laufuhr deine Vitalzeichen fest, um diese ebenfalls einfach überwachen zu können. Die beste Sportuhr für Damen, die Garmin Vivoactive 4S, hat uns überzeugt und sich als bewährter Begleiter in allen Lebenslagen ausgezeichnet.

Unsere Empfehlung
Garmin Vivoactive 4S

Schlanke und schicke Fitnessuhr

Die Vivoactive 4S ist speziell für schmale Handgelenke konzipiert. Trotzdem hat sie alle Funktionen wie die große Vivoactive 4 an Bord, wie das präzise GPS, Wasserdichtigkeit, eine lange Akkulaufzeit und 20 Sport-Apps.

Preis prüfen

Die Garmin Vivoactive 4S Sportuhr für Damen ist ein wahrer Alleskönner. Neben der Herzfrequenz dient sie als Smartwatch und Activity-Tracker. Mit enthalten ist ein GPS Sensor. Als Extra kommen ein Pulsmesser, Thermometer und Kompass hinzu. Die Sportuhr für Damen arbeitet mit allen gängigen Betriebssystemen zusammen. Die Vivoactive 4S ist ebenfalls auch zum Schwimmen perfekt geeignet! Mit seiner guten Auflösung von 218 x 218 Pixeln sorgt das verbaute Display immer für eine klare Sicht.

Der Verfolger
Garmin Forerunner 45S

Multitalent mit passendem Preis-Leistungsverhältnis 

Mit der Garmin Forerunner 45S als Laufuhr sind alle Anfänger sowie Fortgeschrittene gut beraten. Viele Features, Sensoren und ein schönes Display runden das Angebot ab.

Preis prüfen

An zweiter Stelle bei den Sportuhren für Damen kommt der Verfolger die Garmin Forerunner 45S. Besonders schön ist die Möglichkeit, die Größe auszuwählen, dafür stehen gleich zwei Varianten zur Verfügung. Einmal in 39 mm und einmal in 42 mm. Die Herzfrequenz wird mit den Vitalzeichen sowie dem persönlichen Energielevel schnell erfasst und per GPS übermittelt. Die Forerunner 45S von Garmin kommt als leichter Alltagsbegleiter daher. Die integrierten Sport Apps machen den Einstieg einfacher.

Auch gut
Polar Ignite 2

Gut designt mit vielen Extras 

Die Polar Ignite 2 ist vor allem für Fortgeschrittene die perfekte Sportuhr. Die Musiksteuerung erleichtert jede Trainingseinheit. Dank der Erinnerungsfunktion, wird es so gut wie unmöglich einen wichtigen Termin zu vergessen.

Preis prüfen

Mit der Polar Ignite 2 kommt eine Sportuhr für Damen im edlen Design daher. Persönliche Trainingseinheiten, Erfolge, Schlafanalyse sowie die Möglichkeit der Größenauswahl vervollständigen das Angebot. Daneben bringt die Polar Ignite 2 eine optische Pulsmessung und GPS-Übertragung mit, die auf allen gängigen Betriebssystemen genutzt werden können. Dank gut ablesbaren Display kommen auch die Nachrichten übers Handy auf die Bildschirmoberfläche. Die Uhr und das Armband können farblich frei gewählt werden.

Wenn du mehr willst
Garmin Fenix 6X Pro (Roségold)

Die High-End Sportuhr

Die Fenix 6X Pro ist die beste Sportuhr von Garmin. Durch das präzise GPS und die sehr genaue Herzfrequenzmessung ermöglicht sie es sehr genau die eigenen Aktivitäten zu tracken. Dank der verwendeten Display Technik ist auch die Akkulaufzeit für eine Smartwatch extrem gut.

Preis prüfen

Die Garmin Fenix 6X Pro ist eine Sportuhr für die Damen, die einfach höher hinauswollen. Ein robustes Design schützt das kleine Hightech-Wunder. Ein weiteres Highlight ergibt sich aus den GPS Multisport Funktionen gepaart mit innovativen Features wie der Pace Vorgabe die selbstständig Steigungen in den Strecken erkennt. Die vorinstallierte TOPO Europakarten laden zu neuen Wegen und Zielen ein. Die Fenix 6X Pro gibt es auch als Solaredition, womit die Akkulaufzeit nochmal verbessert wird.

Sehr günstig
Fitpolo Smartwatch

Preislich Top - Funktionen Hot!

Die günstige Fitpolo Smartwatch ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert. Vor allem wer mit einem kleinen Budget starten möchte, hat hier die Möglichkeit, sich von den Vorteilen einer Smartwatch zu überzeugen.

Preis prüfen

Bestens geeignet für den kleinen Geldbeutel und alle Anfänger, ist die Fitpolo Smartwatch. Ob als Sportuhr für Damen oder als Laufuhr, mit Herzfrequenzmesser, Schlafauswertung und Gesundheitsdaten ist alles immer auf einem Blick zu sehen. Begeistert hat uns vor allem der 1,3 Zoll Touchscreen bei dem die Helligkeit in in 3 Stufen einstellbar ist. Dazu kommt der Touchscreen mit einem 2.5D Glas daher, welches Langlebigkeit und Robustheit verspricht. Auch bei dieser Sportuhr für Damen ist es möglich Farbe, Größe und Ausführung abzuändern und somit frei zu wählen.



Purdroid GIF transparent

Warum du uns vertrauen kannst

Bei Purdroid legen wir viel Wert darauf, Produkte auf den Alltagsnutzen zu testen. Welche Sportuhr oder Laufuhr für Damen hält, was sie verspricht? Welcher Hersteller ist ehrlich mit seinen Angaben und wo gibt es das beste Preis-Leistungsverhältnis? Dank unserer Recherchen und Analysen sind alle Fakten klar auf einen Blick erkennbar.  

Hier wird nichts verschönert und niemand verschont. Alles wird genau unter die Lupe genommen. Wenn du einen Vergleich haben möchtest schau dir doch die bereits veröffentlichten Berichte der Fitness Tracker für Damen, Smartwatches für Damen & Fitnessuhren an. Bei uns zählen nicht nur die Herstellerangaben sondern reale Testergebnisse und Erfahrungsberichte. Alle Quellen der Recherchen befinden sich zum leichteren Nachvollziehen am Ende des Textes. 

Wir möchten, dass du einen Vorteil aus unserer Recherche ziehen und eine leichtere Entscheidung bei deinen Kaufoptionen treffen kannst. Ob Laufuhr oder Sportuhr, Komfort und Funktion müssen halten was die Herstellerangaben versprechen. Dafür achten wir auf die Genauigkeit der verbauten Sensoren. Denn vor allem bei Schrittzählern ist es wichtig, dass diese auch mit hoher Präzision messen.


Warum du eine Sportuhr & Laufuhr brauchst

Sport- und Laufuhr

Wer sich auf die Trainingseinheit konzentriert, möchte nicht unbedingt unterbrechen, um seinen Puls oder seine Herzfrequenz zu kontrollieren. Diese hat jedoch eine große Bedeutung um eine Trainingseinheit auch erfolgreich zu absolvieren. Um den idealen Puls zu berechnen wird die 180 genommen und das Lebensalter abgezogen. Bei einer zwanzig Jahre alten Frau wäre dies also 160 Schläge pro Minute

Den Puls und somit die Herzfrequenz im Auge zu behalten beugt vor allem einer Überlastung des Organismus vor. Um alle Daten immer auf einen Blick griffbereit zu haben, ist eine Sportuhr für Frauen von großem Nutzen. 

Auch als Anreiz um die eigene Leistung zu steigern, kann eine Sportuhr oder Laufuhr dienen. Viele haben bereits vorinstallierte Apps, die eine neue Strecke ermöglichen oder ein Tagesziel setzen lassen. Neben der Arbeit an der Selbstdisziplin wird die eigene Persönlichkeit somit auch beim Durchhalten unterstützt. Vor allem für Menschen, die alleine Sport machen, kann die Sportuhr eine gute Unterstützung sein.


Das sind unsere Auswahl- und Bewertungskriterien

Purdroid legt Wert auf Zahlen und Fakten. So wird jede Analyse klar und transparent zur Verfügung gestellt. Welche Aspekte in jede Analyse mit einfließen und wie diese das Ergebnis beeinflussen, siehst du hier. Es geht uns vor allem um die Alltagssituationen, in denen die Sportuhr einen Mehrwert mit sich bringen soll. Dafür ist es wichtig, auf die Akkulaufzeit sowie auch die verschiedenen Features der Smartwatches einzugehen. Uns ist wichtig, für Normalverbraucher erschwingliche Sportuhren zu finden.

Genauigkeit

Um sich auf die ausgewerteten Ergebnisse verlassen zu können, ist es wichtig, dass die Sportuhr für Damen auch richtige Messungen vornimmt. Somit legen wir von Purdroid sehr viel Wert darauf, auf Genauigkeit der verbauten Sensoren zu achten. 

Funktionen

Die Funktionen einer Sportuhr für Damen gleichen denen einer Laufuhr. Jedoch gibt es von den Modellen her Unterschiede. Was jedoch jede Sportuhr oder Laufuhr können sollte, ist ganz klar: Es sollte immer die Funktion eines Schrittzählers für vorhanden sein. 

Neben der Aufzeichnung von Puls und Herzfrequenz sollte die Sportuhr auch die Ruhezeiten auswerten können. Trainingshilfen und vorinstallierte Apps wechseln je nach Anbieter und können somit Vor- und Nachteil haben. Hierbei kommt es darauf an, auf was man selber wert legt. Alle Sportuhren, die hier erwähnt werden, arbeiten mit den gängigen Betriebssystemen zusammen.

Display

Der Bildschirm sollte groß und hell sein, um auch bei einem schnellen Blick alle Daten erfassen zu können. Bei gut ausgewählten Displays ist dies ebenfalls bei Sonnenlicht möglich. Dies ist wichtig, da eine Sportuhr für Damen auch im Außeneinsatz klar und deutlich ablesbar sein sollte. Am beliebtesten sind große Symbole auf einem Farbdisplay. Diese wirken ansprechender und können auch von Brillenträgern oder der älteren Generation ohne Probleme erkannt werden. 

Stromversorgung

Bei täglichem Gebrauch kann die Sportuhr von Damen schon einmal sehr gefordert werden. Daher ist es wichtig, dass diese eine gute Akkulaufzeit besitzt und nicht vor dir ermüdet. Die meisten der Sportuhren für Damen fungieren mit einem aufladbaren Akku. Dieser muss je nach Akkustand aufgeladen werden. Wenige nutzen Knopfzellenbatterien oder Solartechnik. 

Unser Tipp: Am einfachsten ist es, die Uhr nach dem Training auf ihren Akkustand zu kontrollieren und bei Bedarf frühzeitig aufzuladen. 

Größe

Die Größe von Sportuhren für Damen spielt eine wichtige Rolle. Damenhandgelenke sind meist zart und filigran. Daher sollte eine Sportuhr für Damen vom Design her ebenso gestaltet werden. Bei vielen der vorgestellten Modelle kann zwischen zwei bis drei Größen gewählt werden. Um ein angenehmes Tragegefühl zu gewährleisten, sollte die Uhr von der Größe des Displays immer der persönlichen Vorliebe angepasst werden. 

Design

Bei den Reviews von Pudroid wird auf alle Punkte geachtet, dabei spielt natürlich auch das Optische eine Rolle. Jedoch ist jeder Geschmack unterschiedlich, daher wurde ein großes Augenmerk auf die Auswahl an verschiedenen Versionen und Kaufoptionen gelegt. Auch die Form und den Tragekomfort betrachten wir genau für dich. 

Preis-Leistung

Um zu schauen, ob die Preis-Leistung stimmt, achten wir auf alle positiven sowie negativen Faktoren, die dann dem verlangten Preis gegenübergestellt werden. Erst wenn alle Aspekte durch die Analyse ausgewertet sind, geht es zu diesem Punkt. Dabei wird darauf geachtet, für jedes Budget das passende Ergebnis zu finden.


Die erweiterte Konkurrenz

Natürlich gibt es noch mehr schicke Sportuhren für Damen auf dem Markt, welche es aber nicht in unsere Top Liste geschafft haben. Damit du dennoch einen Überblick auch über diese Modelle erhältst, gibt es hier einen kurzen Überblick. Mit dabei natürlich auch, warum sie es nicht in die Liste geschafft haben. 

Fitbit Versa 3

Die Fitbit Versa 3 kommt als edle Sportuhr für Damen daher. Sie ist ausgestattet mit Extras wie einer Musiksteuerung und der Aufzeichnung der Vitalzeichen. Wer mehr möchte, kann sich einen Premium-Zugang für 8,99 Euro im Monat dazu holen. Jedoch hat der Hersteller bei der Auswahl des Designs nicht an die Anpassung der Größe gedacht, somit ist diese Sportuhr für Damen nur bei bestimmten Handgelenk Größen angenehm zu tragen.

Garmin Lily „Sport“

Die Garmin Lily Sport ist eine Sportuhr für Frauen mit besonderen Funktionen wie dem Messen vom Blutsauerstoff – SpO2. Daneben bietet sie ein Schlaftracking, Herzfrequenz in Echtzeit und ein Warnsystem bei Ausschlägen der Herzfrequenz. Leider hat die schöne Garmin Lily Sports kein eigenes GPS und muss dafür mit dem Smartphone verbunden werden um das GPS des Handys zu nutzen. Echte GPS-Uhren findest du hier.

Garmin Vivomove 3S

Die Garmin Vivomove 3S kommt als ganz spezielle Sportuhr für Damen daher. Sie vereint ein OLED-Display mit analogen Zeigern. Die Vivomove 3S ist mit Sport-Apps und Fitnessdaten sowie einer Akkulaufzeit von 5 Tagen dein sicherer Begleiter. Leider ist das Display sehr klein und erschwert dadurch das Ablesen der Daten.   

Polar Vantage M2

Die Polar Vantage M2 ist ein wahres Schmuckstück unter den Sportuhren für Damen. Sie scheint vom Äußeren jeder Gelegenheit gewachsen und steht ihren Vorgängen im Bereich der Funktionen in nichts nach. Eine Besonderheit ist das Polar Running, bei dem das persönliche Ziel in einem Run verfolgt wird. Leider lässt die Qualität des Armbandes nach kurzer Zeit zu wünschen übrig. 

Apple Watch Series 7

Die Apple Watch Series 7 ist eine sehr beeindruckende Sportuhr für Frauen. Sie misst nicht nur den Blutsauerstoffwert, sondern ist fähig, ein EKG zu schreiben. Das Retina Display sorgt für eine völlig neue Sicht auf deine Werte. Im Vergleich zum Vorgänger (Series 6), ist das Display der Series 7 nun 20 % größer, was die Ablesbarkeit und Nutzung deutlich erleichtert. Leider ist sie nur in Kombination mit einem iPhone ab der Generation iPhone 6s nutzbar. 

Apple Watch SE

Auch die Apple Watch SE begeistert Fans der Sportuhren für Damen. Um alle Funktionen in einem klaren Bild erstrahlen und ablesen zu lassen wurde bei der Apple Watch SE auf ein Retina Display gesetzt. Ebenfalls hat die Apple Watch SE eine eingebaute Sturzerkennung und kann Notrufe an die gewählten Kontakte senden. Leider ist auch diese Sportuhr für Frauen nur in Kombination mit einem iPhone oder der Zusatzoption mit Mobilfunk als eigenständige Smartwatch zu nutzen.


Welche ist die beste Laufuhr für Frauen?

Laufuhr für Frauen

Die perfekte Laufuhr sollte auf jeden Fall über einen Schrittzähler verfügen und dich deinen Puls im Blick behalten lassen. Bei der Auswahl der Laufuhr für Frauen ist natürlich auch immer das eigene Befinden zu beachten. Manche Frauen mögen einen leichten Druck am Handgelenk und können somit auch zu schwereren Modellen greifen. Andere hingegen fühlen sich wohler, wenn das Gewicht nicht gespürt wird. Auch ob das Display eckig oder oval sein sollte, kommt auf die ganz eigenen Bedürfnisse an. 

Unser Tipp: Die Garmin Forerunner 45S kommt als Laufuhr für Frauen daher und bringt gleich mehrere Pluspunkte mit sich. Einer davon ist die rundenbasierte Aufzeichnung deiner Leistungen, dies verhilft dir deine täglichen Fortschritte zu erkennen und weiter zu steigern. 

Vor allem bei der Auswahl von Sportuhren für Frauen spielen neben den Funktionen auch das Design eine große Rolle. Dies liegt zum einen an der Beschaffenheit der Handgelenke und zum anderen an der oftmals modebewussten Lebensweise. Diese ist deshalb auch bei der Auswahl einer neuen Sportuhr für Damen ein Auswahlfaktor. 

Unser Tipp: Die Garmin Vivoactive 4S für alle geeignet, die bereits wissen, was eine gute Sportuhr für Frauen ausmacht und gleichzeitig Wert auf ein passendes Design legen.


Ist eine Fitness-App eine Alternative?

Das ist eine Frage, die im Endeffekt nur jeder für sich selbst beantworten kann. Natürlich kann auch eine Fitness-App auf dem Smartphone bedient werden. Jedoch werden dazu zusätzliche Gerätschaften benötigt. Dazu gehören zum Beispiel ein Schrittzähler und ein Pulsmesser. Nur wenn diese Sensoren zusätzlich zur Fitness-App vorhanden sind um alle Daten zusammenzufassen, erhältst du die Ergebnisse, die eine Sportuhr für Frauen innerhalb von Sekunden ermittelt. 

Eine Sportuhr erkennt die Herzfrequenz und zeichnet diese in Echtzeit auf, sodass sie direkt auf dem Display abzulesen ist. Eine weitere beliebte Funktion sind die integrierten Trainingseinheiten. Diese gibt es auch als App für das Smartphone, jedoch ist die Akkulaufzeit des Handys um ein Vielfaches schneller aufgebraucht als die Akkulaufzeit  deiner Sportuhr. 

Auch die Genauigkeit der Fitness-Apps lässt oftmals zu wünschen übrig, währenddessen manche Sportuhrmodelle direkt beim Training zeigen, wie viel Kalorien verbrannt werden. Hierbei werden die Daten gespeichert und können später abgerufen werden, eine Sportuhr übermittelt diese und die Daten können immer wieder als Referenzwert abgerufen werden.

Was taugen Fitness-Apps? | Markt | NDR

Smartwatch oder Sportuhr?

Während die Sportuhren für Frauen schon viele Jahre genutzt und vor allem geschätzt werden, gesellt sich nun immer mehr die Smartwatch dazu. Doch wo liegt der Unterschied? Die Sportuhr ist mit ihren Funktionen darauf ausgelegt, so viele Messergebnisse wie möglich zu erfassen und diese Vitalzeichen in Echtzeit anzuzeigen sowie zu speichern. 

Die Smartwatch hat ebenso viele Funktionen von einer Sportuhr wie von einem Smartphone. Denn genau darum geht es hierbei. Sie vereint beides in einem, zeigt Nachrichten auf dem Display an und überträgt Musik, die auf dem Smartphone gespeichert ist. 

Müssen diese Features wirklich zusätzlich sein? Ja und Nein. Wer nicht immer sein Smartphone in der Hand halten möchte, sondern bequem alles vom Handgelenk steuert, der hat bei einer Smartwatch einen klaren Vorteil. Wer darauf verzichten kann, der braucht auf die Extra Einstellungsmöglichkeiten nicht achten und kann sich ganz auf die Funktionen rund um die Vitalwerte konzentrieren.


Quellen

Weitere Artikel zum Thema