Teufel Boomster Go Test: Klein, ausdauernd & mit überraschend gutem Klang (aber mit einem Haken)!

Teufel Boomster Go Test

Der Teufel Boomster Go ist ein kleiner Bluetooth Lautsprecher, den du aufgrund seiner geringen Größe problemlos in einer Hand halten und unterwegs mitnehmen kannst. Neben einem Lautsprecher sind auch 2 Passivmembranen verbaut. Er ist gemäß IPX7 wasserdicht und verfügt über 3 LEDs, die den Akkustand anzeigen können.

Der Preis fällt nicht besonders hoch aus, sodass sich die Frage stellt, ob es einen Haken gibt oder ob der Boomster Go einfach ein toller Lautsprecher ist. Wir haben das Gerät ausführlich getestet und können dir diese Frage in unserem Teufel Boomster Go Test daher beantworten.

Teufel Boomster Go

Kompakter Lautsprecher mit tollem Klang und sehr langer Laufzeit

Pro:
  • Für den Preis Klasse Klang
  • Stabil verarbeitet
  • Wasserdicht (IPX7)
  • Klein und kompakt
  • 3 LEDs zum Ablesen des Akkustands
  • ¼ Zoll Gewinde für GoPro
Contra:
  • Veralteter Micro-USB Anschluss
Preis prüfen

Videotest

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.



Ausstattung und Funktionen

Der Teufel Boomster Go verfügt über einen Lautsprecher sowie 2 Passivmembranen, die seitlich verbaut sind. Die Leistung fällt mit 10 Watt RMS für einen so kleinen Lautsprecher sehr hoch aus.

Teufel Boomster Go Test

Eine weitere Besonderheit des Boomster Go besteht in der Möglichkeit, 2 der Lautsprecher miteinander zu koppeln. Diese Funktion nennt sich True Wireless Stereo (TWS) und ermöglicht Stereo-Klang.

Im Boomster Go ist ein Akku verbaut, der auf 2.600 mAh kommt. Laut Teufel sollen damit Laufzeiten von bis zu 10 Stunden erreicht werden. Näheres hierzu und ob das Versprechen eingehalten wird, erklären wir dir im Laufe des Testberichtes. Da ein Mikrofon verbaut ist, verfügt der Lautsprecher über eine Freisprechfunktion, sodass du über den Boomster Go auch telefonieren kannst. 

Es ist eine Taste integriert, über die Siri oder Google Assistant aufgerufen werden können.

Teufel Boomster Go Test

Auf der Rückseite ist ein ¼ Zoll großes Gewinde verbaut, an dem du einen GoPro Adapter anschließen kannst.

Teufel Boomster Go Test

Aufgeladen wird der Lautsprecher über einen Micro-USB Anschluss.

Teufel Boomster Go Test

Hier nochmal die Ausstattung und alle Funktionen auf einen Blick:

  • 1 Lautsprecher und 2 Passivmembranen
  • 10 Watt RMS
  • True Wireless Stereo TWS  (Kopplung von 2 Boomster Go möglich für Stereo)
  • 2600 mAh Akku 
  • Akkulaufzeit bis zu 10 h laut Teufel
  • Freisprechfunktion
  • Taste zum Aufrufen von Siri/Google Assistant
  • Gewinde (¼ Zoll) für GoPro-Adapter
  • Micro-USB Anschluss

Design und Verarbeitung

Der Teufel Boomster Go ist in 5 verschiedenen Farben erhältlich. Vor allem das knallige Orange finden wir optisch ziemlich ansprechend.

Teufel Boomster Go Test

Zudem kannst du den kleinen Lautsprecher schnell wiederfinden, wenn die Farbe auffällig ist. Der Boomster Go ist stabil verarbeitet und wirkt wie aus einem Guss. 

Teufel Boomster Go Test

Obwohl der Lautsprecher so klein ist, verfügt er über ein relativ hohes Gewicht und fühlt sich durchaus hochwertig an. Auf der Oberseite befindet sich das Tastenfeld, inklusive An/Aus-Taste und der Bluetooth-Taste.

Teufel Boomster Go Test

Die 3 integrierten LEDs zeigen den Ladestatus an:

Teufel Boomster Go Test

Im Lieferumfang ist ein Trageband enthalten, welches du selbst am Lautsprecher über die Metalleinfassung anbringen kannst. Auf diese Weise lässt sich der Lautsprecher noch leichter transportieren. 


Klangtest: Boomster Go im Soundcheck

In unserem Soundcheck hat sich der Teufel Boomster Go sehr gut geschlagen:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Gemessen an der geringen Größe und des niedrigen Preises weist der Boomster Go eine sehr hohe Klangqualität auf. Auch wenn der Bass nicht so stark ausfällt wie bei größeren Lautsprechern, ist er doch deutlich hörbar. Trotzdem gehen die Höhen und Mitten nicht unter, sodass es richtig viel Freude bereitet, mit dem Boomster Go Musik zu hören. 

Positiv aufgefallen ist uns in unserem Test zudem, dass dieser Lautsprecher einen weiten Klang liefert. Dabei ist der Klang sogar noch weiter als beim deutlich größeren und teureren Motiv Go. Mehr zu diesem Lautsprecher erfährst du in unserem Teufel Motiv Go Test.

Teufel Boomster Go Test

Außerdem fällt der Klang natürlicher aus, sodass der Boomster Go ein großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Nur Bassliebhaber sind mit dem Motiv Go besser bedient. 


Nutzung in der Praxis

Wir haben den Teufel Boomster Go mehrere Wochen lang genutzt, dabei hat die Verbindung über Bluetooth stets zuverlässig funktioniert hat. Um den Lautsprecher mit einem anderen Gerät per Bluetooth zu verbinden, musst du lediglich die Bluetooth-Taste drücken.

Bei der Wiederverbindung mit dem iPhone kam es allerdings in seltenen Fällen vor, dass die Verbindung nicht sofort geklappt hat. Nach manueller Aktivierung in den iPhone-Einstellungen hat es zwar wieder funktioniert, bei anderen Lautsprechern klappt das jedoch etwas besser.

Alles in allem befinden wir den Boomster Go trotzdem als sehr zuverlässig, auch mit Android Smartphones. Für positiv erwähnenswert halten wir die 3 LEDs, die den Akkustand anzeigen. Diese sind äußerst praktisch, weshalb wir dies als großen Vorteil für den Boomster Go werten. Auch der Tragegurt ist vorteilhaft, da sich der Lautsprecher auf diese Weise leicht durch die Gegend tragen lässt.

Teufel Boomster Go Test

Ein kleiner Nachteil ist, dass der Boomster Go aufgrund seines leicht abgerundeten Profils nicht allein stehen kann.

Teufel Boomster Go Test

Man kann ihn zwar auf die Rückseite legen, allerdings strahlt dann der Klang nach oben, was nicht wünschenswert ist. Um den Klang frontal auf dich richten zu können, muss der Boomster Go daher immer irgendwo gegen gelehnt werden. 


Akkulaufzeit

In unserem Test haben wir auch die Akkulaufzeit genau unter die Lupe genommen, wobei diese uns positiv überraschen konnte.

Teufel gibt an, dass der 2.600 mAh große Akku bei mittlerer Lautstärke bis zu 10 Stunden lang durchhält. Das ist an sich schon eine gute Leistung, in unserem Test jedoch kamen wir bei mittlerer Lautstärke auf eine Akkulaufzeit von 15 ½ Stunden, was überragend ist.

Auch positiv ist, dass du den Akkustand über die 3 LEDs am Gehäuse stets im Blick hast.


Fazit Teufel Boomster Go Test

Gesamtwertung 9/10

Wenn man den niedrigen Preis und die geringe Größe berücksichtigt, hat Teufel mit dem Boomster Go einen Lautsprecher mit einem großartigen Klang auf den Markt gebracht. Es macht viel Spaß, mit dem Boomster Go Musik zu hören, da er neben einem deutlichen Bass auch mit gut hörbaren Mitten und Höhen punkten kann. Die maximale Lautstärke fällt nicht extrem aus, trotzdem könnt ihr ziemlich laut Musik hören und im Wohnzimmer bei Bedarf auch eine kleine Party beschallen. 

Bei der Verarbeitung gibt es nichts zu meckern, der Boomster Go ist stabil verarbeitet und verfügt über ein gutes Gewicht. Zudem ist er gemäß IPX7 gegen Wasser geschützt, sodass einem Besuch im Schwimmbad mit diesem Lautsprecher nichts im Weg steht. Der Boomster Go ist so kompakt, dass er problemlos nur in einer Hand gehalten werden kann. Super finden wir die 3 LEDs am Gehäuse, die dir den aktuellen Akkustand anzeigen. Mit über 15 Stunden Laufzeit bei mittlerer Lautstärke fällt die Laufzeit sehr hoch aus.

Über das ¼ Zoll große Gewinde für GoPros kann der Boomster Go an einem Stativ angebracht werden. Ein kleiner Nachteil ist der veraltete Mirco-USB Anschluss. Hier hätten wir uns einen modernen USB-C Anschluss gewünscht. 

Teufel Boomster Go

Kompakter Lautsprecher mit tollem Klang und sehr langer Laufzeit

Pro:
  • Für den Preis Klasse Klang
  • Stabil verarbeitet
  • Wasserdicht (IPX7)
  • Klein und kompakt
  • 3 LEDs zum Ablesen des Akkustands
  • ¼ Zoll Gewinde für GoPro
Contra:
  • Veralteter Micro-USB Anschluss
Preis prüfen

Adam

Adam

Hi! Ich bin Adam, der Gründer und Betreiber von Purdroid. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dir immer die aktuell beste Technik zu empfehlen. Außerdem testen wir leidenschaftlich gerne Smartphones, Tablets, Radios und vieles mehr.

Weitere interessante Artikel zum Thema

Schreibe einen Kommentar