Die besten Tastenhandys 2020 (inkl. Whatsapp und Outdoor Tastenhandys)

Nokia Tastenhandy

Tastenhandys waren vor dem Siegeszug der Smartphones die beliebtesten Mobiltelefone. Aber auch heute noch haben Handys mit Tasten eine Daseinsberechtigung. Warum? Na, weil sie im Gegensatz zu Smartphones echte Tasten haben. Kein Tippen im Blindflug auf einem flachen Display, keine Probleme bei feuchten Fingern. Tastenhandys sind robust, günstig und sehr einfach zu bedienen.

Der auch heute noch bekannteste Hersteller von Tastenhandys ist Nokia. Nokia produziert nämlich weiterhin moderne Tastenhandys, sodass alle Fans dieser Handys weiterhin neue Geräte mit Garantie bekommen können. Die besten Nokia Tastenhandys findest du hier. Natürlich gibt es noch weitere Hersteller von denen du (neue) Tastenhandys bekommen kannst. Welche das sind, erfährst du in diesem Artikel.

Die beliebtesten Kategorien findest du hier:


Warum ein Tastenhandy? 7 Vorteile von Tastenhandys

Da du nach einem Tastenhandy suchst, werden dir sicherlich schon einige Vorteile bekannt sein.

Doch für all die, die sich noch unsicher sind, ob ein Tastenhandy wirklich das richtige für sie ist, listen wir jetzt die größten Vorteile dieser Art von Mobiltelefonen auf:

  • Einfache Bedienung durch Tasten: Tastenhandys werden nicht über einen Touchscreen gesteuert, sondern über echte physische Tasten. Das macht die Bedienung sehr einfach, da man fühlen kann, wo man als nächstes drückt. Auch bei schlechten Augen sind Tastenhandys deshalb die idealen Mobiltelefone.

  • Einfache Bedienung durch logische Struktur: Die einfache Bedienung von Tastenhandys kommt aber auch durch die spezielle Struktur des Betriebssystems zustande, die diese Handys haben. Tastenhandys haben meist ein sehr logisch aufgebautes und simples Betriebssystem. Es ist so kaum möglich sich in den Untiefen der Optionen und Menüs zu verlieren, wie es bei Smartphones der Fall ist. Ideal also auch für Senioren, bei denen diese Art der Handys besonders beliebt sind.

  • Lange Akkulaufzeit: Tastenhandys haben eine sehr lange Akkulaufzeit, verglichen mit Smartphones. 1 Woche Nutzung ohne nachzuladen ist bei einem Tastenhandy keine Seltenheit.
    Das kommt durch das kleine Display zu Stande, was zudem meist nicht so hoch aufgelöst ist. Aber auch das einfach aufgebaute Betriebssystem führt zu langen Laufzeiten bei Handys mit Tasten.

  • Wechselbarer Akku: Wie man es von den alten Tastenhandys gewohnt ist (sogar Smartphones hatten anfangs wechselbare Akkus!), sind bei vielen Modellen auch heute noch die Akkus wechselbar. Einfach die Klappe auf der Rückseite abheben, Akku wechseln, fertig: Das Handy ist wieder bei 100%! Schneller kann man sein Handy nicht aufladen!
    Aber auch in Sachen Haltbarkeit und Ressourcenschonung ist ein wechselbarer Akku ein Segen: Denn statt nach ein paar Jahren das Gerät wegzuschmeißen, weil es der Akku nicht mehr so lange macht, kannst du dir bei einem Tastenhandy einfach einen neuen Akku kaufen und es kann die nächsten Jahre weiter genutzt werden.

  • Robust: Tastenhandys sind sehr robust. Und damit meine ich noch nicht mal die speziellen Outdoor Tastenhandys, die hier noch einen draufsetzen. Auch die ganz normalen Modelle sind schon deutlich widerstandsfähiger als die meisten Smartphones.
    Die Displays dieser Handys bestehen meist aus Kunststoff, sodass sie nicht so schnell brechen wie Glasdisplays bei Smartphones. Hinzu kommt bei Handys mit Tasten der Einsatz von robustem Kunststoff, der ebenfalls mehr aushält und verzeiht als viele andere Materialien.

  • Weniger Ablenkung und Stress: Moderne Tastenhandys besitzen zwar die Möglichkeit Facebook und Whatsapp zu installieren. Aber trotzdem sind diese Art der Handys deutlich minimalistischer und dadurch “stiller” als Smartphones. Es blinkt nicht dauernd etwas auf, es bimmelt nicht ganze Zeit eine App und will deine Aufmerksamkeit. Das erzeugt Stress und treibt viele Menschen in die Smartphone Sucht.
    Tastenhandys sind ruhiger. Sie sichern dir einfach die Erreichbarkeit, egal ob per Telefon, SMS oder Whatsapp. Der ganze andere moderne Kram fällt weg.

  • Günstig: Ein wichtiger Punkt warum viele Leute Tastenhandys kaufen ist der Preis. Selbst die billigsten Smartphones unter 100€ sind nicht so günstig wie ein günstiges Tastenhandy.
    Es gibt Tastenhandys bereits ab unter 20€, wie das Nokia 105, von Markenherstellern! Da kann kein Smartphone mithalten. Besonders wenn man bedenkt, dass Tastenhandys zudem noch mindestens 3-mal so lange halten.

Du willst ein Tastenhandy kaufen? 6 Dinge auf die du achten musst!

Dich haben also die vielen Vorteile überzeugt und du möchtest nun ein Tastenhandy kaufen? Prima! Du könntest jetzt natürlich blind eines der empfohlenen Handys kaufen.

Aber es ist besser, wenn du zudem noch weißt, welche Unterschiede es bei den verschiedenen Modellen gibt und worauf es zu achten gilt, um keinen Fehlkauf zu machen. Denn jeder hat seinen eigenen Geschmack und seine speziellen Anforderungen und Bedürfnisse.

Unterschiede bei der Tastatur

Es gibt bei Tastenhandys zwei Typen von Tastaturen. Zum einen gibt es die klassische Nummerntastatur (Zahlen von 1-9 und die 0) wie beim Nokia 3310:

Es gibt aber auch Tastenhandys mit einer vollständigen QWERTZ-Tastatur, wie beim BlackBerry Key2 LE:

Bei der Nummerntastatur kommt beim Schreiben die automatische Worterkennung T9 zum Einsatz. Jede Taste ist hier mit 3 oder 4 Buchstaben belegt. Damit das Schreiben aber nicht ewig lang dauert, ist in diesen Handys eine automatische Worterkennung integriert. Geübte Schreiber sind mit einer T9-Tastatur genauso schnell wie mit einem Smartphone.

Geräte mit einer QWERTZ Tastatur bieten dir eine vollständige Tastatur im gleichen Layout, wie du es von einer PC/Laptop Tastatur gewohnt bist. Handys mit dieser Tastatur werden meist im Business Bereich verwendet.

Der Nachteil dieser Tastatur ist zweifelsohne die Größe der Tasten. Denn die Tasten sind bei einem Tastenhandy mit QWERTZ-Tastatur ein gutes Stück kleiner als bei einem Gerät mit Nummerntastatur. Das kann die Bedienung erschweren und das Finden sowie Drücken der richtigen Taste verlangsamen.

Am Ende bleibt es aber Geschmacksache was man lieber mag. Der Klassiker und die meistgenutzte Tastatur bei einem Tastenhandy ist aber natürlich die beliebte T9-Tastatur.

Bedienung

Die Einfachheit der Bedienung wird bestimmt durch das Betriebssystem, die Qualität der Tasten und durch die Größe des Displays.

Tastenhandys von Markenherstellern wie Nokia haben ein sehr logisch aufgebautes Betriebssystem, in dem man sich gut zurechtfindet. Hier stecken Jahrzehnte an Erfahrung drin. Fernhalten solltest du dich deshalb von billigen No Name Tastenhandys aus China. Dort geht es eher um einen günstigen Preis, als um eine gute und einfache Bedienung.

Die Qualität der Tasten ist bei diesen No Name Handys oft auch sehr schlecht. Damit meine ich den Druckpunkt und das Material der Tasten. Denn wenn sich die Tasten gut anfühlen und sich der Druckpunkt gut erfühlen lässt, kann der Nutzer schneller die Funktionen ausführen, die er ausführen möchte. Auch das Schreiben geht bei einer qualitativ hochwertigen Tastatur schneller von der Hand.

Natürlich beeinflusst auch die Displaygröße die Bedienung, wie du im folgenden Abschnitt erfahren wirst.

Displaygröße

Wie bei den Smartphones gibt es auch bei Handys mit Tasten Unterschiede bei der Displaygröße. Es gibt Tastenhandys mit großen Displays und mit kleineren Displays.

Hier siehst du mal den Unterschied zwischen einem Tastenhandy mit kleinem Display (Nokia 105 mit 1,8 Zoll Display) und großem Display (Nokia 230 mit 2,8 Zoll):

Handys mit kleinem Display sind meist etwas kompakter. Doch der Unterschied in den Handyabmessungen ist minimal. Denn wenn du dir auf dem obigen Bild das Nokia 105 ansiehst, dann siehst du, dass links und rechts vom Display viel Gehäuserand vorhanden ist, während das Display beim Nokia 230 bis ganz an den Rand des Tastenhandys reicht. Die Handys selbst sind aber fast gleich groß!

Die Unterschiede liegen viel eher am Preis. Ein Tastenhandy mit kleinem Display kann deutlich günstiger produziert und verkauft werden (unter 20€) als Handys mit einem vollformatigen Display, welche ab ca. 50€ verkauft werden.

Die Bedienung ist bei einem großen Display natürlich deutlich einfacher, da du dieses viel besser ablesen kannst. Du kannst schließlich mehr Inhalt sehen oder den Inhalt größer stellen.

Wenn dir der Preis nicht so wichtig ist, würde ich dir immer ein Tastenhandy mit großem Display empfehlen.

Betriebssystem und Smartphone Funktionen

Tastenhandys kommen mit verschiedenen Betriebssystemen daher. Z.B. gibt es das von Nokia entwickelte Betriebssystem “Nokia 30+ Series“. Ein weiteres sehr beliebtes und oft verwendetes Betriebssystem bei Tastenhandys ist “KaiOS“. Letzteres wird auch bei Nokia Handys verwendet.

Das Betriebssystem sollte dich aber nicht interessieren, denn Telefonieren und SMS-Schreiben können sie alle. Du musst dir vor dem Kauf überlegen welche Zusatzfunktionen du benötigst, wenn du mehr als telefonieren und simsen willst.

Ist die Installation von Apps wie Whatsapp und Facebook möglich? Brauchst du Emails und einen Browser? Diese modernen Funktionen, die wir bereits von Smartphones kennen, sind meist nur in Tastenhandys mit KaiOS integriert.

Digitalkamera

Die meisten modernen Tastenhandys haben heutzutage eine Kamera eingebaut. Die Fotos sind für Schnappschüsse gut genug, aber du solltest keine Fotoqualität wie bei einem Smartphone erwarten.

Trotzdem gibt es hier je nach Modell und vor allem Preisklasse Unterschiede in der Bildqualität und du solltest dir vor dem Kauf klar machen, ob du mit deinem neuen Tastenhandy überhaupt Fotos schießen willst.

Bluetooth, GPS und WLAN

Auch das sind moderne Funktionen die aktuelle Tastenhandys von ihren großen Brüdern, den Smartphones, geerbt haben.

Ein klassisches Tastenhandy welches man nur haben will um erreichbar zu sein, braucht sicherlich nicht diese Technik. Aber wenn du sowas wie einen Hybrid aus Smartphone und Tastenhandy suchst, dann solltest du darauf achten, ob das Gerät Bluetooth, GPS und/oder WLAN kann.


Alcatel Tastenhandys

Alcatel ist ein altehrwürdiger Hersteller von Mobiltelefonen. Neben günstigen Budget-Smartphones stellt Alcatel heute immer noch Tastenhandys her.

Alcatel hat es nicht so mit Produktbezeichnungen, deshalb haben die Handys leider sehr kryptische Produktnamen.

Alcatel One Touch 1066

Das Alcatel One Touch 1066 ist ein solides Tastenhandy. Der Fokus liegt bei diesem Handy auf Telefonieren und SMS schreiben. Das Display misst 1,8 Zoll, ein Vorteil sind die großen Tasten. Dadurch sind sie einfach zu erreichen und kommen auch mit größeren Händen zurecht. Vorteile sind auch die sehr lange Akkulaufzeit und ein optionaler Betrieb mit zwei SIM-Karten.

Alcatel One Touch 1066

Pro

  • Große Tasten
  • Der Akku hält mit einer Ladung sehr lange durch
  • Es können zwei SIM-Karten eingelegt werden
  • Speichererweiterung via microSD-Karte möglich

Contra

  • Die Kamera auf der Rückseite bietet keinen Mehrwert

Alcatel 3088

Bist Du auf der Suche nach einem Tastenhandy mit WhatsApp? Dann ist das Alcatel 3088 genau die richtige Wahl! Es handelt sich um ein sogenanntes Feature-Handy inklusive 4G-Unterstützung. Dank KaiOS, kannst du aber nicht nur WhatsApp, sondern zum Beispiel auch Facebook und YouTube ansteuern. Die Tasten sind angenehm groß und der Akku hält laut Hersteller 300 Stunden im Standby durch. Das Gewicht liegt bei niedrigen 90 g.

Angebot -13%
Alcatel 3088

Pro

  • Zugriff auf Apps wie WhatsApp und Facebook
  • 4G-Kompatibel (LTE)
  • Große Tasten
  • Vernünftige Akkulaufzeit
  • Leicht und kompakt

Contra

  • Die Kamera ist für den Preis gut, zu viel darfst Du aber trotzdem nicht erwarten

Alcatel 2053

Klapphandys haben einen guten Ruf und sind sehr beliebt. Eines davon ist das Alcatel 2053. Dieses Tastenhandy ohne Vertrag punktet mit seinem geringen Gewicht (89 g) und mit einer Taschenlampe. Des Weiteren findest Du eine 3,5-mm-Audiobuchse und eine Unterstützung für microSD-Karten vor. Das Tastenhandy ist auf Telefonieren und SMS schreiben ausgelegt, der Akku hält 7 Stunden Gesprächszeit durch.

Alcatel 2053

Pro

  • Elegantes und zeitloses Klapphandy
  • Durch den Klappmechanismus ist es äußerst kompakt
  • Die Tasten sind angenehm groß
  • Sehr leicht
  • Eine Taschenlampe und eine 3,5 mm Audiobuchse sind vorhanden
  • Der Akku hält im Standby über eine Woche durch

Contra

  • Die Kamera ist eher eine Spielerei

Alcatel 2038

Mit dem Alcatel 2038 kannst Du Telefonate und SMS einfach und bequem führen bzw. schreiben. Die Tasten sind schön groß und das Display ist auch gut ablesbar. Unterstützt wird sowohl 2G als auch 3G. Das Gewicht liegt bei lediglich 88 g. Den internen Speicher kannst Du via microSD-Karte erweitern. Das Tastenhandy punktet auch mit einem UKW-Radio, lediglich die Kamera ist ein Nachteil.

Alcatel 2038

Pro

  • Brauchbare Akkulaufzeit
  • Große Tasten
  • UMTS-Unterstützung
  • Ein UKW-Radio ist integriert
  • Sehr leicht und kompakt
  • Eine 3,5-mm-Klinke ist verbaut
  • Der interne Speicher lässt sich erweitern

Contra

  • Die Kamera wäre nicht unbedingt notwendig gewesen

Blackberry Tastenhandys

Blackberry war bis zum Siegeszug der Smartphones besonders in der Geschäftswelt die Nr. 1 was Tastenhandys angeht. Blackberry Handys sind bekannt für ihre qualitativ sehr hochwertigen Tastaturen, die sich sehr präzise bedienen bzw. drücken lassen.

Bei Blackberry bekommst du ein Handy, welches eine Mischung aus Tastenhandy und Smartphone darstellt. Das kommt daher, weil die Displays über den Tastaturen bei den meisten Blackberry Tastenhandys sehr groß sind. Die Tastaturen kommen im QWERTZ-Format daher, enthalten also alle Tasten, so wie du es von PC und Laptop Tastaturen kennst.

Beim älteren und nicht mehr produzierten Curve 9320 z.B. kann man noch von einem echten Tastenhandy sprechen, da es kompakt ist und ein kleines Display hat:

BlackBerry Curve 9320

Das BlackBerry Curve 9320 ist ein Tastenhandy der etwas anderen Art. Du findest vorne nämlich nicht die herkömmlichen Tasten, sondern es ist eine vollständige QWERTZ-Tastatur verbaut. Noch dazu gibt es ein Touchpad. Als Betriebssystem ist Blackberry OS installiert. Die Akkulaufzeit ist im GSM-Betrieb (2G) sehr gut und die Performance stimmt im Allgemeinen ebenfalls. Das Tastenhandy mit Internet verfügt hinten über eine 3-Megapixel-Kamera.

Angebot -50%
BlackBerry Curve 9320

Pro

  • Es gibt eine QWERTZ-Tastatur inklusive Touchpad
  • Die Performance ist gut
  • Vor allem im 2G-Betrieb überzeugt die Akkulaufzeit
  • Ein UKW-Radio ist integriert
  • Nutzung als mobiler Hotspot möglich

Contra

  • Die Displayauflösung hätte höher ausfallen können

Die aktuellen Key-Modelle dagegen sind bereits echte Smartphones, die zusätzlich eine hochwertige Tastatur besitzen. Eine perfekte Symbiose aus Smartphone und Tastenhandy!

BlackBerry KEY2 LE

Physische Tastaturen sind bei echten Smartphones eine Rarität. Trotzdem gibt es sie noch, zum Beispiel in Form des BlackBerry Key2 LE. Diesen Hybrid aus Smartphone und Tastenhandy mit guter Kamera (13 und 5 Megapixel auf der Rückseite) bekommst Du mit Android als Betriebssystem und mit einem vernünftigen 3.000 mAh Akku. In der Leertaste ist ein Fingerabdrucksensor integriert und es wiegt nur 156 g. LTE ist ebenfalls mit an Bord. Das Display ist 4,5 Zoll groß, löst mit 1.620 x 1.080 Pixeln auf und ist berührungsempfindlich (Touchscreen).

BlackBerry KEY2 LE

Pro

  • Bedienung sowohl via physischer Tastatur als auch per Touchscreen möglich
  • Die Leistung ist völlig ausreichend
  • Der Bildschirm ist sehr scharf
  • Es gibt einen Fingerabdrucksensor
  • Der Akku gibt brauchbare Laufzeiten her
  • Es ist noch eine 3,5-mm-Klinkenbuchse vorhanden

Contra

  • Bei wenig Licht leidet die Kameraqualität
  • Es sind viele Apps vorinstalliert

LG Tastenhandys

LG kennst du sicherlich als Produzent von allerhand Unterhaltungselektronik wie Fernsehern, Smartphones, etc. Doch auch ein Tastenhandy verkauft LG noch, nämlich das KP100:

LG KP100

Möchtest Du oder jemand anders einfach nur erreichbar sein? Dann macht das LG KP100 mit seiner sehr langen Akkulaufzeit eine gute Figur. Das Tastenhandy ohne Vertrag hält im Bereitschaftsmodus rund 17 Tage durch. Positiv ist auch das extrem geringe Gewicht von nur 63 g. Passend zum Fliegengewicht ist es auch klein und handlich. Multimediafunktionen gibt es nicht.

LG KP100

Pro

  • Das Tastenhandy ist klein, handlich und sehr leicht
  • Es bietet eine sehr lange Akkulaufzeit
  • Die Verarbeitung ist solide
  • Bei Robustheitsprüfungen sind keine Mängel aufgefallen

Contra

  • Der Bildschirm ist recht klein
  • Auf Multimediafunktionen musst Du verzichten

Tastenhandys von LG findest du auch bei eBay:


Motorola Tastenhandys

Motorola ist heute besonders bekannt für seine Smartphones, die entweder auf Stock Android oder auf Android One setzen. Tastenhandys bauen sie heute keine mehr.

Die in der Vergangenheit sehr bekannten Tastenhandys von Motorola kennst du aber sicherlich, wenn ich dir ein Bild des damaligen Verkaufsschlagers, dem Motorola V3(i) zeige:

Motorola Razr V3i

Dieses und weitere Motorola Klapphandys kannst du leider nur noch gebraucht bei eBay kaufen:


Nokia Tastenhandys

Wenn du ein Nokia Tastenhandy suchst, dann kann ich dir schonmal einen herzlichen Glückwunsch zu deiner Herstellerwahl aussprechen. Warum? Weil Nokia auch 2020 noch eine sehr große Palette an Tastenhandys auf dem Markt hat. Hier ist für jeden Geschmack und Geldbeutel was dabei.

Mit einem Nokia Tastenhandy kaufst du ein Tastenhandy vom Handypionier, der schon seit gefühlten Ewigkeiten Handys mit Tasten und moderne Smartphones ohne Tasten herstellt. Das tolle ist, dass Nokia auch die Tastenhandys Jahr für Jahr aktualisiert und sogar neue Modelle auf den Markt bringt, wie z.B. das neu aufgelegte Nokia 3310.

Wir zeigen dir hier nur eine Auswahl der beliebtesten und besten Nokia Tastenhandys. Einen großen Überblick über alle Tastenhandys von Nokia findest du hier:

Nokia 3310

Das Nokia 3310 ist 2017 als Neuauflage auf den Markt gebracht wurde. Es weist beim Design Ähnlichkeiten mit dem Original auf, eine Besonderheit sind aber die knalligen Farben. Ein Vorteil ist, dass das neue Nokia 3310 diesmal ein Farbdisplay spendiert bekommen hat.

Die Geschwindigkeit ist angemessen, wirklich viel wird davon aber sowieso nicht benötigt. Die Kamera auf der Rückseite gibt 2 Megapixel her, mehr als Schnappschüsse solltest du aber nicht erwarten. Eine Besonderheit ist der Akku, der sich austauschen lässt und über 1.200 mAh verfügt. Dank der äußerst sparsamen Hardware gibt Nokia eine Standby-Zeit von rund einem Monat an!

Nokia 3310

Pro

  • Das Design erinnert an das Original und die Verarbeitung ist dem Preis entsprechend gut
  • Die Leistung geht an den Anforderungen gemessen völlig in Ordnung
  • Das Tastenhandy ohne Vertrag ist von der Größe her ein Handschmeichler. Auch die Tasten sind groß genug und lassen sich vernünftig drücken
  • Die Akkulaufzeit ist dank der energiearmen Hardware ein Traum
  • Das Kultspiel „Snake“ ist auch wieder dabei

Contra

  • Die Kamera ist für „richtige“ Aufnahmen unbrauchbar

Nokia 230

Bist Du auf der Suche nach einem schicken Tastenhandy ohne Vertrag? Dann spricht Dich sehr wahrscheinlich das Nokia 230 an. Es weist ein sehr modernes Design auf und der Deckel auf der Rückseite besteht sogar aus Aluminium.

Das Display ist mit 2,8 Zoll vergleichsweise groß und der Inhalt wird sehr scharf angezeigt. Ein Vorteil ist außerdem die große Schriftausgabe, dadurch ist es gut ablesbar und auch für ältere Menschen geeignet. Die Tastatur ist leider nicht so gut gelungen, denn die einzelnen Tasten lassen sich nur schwer erfühlen. Optisch sieht sie dafür umso besser aus. Bei normaler Nutzung kannst Du Dich über eine Akkulaufzeit von über eine Woche freuen.

Nokia 230

Pro

  • Sehr gelungenes und modernes Design mit guter Verarbeitung
  • Ausreichend schnell
  • Die Größe ist handlich
  • Tolle Akkulaufzeiten
  • Große Schriftausgabe

Contra

  • Die Tasten sind nicht perfekt
  • Die Kamera ist mehr ein Gimmick

Nokia 130

Jedes Handy hat sein eigenes Einsatzgebiet. Das Nokia 130 kann man zum Beispiel als Nur-Telefonie-Modell bezeichnen.

Ein Grund dafür ist, dass das Display nicht sehr groß ist (1,8 Zoll). Bei den Tasten sieht es schon wieder anders aus, denn diese haben viel Fläche und einen großen Abstand dazwischen. Auch der LED-Blitz als Taschenlampenersatz ist super. Neben der Telefonie sind SMS die zweite Stärke. Nummer drei betrifft den Akku, der im Standby 26 Tage durchhält. Für ein Tastenhandy ein sehr guter Wert. Musik kannst Du ohne Probleme abspielen, auch lassen sich zwei SIM-Karten gleichzeitig einsetzen. Eine Kamera gibt es nicht, dafür kannst Du aus verschiedenen Farben wählen.

Angebot -5%
Nokia 130

Pro

  • Das Erscheinungsbild ist schick und die Verarbeitung passt auch
  • Die Leistung genügt den Ansprüchen
  • Das Nokia 130 ist wunderbar kompakt
  • Die Tasten sind groß, man findet sie auch blind und sie lassen sich gut drücken
  • Jeden Tag laden gehört der Vergangenheit an, die Akkulaufzeiten sind ein Traum
  • Bei der Sprachqualität gibt es nichts zu meckern

Contra

  • Das Display ist nicht sehr groß
  • Kameras fehlen komplett

Nokia 105

Benötigst Du oder ein Familienmitglied ein günstiges Nokia Tastenhandy, um erreichbar zu sein? Dann könnte das Nokia 105 die richtige Wahl sein.

Der farbige Bildschirm ist mit 1,8 Zoll zwar relativ klein, aber dafür sind die Tasten schön groß. Außerdem befindet sich an der Oberseite eine LED, die ausschließlich als Taschenlampe einsetzbar ist. Eine Kamera ist nämlich nicht mit an Bord. Positiv ins Auge fallen auch die Verarbeitung und der Akku. Diesen kannst Du aber leider nicht nur herausnehmen, aber immerhin hält er mit seinen 800 mAh sehr lange durch. Unter anderem sind mit ihm Dauergespräche für 15 Stunden möglich. Gearbeitet wird im 2G-Netz und Kopfhörer lassen sich am 3,5-mm-Klinkenport anstecken.

Angebot -23%
Nokia 105

Pro

  • Das Tastenhandy ohne Vertrag verschwindet in jeder Hosentasche und die Verarbeitung überzeugt trotz des niedrigen Preises auch
  • Eine solide Ausstattung erfordert nur wenig Leistung, das passt also
  • Die Größe und die Tasten überzeugen
  • Der Akku kann herausgenommen werden und hält sehr lange durch
  • Ein UKW-Radio ist mit dabei

Contra

  • Kameras suchst Du vergeblich

Nokia 2720 Flip

Das modernste und beste Klapphandy auf dem Markt ist definitiv das Nokia 2720 Flip. Es ist kein klassisches Seniorenhandy, kann aber für etwas fittere Senioren eine gute Wahl sein.

Das Nokia 2720 Flip ist ein Smartphone im Gewand eines Klapphandys – und trotzdem ist es kein klassisches Smartphone. Wie bei einem Smartphone lassen sich Apps installieren, wie z.B. Whatsapp und Facebook, aber es hat ein einfach zu bedienendes und abgespecktes Betriebssystem (KaiOS), wie man es sich von einem klappbaren Tastenhandy wünscht.

Auf der Hardware Seite bringt es das Rundum-sorglos Paket mit. Angefangen bei Bluetooth, über GPS bis zu WLAN, hat es wirklich alles an Bord was ein modernes Handy oder ein billiges Smartphone unter 100€ heute haben sollte. Volle Empfehlung!

Angebot -4%
Nokia 2720 Flip

Pro

  • Sehr modernes Design
  • Großer, heller und scharfer Bildschirm
  • Tolles modernes zweites Display auf der Vorderseite
  • Eingebaute Kamera auf der Rückseite
  • Lange Akkulaufzeit trotz modernster Technik
  • Bluetooth, GPS, WLAN und FM-Radio
  • Apps können installiert werden (z.B. Whatsapp und Facebook)
  • MP3-Player, Internet Browser und E-Mail-Programm sind installiert

Contra

  • Keine SOS-Taste auf der Rückseite und nicht kompatibel mit Hörgeräten, deshalb nur bedingt für Senioren geeignet

Nokia 800 Tough

Ein WhatsApp fähiges Tastenhandy zu finden ist nicht gerade einfach, das Nokia 800 Tough ist aber eines davon, denn es kommt mit dem modernen KaiOS daher. Beim 800 Tough handelt sich um genau zu sein um ein Outdoor Tastenhandy.

Ein Highlight ist deshalb das robuste Gehäuse, das nach IP68 zertifiziert ist und dem US-Militärstandard MIL-STD-810 entspricht. Es hält auch große Temperaturunterschiede aus, die Rede ist von -20 Grad bis hin zu +55 Grad. Nicht einmal ein Fall aus 1,8 Metern macht dem Gerät etwas aus. Wie bereits erwähnt, kannst Du dank des Betriebssystems WhatsApp und auch Facebook nutzen. Die Leistung ist dank eines Snapdragon 205 Prozessors ausreichend, außerdem sind LTE und Bluetooth 4.1 mit an Bord. Die Kamera auf der Rückseite hat eine Auflösung von 2 Megapixeln.

Angebot -24%
Nokia 800 Tough

Pro

  • Das Design und die Verarbeitung sind ganz auf Outdoor ausgelegt
  • Die Leistungsfähigkeit ist absolut ausreichend
  • Bei der Größe kann durchaus noch von einem Handschmeichler gesprochen werden
  • Die Tasten sind angenehm groß und auch mit größeren Händen wunderbar zu bedienen
  • Der Akku hält im Standby lange durch
  • Es gibt eine Taschenlampe

Contra

  • Das Display ist auf das Gehäuse bezogen recht klein
  • Die Kamera kann nur bedingt überzeugen

Wenn du an noch mehr Nokia Tastenhandys interessiert bist, dann schau dir gerne den Artikel zu Tastenhandys von Nokia an. Dort findest du noch mehr Handys mit Tasten von Nokia.


Siemens Tastenhandys

Die Älteren von euch werden sich sicherlich erinnern, dass auch Siemens, die heute eher in der Medizinbranche und bei weißer Ware unterwegs sind, früher Mobiltelefone verkauft hat.

Das ist aber schon lange her, weshalb du Siemens Tastenhandys nur noch gebraucht bei eBay kaufen kannst:


Sony Ericsson Tastenhandys

Sony Ericsson, ein Zusammenschluss von Sony und Ericsson, war früher ein riesiger Hersteller von Tastenhandys. Sie waren damals einer der Marktführer und der größte Konkurrent von Nokia.

Die Tastenhandys von Sony Ericsson waren bekannt für ihre sehr guten Kameras. Benannt wurden die Kameras nach Sonys damaliger Digitalkamera Linie namens “Cybershot”.

Wenn du dir ein solches Handy kaufen willst, dann musst du auf dem Gebrauchtmarkt suchen:

Damit du weißt, was die Produktbezeichnungen bedeuten, möchten wir dir hiermit kurz helfen:

  • Das “C” am Anfang des Modellnamens (z.B. C902) steht für die Cybershot Modelle. Das sind Tastenhandys mit einer besonders guten Kamera.
  • K Modelle (z.B. K770i) haben verbesserte Kamera- und Multimediafunktionen.
  • Das “i” am Ende der Bezeichnung steht für spezielle Multimediafunktionen.
  • W Modelle (z.B. W890i) sind Walkman Handys, also Tastenhandys, die besonders auf das Hören von Musik (Mp3s und Radio) optimiert sind.
  • Je höher die Zahl hinter dem ersten Buchstaben, desto besser ist das Gerät in den meisten Fällen.

Zu den beliebtesten Tastenhandys aus den drei Modellreihen (C, K und W) von Sony Ericsson zählen diese drei Geräte:

Sony Ericsson C902

Mit dem Sony Ericsson C902 bekommst Du ein Tastenhandy mit Internet. Ein Highlight ist die gute Kamera, die mit 5 Megapixeln arbeitet und aufgeschoben werden muss. Das Handy kann mit 2G und 3G umgehen, der Akku hält sehr lange durch. Bei 2G-Nutzung sind es knapp 400 Stunden im Standby. Per Speicherkarte kannst Du den Speicherplatz erweitern.

Sony Ericsson C902

Pro

  • Gute Kamera, die bei Nichtgebrauch geschützt ist
  • Sehr gute Akkulaufzeit
  • Es sind viele Telefonfunktionen vorhanden
  • Der Speicher lässt sich erweitern

Contra

  • Der Bildschirm und die Tasten sind relativ klein

Sony Ericsson K770i

Die Stärken vom Sony Ericsson K770i sind 3G-Unterstützung und ein Akku, der laut Hersteller 400 Stunden Standby bietet. Du kommst damit also spielend über den Tag. Das Tastenhandy wiegt nur 95 g. Die 3,2 Megapixel Kamera ist auf den damaligen Preis bezogen gut. Der Speicher ist erweiterbar und das Display scharf. Lediglich größer könnte es sein.

Sony Ericsson K770i

Pro

  • Brauchbare Kamera, die mit einem Schieber geschützt ist
  • Lange Akkulaufzeit
  • Erweiterbarer Speicher
  • Leicht und kompakt
  • Bluetooth ist mit dabei

Contra

  • Die Tasten sind schmal und nicht so leicht auseinanderzuhalten

Sony Ericsson W890i

Darf es ein Tastenhandy mit Fokus auf Musik sein? Dann bist Du beim Sony Ericsson W890i genau richtig! Es hat neben einem sehr guten Musikplayer auch ein 2 Zoll Display vorzuweisen. Mit 78 g ist es außerdem sehr leicht. Einen 3,5-mm-Klinkenstecker findest Du ebenfalls am Gehäuse. Neben Bluetooth ist auch noch ein Akku mit 950 mAh verbaut. Die Rückseite beherbergt eine gute 3,2 Megapixel Kamera.

Sony Ericsson W890i

Pro

  • Starker Musikplayer
  • Der Akku hält lange durch
  • Es ist leicht und kompakt
  • Die Kamera ist gut
  • Das Display ist vergleichsweise groß und scharf

Contra

  • Auf eine Fotoleuchte wurde verzichtet
  • Die Tasten sind recht klein

Tastenhandys mit WhatsApp

Auch an Tastenhandys geht die Entwicklung nicht spurlos vorbei und so gibt es mittlerweile auch Tastenhandys mit WhatsApp. Das ist besonders praktisch, weil heutzutage viel mehr Menschen Whatsapp als SMS nutzen und man so mit seinen Freunden, Bekannten und Familienmitgliedern leichter in Kontakt bleiben kann.

Tastenhandys mit WhatsApp sind weiterhin normale Tastenhandys mit all den Vorteilen die Handys mit Tasten eben so haben. Hinzu kommt aber die Möglichkeit Whatsapp nutzen zu können.

Wir zeigen dir hier nur eine Auswahl der beliebtesten und besten Tastenhandys mit Whatsapp. Einen großen Überblick über alle Whatsapp Tastenhandys findest du hier:

Nokia 2720 Flip

Das Nokia 2720 Flip ist das modernste klappbare Tastenhandy auf dem Markt! Das 2720 Flip ist im Prinzip ein Smartphone im Gewand eines Klapphandys – und trotzdem kein klassisches Smartphone. Wie bei einem Smartphone lassen sich Apps installieren, wie z.B. Whatsapp und Facebook, aber es hat ein einfach zu bedienendes und abgespecktes Betriebssystem (KaiOS), wie man es sich von einem Tastenhandy wünscht.

Auf der Hardware Seite bringt es das Rundum-sorglos Paket mit. Angefangen bei Bluetooth, über GPS bis zu WLAN, hat es wirklich alles an Bord was ein modernes Handy oder ein billiges Smartphone unter 100€ heute haben sollte. Volle Empfehlung!

Angebot -4%
Nokia 2720 Flip

Pro

  • Sehr modernes Design
  • Großer, heller und scharfer Bildschirm mit modernem zweites Display auf der Vorderseite
  • Eingebaute Kamera auf der Rückseite
  • Lange Akkulaufzeit trotz modernster Technik
  • Bluetooth, GPS, WLAN und FM-Radio sind eingebaut
  • Apps können installiert werden (z.B. Whatsapp und Facebook)
  • Auch MP3-Player, Internet Browser und E-Mail-Programm sind installiert

Contra

  • Keine SOS-Taste auf der Rückseite und nicht kompatibel mit Hörgeräten, deshalb nur bedingt für Senioren geeignet

Nokia 800 Tough

Ein WhatsApp fähiges Tastenhandy zu finden ist nicht gerade einfach, das Nokia 800 Tough ist aber eines davon. Es kommt mit dem modernen KaiOS daher, welches die Installation von Apps wie Whatsapp ermöglicht. Beim 800 Tough handelt sich um ein robustes Outdoor Tastenhandy.

Ein Highlight ist deshalb das robuste Gehäuse, das nach IP68 zertifiziert ist und dem US-Militärstandard MIL-STD-810 entspricht. Es hält auch große Temperaturunterschiede aus, die Rede ist von -20 Grad bis hin zu +55 Grad. Nicht einmal ein Fall aus 1,8 Metern macht dem Gerät etwas aus. Wie bereits erwähnt, kannst Du dank des Betriebssystems WhatsApp und auch Facebook nutzen. Die Leistung ist dank eines Snapdragon 205 Prozessors ausreichend, außerdem sind LTE und Bluetooth 4.1 mit an Bord. Die Kamera auf der Rückseite hat eine Auflösung von 2 Megapixeln.

Angebot -24%
Nokia 800 Tough

Pro

  • Das Design und die Verarbeitung sind ganz auf Outdoor ausgelegt
  • Die Leistungsfähigkeit ist absolut ausreichend
  • Bei der Größe kann durchaus noch von einem Handschmeichler gesprochen werden
  • Die Tasten sind angenehm groß und auch mit größeren Händen wunderbar zu bedienen
  • Der Akku hält im Standby lange durch
  • Es gibt eine Taschenlampe

Contra

  • Das Display ist auf das Gehäuse bezogen recht klein
  • Die Kamera kann nur bedingt überzeugen

Emporia TOUCHsmart

Ein starker Konkurrent für das Nokia 2720 ist das Emporia TOUCHsmart! Dieses Tastenhandy ist im Gegensatz zum Nokia speziell für Senioren entwickelt worden. Trotzdem hat man dem Klapphandy Whatsapp spendiert. So können auch Senioren mit ihren Kindern und Enkeln per Whatsapp chatten.

Angebot -8%
Emporia TOUCHsmart

Pro

  • Sehr gut verarbeitetes und modernes Gehäuse
  • Große Tasten sorgen für eine einfache und angenehme Bedienung, auch für Senioren
  • Touchscreen ermöglicht auch die Bedienung des Klapphandys über das Display
  • Eingebauter Webbrowser, mit dem man auch im Internet surfen kann
  • Eingebaute Kamera auf der Rückseite
  • SOS-Taste auf der Rückseite

Contra

  • Schrift könnte etwas größer sein
  • Keine Kurzwahltasten

Doro 7060

Das Doro 7060 weiß nicht nur äußerlich mit seiner schicken Optik (optional in in rot und weiß erhältlich) sowie durch die wertige Verarbeitung zu überzeugen – auch das Innenleben des Seniorenhandys hat einiges zu bieten. Hierzu gehören neben der integrierten Kamera mit 3 Megapixeln und Blitzlicht auch ein 2,8 Zoll großes Innen- und ein zusätzliches 1,44 Zoll großes Außendisplay.

Ein besonderes Feature dieses Tastenhandys ist jedoch der Internetzugang: Benutzer können mit 4G surfen und dabei sogar Programme wie Whatsapp und Facebook nutzen. Auch der Zugriff auf E-Mails ist möglich, ebenso wie das Einrichten einer Wifi-Verbindung.

Selbstverständlich kommen auch die üblichen Funktionen eines Seniorenhandys hinzu: Neben einem Notfallbutton auf der Rückseite des Geräts ist auch das Zuweisen von Notfallkontakten auf jede der vorhandenen Nummerntasten möglich. Das Tischladegerät, die Bluetooth-Verbindung und die Hörgerätekompatibilität runden die Features des Doro 7060 schließlich ab.

Doro 7060

Pro:

  • Kamera mit 3 Megapixeln
  • Internetzugang per Wifi und 4G
  • Whatsapp, Facebook und E-Mail-Programme integriert
  • Notfallbutton auf der Rückseite
  • Hörgerätekompatibilität (T4/M4)

Contra:

  • Keine Kurzwahltasten für Rufnummern

Outdoor Tastenhandys

Ein Tastenhandy ist ja sowieso schon sehr robust, da es nicht aus einem leicht brechbaren Display aus Glas wie Smartphones besteht. Doch es geht noch besser!

Es gibt nämlich sogar Outdoor Tastenhandys, die nochmals stabiler und widerstandsfähiger sind als normale Tastenhandys. Diese Handys kriegst du wirklich gar nicht mehr kaputt!

Die meisten Outdoor Tastenhandys bestechen durch die folgenden Vorteile, die sie im Vergleich zu herkömmlichen Tastenhandys haben:

  • Outdoor Tastenhandys sind meist wasserfest und staubgeschützt. Ideal für die Baustelle oder alle Unfälle die einem so im Alltag mit dem Handy passieren können (Klo, Pfütze, etc.).
  • Die Akkulaufzeit von Outdoor Tastenhandys ist oft noch besser als bei den eh schon langlebigen Handys mit Tasten.
  • Strapazierfähigere Tasten mit einem speziellen gummierten Überzug sind ein weiterer Vorteil von Outdoor Modellen.
  • Robuste Gehäuse mit dicken Gummipuffern sorgen für guten Gripp und Widerstandsfähigkeit.

Das hier sind die besten und beliebtesten Outdoor Tastenhandys auf dem Markt:

Nokia 800 Tough

Das Nokia 800 Tough ist ein modernes Outdoor Tastenhandy, welches durch das installierte KaiOS sogar Whatsapp und Facebook mitbringt.

Das Highlight ist aber das robuste Gehäuse, das nach IP68 zertifiziert ist und dem US-Militärstandard MIL-STD-810 entspricht. Es hält auch große Temperaturunterschiede von -20 Grad bis hin zu +55 Grad aus. Nicht einmal ein Fall aus 1,8 Metern macht dem Gerät etwas aus.

Wie bereits erwähnt, kannst Du dank des Betriebssystems WhatsApp und auch Facebook nutzen. Die Leistung ist dank eines modernen Snapdragon Prozessors (Modell 205) ausreichend. LTE und Bluetooth 4.1 sind mit an Bord. Die Kamera auf der Rückseite kannst Du mit einer Arbeitsleistung von 2 Megapixeln einsetzen.

Angebot -24%
Nokia 800 Tough

Pro

  • Das Design und die Verarbeitung sind ganz auf Outdoor ausgelegt
  • Kompakte Größe
  • Zertifiziert nach IP68 und MIL-STD-810
  • Die Tasten sind schön groß und auch mit großen Händen wunderbar zu bedienen
  • Der Akku hält im Standby lange durch
  • Eingebaute Taschenlampe

Contra

  • Das Display ist im Vergleich zum Gehäuse etwas klein
  • Die Kamera reicht nur für Schnappschüsse

Caterpillar CAT B35

Das Caterpillar CAT B35 ist ein Outdoor Tastenhandy mit entsprechenden Zertifizierungen. So ist es nach IP68 wasserdicht und es wurde sogar nach Militärnorm (MIL-STD-810) geprüft. Stürze und niedrige Temperaturen sind ebenfalls kein Problem.

Eine Besonderheit ist nicht etwa das 2,4 Zoll Display, sondern es ist das Betriebssystem KaiOS. Es ermöglicht nämlich, dass sich das Caterpillar CAT B35 als WhatsApp fähiges Tastenhandy bezeichnen darf.

Freude bereitet Dir sicher auch der große 2.300 mAh Akku mit einer sehr langen Standby-Zeit von 30 Tagen.

Angebot -13%
Caterpillar CAT B35

Pro

  • Waschechtes Outdoor Tastenhandy
  • Massives Kunststoffgehäuse
  • Stürze, Wasser und Co. übersteht es problemlos
  • Du kannst WhatsApp nutzen
  • Großer Akku sorgt für lange Laufzeiten
  • Die Tasten sind dank Abstand gut zu treffen
  • Features wie Bluetooth, NFC und LTE sind mit dabei
  • Die Leistung ist am Einsatzzweck gemessen ausreichend

Contra

  • Der Bildschirm und die Taschenlampe könnten etwas heller sein

Oakcastle F100

Mit dem Oakcastle F100 bekommst Du eines der günstigsten Outdoor Tastenhandys auf den Markt!

Eine Besonderheit sind die großen und sehr gut ablesbaren Tasten. Das Farbdisplay hätte zwar größer ausfallen können, aber dafür gibt es Bluetooth und eine LED-Taschenlampe. Auch auf ein FM-Radio und auf ein paar einfache Spiele musst Du nicht verzichten.

Der Akku vom F100 hält im Standby 7 Tage durch. Es ist außerdem mit 70 g sehr leicht und kann zwei SIM-Karten aufnehmen. Optional ist auch eine Speichererweiterung möglich.

Oakcastle F100

Pro

  • Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Große und gut ablesbare Tasten
  • FM-Radio, Bluetooth und eine Taschenlampe sind verbaut
  • Die Akkulaufzeit ist ordentlich
  • Ideal für Kinder und fitte Senioren, um erreichbar zu sein

Contra

  • Der Bildschirm ist nicht allzu groß

Klappbare Tastenhandys

Wenn du ein Tastenhandy suchst, was du platzsparend umklappen kannst, dann schau dir gerne den Artikel zu Klapphandys an:

Hier alle Klapphandys aufzulisten, die gut und empfehlenswert sind, würde den Artikel aber unübersichtlich machen.

Vor allem Senioren bevorzugen die sehr kompakten Klapphandys, weshalb die Hersteller viele Senioren-Klapphandys auf den Markt bringen. Natürlich haben alle Klapphandys Tasten, sodass die Bedienung besonders einfach ist.

Es gibt aber auch Klapphandys für Nicht-Senioren oder jung gebliebene, die so moderne Funktionen wie Apps (Whatsapp, Facebook, etc.) benutzen wollen. Deshalb findest du im Artikel zu Klapphandys auch Klapphandys mit Whatsapp.


Handys bis 100€

Wenn du statt eines Tastenhandys ein ebenso günstiges Smartphone kaufen willst, dann schau dir den Artikel zu Handys unter 100€ an:


Kommentare