Tablets mit SIM Karte

Die besten Tablets mit SIM Karte und LTE Empfang in 2021

Da viele Menschen ihr Tablet auch zur Arbeit oder auf Reisen mitnehmen wollen, sollte ein Tablet mit Sim Karte und LTE Empfang ausgestattet sein. So kannst Du außerhalb der WLAN-Reichweite im Internet surfen und Telefonate führen. Die besten Tablets mit SIM Karte und LTE findest Du im nachfolgenden Artikel.

Mit Hilfe unserer sorgfältigen Recherche, quer durch fundierte Fachartikel, praktische Labortest und einschlägige Expertenmeinungen ist es uns möglich, mehr als nur einen Vergleich von technischen Spezifikationen vorzunehmen. Vielmehr achten wir darauf, das Gesamtpaket der Tablets zu betrachten und in Verhältnis mit der Preisklasse zu setzen.

Am besten schneidet dabei aktuell das iPad Pro 11“ und iPad Pro 12,9“ ab. Apples Flaggschiffe verfügen nicht nur über eine Kompatibilität mit dem aktuellsten Wifi 6 Standard, sondern auch über einen Sim Karten-Slot inklusive LTE Empfang. Darüber halten beide Geräte die neueste und ausgereifteste Technik samt rasend schnellem M1-Prozessor bereit.

Die Unterschiede von Tablets mit Sim Karte sind enorm. Daher können sich einzelne Geräte insbesondere bei den Themen Display, Akkulaufzeit, Schnelligkeit, Kamera und Verarbeitung gegenüber anderen abheben. Speziell in dieser Kategorie sind auch die Funktionalität der SIM-Karte sowie die Verbindungsgeschwindigkeit wichtige Indikatoren.

Die besten Tablets mit SIM Karten Slot

  1. Apple iPad Pro 11” und Pro 12,9”
  2. Samsung Galaxy Tab S7 und Tab S7 Plus
  3. Lenovo Tab P11 Pro
  4. Apple iPad Air 2020
  5. Apple iPad 2020
  6. Samsung Galaxy Tab A7

Natürlich stellen wir Dir nicht nur bloß unsere Liste der besten Tablets mit LTE und SIM-Karte vor, sondern erklären Dir auch warum – mehr dazu in den Mini-Reviews der Produkte.


#1 Apple iPad Pro 11” und Pro 12,9”

Für wen sie gedacht sind: Das Apple iPad Pro (2021) in beiden Größenversionen steht ganz im Zeichen des leistungsgetriebenen M1-Prozessors und ist damit gerade für Fans von High-End Technologie geeignet.

Auch für professionelle Video- und Bild-Bearbeitungsarbeiten sind Apple neueste Pro-Tablets bestens geeignet. Dies dank Spitzenleistung und dem hellen und hochauflösenden 11-Zoll IPS-Display oder wahlweise 12,9-Zoll MiniLED-Display.

Warum wir sie empfehlen: Mit der Leistung des SoCs, der auch im MacBook Air zum Einsatz kommt, zeigt Apple uns ganz klar, wohin die Reise gehen soll. Wahlweise können 8 oder 16 GB Arbeitsspeicher genutzt werden. Bis zu 50 % mehr CPU-Leistung und 40 % mehr GPU-Leistung im Gegensatz zum Vorgänger soll damit möglich sein.

Für den Otto-Normal-Nutzer wird der Qualitätsunterschied zwischen beiden Varianten kaum zu erkennen sein. Insbesondere das Display des 12,9-Zoll-iPad Pro wird dem Hype gerecht (Apple bewertet es mit einer Spitzenhelligkeit von 1600 nits).

Kameras in Tablets waren noch nie ein Star-Feature, aber das iPad Pro 2021 ändert hier etwas. Es spiegelt den Trend zu Videokonferenzen wider, da seine nach vorne gerichtete 12-MP-Kamera, dank Center Stage-Funktion dabei hilft, dass dein Gesicht in jedem Meeting zentral im Bild bleibt.

Wer denkt, dass diese Technologie ihren Tribut bei der Akkulaufzeit findet, liegt falsch. Beide iPad Pro-Varianten haben eine verdammt gute Akkulaufzeit von 10,5 Stunden (12,9 Zoll) und 13,5 Stunden (11 Zoll) beim dauerhaften Websurfen. Die Internet-Nutzung ist durch SIM Karten Slot und LTE Empfang auch ohne WLAN möglich.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Der hohe Preis ist natürlich eine Ansage. Dafür erhältst Du jedoch das aktuell beste Tablet auf dem Markt.

Pro

  • Leuchtstarke und scharfe Displays
  • Mega Leistung des M1-Prozessors
  • Top Kameras
  • Lange Akkulaufzeit
  • 5G Kompatibilität

Contra

  • Hoher Preis
Apple iPad Pro 11” (Wi-Fi + Cellular)

Hohes Arbeitstempo und Top-Display

Das neue iPad Pro ist eines der aktuell schnellsten Tablets auf dem Markt. Der aufgemotzte M1 Prozessor gibt dabei den Takt an.

Preis prüfen
Apple iPad Pro 12,9” (Wi-Fi + Cellular)

Der Gamechanger

Das iPad Pro 12,9“ ist eine echte Bedrohung für den Laptop. In Kombination mit dem Magic Keyboard kommt bei so viel Leistung das Gefühl eines echten Laptops auf.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Apple iPad Pro 11” und Pro 12,9”


#2 Samsung Galaxy Tab S7+ und Tab S7

Für wen sie gedacht sind: Nicht nur die Displaygrößen des Samsung Galaxy Tab S7+ (12,4 Zoll) und des Galaxy Tab S7 (11 Zoll) machen diese Tablets zur ernsthaften iPad Pro-Alternative, sondern auch der schnelle Qualcomm Snapdragon 865+ Prozessors mit acht Kernen.

Warum wir sie empfehlen: Natürlich setzt die Performance der beiden Geräte eine klare Ansage in Richtung Apple ab, doch auch die kontrastreichen 120-Hz-Panel beider Varianten sagen uns zu.

Das Tab S7 Plus schneidet mit seiner 8-MP-Frontkamera ziemlich gut ab. Auch die nach hinten gerichteten 13-MP- und 5-MP-Kameras bieten eine solide Klarheit und Farbgenauigkeit.

Der 10.090 mAh Akku im Galaxy Tab S7 Plus und der 8.000 mAh Akku im Tab S7 dürften eine Weile durchhalten, so unsere erste Vermutung. Allerdings schaffen es die S7+ und S7 Versionen nur auf 7 Stunden Laufzeit beim Websurfen. Dafür brauchen wir dafür nicht zwingend eine WLAN-Verbindung. Beide Geräte halten Platz für deine SIM Karte frei. 

Wichtig zu wissen ist auch, dass das S7+ sogar die Anforderungen für diese Reihenfolge übertrifft und mit 5G-Kompatiblität ausgestattet ist. Das S7 verfügt „nur“ über LTE-Empfang.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Die Display-Helligkeit kommt nicht an das Apple-Niveau ran. Durch das gute Kontrastverhältnis und den niedrigeren Gesamtpreis ist das für uns kein Dealbreaker.

Pro

  • S-Pen im Lieferumfang enthalten
  • Starker Prozessor
  • Speicher erweiterbar
  • Gute Lautsprecher
  • 5G-Kompatiblität (nur S7+)

Contra

  • Wenig leuchtstarkes Display
  • Nur durchschnittliche Akkulaufzeit
Samsung Galaxy Tab S7 (LTE)

Das beste 11“ Android Tablet

Die 7. Generation der Android Tablets von Samsung besticht mit anspruchsvoller Leistung und sehr guter Ausstattung, die kaum Wünsche offen lässt. Das Samsung Galaxy S7 ist nicht wirklich billig, jedoch besteht ein sehr deutlicher Preisunterschied zum Hauptkonkurrenten dem iPad Pro 11“ von Apple. Ein echtes High-End-Tablet zum Top-Preis!

Preis prüfen
Samsung Galaxy Tab S7+ (LTE + 5G)

Starkes Samsung Tablet mit Tastatur

Das Samsung Galaxy Tab 7+ verfügt über einen Spitzen-Prozessor. In Verbindung mit dem Samsung Book Cover Keyboard wirkt das großzügig proportionierte Tablet wie ein echtes Notebook.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Samsung Galaxy Tab S7+ und Tab S7


#3 Lenovo Tab P11 Pro

Für wen es gedacht ist: Das Lenovo Tab P11 Pro zielt auf Käufer von Premium Tablets ab und will Modelle wie das Apple iPad Pro 11“ und Samsung Galaxy Tab S7 angreifen. Zusätzlich, aber mehr bieten, mit Windows ähnlichen Sonderfunktionen will Lenovo hier punkten.

Warum wir es empfehlen: Das Lenovo Tab P11 Pro kann von sich zurecht behaupten, ein High-End-Tablet zu sein. Das hochwertige Aluminium-Gehäuse ähnelt sehr dem Vorbild iPad. Beim Prozessor setzt Lenovo, genauso wie auch Samsung, auf bewährte Qualität von Qualcomm. 

Aber Lenovo will noch mehr, und möchte als Laptop-Ersatz diesen. Dafür spendiert man dem Tab P11 Windows-ähnliche Sonderfunktionen sowie eine ausgefeilte Docking-Station mit Mouse-Pad und integrierten Kickstand.

Das 11,5 Zoll große OLED Touchscreen ist gestochen scharf. Der Qualcomm Snapdragon 730G Prozessor mit 8x 2,2 GHz und die 6 GB Arbeitsspeicher sorgen für ordentliche Leistung. Der 8.600 mAh Akku sorgt für ausreichend lange Laufzeit.

Dockt man die optionale Huawei Tastatur am P11 an, wird sofort eine spezielle Benutzeroberfläche aktiv, dann erscheinen aufgerufene Apps nicht im Vollbild, sondern jeweils in einem eigenen kleinen Fenster.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Wer die vollen Fähigkeiten ausschöpfen will, muss zusätzlich in die Tasche greifen. Sowohl eine Docking-Tastatur als auch der originale Precision Pen 2 müssen extra hinzugekauft werden.

Pro

  • Exzellentes 11,5“ OLED Display
  • Schneller Prozessor
  • Hochwertiges Aluminium-Gehäuse
  • Windows-ähnliche Zusatzfunktionen
  • Beachtliche Akkulaufzeit
  • Gute Kamera mit Gesichtserkennung
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Geringes Gewicht

Contra

  • Der praktische Precision Pen 2 ist nicht in der Grundausstattung enthalten
Lenovo Tab P11 Pro (LTE)

Das Multitalent unter den Tablets

Mit der durchdachten und praktischen Docking-Tastatur mit Mousepad und integrierten Kickstand wird aus dem Tablet ein vollwertiger Laptop-Ersatz. Auch so begeistert das Tablet mit einem hochwertigen OLED-Display, massig Zusatzfunktionen und edler Verarbeitung.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Lenovo Tab P11 Pro


#4 Apple iPad Air 2020 (4. Gen)

Für wen es gedacht ist: Wenn Du auf der Suche nach einem schnellen Tablet im schlanken Design bist, dann wirst Du um das iPad Air der 4. Generation nicht herumkommen. 

Warum wir es empfehlen: Neben einem Facelift bekam das iPad Air 2020 auch einen schnellen A14 Bionic Chip von Apple spendiert. Dieser beherbergt 6 Kerne mit Taktraten von bis zu 3,1 GHz und sorgt zusammen mit 4 GB RAM für eine flüssige Performance. An Speicherkapazität stehen 64 oder 256 Gigabyte zur Verfügung. 

Das 10,9“ große Display schmeichelt den Augen mit satten Farben und scharfen Kontrasten. Es lässt sich nebst Fingern auch hervorragend mit dem Apple Pencil bedienen und wandelt die Handschrift zu Text um. Solltest Du es aber vorziehen Deine Worte zu tippen, dann solltest Du mithilfe des Apple Smart Keyboard Folio ein Tablet mit Tastatur aus Deinem iPad Air machen.

Wie gewohnt lässt sich das Betriebssystem iPadOS intuitiv bedienen und bietet Apple-typisch einen guten Schutz vor schädlicher Software. 

Dank eines guten Energiemanagements teilt sich das iPad Air 2020 die zur Verfügung stehenden 28,6 Wattstunden bis zu 10 Stunden lang ein. So sind auch längere Gaming-Sessions kein Problem, die dank der starken Grafikeinheit des SoC wirklich Freude bereiten.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Ein kleines Manko des iPad Air 2020 ist das langsame WLAN-Modem.

Pro

  • Gute Laufzeit
  • Schnelles SoC
  • Gutes Display
  • Solide 12 MP Kamera
  • Gute Lautsprecher

Contra

  • Langsames WLAN
  • Keine 5G-Option
Apple iPad Air 2020 (Wi-Fi + Cellular)

Sehr schnelle iPad Sparversion

Das iPad Air der 4. Generation bietet jede Menge Leistung zu einem durchaus fairen Preis.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Apple iPad Air 2020 (4. Gen)


#5 Apple iPad 2020 (8. Gen)

Für wen es gedacht ist: Das iPad 2020 ist das perfekte Einsteiger- und Mittelklasse-Tablet für Dich. Die starke Leistung des Apple A12 Bionic Prozessor mit 3 GB Arbeitsspeicher in Kombination mit dem qualitativen 10,2 Zoll IPS-Display machen es zum echten Preis-Leistungs-Monster.

Warum wir es empfehlen: Die beste Leistung und Ausstattung bringt nichts, wenn Du nur wenig davon hast. Daher möchten wir an dieser Stelle die beeindruckende Akkulaufzeit des iPad 2020 hervorheben. Bei kontinuierlichem WLAN-Surfen reicht der Akku fast 13 Stunden lang.

Wer auch inmitten der City, ohne WLAN surfen möchte, der kann dies tun, dank SIM-Karten Slot und LTE-Empfang. Möchtest du dein mobiles Büro noch weiter ausbauen, kannst Du dich an der Kompatibilität zum Apple Pencil und Smart Keyboard erfreuen.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Das iPad 2020 enthält leider kein Update in Sachen Bild- und Videoaufnahmen und hat daher die gleiche Kamera-Hardware wie das iPad 7 – das heißt eine 8-MP-Hauptkamera und eine 1,2-MP-Frontkamera.

Pro

  • Sehr gute Preis/Leistung
  • Edles Design
  • Laaaaange Akkulaufzeiten
  • Pencil und Keyboard-Kompatibilität
  • Schnelle Systemleistung

Contra

  • Kein Kamera-Update
Apple iPad 2020 (Wi-Fi + Cellular)

Apples Preis/Leistungs-Maschine

Für den normalen Apple-Fan ist das iPad 2020 die bestmöglichste Lösung. Nicht nur Technik und Leistung, sondern auch Augmented Reality steht hier zur Verfügung.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Apple iPad 2020 (8. Gen)


#6 Samsung Galaxy Tab A7

Für wen es gedacht ist: Mit dem Galaxy Tab A7 will Samsung hauptsächlich die Entertainment- und Multimedia Junkies ansprechen, die mit dem Tablet vor allem im Netz surfen und Videos aus YouTube, Netflix und Co. ansehen wollen. Daher sind im Tab A7 gleich vier Lautsprecher verbaut und das ein HD-Display.

Warum wir es empfehlen: Ein vollwertiges Mittelklasse Tablet, mit diesen Leistungsmerkmalen und der Ausstattung, in der 200 Euro Preisklasse, das findet man nicht bei jedem Hersteller. Billig und simpel können viele, aber so günstig und dennoch so gut, das ist schon etwas Besonderes.

Hervorheben möchten wir insbesondere den 7.040 mAh Akku, der für rund 12,5 Std. Laufzeit sorgt. Die 4 Dolby-Atmos-Lautsprecher sorgen für ein echte Klangerlebnis, ganz gleich, ob Du Filme schaust oder einfach Musik hörst.

Das 477 Gramm leichte Tablet bietet damit mehr, als man glauben kann. Das Samsung Galaxy A7 ist optimal auf die Zielgruppe der Multimedia- und Video- Liebhaber zugeschnitten und bietet eine überraschend gute Performance.

Schwächen, aber kein Dealbreaker: Für die neuesten Spiele reicht die Leistung nicht aus, die laufen nicht flüssig. Auch Fingerabdrucksensor oder gar Gesichtserkennung gibt es beim A7 nicht. Erwartet bei dem Preis aber auch keiner.

Pro

  • Display in HD-Qualität
  • 4 Dolby-Atmos-Lautsprecher
  • Solide Performance
  • Stabiles Metallgehäuse
  • Sehr gute Akkulaufzeit
  • Geringes Gewicht
  • Niedriger Preis

Contra

  • Nur mäßige Gaming-Performance
  • Mittelmäßige Kamera
  • Kein Fingerabdrucksensor
Samsung Galaxy Tab A7 (LTE)

Das preiswerte Multimedia-Wunder

Mit dem Galaxy A7 ist Samsung ein großer Wurf gelungen, so viel Leistung zu einem so niedrigen Preis, das bietet aktuell kein anderes Gerät auf dem Markt. Wer keinen Wert auf absolute High-End-Performance legt, der ist mit diesem Tablet super bedient.

Preis prüfen

Zubehörtipps für das Samsung Galaxy Tab A7


Was ein Tablet mit SIM können muss, um in unsere Bestenliste zu kommen

In erster Linie muss ein Tablet mit SIM-Karte einen entsprechenden Slot für die kleine Karte bereithalten. Dieser Slot kann auch virtuell in Form der eSim-Funktion vorhanden sein. Daneben sollte die Akkulaufzeit im Einklang mit der weiteren technischen Ausstattung sein. Ist hier die Waage auf einer Seite viel höher, reicht uns das nicht.

Wir setzen auch voraus, dass würdige Tablets mit LTE und SIM-Karte eine flüssige Systemperformance an den Tag legen, sodass Apps, Games und Co. ohne lange Wartezeit genutzt werden können.

Dass die Kamera im Tablet immer mehr in den Vordergrund rückt, dürfte eine Folge der Homeoffice-Bewegung sein. Nichts lässt den Eindruck des Gegenübers mehr schwinden, als ein verpixeltes oder verschwommenes Bild.

Stimmt das Gesamtpaket in all diesen Bereichen begrüßen wir das Tablet recht herzlich in unserer Reihenfolge.


Die besten Tablets mit SIM-Karte nach Kategorien

Unter Umständen kann dir eine Eigenschaft oder Funktion des Tablets mit SIM-Karte besonders wichtig sein, daher haben wir die besten Geräte in den Bereichen Display, Akkulaufzeit, Schnelligkeit, Kamera und Verarbeitung noch einmal gesondert aufgeführt.

Bestes Display

Das beste Display oder besser gesagt die besten Displays haben die beiden iPad Pro’s (2021).

Das hochauflösende 11-Zoll IPS-Display des iPad Pro 11″ oder wahlweise 12,9-Zoll MiniLED-Display des iPad Pro 12,9″ überzeugt insbesondere aufgrund der starken Helligkeit.

Beste Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit ist für uns bei Tablets ein sehr wichtiger Parameter, denn ein Tablet ist gerade für die mobile Nutzung ausgelegt und sollte daher nicht ständig an der Stromleitung hängen müssen.

Alle gelisteten Geräte sind daher auf hohem Niveau und es gibt keinen Sieger. Einzig das Samsung Galaxy Tab S7+ schwächelt hier etwas.

Schnellstes Tablet mit SIM Slot

In Punkto Schnelligkeit kann dem iPad Pro 12,9“ und dem verbauten M1 Chip aktuell kein anderes Tablet das Wasser reichen.

Beste Kamera

Die 12-MP-Kamera im Zusammenspiel mit der Center Stage Funktion (du bleibst zentral im Bild) machen das iPad Pro 12,9“ für uns zum Sieger, wenn es um die beste Kamera geht. Damit wirst Du zum echten Hingucker beim nächsten Zoom-Meeting.

Beste Verarbeitung

Das schicke Aluminiumgehäuse des Lenovo Tab P11 Pro gefällt uns am besten. Mit 5,9 Millimeter tiefe und nur 485 Gramm Gewicht ist es dennoch sehr leicht und handlich zu transportieren.


Wie funktioniert ein Tablet mit SIM Karte

Wenn Du ein Tablet mit mobilem Internet (LTE) haben möchtest, musst Du eine SIM-Karte installieren, um das Internet über LTE zu nutzen. Das heißt, Du musst einen zusätzlichen Vertrag abschließen, eine Prepaid-SIM-Karte verwenden oder die SIM-Karte von deinem Smartphone übertragen (eSim).

Beachte dabei, dass einige ältere Tablets über einen Micro-SIM-Kartensteckplatz verfügen, während die meisten Smartphones über einen Nano-SIM-Kartensteckplatz verfügen. Ist deine SIM-Karte zu groß oder zu klein? Mit entsprechendem Werkzeug kann die SIM-Karte zurechtgeschnitten werden.

Ist die SIM-Karte installiert und du hast einen Vertrag abgeschlossen oder den Datentarif gebucht, dann kann es losgehen. Nun ist die Nutzung von LTE, 4G und Co. möglich und du bist zum Surfen nicht mehr auf WLAN angewiesen.


Telefonieren mit einem LTE Tablet

Damit dein Tablet als Smartphone funktioniert, brauchst Du eigentlich nur zwei Dinge: eine VoIP (Voice over Internet Protocol) oder VoLTE (Voice over LTE) App und einen Kopfhörer.

Mit ersterem kannst Du Anrufe tätigen und Textnachrichten über eine Datenverbindung oder WLAN senden, anstatt über ein Mobilfunknetz. Der Kopfhörer hält dich davon ab, mit dem iPad ans Ohr gedrückt die Straße entlang zu gehen, denn das würde nur dumm aussehen.

Beim Telefonieren hat Apple dank Continuity-Funktion die Nase etwas vorne. Damit kann das iPad sogar Anrufe mit einer herkömmlichen Telefonnummer führen. Android-Tablets sind dabei auf Apps wie Skype und Co. angewiesen.


Zusammenfassung

Das mobile Arbeiten ist spätestens durch die Corona-Krise in den Vordergrund gerückt. Immer höher werden dabei auch die Ansprüche an Tablets, da diese sich noch ein Stück besser zur Nutzung auf Reisen eignen, als herkömmliche Laptops. Damit Du nicht in jedem Café nach dem WLAN-Code fragen musst, sollte es ein Tablet mit SIM-Karte sein.

In dieser Kategorie hat uns das iPad Pro 11“ und iPad Pro 12,9“ am besten gefallen, denn es bietet nicht nur eben diese Funktion, sondern auch alles, um aufwendige und professionelle Arbeiten mit dem Tablet durchzuführen. Natürlich kannst Du die Geräte auch einfach zu deiner Unterhaltung nutzen und dich an den hellen und hochauflösenden Displays erfreuen.

Je nachdem, welchen Zweck das Tablet für dich Erfüllen soll, kann deine Wahl aber auch auf ein anderes Gerät fallen. Benötigst Du nicht das technische Non-Plus Ultra zum Höchstpreis, so kann es auch das normale iPad oder Samsung Galaxy Tablet sein, denn hier stimmt die Preis-Leistung im Einsteiger-Bereich.

Wenn Du dir den Zweikampf zwischen Apple iPad und Samsung Galaxy Tab etwas genauer anschauen möchtest, dann können wir dir unseren passenden Artikel dazu empfehlen.

Weitere Artikel zum Thema