Tablet Kaufberatung

Tablet Kaufberatung 2021: Welches Tablet soll ich kaufen?

Weltweit werden ca. 164 Millionen Tablets pro Jahr verkauft, doch häufig stellen sich Kaufinteressierte nur eine Frage – welches Tablet soll ich kaufen? Bei der Vielfalt an verschiedenen Tablet-Modelle und Herstellern, ist es kein Wunder, dass Du auf der Suche nach einer hilfreichen Tablet Empfehlung bist. Wir reden auch nicht lange um den heißen Brei und nennen Dir alle Tablets, die eine echte Empfehlung in den jeweiligen Preisklassen sind. 

High End Empfehlung
Apple iPad Pro 12,9”

Der Gamechanger

Das iPad Pro 12,9“ ist eine echte Bedrohung für den Laptop. In Kombination mit dem Magic Keyboard kommt bei so viel Leistung das Gefühl eines echten Laptops auf.

Preis prüfen

Wenn Du auf der Suche nach dem vielleicht ausgereiftesten und anspruchsvollsten Tablet auf dem Markt bist, dann schau dir das iPad Pro 12,9” an. Dabei ist es unerheblich, ob Du es für professionelle Video- und Bildbearbeitung, Streaming, andere aufwendige Aufgaben oder einfach als High-End-Fans nutzen möchtest: Der rasend schnelle M1 Chip lässt das Herz aller Nutzer und Experten höher schlagen. Zusammen mit dem kristallklaren 120 Hz Display, einem 9720 mAh Akku und vielem mehr, ist es zurecht unsere High End Empfehlung.

Oberklasse Empfehlung
Huawei MatePad Pro

Einzigartige Verarbeitung zum fairen Preis

Das helle Display mit Apple-ähnlicher Bildwiederholrate und hilfreiche Funktionen wie (Reverse) Wireless Charging können ebenfalls punkten.

Preis prüfen

Als absolute Oberklasse und zurecht Teil unserer Top 10 der besten Android Tablets, können wir Dir das Huawei MatePad Pro empfehlen. Es verbindet Modernität mit einem erschwinglichen Kaufpreis. Auf 10,8 Zoll kannst Du dich ein zahlreichen Multi-Tasking-Innovationen erfreuen. Dabei musst Du nicht an langen Ladezeiten oder Latenzen verzweifeln, denn der schnelle HiSilicon Kirin 990 Soc gewährleistet mit 8 Kernen eine hervorragende System-Geschwindigkeit. 

Mittelklasse Empfehlung
Apple iPad 2020 (8. Gen)

Apples Preis/Leistungs-Maschine

Für den normalen Apple-Fan ist das iPad 2020 die bestmöglichste Lösung. Nicht nur Technik und Leistung, sondern auch Augmented Reality steht hier zur Verfügung.

Preis prüfen

Das perfekte Mittelklasse Gerät und ein Preis-Leistungs-Gigant, ist das Apple iPad 2020 der 8.Generation. Fast schon Apple-typisch erhältst Du hier ein hochwertiges und vor Allem helles 10-Zoll Display mit bärenstarken A12-Prozessor (anstelle des A10 des Vorjahres). Du kannst wie bei jedem anderen neuen iPad mit iPadOS 14 eine Maus, Stift oder Tastatur anschließen. Das ist besonders hilfreich beim kreativen Arbeiten oder Navigieren. Es ist ein Hauch High-End-Qualität zum Niedrigpreis. 

Einsteiger Empfehlung
Samsung Galaxy Tab A7

Das preiswerte Multimedia-Wunder

Mit dem Galaxy A7 ist Samsung ein großer Wurf gelungen, so viel Leistung zu einem so niedrigen Preis, das bietet aktuell kein anderes Gerät auf dem Markt. Wer keinen Wert auf absolute High-End-Performance legt, der ist mit diesem Tablet super bedient.

Preis prüfen

Mit seiner Stärke im Bereich des Film- und Musik-Streamings konnte es sich bereits einen Platz in unserem Artikel zu den besten Android Tablets ergattern. Der 10,4-Zoll-1080p-Bildschirm ist lebendig und farbenfroh, der Akku reicht problemlos für 10 Stunden oder mehr Videounterhaltung und das Quad-Lautsprechersystem klingt großartig. Das Galaxy Tab A7 läuft mit der aktuellen Android-Version 10 und hat zudem einen robusten und dennoch leichten Rahmen. Perfekt für Jedermann!

Sehr günstig
Amazon Fire HD 10 Tablet

Kräftiges Einsteiger Tablet speziell für Amazon-Dienste

Stark für Videowiedergabe und selbst 3D Spiele. Das Amazon Fire HD 10 ist ideal, wenn Du Dich nicht aus der Amazon Welt hinaus bewegen willst.

Preis prüfen

Die 2021-Version von Amazon Fire HD 10 bietet die gesamte Leistung, die Du für das Surfen im Internet, den Konsum von Inhalten und die Smart-Home-Verwaltung benötigst und das zum günstigen Preis. Das Basismodell verfügt über 3 GB RAM, 32 GB Speicherplatz, was für den alltäglichen Gebrauch genügt. Dank der neuen Splitscreen-Funktion, ist es einfach, zwei Apps gleichzeitig auf dem Bildschirm anzuzeigen, was auch beim Lesen eines Purdroid-Artikels hilfreich sein kann. 



Warum du uns vertrauen kannst

Uns geht es nicht darum, die vorgestellten Produkte möglichst hoch zu loben. Das wäre eine simple Taktik, die nur kurzfristig zum Erfolg führen würde. Du hättest dich vielleicht für ein teures Gerät entschieden, dass gar nicht hält, was es verspricht und tauschst es wieder um. Damit ist niemanden geholfen und schon gar nicht unser Anspruch an einer wertvollen Kaufberatung erfüllt.

Wir sind uns nie zu schade, noch einen Fachartikel, noch einen Testbericht und noch einen Expertenbericht zu einem Gerät zu lesen, um die objektiv beste Meinung für dich bereithalten zu können. Diese Meinung setzt sich zum Einen aus den seriösen Quellen und zum anderen aus unserer jahrelangen Erfahrung in der Smartphone, Tablet und Multimedia-Welt zusammen. 

Schlussendlich stellen wir von Purdroid unser Wissen für alle Zielgruppen, ob jung oder alt, ob arm oder reich bereit, weil wir es lieben zu helfen! 


Für wen ein Tablet gedacht ist

Wenn es um Computer und elektronische Geräte geht, haben wir alle die Qual der Wahl. Obwohl Desktop- und Laptop-Computer immer noch sehr beliebt sind, gibt es Dutzende von Alltagssituationen, in denen ein Smartphone oder Tablet die bessere Lösung ist. Tablets bieten einen klaren Vorteil: Sie sind tragbar. Tablets wiegen oft etwa ein Drittel des Gewichtes eines Standard-Laptops, sodass die körperliche Belastung beim Tragen eines leichten Tablets weitaus geringer ist.

Wenn Du Aufgaben online zu erledigen hast und dein Telefon damit nicht umgehen kann (z. B. Bildschirm zu klein, Rechenleistung zu schwach), ist das Tablet parat und das mit Mobilfunk- oder WLAN-Verbindung. So ist kein Schleppen deines Laptops durch Cafés und Bibliotheken mehr notwendig. Das macht Tablets für Profi-Nutzer ebenfalls besonders praktisch. Egal, ob Du E-Mails abrufst, Dokumente in der Cloud bearbeitest oder mal eben ein Video bearbeiten möchtest, das ist alles möglich.

Microsoft Surface Alternativen
Business taugliches Tablet (Surface Pro 7)

Damit ist das Tablet längst businesstauglich. Ein steigender Trend in der Wirtschaft ist zudem die Verwendung von Tablets zum Ausführen von Präsentationen. Mit Präsentationsdateien auf einem Tablet ist es relativ einfach, den Inhalt in Besprechungsräumen über einen großen Bildschirm zu teilen. Und wenn Du zu Kunden reist und Präsentationen außerhalb des Büros hältst, sind Tablets viel einfacher zu transportieren als ein Laptop.

Tablets sind etwas für jede Altersklasse. Ganz gleich, ob Senioren oder auch Kinder, es gibt spezielle Geräte, die den Alltag aller Altersgruppen erleichtern oder unterhalten. Auch werden Tablets, insbesondere iPads heute häufig von Bildungseinrichtungen verwendet und akzeptiert. Interaktive Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg des Tablets im Klassenzimmer, wo Kinder in Echtzeit mit Lernmaterialien interagieren können.


Das sind unsere Auswahl- und Bewertungskriterien

Die Verkaufszahlen von Tablets haben in den letzten Jahren den früheren Spitzenreiter unter den tragbaren Computern, den Laptop überholt, doch wie stellen wir sicher, dir die besten Geräte präsentieren zu können: 

Leistung

Tablet-Spezifikationen können schwierig zu erkennen sein, da nicht alle Hersteller das Innere ihrer Geräte vollständig offenlegen. Je nachdem, für welches Anwendungsgebiet du das Gerät benötigst können höhere oder niedrigere Anforderungen richtig sein. Wichtig ist, dass das System ohne Verzögerungen und Latenzen läuft. Wir achten zudem auf die Chiparchitektur und das Zusammenspiel aller Komponenten wie Prozessor, Akkulaufzeit und Größe des Tablets.

Software

Jedes Betriebssystem hat Vor- und Nachteile. Der Schlüssel besteht auch hier darin, zu prüfen, wie es verwendet wird, um festzustellen, welches Betriebssystem deinen Anforderungen am besten entspricht. Für ein mobiles Gerät, dass einem Desktop PC am nächsten ist, empfehlen wir Windows als Betriebssystem. Anders sieht es aus, wenn Du das Tablet zum Medienkonsum und Zocken nutzen möchtest, dann ist Apple besser. Du sehnst Dich nach einer offenen Plattform mit besserem Multitasking, dann ist Android die bessere Wahl. 

Display

Zu berücksichtigende Faktoren sind Größe, Auflösung, Betrachtungswinkel, Helligkeit und Beschichtung. Wer sich mit der Materie beschäftigt, stellt schnell fest, dass nicht immer die höchsten Werte in allen “Disziplinen” das beste Display garantieren. So ist die Größe auch an eine gute Auflösung gebunden. Die beste Auflösung bringt nichts, wenn die Blickwinkelstabilität oder mangelnde Helligkeit für eine schlechte Ablesbarkeit sorgen. Beschichtungen sollten strapazierfähig sein um Kratzern und Beschädigungen vorzubeugen.

Kameras

Lange Zeit waren die Tablet-Kameras ein eher unwichtiger Faktor, denn dafür hast du schließlich dein Kamera Smartphone. Der Pandemie bedingte Schub in Sachen Videotelefonie führt hier jedoch zu einer veränderten Nachfrage. Daher ist es uns wichtig, dass die Kameras für Videocalls und auch einfache Bild- und Videoaufnahmen geeignet sind. Bei High End Tablets haben wir dagegen höhere Anforderungen, sodass hochauflösende Bilder- und Videos für uns Pflicht sind.

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit ist aufgrund der Ultra-Portabilität von Tablets wichtig. Im Idealfall sollten sie bei normalem Gebrauch einen ganzen Tag halten, bevor Du das Gerät wieder aufladen musst. Unser Maßstab ist die Webnutzung bei eingeschaltetem WLAN. Hier erwarten wir, dass das Tablet mindestens 13 Stunden am Stück durchhält. Nur so ist sichergestellt, dass es den Alltag, aber auch Beruf und die Schule einen Tag lang durchhält.

Verarbeitung

Nicht nur, damit sich das Tablet in der Hand gut anfühlt, sondern damit es auch vor äußerlichen Beschädigungen und Einflüssen geschützt ist, achten wir auf eine hochwertige und stabile Verarbeitung. Wenn Dir schon klar ist, dass Du häufig im Außeneinsatz bist, dann empfehlen wir ein Metallgehäuse. Dennoch kann auch Kunststoff eine gute Alternative sein, wenn er stabil verarbeitet wurde. Du solltest am Gerät keine groben Übergänge oder gar offene Nahten erkennen können.

Besonders stabile Tablets findest du übrigens bei den Outdoor Tablets.


High End Empfehlung: Apple iPad Pro 12,9”

Für wen es gedacht ist: Das iPad Pro 12,9“ ist eines der potentesten portablen Geräte des kalifornischen Herstellers. Es findet sich keine Anwendung, die das Gerät an seine Grenzen bringt. Das iPad Pro 12,9“ ist die erste Wahl für kreative Anwender.

Warum wir es empfehlen: Gleich 8 Kerne geben im iPad Pro 12,9“ (2020) mit je 2,5 GHz den Takt an. Mit 6 Gigabyte fällt der Arbeitsspeicher in der Basisversion vergleichsweise klein aus. Aber wir wissen, dass kein anderer Hersteller es schafft so viel aus seinem Arbeitsspeicher raus zu holen wie Apple. 

Beim Speicherplatz kann man Schrittweise zwischen 256 GB und 1TB wählen. In Verbindung mit dem Magic Keyboard wird deutlich, dass das iPad der größte Konkurrent für den Laptop ist. Neben der schlanken Apple Tastatur ist der Apple Pencil ein sehr gutes Eingabemedium mit dem sich das iPad Pro 12,9“ punktgenau bedienen lässt.

Das 120 Hz Display brilliert durch Schärfe, ein hohes Farbspektrum und durch eine hervorragende Ausleuchtung. In Verbindung mit der Antireflex-Beschichtung lässt sich das Gerät auch bei direkter Sonneneinstrahlung gut ablesen.

Das Betriebssystem iPadOS kann mit seiner intuitiven Bedienbarkeit auf ganzer Linie überzeugen. Sicherheitslücken sind nahezu nicht vorhanden, was vor allem bei gewerblicher Nutzung ein Pluspunkt ist. Mit 9720 mAh im Akku kommt das iPad Pro mühelos auf 2 Tage Betriebsdauer.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Das iPad Pro besitzt leider keine IP-Zertifizierung.

Pro

  • Gute Kamera
  • Satter Sound
  • Top-Prozessor
  • Brillantes Display
  • Lange Laufzeit

Contra

  • Nicht IP-Zertifiziert
High End Empfehlung
Apple iPad Pro 12,9”

Der Gamechanger

Das iPad Pro 12,9“ ist eine echte Bedrohung für den Laptop. In Kombination mit dem Magic Keyboard kommt bei so viel Leistung das Gefühl eines echten Laptops auf.

Preis prüfen

Weitere Zubehörtipps für das Apple iPad Pro 12,9”


Oberklasse Empfehlung: Huawei MatePad Pro

Für wen es gedacht ist: Das Huawei MatePad Pro erfreut gerade Nutzer, die ein modernes Tablet mit Stift zu einem fairen Preis möchten. Insbesondere die Verarbeitung und das Gehäuse treffen den Nerv der Zeit.

Auch für User, die sich bei Apple, Microsoft und Google nicht noch mehr zum gläsernen Menschen machen möchten, ist das Huawei MatePad Pro etwas.

Warum wir es empfehlen: Dank dem 10,8 Zoll großen 60Hz-Display kann das chinesische Huawei Tablet mit den Flaggschiffen anderer Hersteller definitiv mithalten.

Mit der Huawei AppGalery können einige Lieblingsapps auch ohne Google-Dienste bezogen werden. Mit Hilfe des Huawei App Multipliers versucht der chinesische Konzern das Google-Manko etwas auszugleichen und sorgt für eine innovative Multi-Tasking-Technik. 

Diese Produktivität kann noch gesteigert werden, mit dem Huawei M-Pencil. Dieser muss zwar separat erworben werden, kann jedoch gerade für Grafik- oder Notiz Apps kompatibel genutzt werden.

In diesem Huawei Tablet wird erstmalig der HiSilicon Kirin 990 SoC verbaut, welcher aus insgesamt 8 Kernen besteht, die gerade in der 5G-Variante eine besonders schnelle Taktung gewährleisten. Alles in Allem ist die Prozessorleistung auf einem hohen Niveau.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Zwar darf Huawei die Google-Dienste bei diesem Tablet nicht weiter nutzen, doch dank Android bleibt die Benutzeroberfläche gewohnt und wird von Huawei mit nützlichen Funktionen aufgehübscht.

Pro

  • 5G-Kompatibilität
  • Leuchtstarkes und helles Display
  • Gute Performance
  • Top-Verarbeitung
  • Gute Audiowiedergabe
  • Android

Contra

  • Keine Google-Dienste
Oberklasse Empfehlung
Huawei MatePad Pro

Einzigartige Verarbeitung zum fairen Preis

Das helle Display mit Apple-ähnlicher Bildwiederholrate und hilfreiche Funktionen wie (Reverse) Wireless Charging können ebenfalls punkten.

Preis prüfen

Weitere Zubehörtipps für das Huawei MatePad Pro


Mittelklasse Empfehlung: Apple iPad 2020

Für wen es gedacht ist: Das iPad 2020 ist das perfekte Einsteiger- und Mittelklasse-Tablet für Dich. Die starke Leistung des Apple A12 Bionic Prozessor mit 3 GB Arbeitsspeicher in Kombination mit dem qualitativen 10,2 Zoll IPS-Display machen es zum echten Preis-Leistungs-Monster.

Warum wir es empfehlen: Die beste Leistung und Ausstattung bringt nichts, wenn Du nur wenig davon hast. Daher möchten wir an dieser Stelle die beeindruckende Akkulaufzeit des iPad 2020 hervorheben. Bei kontinuierlichem WLAN-Surfen reicht der Akku fast 13 Stunden lang.

Wer auch inmitten der City, ohne WLAN surfen möchte, der kann dies tun, dank SIM-Karten Slot und LTE-Empfang. Möchtest du dein mobiles Büro noch weiter ausbauen, kannst Du dich an der Kompatibilität zum Apple Pencil und Smart Keyboard erfreuen.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Das iPad 2020 enthält leider kein Update in Sachen Bild- und Videoaufnahmen und hat daher die gleiche Kamera-Hardware wie das iPad 7 – das heißt eine 8-MP-Hauptkamera und eine 1,2-MP-Frontkamera.

Pro

  • Sehr gute Preis/Leistung
  • Edles Design
  • Laaaaange Akkulaufzeiten
  • Pencil und Keyboard-Kompatibilität
  • Schnelle Systemleistung

Contra

  • Kein Kamera-Update
Mittelklasse Empfehlung
Apple iPad 2020 (8. Gen)

Apples Preis/Leistungs-Maschine

Für den normalen Apple-Fan ist das iPad 2020 die bestmöglichste Lösung. Nicht nur Technik und Leistung, sondern auch Augmented Reality steht hier zur Verfügung.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Apple iPad 2020


Einsteiger Empfehlung: Samsung Galaxy Tab A7

Für wen es gedacht ist: Mit dem Galaxy Tab A7 will Samsung hauptsächlich die Entertainment- und Multimedia Junkies ansprechen, die mit dem Tablet vor allem im Netz surfen und Videos aus YouTube, Netflix und Co. ansehen wollen. Daher sind im Tab A7 gleich vier Lautsprecher verbaut und das ein HD-Display.

Warum wir es empfehlen: Ein vollwertiges Einsteiger Tablet, mit diesen Leistungsmerkmalen und der Ausstattung, in der 200 Euro Preisklasse, das findet man nicht bei jedem Hersteller. Billig und simpel können viele, aber so günstig und dennoch so gut, das ist schon etwas Besonderes.

Hervorheben möchten wir insbesondere den 7.040 mAh Akku, der für rund 12,5 Std. Laufzeit sorgt. Die 4 Dolby-Atmos-Lautsprecher sorgen für ein echte Klangerlebnis, ganz gleich, ob Du Filme schaust oder einfach Musik hörst.

Das 477 Gramm leichte Preis Leistungs Tablet bietet damit mehr, als man glauben kann. Das Samsung Galaxy A7 ist optimal auf die Zielgruppe der Multimedia- und Video- Liebhaber zugeschnitten und bietet eine überraschend gute Performance.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Für die neuesten Spiele reicht die Leistung nicht aus, die laufen nicht flüssig. Auch Fingerabdrucksensor oder gar Gesichtserkennung gibt es beim A7 nicht. Erwartet bei dem Preis aber auch keiner.

Pro

  • Display in HD-Qualität
  • 4 Dolby-Atmos-Lautsprecher
  • Solide Performance
  • Stabiles Metallgehäuse
  • Sehr gute Akkulaufzeit
  • Geringes Gewicht
  • Niedriger Preis

Contra

  • Nur mäßige Gaming-Performance
  • Mittelmäßige Kamera
  • Kein Fingerabdrucksensor
Einsteiger Empfehlung
Samsung Galaxy Tab A7

Das preiswerte Multimedia-Wunder

Mit dem Galaxy A7 ist Samsung ein großer Wurf gelungen, so viel Leistung zu einem so niedrigen Preis, das bietet aktuell kein anderes Gerät auf dem Markt. Wer keinen Wert auf absolute High-End-Performance legt, der ist mit diesem Tablet super bedient.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Samsung Galaxy Tab A7


Sehr günstig: Amazon Fire HD 10 Tablet

Für wen es gedacht ist: Für Intensivnutzer von Amazon Diensten und Apps; auch seine Videoplattform Prime Video sowie die von Netflix – das Amazon Fire HD 10 Tablet ist für alle geeignet.

Warum wir es empfehlen: Als das Fire HD 10 Tablet 2019 rauskam, beeindruckte es durch satte 30 % Leistungssteigerung gegenüber dem 2017er Modell, dank des neuen Achtkerners MediaTek MT8183 mit 2 GHz. Dieser, die 3 GB Arbeitsspeicher und der Grafikprozessor sind zusammen prädestiniert für Filmkonsum bis hin zu 3D-Spielen (in Maßen). Das neue 2021er Modell ist nun sogar noch besser!

Das Android Tablet zeigt Dir seine Bilderwelt auf 1920 x 1200 Pixel im 16:10 Format. Sein Display-Kontrast mit 748:1 ist wettbewerbsfähig, die Helligkeit von 425 cd/m2 ist sogar noch überzeugender als bei der Konkurrenz. 

Hervorheben möchten wir auch die sehr langen Akkulaufzeiten des Tablets. Dank seiner stromsparenden Ausstattung kannst Du bis zu 12 Stunden am Stück lesen oder im Web surfen.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Das Fire HD 10 ist voll und ganz für die Nutzung von Amazon und seinen diversen Apps und Diensten ausgelegt. Freie Apps aus Google Play lassen sich auf dem an Android 9 angelehnten Betriebssystem Fire OS 7.3 nur per Trick installieren – und das auf Kosten des Garantieanspruchs.

Pro

  • Ausgezeichnetes WiFi Modul
  • Starker Prozessor im Team mit Grafikchip
  • Hervorragende Akkulaufzeit
  • Helles Display
  • Speicherplatz erweiterbar
  • Sehr guter Preis

Contra

  • Beschränkung auf Amazon-Software
  • Verarbeitung mit viel Plastik
Sehr günstig
Amazon Fire HD 10 Tablet

Kräftiges Einsteiger Tablet speziell für Amazon-Dienste

Stark für Videowiedergabe und selbst 3D Spiele. Das Amazon Fire HD 10 ist ideal, wenn Du Dich nicht aus der Amazon Welt hinaus bewegen willst.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Amazon Fire HD 10 Tablet


Die erweiterte Konkurrenz

Wenn wir uns zwischen den oben gelisteten Tablets und der nachfolgenden Geräten entscheiden müssten, dann würden wir die erweiterte Konkurrenz von der Klippe schmeißen. Dennoch sind das keineswegs schlechte Tablets, doch unsere Empfehlungen sind nochmal einen Ticken besser. Doch du musst nicht immer einer Meinung mit uns sein, deswegen stellen wir Dir die Konkurrenz auch vor und Du machst Dir dein Bild einfach selbst. 

Samsung Galaxy Tab S7+ (High End Klasse)

Der schärfste Konkurrent des Apple iPad Pros ist das Samsung Galaxy Tab S7+. Es ist mit einem Super-AMOLED-Display ausgestattet und bietet eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Helligkeit, Kontraste und Blickwinkelstabilität – alles in höchster Qualität. Mit Qualcomms schnellsten verfügbaren Chip ab 2020 an Bord ist das Tablet eine echte Performance-Bestie. Mit einer Akkulaufzeit von 14 Stunden (Websurfen) hast Du genug Zeit um das Tablet ausgiebig zu nutzen. Viel zu mäkeln gibt es bei diesem Gerät nicht. Mehr Details in unserem großen Apple iPad vs Samsung Galaxy Tab Vergleich.

Apple iPad Air 2020 (Oberklasse)

Apple hat das Design vom teureren iPad Pro übernommen und auf einen günstigeren Preis reduziert. Mit 10,9 Zoll ist der Bildschirm des iPad Air 2020 geräumig und perfekt für Spiele und Filme. Die Bildschirmaktualisierungsrate ist auf 60 Hz begrenzt, sodass Du nicht die flüssigere Animation und die überlegene Berührungsempfindlichkeit der 120 Hz des Pro erhältst. Dass die Systemgeschwindigkeit ebenfalls sehr gut ist, brauchen wir bei einem Apple-Tablet fast nicht zu erwähnen, es ist selbstverständlich. Mit der präzisen Kompatibilität zu Stift und Tastatur, lässt es sich gut zum Arbeiten nutzen.

Lenovo Tab P11 Pro (Oberklasse)

Lenovos Tab P11 Pro ist das Android-Tablet der Spitzenklasse des Unternehmens. Mit einem 11-Zoll-OLED-Bildschirm, vier Lautsprechern und einer aufsteckbaren Tastatur kann es mit der Oberklassen-Konkurrenz mithalten. Das Tab P11 Pro ist für die meisten Aufgaben ziemlich schnell. Der Qualcomm Snapdragon 730G-Prozessor in Verbindung mit 6 Gigabyte RAM meistert alles, einschließlich Fotobearbeitung, Videostreaming und eine Menge geöffneter Browser-Tabs. Die gute Leistung und das helle und große Display gehen nicht auf die Akkuleistung, die bis zu 13 Stunden (Websurfen) beträgt.

Samsung Galaxy Tab S6 Lite (Mittelklasse)

Die Bildschirmauflösung des Samsung Galaxy Tab S6 Lite von 2.000 x 1.200 Pixel ist sehr scharf und die Farben wirken lebendig. Ergänzt wird der schöne Bildschirm durch starke Lautsprecher mit Dolby Atmos-Unterstützung, und es genügt zu sagen, dass sie für ihre Größe beeindruckend klingen. Dieses Tablet läuft auf einem Exynos 9611 Octa Core-Chipsatz, einem anständigen Allrounder-Prozessor, mit dem Du einfache Spiele ausführen und mehrere Aufgaben erledigen kannst, ohne das Tablet zu überfordern.

Huawei MatePad (Mittelklasse)

Das Huawei MatePad verfügt über einen 10,4 Zoll großen IPS-Bildschirm mit einer Auflösung von 2000 x 1200 Pixel, der eine gute Helligkeit und Farbdarstellung bietet. Der HiSilicon Kirin 810 Octa-Core-Prozessor mit 3 – 4 GB Arbeitsspeicher sorgt in einschlägigen Benchmarks für herausragende Werte. Während Android 10 das Betriebssystem ist, enthält es aufgrund des Handelskriegs zwischen den USA und China keine Google-Apps oder -Dienste.

Amazon Fire HD 8 Tablet (Einsteigerklasse)

Das Amazon Fire HD 8 besitzt ein 8-Zoll-Display mit 1280 x 800 Pixel Auflösung, Es ist 30 % schneller als das zwei Jahre alte Modell, das es ersetzt, und verfügt über 0,5 GB mehr Arbeitsspeicher, also insgesamt 2 GB RAM. Im Allgemeinen ist die System Performance recht gut. Das Umschalten zwischen verschiedenen Apps kann jedoch etwas träge sein. Sobald sie geladen sind funktionieren sie aber wie erwartet. Die 2 MP 720p Kamera befindet sich im Querformat am oberen Rand, was für Videoanrufe besser geeignet ist. Der 720p 8 Zoll Bildschirm ist für den Preis gut genug.

Lenovo Tab M8 HD (Einsteigerklasse)

Das Lenovo Tab M8 HD verfügt über einen 8-Zoll-IPS-Panel-HD-Bildschirm und die Bildschirmauflösung beträgt 1280 x 800 Pixel bei einem Seitenverhältnis von 16:10. Diese Auflösung ist gut genug, da es sich um ein kleines 8-Zoll-Display handelt. Mit dem MediaTek Helio A22 Prozessor und bis 3 GB RAM sind Youtube-Videos, Netflix und andere Mediennutzung kein Problem. Die Kameras und dessen Bildqualität ist leider nur ausreichend, solange die Nutzung unter hellen Bedingungen stattfindet.


Soll ich ein Android-, Windows- oder iOS-Tablet kaufen?

Du hast im Prinzip vier Hauptoptionen: ein iPad, ein Android-Tablet, ein Amazon Fire-Tablet oder ein Windows-Tablet.

Apple iPads laufen mit Apples eigenem iPadOS-Betriebssystem, das weithin als eines der besten auf dem Markt gilt. Es ist einfach zu bedienen und App-Hersteller machen es normalerweise zu ihrer ersten Wahl, sodass Du mit ziemlicher Sicherheit findest, wonach Du suchst.

In den meisten Fällen werden Apps sowohl auf Android als auch auf iPads zur Verfügung gestellt, aber nicht immer. Android-Tablets können billiger sein als iPads, aber es gibt einige Samsung-Tablets, die gleich oder teurer sind. Windows-Tablets gibt es sowohl in billiger als auch in teurer Form, aber es hat den Vorteil, dass Du dieselben Programme ausführen kannst, die Du auf deinem Laptop oder PC verwendest.

Die vierte Option sind die Fire-Tablets von Amazon. Diese basieren auf Android, sind aber an das System von Amazon gebunden: Du wirst darauf keine Google-Dienste oder -Apps finden, also denke daran. Aber sie sind sehr erschwinglich.


Quellen

Weitere Artikel zum Thema